Bangkok: Big Bike Fahrer müssen ab dem nächsten Jahr eine spezielle Schulung absolvieren

Ein hochrangiger Polizist, der mit der Prüfung von Änderungen der thailändischen Verkehrsgesetze beauftragt ist, hat erklärt, dass Motorradfahrer auf Hochleistungsmaschinen eine spezielle Schulung absolvieren und weitere Fragen beantworten müssen, um eine gültige Fahr Lizenz zu erhalten.

Die neuen Bestimmungen gelten für Fahrer von Maschinen mit einem Hubraum von 400-cm3- und höher.

Polizei Generalmajor Ekkarak Limsangkat, ein Abgeordneter der Region 6, sagte, dass die Änderungen im Regierungsblatt angekündigt wurden und am 19. Februar 2021, 120 Tage nach der Ankündigung am vergangenen Donnerstag (22. Oktober), in Kraft treten würden.

Die Geschichte auf der Webseite von Thai Rath deutete darauf hin, dass die Fahrer von schweren Motorrädern (Mehr als 400 cm3)  nachweisen müssen, dass sie das erforderliche Training absolviert haben, bevor eine Lizenz ausgestellt werden kann. Sie müssten auch noch zusätzliche Fragen zu einem Test beantworten.

Was genau dies bedeuten würde, muss allerdings noch bekannt gegeben werden.

Die Ankündigung des Regierungsblattes ist Teil der Änderungen zur Aktualisierung und Modernisierung der 1979 erlassenen Gesetze.

In Thailand habe der Einsatz von Hochleistungsmotorrädern in den letzten Jahren stark zugenommen, stellt Thailvisa fest. Viele Motorrad Hersteller stellen im Königreich ihre Maschinen her.

Ein Markt, der zuvor mehr ein Nischenmarkt war, hat sich somit immer mehr verbreitet.

Darüber hinaus scheinen thailändische Presseberichte über „Big-Bike“ -Unfälle „die Behörden dazu gezwungen zu haben, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um das Problem anzugehen, obwohl das tatsächliche Ausmaß der Unfälle mit Hochleistungsmaschinen weitgehend anekdotisch ist.

Thailand ist einer der größten Märkte der Welt für Motorräder aller Art.

Ungefähr 70 % der geschätzten 20.000 Todesopfer Thailands auf den Straßen sind Motorradfahrer. / Thai Rath

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)