Reis geklaut oder vergammelt…

Thailand – Die Inspektion von Lagerhäusern, in denen der von der Regierung subventionierte Reis gelagert wird, hatergeben, dass Reis mitunter schlecht gelagert wird und vergammelt. Teilweise ist Reis ist auch spurlos verschwunden.

Die Regierung beruhigte aber gleichzeitig, denn es soll weniger als ein Prozent der Menge betroffen sein. Bislang wurden80% der Lagerhäuser inspiziert.

So sind beispielsweise in einem Lagerhaus in Phetchabun 4200 Tonnen Reis mit einem Wert von 135 Mio. Bahtverschwunden.

In Phatthalung wurde ein Lagerhaus zu klein und der Reis unsachgemäß vor der Tür gelagert. Der Reis ist verschimmeltund von Ungeziefer befallen.

alt

Inzwischen wurde auch das Ausland auf das Problem aufmerksam, denn laut einer Nachrichtenagentur hat die US-amerikanische Lebensmittel- und Medikamentenaufsichtsbehörde FDA angeordnet, dass thailändischer Reis aufSchimmel untersucht werden soll.

Ein thailändischer Reisexporteur berichtete, das gute Image der Exporteure stehe auf dem Spiel, weil die FDA explizitangeordnet habe, von jedem Reiscontainer Stichproben zu entnehmen. Dies sei in der Vergangenheit nicht der Fallgewesen.

In Häfen wie New York oder Chicago soll der Reis auf Pilze und andere Verschmutzungen untersucht werden. Fallsfünfmal kontaminierter Reis gefunden wird, dann könnte die FDA die Einfuhr von thailändischem Reis in die USAverbieten. Die Importeure würden dann nach Vietnam oder Kambodscha ausweichen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Reis geklaut oder vergammelt…

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Ein thailändischer Reisexporteur berichtete, das gute Image der Exporteure stehe auf dem Spiel, weil die FDA explizitangeordnet habe, von jedem Reiscontainer Stichproben zu entnehmen. Dies sei in der Vergangenheit nicht der Fallgewesen.

    Das heisst den Mist den sie im Ausland nicht mehr loswerden kriegen
    wir jetzt auf den Tisch!
    Wir haben schon umgestellt und essen nur noch Nudeln und Kartoffeln.
    Übrigens beides sehr gut aus Thailändischer Produktion!
    Insbesondere die Kartoffeln aus Chiang Mai kann ich nur empfehlen!

    Das perfide ist dass Thaksin jetzt alles tun wird um sein Wahlvieh
    zu beruhigen.
    Das heisst wir Steuerzahler bezahlen nicht nur den vergangenen Betrug
    sondern auch noch den zukünftigen!

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Ein thailändischer Reisexporteur berichtete, das gute Image der Exporteure stehe auf dem Spiel, weil die FDA explizitangeordnet habe, von jedem Reiscontainer Stichproben zu entnehmen. Dies sei in der Vergangenheit nicht der Fallgewesen.

    Das heisst den Mist den sie im Ausland nicht mehr loswerden kriegen
    wir jetzt auf den Tisch!
    Wir haben schon umgestellt und essen nur noch Nudeln und Kartoffeln.
    Übrigens beides sehr gut aus Thailändischer Produktion!
    Insbesondere dieKartoffeln aus Chiang Mai kann ich nur empfehlen!

    Das perfide ist dass Thaksin jetzt alles tun wird um sein Wahlvieh
    zu beruhigen.
    Das heisst wir Steuerzahler bezahlen nicht nur den vergangenen Betrug
    sondern auch noch den zukünftigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)