Bangkok: Erstes Wasserflugzeug in Thailand produziert

Thailand Science Research and Innovation (TSRI) hat Thailands erstes Wasserflugzeug NAX-5, produziert und laut den Angaben in den Medien auch schon erfolgreich getestet. Die NAX-5 wurde bereits von Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn Chalakasyan besichtigt.

TSRI hofft auch, das Wasserflugzeug bei der Zivilluftfahrtbehörde von Thailand (CAAT) registrieren zu können, damit es anschließend kommerziell hergestellt werden kann.

Atichat Preittigun, der stellvertretende Direktor von TSRI, sagte, Thailands erstes zweisitziges einflügeliges Wasserflugzeug sei aus lokal hergestelltem Verbundmaterial gebaut worden.

Das Flugzeug hat bis jetzt bereits mehr als 200 Flugstunden absolviert und wurde in einer Aufklärungsmission sowie für die Ausbildung in Hochwasserrettungsmissionen und Seepatrouillen erfolgreich eingesetzt.

Die maximale Kraftstoffkapazität beträgt 145 Liter und das Wasserflugzeug verbraucht durchschnittlich 15 bis 20 Liter pro Stunde. Die NAX-5 kann vier Stunden lang mit 153 Stundenkilometern fliegen, obwohl sie eine Höchstgeschwindigkeit von 260 km / h erreichen kann.

0

Das Flugzeug führte seine Testflüge bereits sicher und effizient durch. Die NAX-5 muss jedoch noch weiter verbessert werden, um sicherzustellen, dass seine Struktur dem AC 90-89B-Standard entspricht.

Die Struktur des Flugzeugs musste ebenfalls angepasst werden, das Fahrwerk musste auf den ASTM F-2245-Standard gebracht und die Startleistung verbessert werden, berichtet The Nation Thailand. / The Nation

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bangkok: Erstes Wasserflugzeug in Thailand produziert

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Das Rad, die Elektrizitaet, den Kuehlschrank, die Eisenbahn, das Auto,den Fernseher

    den Computer , das Flugzeug  etc.

    Wer hats erfunden?  Die Thai………….. na ja, vielleicht nicht erfunden aber kopiert

    und kaputtgemacht.

    Nun also ein Wasserflugzeug. Aha. Vielleicht kann es ja auch mit Wasser fliegen?

    Wenn nicht ist es nur eine schlechte Kopie von x Selbstbau Ultralight Wasserflugzeugen!

    Aber Eines muss man den Leuten lassen, wenn ich die wenigen Werkzeuge

    in der Konstruktionshalle sehe, es ist wirklich einfach zusammenzubauen.

    Wasserflugzeuge sind teuer.Weniger in der Anschaffung als im Unterhalt.

    Deshalb gibt es auch so wenige, selbst in Kanada!

    Anbei das Foto eines wirklich innovativen Wasserflugzeuges, der Dornier Seastar.

    Auch sie war trotz Ueberlegenheit ein wirtschaftlicher Flopp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)