Bangkok: Fortschritte auf dem Weg zu einem Coronavirus-Impfstoff schüren den Optimismus

Fortschritte auf dem Weg zu einem Coronavirus-Impfstoff schüren den Optimismus, dass Thailand bald wieder für den Massentourismus geöffnet wird. Ausländische Investoren drängen sich bereits auf die Finanzmärkte des Landes.

Die Zuflüsse in thailändische Staatsanleihen sind im November auf den höchsten Stand seit 17 Monaten gestiegen. Der Baht hat seit Ende Oktober um fast 3% zugelegt und ist damit nach der indonesischen Rupiah die Währung mit der besten Wertentwicklung in Asien.

Der neue Gouverneur der Zentralbank, Sethaput Suthiwart-Narueput, wird nächste Woche sein erstes geldpolitisches Treffen abhalten, obwohl er wahrscheinlich nicht viel tun wird, um ausländische Gelder abzuschrecken.„Ausländer haben hauptsächlich das Front-End der thailändischen Schuldenkurve gekauft, um sich in Baht-Gewinnen zu engagieren“, sagte Poon Panichpibool, Stratege bei der Krung Thai Bank Pcl in Bangkok.

Sie setzen auf thailändische Währungsgewinne und es sieht so aus, als würde sich der Baht in den nächsten 12 Monaten weiter verstärken, da der Impfstoff ein wichtiger Auslöser für die Ankunft des Tourismus sein wird. / Bloomberg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)