Chaimongkhol: Bus fuhr auf LKW auf – 7 Tote und 33 Verletzte

Sieben Passagiere wurden getötet und 33 weitere Menschen teils schwer verletzt, als ein Reisebus am frühen Samstagmorgen auf dem Highway 304 in Chaimongkhol auf das Heck eines LKW´s prallte.

Der Doppeldeckerbus kam mit 40 Dorfbewohnern aus Roi Et mit dem Ziel Pattaya. Polizei und Rettungshelfern bot sich an der Unfallstelle ein Bild des Grauens.

Die Toten und Verletzten mussten mit schwerem Gerät aus dem stark beschädigten Bus geborgen werden.

Durch die Wucht des Aufpralls legte sich der 18-rädrige Lkw aus Lopburi auf die Seite. Überlebende berichteten der Polizei, der Busfahrer sei mit hoher Geschwindigkeit gefahren.

Offenbar hatte der Fahrer den Schwerlastwagen nicht oder zu spät bemerkt. / The Nation

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)