Bangkok: Sieben von 19 Migranten nach Hinweis positiv auf Corona getestet

Sieben von 19 illegalen Einwanderern, die nach einem Hinweis festgenommen wurden, wurden positiv auf Covid-19 getestet, sagte ein hochrangiger Beamter der Regierung in Bangkok.

Auf dem Treffen des Bangkok Center for Covid-19 Situation Administration am Dienstag sagte Generalleutnant Sophon Phisutthiwong, stellvertretender Gouverneur der Bangkok Metropolitan Administration (BMA), dass die BMA seit der zweiten Welle die Menschen dazu gedrängt hat, in Bangkok und seinen Randgebieten der Behörde Bericht zu erstatten, wenn sie Informationen über illegale Migranten in den Gemeinden haben.

“Dank des Hinweises von Menschen haben die Behörden bisher 19 illegale Migranten festgenommen und getestet”, sagte er. „Sieben wurden positiv auf Covid-19 getestet, während 12 Personen in Quarantäne bleiben und genau beobachtet werden. Nach Ablauf der 14-tägigen obligatorischen Frist werden sie erneut getestet, um das Ergebnis zu bestätigen.“

BeimTreffen am Dienstag wurden die Bezirksbeamten aufgefordert, Restaurants in Ballungsräumen zu inspizieren und den Geschäftsinhabern zu raten, die BMA-Regeln einzuhalten, nach denen Kunden nur bis 21 Uhr in Restaurants essen dürfen. “Restaurants müssen ihre Tische in Übereinstimmung mit sozial distanzierenden Praktiken arrangieren, um die Verbreitung von Covid-19 zu verhindern”, sagte er. “Die Tische müssen einen Abstand von mindestens 1,5 Metern haben, falls keine Barriere zwischen ihnen besteht, oder einen Meter, wenn sie eine Barriere haben.” / The Nation

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Bangkok: Sieben von 19 Migranten nach Hinweis positiv auf Corona getestet

  1. Avatar "Forentroll" sagt:

    Ich als Laie sehe keine Begründung,  ein solcher Test würde bei Thais anders ausgehen. 

    Eigentlich ist keine Pandemie mehr. 

    Hier in einer Schule lag der Negativrekord bei der Körpertemperaturmessung bei 30,0•C. 

    Gedanken hat sich deswegen keiner gemacht. 

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Auf dem Treffen des Bangkok Center for Covid-19 Situation Administration am Dienstag sagte Generalleutnant Sophon Phisutthiwong, stellvertretender Gouverneur der Bangkok Metropolitan Administration (BMA), dass die BMA seit der zweiten Welle die Menschen dazu gedrängt hat, in Bangkok und seinen Randgebieten der Behörde Bericht zu erstatten, wenn sie Informationen über illegale Migranten in den Gemeinden haben.

    “Dank des Hinweises von Menschen haben die Behörden bisher 19 illegale Migranten festgenommen und getestet”, sagte er. „Sieben wurden positiv auf Covid-19 getestet,

     

    Solange die privaten Pestcontrol Firmen nicht auch Ungeziefer wie die

    Arbeitsmigranten vernichten muss die CCSA es selber machen lassen.

    Ein laecherliches Propaganda Foto welches auf dem Parkplatz einer

    Polizeistation gemacht wurde.

    Sollte der Niedergeschlagene ein echter auslaendischer Arbeitsmigrant

    gewesen sein so moechte ich mich bei ihm entschuldigen.

    Er ist wie alle Auslaender in Thailand ein Opfer der Thainess geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)