Bangkok: Touristen sollten genug Geld haben, um sich in Thailand ernähren zu können

Ein führendes Mitglied der thailändischen Geschäftswelt erklärt, dass die Touristen, die nach Thailand zurück kommen wollen, genug Geld haben müssen, um sich selbst zu ernähren. Aber Suphan Mongkhonsuthee, der Chef des Verbandes der thailändischen Industrie betonte, dass jeder Besucher Thailands alle Visa Papiere einhalten und nachweisen muss, dass er über genügend Geld verfügt, damit er Thailand finanziell nicht belastet.

Dieser Kommentar, der auf der Webseite Thai PBS World veröffentlicht wurde schien zu bedeuten, dass die Touristen und Besucher zahlen müssen, wenn sie das Virus haben, berichtet Thai Visa zu der Aussage des Chefs des Verbandes der thailändischen Industrie.

In einem veröffentlichten Bericht zitierten sie den Tourismus- und Sportminister Pipat Ratchakitprakan am Samstag (12. September) mit den Worten, er warte auf einen Bericht der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) über ihre detaillierten Maßnahmen und Pläne zur wieder Eröffnung des Landes.

Dies würde dann zur Genehmigung an ein Ministerkomitee der Regierung weitergeleitet, fügte er weiter hinzu.

Sowohl er, als auch Chatthathan Kinchor na Ayudhya, ein hochrangiger Vermarkter der TAT, betonten die Notwendigkeit, die teilnehmenden Länder sorgfältig anhand ihrer Aufzeichnungen über den Umgang mit den Coronaviren auszuwählen.

Er fügte weiter hinzu, dass alle Touristen, die das viel gepriesene Special Tourist Visa (für Aufenthalte von bis zu 270 Tagen) erhalten, alle Regeln einhalten und sich ebenfalls 14 Tage unter Quarantäne stellen müssen.

Allerdings wurden die Pläne in den sozialen Netzwerken und in den online Foren weitgehend lächerlich gemacht, bemerkt Thaivisa. Viele Leute schlagen vor, dass heutzutage nur noch wenige Menschen reisen wollen und noch weniger dazu bereit sind, durch die Reifen zu springen, die die thailändischen Behörden ihnen in den Weg stellen. / Thai PBS

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Bangkok: Touristen sollten genug Geld haben, um sich in Thailand ernähren zu können

  1. Avatar paul sagt:

    seit wann existiert hier ein sozialsystem für ausländer? DIE SUMME DES GELDES DAS EIN AUSLÄNDER z.B.BEI DER IMMI VORWEISEN MUSS ÜBERTRIFFT DAS  3 FACHE EINES NORMALEN BEAMTEN UND DAS 6 FACHE EINER KASSIRERIN BEI BIG C!! WAS IST DA ANDERS DAS SOLCHE SUMMEN GEFORDERT WERDEN KÖNNEN; AUSGENOMMEN DIE HIER BEKANNTE GELDGIER! Es gibt hier keine staatliche stelle wo ein ausländer finanzielle hilfe erwarten kann.

  2. Avatar ben sagt:

    @ gg1655: …Absolut Falsch. Wenn man Rot und Grün mischt kommt dabei Gelb heraus…

    wer hier absoluter Bullshit postet…???  rot und grün additiv gemischt ergibt gelb – heisst wenn eine rote Lichtquelle und eine grüne Lichtquelle übereinander strahlen -> gelb…

    Aber mischt man rote Farbe mit grüner Farbe gibt es klar braun -> solltest Du als Drucker wohl wissen!!! substraktive Farbmischung… ist wohl lange her, dass Du mal gearbeitet hast!

     

  3. Avatar ben sagt:

    @ ‘braun Wolfi’ alias ‘Rotkäppchen Trump–Troll‘: …Statt sich auf das zu konzentrieren, was eigentlich die Überschrift besagt, nämlich über die Probleme, aber auch einige gute Seiten in Thailand zu diskutieren…

    Ich lach mich tot…555 unser Rotkäppchen lebt noch und verbreitet wieder seine verdrehten Stories über Thailand – aber auch einige gute Seiten... 555 selten so gelacht..  hoffentlich hälst Du Dich nun wirklich vom braunen Sumpf fern… zu dem Du ja offensichtlich dazu gehörst – 'braun Wolfi'

     

  4. Avatar Wolf5 sagt:

    Wie ich es seit langen befürchtete, aber auch erwartet hatte, rutscht dieses Forum mehr und mehr in die rechte Ecke.

    Statt sich auf das zu konzentrieren, was eigentlich die Überschrift besagt, nämlich über die Probleme, aber auch einige gute Seiten in Thailand zu diskutieren, konzentrieren sich viele User darauf, ihren Unmut oder Hass auf D heraus zu lassen.

    Und so erleben wir, dass dieses Forum gerade jetzt Zulauf solch frustrierter Deutschtümler erhält.

    An der Spitze dieser Klientel steht, wie nicht anders zu erwarten, der Moderator dieses Forums, unser Märchenerzähler stin, welcher schon immer gut in diese Ecke passte, zu allem seine Meinung äußert und dabei leider nicht erkennen kann oder will, dass über 95 % seiner Aussagen falsch oder ausgedacht sind.

    Aber wie es solchen Verschwörungstheoretikern, wie stin nun einmal eigen ist, so behauptet auch er, Schuld haben immer die Anderen und insbesondere den Mainstream-Medien darf auf keinem Fall geglaubt werden.

    Deshalb mein Epilog:

    Dieses Forum „Schönes-Thailand.at“ ist wie eine Kloake –
    je mehr man darin rumrührt, desto mehr Braunes kommt nach oben.

    Da können sich die wenigen Positiv-Denkenden dieses Forums noch soviel Mühe geben, den Gestank bekommt man nicht weg –
    im Gegenteil – es fängt von mal zu mal mehr an zu stinken.

    Wer sich das antun will, soll es –
    ich gehöre nicht mehr dazu und lasse die ewig Gestrigen deshalb lieber unter sich und wünsche ihnen auch künftig viel Spaß beim diskriminieren unseres Sozialstaates D bei gleichzeitigem Verherrlichen dieser Militär-Junta.

    • STIN STIN sagt:

      Wie ich es seit langen befürchtete, aber auch erwartet hatte, rutscht dieses Forum mehr und mehr in die rechte Ecke.

      gleich kommt wieder einer, der dann meint: oh, der Linke ist wieder da 🙂

      Aber im Ernst – solange es nicht zu rechtsrextrem wird – hat hier jeder die Möglichkeit seine Meinung zu aüßern.
      Soviel Demokratie muss einfach sein…..

      Statt sich auf das zu konzentrieren, was eigentlich die Überschrift besagt, nämlich über die Probleme, aber auch einige gute Seiten in Thailand zu diskutieren, konzentrieren sich viele User darauf, ihren Unmut oder Hass auf D heraus zu lassen.

      ja, das ist aber kein Problem – wenn man TH schon nur noch kritisiert, muss man auch Vergleiche mit DACH, EU usw. aushalten können.
      Dann erst kann man den Status in TH richtig einordnen.

      An der Spitze dieser Klientel steht, wie nicht anders zu erwarten, der Moderator dieses Forums, unser Märchenerzähler stin, welcher schon immer gut in diese Ecke passte, zu allem seine Meinung äußert und dabei leider nicht erkennen kann oder will, dass über 95 % seiner Aussagen falsch oder ausgedacht sind.

      kein Problem – ich bin es gewohnt, dass Linke es so sehen. Fakt ist aber: das wir mit unseren Kenntnissen über Thailand, mit unserem Erfahrungsschatz – der sozusagen
      unser Firmenkapital darstellt – recht erfolgreich sind bzw. waren – weil derzeit ist eher tote Hose, wegen Corona.

      Also keine Sorge, wir sind gut aufgestellt – derzeit lieg ich mit den Prognosen, auch in anderen Foren – bei 85% richtig.
      Ich führe Strichliste 🙂

      Aber wie es solchen Verschwörungstheoretikern, wie stin nun einmal eigen ist,
      so behauptet auch er, Schuld haben immer die Anderen und insbesondere den Mainstream-Medien darf auf keinem Fall geglaubt werden.

      richtig, man sollte auch noch aus anderen Quellen Input holen, nur Mainstream zu lesen, verblödet mehr – als das man Infos erhält.

      So sind z.B. in Österreich die Medien fest in der Hand der ÖVP, in D die bekannten Medien fest in der Hand von Merkel, durch ihre Freundin, Frau Springer.

      Also besser andere Quellen lesen, dazu eigene Erfahrungen sammeln, in Foren aich mit anderen austauschen usw. – dann hat man bald ein
      Infos mit Umfrage-Qualität.

      Dieses Forum „Schönes-Thailand.at“ ist wie eine Kloake –
      je mehr man darin rumrührt, desto mehr Braunes kommt nach oben.

      naja, auch das ist bekannt – das einen Linke schon als rechten Chaoten bezeichnen, wenn man z.B. kontrolle Einreisen von Asylbewerbern fordert.
      Das wäre dann aber im Umkehrschluß dann so: dass die Linken eben unkontrollierte Einreisen fordern – was eigentlich schon fast pervers ist.

      Derzeit ist es halt so, dass fast die Linken mehr Probleme in Deutschland veranstalten, als die Rechten. Bei jeden Linken-Demo, zig verletzte Polizisten,
      Autos brennen, Geschäfte ebenfalls – also so toll sind die Linken auch wieder nicht. Rechtsradikale natürlich auch nicht.

      Daher meine Devise: bleibt in der Mitte, gerne bei Migration etwas rechts, wie die Links-Politiker Mette Frederikson aus Dänemark, oder der Linke Lövfen aus
      Schweden oder auch Sanchez aus Spanien. Es müssen also nicht immer Rechts-Politiker sein – sondern einfach ausgewogenes Verständnis bei Migration.
      Dann klappt es auch bei Regierungen mit Sozialdemokraten.

      Da können sich die wenigen Positiv-Denkenden dieses Forums noch soviel Mühe geben, den Gestank bekommt man nicht weg –
      im Gegenteil – es fängt von mal zu mal mehr an zu stinken.

      das ist eben die Frage: denkst du positiv – eher nicht. Linke neigen dazu, alles negativ zu sehen. Siehe bei dir und Thailand.
      Statt aus dem Land das positive zu erkennen – fresst ihr euch den Hass auf Thailand so lange rein, bis ihr gar nicht mehr anders ticken könnt.

      ich gehöre nicht mehr dazu und lasse die ewig Gestrigen deshalb lieber unter sich und wünsche ihnen auch künftig viel Spaß beim diskriminieren unseres Sozialstaates D bei gleichzeitigem Verherrlichen dieser Militär-Junta.

      eigentlich gehören die Linken, voran die SPD zu den Ewiggestrigen – die vom Erfolg Helmut Schmidts oder in Österreich von Kreisky zehren und nix
      mehr auf die Reihe bekommen. Nicht umsonst gehen sie langsam unter.

      So toll ist natürlich der “Sozialstaat” Deutschland auch nicht mehr – wird eher langsam demontiert.

      Krankenkassen ächzen, Hartz4´ler verarmen immer mehr, Renteneinstiegsalter wird bald auf 70 gehoben werden – natürlich nur wegen Corona,
      dass rechtzeitig das Cahos bei der Migration überdeckt usw.

      Na dann, wünsch ich dir aber trotzdem alles gut, lerne positiv denken, ev. mit Tai CHi, Esoterik-Kurse usw. – dann hast du mehr vom Leben.

      Bleib gesund…..

    • Avatar HDS sagt:

      "je mehr man darin rumrührt, desto mehr Braunes kommt nach oben."

      Wenn man rot und grün mischt kommt braun heraus. Sehr gut erkannt.cheeky

      • Avatar gg1655 sagt:

        HDS meint also: Wenn man rot und grün mischt kommt braun heraus. Sehr gut erkannt.cheeky

        Absolut Falsch. Wenn man Rot und Grün mischt kommt dabei Gelb heraus. Aber Hauptsache schön polemisiert. Afd as his Best halt.       PS. Ich habe mal in einer Druckerei gearbeitet und kann deshalb so einen Schwachsinn mit den Farben nicht unerwidert lassen.

        • Avatar HDS sagt:

          AfD as is best? Du bist echt krank im Kopf du Linker! Wieso glaubst du mich im AfD Lager verorten zu müssen? Du hast keine Ahnung von mir. Typisch Links eben. Andere Leute einfach in die Rechte Ecke stellen u. schon passt die linke Welt wieder. Neh,Neh du. Sei froh das wir im Internet sind sonst würde ich dir zeigen wo links oder rechts ist.

          Willkommen im Club der Linken auf einer Homepage eines “Rechten Moderators” genannt stin.

          Sorry, @stin: Deutschland ist schon total durchseucht mit den Linken AfD- u. Nazi-Kopfkranken. Die können u. wollen nicht mehr anders. Sinnlos, hier mit solchen Typen zu argumentieren. Das ist deren übliche Masche. Schaut man sich die verbliebenen sozialistischen Länder der Welt an, weiß man was man von denen erwarten kann.

          In dem Sinne:

          Rette sich wer kann! Ich bin dann mal weg hier. Sollen sich die Linken Idioten hier doch selbst abfackeln.

          Tschüss @stin: und Danke das ich ein paar mal meinen Senf hier ablassen durfte. Habe schlicht die Schnautze voll mich auch noch im Internet mit so einem Mist abzugeben.

  5. Avatar berndgrimm sagt:

    Ich moechte auch noch etwas ueber die Kosten einer artgerechten Ernaehrung

    eines Farang im heutigen Thailand schreiben:

    Alles was ein kultivierter Farang hier gerne konsummieren moechte

    (nicht nur Wein und Kaese) ist nicht akzeptable 30-40% teurer als in Europa

    sondern kostet das 3 bis 6 fache !

    Dazu kommt das nicht nur das Angebot sondern auch die Qualitaet

    schlechter wird.

    Alles Gruende fuer mich hier weg zu wollen.

  6. Avatar exil sagt:

    Die meisten Touristen ernähren nicht nur sich selbst sondern mit dem Geld das sie ausgeben noch einige Thaifamilien. 

    Aussagen wie diese zeigen wie die Thais denken oder sagen wir mal so gelenkt werden um so zu denken. Die Arroganz welche hier an den Tag gelegt wird ruft ja schon danach nicht nach Thailand in den Urlaub zu fliegen. Auch diese 14 Tägige Quarantäne ist doch ein Witz.

    Warten wir ab wie lange die Thais das noch aushalten? 

    Wenn ich bedenke, wie viel Geld wir in Thailand lassen wenn wir dort unseren Urlaub oder zumindest ein paar Tage verbringen. Davon könnten einige Thaifamilien ein Jahr recht gut leben. 

    Würde mich interessieren wie man kontrollieren möchte wieviel Geld der jeweilige Tourist gedenkt auszugeben. Wir haben trotz Kreditkarten immer einiges an Bargeld mit, aber wofür und wieviel wir ausgeben ist doch nicht kontrollierbar. Außer bei Dingen, wo ich mir die Steuer zurück hole.

    • STIN STIN sagt:

      Die meisten Touristen ernähren nicht nur sich selbst sondern mit dem Geld das sie ausgeben noch einige Thaifamilien.

      richtig, die sind aber nicht gemeint. Sondern jene Touristen, die in TH krank werden, sich in PKH´s legen und die
      Rechnung nicht zahlen können. Dann schnell die Fliege machen….

      Oder solche Farangs, die auf der Strasse betteln – 1400 soll es geben.

      • Avatar berndgrimm sagt:

        Wer sagt denn dass der Junge nicht fuer einen Thai Chef

        dort rumsitzt?

        Ich kann nicht akzeptieren dass Farang die eine Thai

        Geschaeftsidee kopieren hier als besonders Hassenswert

        hingestellt werden.

        Wenn wir der von STIN hier verbreiteten Thai Propaganda

        glauben so hat Thailand heute einen hoeheren Bildungsgrad

        als die meisten Farang Herkunftslaender.

        Was bei den BilligBrexitern und den Sonnenklar AfD Hanseln

        ja vielleicht sogar stimmen koennte.

        Auf anderer Leute Kosten zu leben ist ein gaengiges Thai

        Geschaftsmodell.

        So sehr ich auch die Farang die soetwas machen verachte

        so sehe ich darin keinen Grund sie noch unter ihre

        Thai Brueder im Geiste einzuordnen.

        Thailand war und ist ein Paradies fuer Kriminelle,Perverse

        und andere Spezis welche in einer geordneten  Welt

        nicht mehr leben wollen oder koennen.

        • Avatar HDS sagt:

          "Auf anderer Leute Kosten zu leben ist ein gaengiges Thai Geschaftsmodell."

          Das trifft besonders auf die Linken und Roten bei uns zu? Dann hast du vollkommen Recht. Die geben nur das Geld der anderen aus. Wenn es nicht ausreicht werden Schulden gemacht und immer wieder Steuern erfunden um noch mehr Geld einzutreiben. Aber es ist sinnlos dagegen anzureden.

          • Avatar berndgrimm sagt:

            Ich habe bisher noch nie einen AfD Hansel getroffen der sich zu dem Haufen

            bekannt hat.

            Die benutzen alle die von den Parteipropagandisten vorgegebenen Ausreden.

            HDS soll doch mal schreiben warum er hier um sein Visum gewinselt hat ,

            was er im Leben so gearbeitet hat und wovon er hier so lebt.

            All den angeblichen Nicht-AfD lern die so begeistert vom derzeitigen Thailand sind

            moechte ich mitteilen dass die derzeitigen Machthaber hier und ihre Mitkassierer

            eine vielleicht noch schlimmere AfD Politik gegenueber Auslaendern und Andersdenkenden(oder ueberhaupt Denkenden)  betreiben

            und dass sie selber hier die Auslaender sind , so sehr sie auch den Weg

            in den Anus der Machthaber suchen.

  7. Avatar berndgrimm sagt:

    ben sagt:

    14. September 2020 um 9:41 pm

    @ HDS:  …Ansonsten wie immer. Ohne Moos nix los….außer in Deutschland natürlich. Da bekommen sogar Illegale Geld für nichts….

    AfD++ oder gar Q???

     

     

    Sehr richtig Ben!

    Ich habe bisher noch nie einen AfD Hansel getroffen der sich zu dem Haufen

    bekannt hat.

    Die benutzen alle die von den Parteipropagandisten vorgegebenen Ausreden.

    HDS soll doch mal schreiben warum er hier um sein Visum gewinselt hat ,

    was er im Leben so gearbeitet hat und wovon er hier so lebt.

    All den angeblichen Nicht-AfD lern die so begeistert vom derzeitigen Thailand sind

    moechte ich mitteilen dass die derzeitigen Machthaber hier und ihre Mitkassierer

    eine vielleicht noch schlimmere AfD Politik gegenueber Auslaendern und Andersdenkenden(oder ueberhaupt Denkenden)  betreiben

    und dass sie selber hier die Auslaender sind , so sehr sie auch den Weg

    in den Anus der Machthaber suchen.

     

  8. Avatar ben sagt:

    @ HDS:  …Ansonsten wie immer. Ohne Moos nix los….außer in Deutschland natürlich. Da bekommen sogar Illegale Geld für nichts….

    AfD++ oder gar Q???

     

    • Avatar HDS sagt:

      @ben: Weder noch. Es genügt ein klarer Blick auf die Dinge die bei uns so üblich sind. Und das hat nichts mit Rechts oder Links zu tun, sondern mit der Realität.

      Damit es aber nicht zu soft wird: Leute die das ignorieren, gut heißen, oder sonst wie in Ordnung finden was bei uns seit 5 Jahren passiert, sollen dann bitte schön für diese Kosten selbst aufkommen und nicht ungefragt einfach jedem überstülpen. Meine Wunschträume bezahlt mir auch niemand.
      In Thailand kommt auch niemand umsonst rein wer länger bleiben will. Sind die hier jetzt alle Nazi? Und das ist nicht nur in Thailand üblich, sondern fast in jedem Land der Welt, bis auf eines D.

      • Avatar HDS sagt:

        Nachtrag für @ben:

        "Geflüchtete, die sich noch im Asylverfahren befinden bzw. deren Asylantrag abgelehnt wurde, besitzen eine Aufenthaltsgestattung bzw. Duldung. Diese Gruppe erhält Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)."

        "nach dem AsylbLG ab dem 01.01.2020 mit 351 Euro pro Monat pro alleinstehende erwachsene Person"

        “Zum Regelsatz hinzu kommen noch die Kosten für Unterkunft, Heizung, Warmwasser sowie Möbel und Einrichtungsgegenstände, die meist als Sachleistungen zur Verfügung gestellt werden. Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets können – genau wie in der regulären Sozialhilfe – in Anspruch genommen werden. Nach frühestens 18 Monaten des Aufenthaltes beziehen Flüchtlinge Leistungen analog dem Sozialgesetzbuch XII (Sozialhilfe). Diese entsprechen der Höhe des „Hartz IV“-Satzes.”

        ” Leistungshöhe nach dem Sozialgesetzbuch II („Hartz IV“) mit 432 Euro pro Monat pro alleinstehende erwachsene Person.”

        Soviel zum Thema Illegale bekommen bei uns Geld. Noch Fragen?

  9. Avatar HDS sagt:

    Das Touristen genug Geld mitbringen um ihren Aufenthalt bezahlen zu können, sollte eigentlich das mindeste sein was man erwarten darf. Thailand ist kein Wohltätigkeitsverein der arme Touristen durchfüttert (ganz im Gegensatz zu PlemPlem-Deutschland), Nach dem Motto: Ich finde Thailand so toll und will hier bleiben, nur leider habe ich kein Geld dafür. Warum hilft mir Thailand nicht…kreisch, protestieren…)

    Das sie ihre Krankheiten (egal welche) u.a. auch Corona selbst bezahlen sollen, sollte man auch erwarten dürfen. (außer man hat eine Versicherung dafür) Die Kosten für Krankheiten sollten sich aber an die lokalen Verhältnisse anpassen und nicht zur Touristen-Abzocke führen (was eigentlich auch Standard sein sollte). Da darf sich Thailand wieder angesprochen fühlen. Solange die 14-Tage Quarantäne aufrecht bestehen bleibt, muss sich Thailand aber kaum Sorgen machen das evtl. jemand ohne Geld ins Land käme. Weil die ja dann nicht einmal ihren Corona Test im Land X bezahlen könnten.

    Ansonsten wie immer. Ohne Moos nix los….außer in Deutschland natürlich. Da bekommen sogar Illegale Geld für nichts.

  10. Avatar Bernd Meier sagt:

    Was interessiert jemand die Meinung eines Industriellen? Der kann sich lieber um seine Klientel kümmern 

Schreibe einen Kommentar zu berndgrimm Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)