Bangkok: Derzeit wird Corona meist durch Ausländer nach TH gebracht

Das Risiko der Ausbreitung von Covid-19 hat zugenommen, insbesondere aufgrund von Arbeitern, die aus anderen Ländern nach Thailand kommen, sagte Dr. Yong Poovorawan, ein erfahrener Virologe an der Chulalongkorn-Universität.

Er sagte, dass die Gesamtzahl der Fälle in Myanmar mehr als 4.000 überschritten habe, wobei die Stadt Yangon das Epizentrum des Ausbruchs sei.

„Covid-19 könnte nach Thailand kommen, wenn jemand ins Land kommt. Beide Länder haben eine lange Grenze und viele natürliche Kanäle. Wir müssen die Migration kontrollieren, um den Ausbruch zu verhindern“, sagte Dr. Yong.

Dr. Thira Woratanarat, Professor für Medizin an der Chulalongkorn-Universität, warnte ebenfalls vor dem starken Anstieg der globalen Infektionen.

„Es dauerte 43 Tage von 10 Millionen Fällen auf 20 Millionen Fälle [27. Juni bis 9. August] zu kommen, dann 38 Tage auf 30 Millionen [9. August bis 16. September].“

Er fügte hinzu, dass sich die Virusstabilität in Europa verschlechtere: In Spanien und Frankreich gibt es mehr als 10.000 neue Fälle, in Großbritannien, Italien, Deutschland, den Niederlanden sowie im Iran und Bangladesch, auf den Philippinen, in Indonesien und in Kanada mehr als tausend Fälle pro Tag.

„Vor kurzem hat Myanmar 222 neue Fälle gemeldet, insgesamt 4.043 Fälle mit mehr als 60 Todesfällen. Die 14-tägige Quarantänemaßnahme ist großartig, aber da immer mehr Menschen aus dem Ausland zurückkehren, besteht die Möglichkeit, dass asymptomatische Patienten auftreten. Ich möchte alle unter Quarantäne gestellten Personen bitten, nicht zu viel auszugehen. Eine weitere 14-tägige Quarantäne zu Hause wird dringend empfohlen.“

Das Zulassen der Einreise von Ausländern ist für Thailand riskant, und es ist möglicherweise besser, die Philosophie der Suffizienzökonomie zu befolgen, um die Abhängigkeit von Ausländern zu verringern, bis die Virensituation global eingedämmt werden kann“, sagte Dr. Thira. / The Nation

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Bangkok: Derzeit wird Corona meist durch Ausländer nach TH gebracht

  1. Avatar "Forentroll" sagt:

    Erst hatten Sue geantwortet,  dann haben Sie meinen und Ihren Kommentar gelöscht. 

    Ich vermute,  meinen weil ich "rechtsradikal " bin und Ihren,  weil Sie voll linksradikal sind!!! 

    • STIN STIN sagt:

      Erst hatten Sue geantwortet, dann haben Sie meinen und Ihren Kommentar gelöscht.

      nein, du blickst wieder nicht durch.

      Ich habe einen Kommentar von dir beantwortet einen anderen gelöscht, nicht beantwortet.
      Ich wundere mich schon, wie oft du das schreibst. Nein, es gab keine Antwort von mir auf deinen vorigen Kommentar.
      Einfach gelöscht und fertig.

      Ich vermute, meinen weil ich “rechtsradikal ” bin und Ihren, weil Sie voll linksradikal sind!!!

      nein, ich halte weder von Pegida noch von der Antifa etwas – bin ein Gegner von links- und rechtsradikalen Gruppierungen.

      • Avatar "Forentroll" sagt:

        xxxxxxxxxxxxxxx

        Ihr Antwort wurde angezeigt,  auch in der Auflistung rechts. 

        Als ich einen Screenshot  machte,  verschwand alles! 

        • STIN STIN sagt:

          Ihr Antwort wurde angezeigt, auch in der Auflistung rechts.

          Als ich einen Screenshot machte, verschwand alles!

          was hab ich denn geschrieben. Bitte beim nächsten Mal ein Screenshot machen.
          Das war keine Antwort von mir. Aber vielleicht aus dem Cache.

          Müsste ich sehen, per Sceenshot. Es verschwindet nix, wenn man ein Screenshjot macht – oder du hast wieder einen
          Virus. Ich lösche nix was ich beantwortet habe.

  2. Avatar "Forentroll" sagt:

    https://der-farang.com/de/pages/thailand-erwartet-von-auslaendischen-touristen-haeusliche-quarantaene

    Also wird zeitgerecht fuer die goldene Woche (ab 1.Oktober) die 14taegige Quarantaene abgeschafft! Wer soll denn das kontrollieren, dass dies durchgefuehrt wird!?

    In D bekommt keiner dafuer Urlaub. 2Wochen Quarantaene bedeutet also ein Verlust von 2 Wochen Urlaub!

    Gaebe es weltweit eine bessere Versorgung mit Vitamin D, waere Corona laengst Geschichte.

    Italien, Spanien, … hat eine sehr schlechte (!!!) Vitamin D-Versorgung, die in den Wintermonaten (mit Zeitverzug) noch weiter runter geht.

    https://www.youtube.com/watch?v=JcZ2_8htKSw

    Vitamin D und das Immunsystem von Prof. Dr. med. Jörg Spitz

     Zusammenfassung II

    Angesichts der zunehmenden Autoimmunerkrankungen und der jaehrlich wiederkehrenden Grippewellen ist –unabhaengig von der aktuellen Corona-Diskussion- zu fordern, dass der bevoelkerungsweite Vitamin-D-Mangel konsequent ausgeglichen wird.

    Die damit verbundenen Kosten sind ein Bruchteil von den Therapiekosten der Krankheiten und den krankheitsbedingten volkswirtschaftlichen Schaeden.

    Dem gibt es eigentlich nichts mehr hinzuzufuegen!

    Viel Spass beim Loeschen!

    • STIN STIN sagt:

      Gaebe es weltweit eine bessere Versorgung mit Vitamin D, waere Corona laengst Geschichte.

      habe nochmals nachgesehen.

      Nein, Vitamin D schützt nicht vor Infektion.

      Sind wohl wieder nur Gerüchte.

      • Avatar "Forentroll" sagt:

        Zu der Quarantaene "vorher" , sagen Sie gar nichts!?

        Prof. Dr. med. Jörg Spitz sagt, nicht das CßVirus ist das Problem, sondern der Mensch und sein Immunsystem.

        Weiterhin sagt er (haben Sie den Video nicht geschaut?)

        Vitamin D und Immunszstem

        -Vitamin D moduliert das angeborene und das erworbene Immunsystem

        -Produziert koerpereigene Antibiotika )AMP= sowohl gegen Bakterien (zB Tbc) als auch gegen Viren (zB Influenza)

        -Schuetzt vor Allergien  und Autoimmunerkrankungen (M.Crohn, Diabetes Typ I und II, Rheuma etc.) sowie vor ueberschiessenden Immunreaktionen in den Atemwegen

        https://www.youtube.com/watch?v=JcZ2_8htKSw

        und …

        Vitamin D

        1. Es ist kein Vitamin, das wir essen muessen, sondern die Vorstufe eines Hormons, das wir selbst in der Haut herstellen koennen!
        2. Das Sonnenhormon ist nicht nur fuer die Knochen relevant, sondern fuer nahezu alle Organe, u.a.durvh die Steuerung von >2000 Genen!
        3. 80-90% der Bevoelkerung sind mangelversorgt, insbesondere im Winter!
        4. Vitamin D ist an der Entstehung/Vermeidung nahezu aller chronischen Erkrankungen beteiligt.

        https://www.youtube.com/watch?v=JcZ2_8htKSw

        aber siehe auch hier

        https://www.youtube.com/watch?v=FOxFXmmqHDY

        https://www.youtube.com/watch?v=0evB-6sKtQw

        ……

        V-D schuetzt nicht vor Infektionen, aber mit einem guten Immunsystem lacht man ueber Infektionen! Sie wissen das, warum verdrehen Sie wieder alles!

        WO haben SIE denn Ihre Geruechte "nachgesehen"?

        • STIN STIN sagt:

          Zu der Quarantaene “vorher” , sagen Sie gar nichts!?

          Prof. Dr. med. Jörg Spitz sagt, nicht das CßVirus ist das Problem, sondern der Mensch und sein Immunsystem.

          Er sagt nicht, dass man durch Einnahme von Vit D keine Infektion bekommt, die bekommt man trotzdem – sondern nur, dass dadurch das
          Immunsystem gestärkt wird und man eine Infektion dann leichter übersteht.
          Ich nehme dazu chin. VItalpilze – haben den gleichen Effekt. Vit-D Mangel hab ich keinen. Sonne nun von Portugal auch genug.

          V-D schuetzt nicht vor Infektionen, aber mit einem guten Immunsystem lacht man ueber Infektionen! Sie wissen das, warum verdrehen Sie wieder alles!

          so ist es, nur ob man trotzdem überlebt, hängt weiterhin von den Vorerkrankungen ab.
          Vitamin D ist kein 100%-iger Lebensretter und man sollte also keine heftigen Vor-Erkrankungen haben, dann kann es ein
          milderer Verlauf werden.

          • Avatar "Forentroll" sagt:

            Die "Antwort" hätten Sie sich sparen können. 

            Die Armee sichert überall die grüne Grenze. 

            Hier wurde gerade ein Film gezeigt,  wi Zhais in Gruppen nach Burma eandern und dort sackweise (!!) Pilze sammeln. 

            • STIN STIN sagt:

              Die “Antwort” hätten Sie sich sparen können.

              Die Armee sichert überall die grüne Grenze.

              nein, gar nicht möglich. Ich sprang selbst schon rüber auf die burmesische Seite – kenne einige
              grüne Grenzen. Die Einheimischen gehen da tw. neben der Armee-Patrouille rüber. Die kennen sich
              alle.

              Hier wurde gerade ein Film gezeigt, wi Zhais in Gruppen nach Burma eandern und dort sackweise (!!) Pilze sammeln.

              bis sie dann drüben erwischt werden, dann sammeln sie für 10+ Jahre nix mehr.

  3. Avatar berndgrimm sagt:

    Seitdem eine burmesische Arbeiterin mit Covid-Nineteen aus Thailand zurueck kam

    sind die beiden Militaerdiktaturen im Propaganda Krieg.

    Ich bin ja jetzt seit 2 Wochen in BKK und ich moechte mal die Zustaende hier

    schildern:

    Natuerlich ist es schoen BKK einmal Touristenfrei zu erleben.

    Besonders eben in den Touri Hotspots wie Wat Prakeow und Grand Palace.

    Allerdings, als einziger Farang musste ich mich mit den Schleppern,Neppern

    und Bauernfaengern der TAT auseinandersetzen.

    Die sind schlimmer als die Kameltreiber an den Pyramiden von Gizeh!

    Aber nun zum angeblichen Einreiseverbot fuer Touristen.

    Zwischen Wat Po und Rachini traf ich ein junges nicht armes Backpacker

    Paar aus Melbourne /Australien.

    Sie waren mit Cathay Pacific ueber HKG angereist.

    Sie hatten ein negatives Testergebnis 48 Stunden vor dem Flug.

    Sie konnten problemlos einreisen und sagten mir dass niemand

    aus der Maschine in Quarantaene geschickt wurde.

    Sie wollen ueber Land weiter nach Mandalay und wenn moeglich

    nach Bhutan.

    Deren Bericht widerspricht Allem was diese Militaerdiktatur

    so von sich gibt.

    Aber dies ist eh nur Propaganda ohne Wert!

    • STIN STIN sagt:

      Sie hatten ein negatives Testergebnis 48 Stunden vor dem Flug.

      Sie konnten problemlos einreisen und sagten mir dass niemand

      aus der Maschine in Quarantaene geschickt wurde.

      nein, geht so wohl bereits.

      Als meine Frau mal anrief, nachfragte – wie wir zurück nach TH kommen könnten, erklärte sie das gleiche.
      Danach erkundigte ich mich beim Konsulat in Düsseldorf/Essen – wie das zu regeln ist.

      Geht nicht…..

      Das Zertifikat darf nicht älter als 72 Stunden sein, wenn man in TH ankommt.

      Ich müsste also dann zum Hausarzt, mir schnell einen Test machen lassen, mit diesen dann schnell nach Düsseldarf fahren, um
      das Zertifikat dort beglaubigen zu lassen. Die machen das aber nicht sofort – also am nächsten oder übernächsten Tag könnte ich es abholen.
      Danach schnell nach Frankfurt und dann nochmals 12 Stunden Flug.

      Das tut sich keiner an – aber wirklich nicht. Dann ist es auch nicht so ganz sicher, wie der Immi-Beamte in BKK entscheidet.
      Der kann durchaus der Meinung sein, dass Quarantäne der Staatskasse ganz gut tun würde – und schwubs, steht man für der Entscheidung:

      zurück fliegen oder zigtausend Baht für ein Qurantäne-Hotel zu zahlen.

      Ist mir absolut zu unsicher. Von Australien nach TH geht es ein bisschen schneller und vll sind dort auch die Thai-Konsulate
      so nett und machen die Beglaubigung sofort.

      Thai Air Asia fliegt auch von Melbourne nach Bangkok – also das ist auch schon mal super.

      Man wohnt dort, geht dort zum Arzt, zum Konsulat und fliegt auch von dort weg. Wer hat es aber schon
      so günstig?

      • Avatar "Forentroll" sagt:

        Die hatten sicher keine Versicherung. 

        Mit einer 100-800.000$ Versicherung kommt sehr wahrscheinlich von jeder 3. Familie ein ins KH. 

        Die Kontaktpersonen dann alle in Quarantäne. 

        Mit einer guten,  weltweiten Vitamin D-Mark Versorgung,  wäre Corona schon lange Geschichte! Die meisten PKHs aber auch. 

        • STIN STIN sagt:

          Die hatten sicher keine Versicherung.

          bis heute noch nicht nötig. Kommt erst.

          Mit einer 100-800.000$ Versicherung kommt sehr wahrscheinlich von jeder 3. Familie ein ins KH.

          Blödsinn – wer hat krank wird.
          Dsa überwachen schon die Vertrauensärzte, dass da nicht geschummelt wird.

          Die Kontaktpersonen dann alle in Quarantäne.

          richtig, läuft schon weltweit so.

          Mit einer guten, weltweiten Vitamin D-Mark Versorgung,
          wäre Corona schon lange Geschichte! Die meisten PKHs aber auch.

          nein, Virus stört Vitamin D Versorgung nicht, frisst sich trotzdem durch die Organe.

          Vitamin D hilft nur, wenn man den infiziert ist, beim Verlauf, weil Vitamin D das Immunsystem stärkt.
          Muss dann aber nicht Vitamin D sein. Ich nehme Reishi-Pilze ein – stärken das Immunsystem besser und
          mache Urlaub mehrmals jährlich – soeben in Portugal, bei viel Sonne. Dann hab ich auch noch Vitamen-D
          Schübe.

          Wenn ich nicht nach Th fliegen kann oder die Prozedur zu umständlich ist, geht es nächstes Jahr nach Zypern, danach wieder nach Portugal usw.
          Also Vitamin D pur aus der Sonne.

          PKH haben mit Corona weniger zu tun – den schadet es eher, weil die Medical Touristen nicht so in Massen kommen.
          Die machen derzeit aber gute Angebote für Thais – Bangkok Hospital bietet umfassenden Gesundheitscheck an.

          Soll gut ankommen. In meiner Familie gehen auch ein paar hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)