Bangkok: WHO hat Thailand unter vier Ländern ausgewählt, die ein effizientes Corona-Management demonstriert haben

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Thailand unter vier Ländern ausgewählt, die ein effizientes Management des Covid-19-Ausbruchs demonstriert haben, um ihre Erfahrungen und Strategien per Videokonferenz mit anderen Ländern zu teilen, sagte der Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul.

„Thailand, Indonesien, Südafrika und Usbekistan wurden von der WHO als Länder ausgewählt, die die Covid-19-Situation mithilfe von Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit wie aggressiven Tests, Kontaktverfolgung, Patientenuntersuchungen und intensiver Quarantäne erfolgreich bewältigt haben“, sagte er.

„Im Fall von Thailand haben wir auch von der Öffentlichkeit eine positive Zusammenarbeit bei der Verfolgung von Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit erhalten. Dies führte dazu, dass in Thailand relativ wenige Fälle im Inland aufgetreten sind, während die meisten Infektionen aus dem Ausland stammen.“

Anutin fügte hinzu, dass Thailand die Leitlinien der WHO zur Durchführung eines „Country Covid-19 Intra-Action Review“ (IAR) strikt befolgt habe, die entwickelt wurde, um die Länder bei der Durchführung einer regelmäßigen Überprüfung ihrer nationalen und subnationalen Covid-19-Reaktion zu unterstützen und besser auf den Covid-19-Ausbruch in ihren Ländern reagieren zu können.

„Das IAR, das wir vom 20. bis 24. Juli durchgeführt haben, hat gezeigt, dass Thailands Erfolg im Umgang mit Covid-19 auf der entscheidenden Politik der Regierung und auf einer starken Grundlage für die öffentliche Gesundheit beruht, sowie auf der Zusammenarbeit aller Sektoren, die dazu beigetragen haben, die Verbreitung von Covid-19 zu minimieren“, sagte Anutin. / The Nation

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bangkok: WHO hat Thailand unter vier Ländern ausgewählt, die ein effizientes Corona-Management demonstriert haben

  1. Avatar Thomas S, sagt:

    es ist schön zu lesen dass Thailand im Umgang mit Corona alles im Griff hat , alle Infektionsketten werden vollständig aufgedeckt und Corona gibt es in diesem Land nicht. Hoffe sie halten noch ein paar Jahre durch bis dann auch das Angstvirus in den Köpfen der Thais besiegt ist . Es ist schön dass Thailand nicht auf internationale Touristen angewiesen ist und nun die Thais die Hotels füllen und alle ihr gewohntes Leben führen. Toll gemacht Thailand , Glückwunsch

     

    • STIN STIN sagt:

      es ist schön zu lesen dass Thailand im Umgang mit Corona alles im Griff hat , alle Infektionsketten werden vollständig aufgedeckt und Corona gibt es in diesem Land nicht. Hoffe sie halten noch ein paar Jahre durch bis dann auch das Angstvirus in den Köpfen der Thais besiegt ist . Es ist schön dass Thailand nicht auf internationale Touristen angewiesen ist und nun die Thais die Hotels füllen und alle ihr gewohntes Leben führen. Toll gemacht Thailand , Glückwunsch

      ich denke nicht, dass es andersrum funktioniert hätte, also man hätte z.B. wie in Schweden alles laufen lassen.
      Viele Thais wären durch Viren, die von den Touristen eingeschleppt worden wären – gestorben, vielleicht 10.000e – und irgendwann, wäre den
      Thais der Geduldsfaden gerissen und die hätten Jagd auf die Ausländer gemacht – wie in Phuket mit Steinschleudern schon der Fall war.

      Danach wäre TH für Touristen viele Jahre ein NoGo – Land geworden. Besser es läuft so wie jetzt.

      Thais leben – zumindest am Lande, sehr autark. Meine ganze Familie spürt vom Touristen-Mangel gar nix. Meist nur in den
      Touristen-Ghettos, Phuket, Pattaya usw. – aber im Norden weniger.

      • Avatar Thomas S, sagt:

        sag ich doch Thailand macht das super , hoffe die lassen das Land noch ein paar Jahre geschlossen , die wären garnicht in der lage mit einem grösseren Coronaausbruch klar zu kommen , Thailand hat noch nie irgendwelche infektionsketten aufklären können geschweige denn die Quelle irgendeiner Infektion finden können , es wird immer nur pauschal mit dem Finger auf das Ausland gezeigt. Das schürt den schon immer vorhandenen Ausländerhass der Thais weiter an und ich persönlich hätte garkein Interresse mehr wieder nach Thailand zu fliegen. Sehe schon vor meinem inneren Auge wie sich in Bangkok die Bahnen leeren sobald Ausländer einen Wagon betreten. Einfach eine grausige Vorstellung

        • Avatar berndgrimm sagt:

          ich denke nicht, dass es andersrum funktioniert hätte, also man hätte z.B. wie in Schweden alles laufen lassen.
          Viele Thais wären durch Viren, die von den Touristen eingeschleppt worden wären – gestorben, vielleicht 10.000e – und irgendwann, wäre den
          Thais der Geduldsfaden gerissen und die hätten Jagd auf die Ausländer gemacht – wie in Phuket mit Steinschleudern schon der Fall war.

          Danach wäre TH für Touristen viele Jahre ein NoGo – Land geworden. Besser es läuft so wie jetzt.

          Thais leben – zumindest am Lande, sehr autark. Meine ganze Familie spürt vom Touristen-Mangel gar nix. Meist nur in den
          Touristen-Ghettos, Phuket, Pattaya usw. – aber im Norden weniger.

          Antworten

          • Avatar Thomas S, sagt:

            10. November 2020 um 1:05 am

            sag ich doch Thailand macht das super , hoffe die lassen das Land noch ein paar Jahre geschlossen , die wären garnicht in der lage mit einem grösseren Coronaausbruch klar zu kommen , Thailand hat noch nie irgendwelche infektionsketten aufklären können geschweige denn die Quelle irgendeiner Infektion finden können , es wird immer nur pauschal mit dem Finger auf das Ausland gezeigt. Das schürt den schon immer vorhandenen Ausländerhass der Thais weiter an und ich persönlich hätte garkein Interresse mehr wieder nach Thailand zu fliegen. Sehe schon vor meinem inneren Auge wie sich in Bangkok die Bahnen leeren sobald Ausländer einen Wagon betreten. Einfach eine grausige Vorstellung

          Ironie muss man verstehen koennen.

          In Thailand hat es weder eine Covid-Nineteen Epidemie

          geschweige denn eine Pandemie gegeben.

          Wenn es eine gegeben haette, so waeren hier mindestens

          soviele Menschen gestorben wie in Italien.

          Es gibt in Thailand aber ein viel gefaehrlicheres Virus

          welches von der Propaganda dieser Militaerdiktatur

          in die Resthirne der Prachachun gepflanzt wurde.

          Aehnlich wie bei den Trumpologen.

          Dieses Virus befaellt besonders Hirne die

          den Eigenbetrieb schon eingestellt haben.

          Ausser in der Propaganda hat Thailand

          in der Tat auf dem Feld der Medizin

          schon sehr lange nichts mehr selber

          gebacken.

          Neueste Krankenhaeuser mit modernster

          Technologie Ausstatung bedeuten noch

          keine Leistung auf dem Feld der Medizin.

          App,App,App fuer jeden Depp

          bedeutet noch keinen Technologie Vorsprung.

          Dazu muesste man naemlich verstehen

          was man da macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)