Bangkok: Verkehrsstrafen können nun bequem an verschiedenen Stellen bezahlt werden

Auf der Website der Royal Gazette wurde am Donnerstag eine Ankündigung der Royal Thai Police veröffentlicht, in der dargelegt wird, wie und wo Autofahrer ihre Verkehrsstrafen bezahlen können.

Die vom Nationalen Polizeichef Pol General Suwat Chaenyodsuk unterzeichnete Ankündigung sieht vor, dass Autofahrer, die einen Strafzettel erhalten, die Geldbuße innerhalb des angegebenen Datums wie folgt zahlen müssen:

  • Polizeistation in dem Bereich, in dem das Ticket ausgestellt wurde
  • Jede andere Polizeistation im Land
  • Über eine Zahlungsanweisung oder einen Bankscheck an den Nationalen Polizeichef mit einer Kopie an die im Ticket angegebene Polizeistation
  • Elektronisch per Kreditkarte oder einer anderen Methode an folgenden Orten: Bank, Geldautomat (ATM), Zahlungsschalter

Falls auf dem Ticket nicht der zu zahlende Betrag angegeben ist, können Autofahrer den für jede in der Ankündigung aufgeführten Verkehrsdelikten angegebenen Betrag bezahlen.

Der Fall gilt als abgeschlossen, sobald Autofahrer ihre Geldstrafe über die in der Ankündigung angegebenen Methoden bezahlen. / The Nation

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)