Alle Hotels auf Koh Chang werden heute geschlossen

Alle Hotels auf Koh Chang werden heute geschlossen, berichtete Manager Online.

Dies ist Teil der Sperrmaßnahmen für fünf Provinzen, die durch die Ausbreitung von Covid-19 am stärksten gefährdet sind – Samut Sakhon, Chonburi, Rayong, Chanthaburi und Trat.

Chatchai Thonglee, Distriktchef von Koh Chang, bat alle Hotels auf der Insel, bis zum 30. Januar zu schließen.

Touristen sind bereits auf das Festland zurückgekehrt.

Niemand darf ein- oder ausreisen, es sei denn, dies ist erforderlich.

Die Fährüberfahrten von Koh Chang Ferry und Centerpoint werden von 12 auf 7 pro Tag reduziert.

Nationalparkanlagen wie Campingplätze und Aktivitäten auf Wasserbasis sind bereits am Montag eingestellt worden.

Die Hotels auf Koh Kud werden ab dem 9. Januar geschlossen, wenn alle Schnellbootbetriebe eingestellt werden.

Die Fähren nach Koh Kud werden von zwei auf eine Fahrt pro Tag reduziert.

Ab heute dürfen am Khao Saming Checkpoint keine Touristen mehr nach Trat. / Manager Online

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. Januar 2021 9:42 am

Angeblich soll Koh Sichang seit letzter Woche geschlossen sein.

Ich war gestern noch auf Koh Loy wo die Faehre abfaehrt.

Normaler Verkehr. Faehre gut ausgelastet.

Leider haben wir dieses Wochenende keine Zeit um rueberzufahren.

Naechste Woche versuchen wir es aber nicht am WE.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
10. Januar 2021 4:31 am
Reply to  STIN

Es ist doch schoen von STIN aus 10.000km Entfernung

zu erfahren was in unserer Gemeinde so laeuft

Ich bin erstaunt in einer Roten Zone zu leben.

Uns sagt ja keiner was.

Das Spassblatt "Der Farang" lese ich schon lange nicht mehr.

Da kann ich ja gleich die Nation lesen.

Hier mal die Realitaet vom gestrigen Samstag:

Alles offen ausser den Restaurants und dem Massagesalon

in unserer einzigen Mall.

Es war etwas weniger Verkehr als sonst an einem WE

Aber unmerklich.

Die Bars Karaoke und Massagen fuer die Japaner

alle offen. Die entsprechenden Etablissements fuer die Thai

befinden sich ausserhalb des Ortes , da war ich abends selten.

Eine Kontrolle auf den Strassen findet nicht statt.

Waehrend der 7 Todestage ueber Neujahr sass die Polizei

vor ihrer Station an der Sukhumvit und hat gelangweilt

dem Verkehrsstau zugesehen.

Gestern sassen sie immer noch da.Vielleicht ja jetzt

weil wir Red Zone sind?

Aber dann haetten sie ja mich oder irgendjemand mal

kontrollieren koennen. Taten sie nicht.

Aus dem Farang:

https://der-farang.com/de/pages/prayut-betont-kein-lockdown-ueber-risikogebiete
 

Dort steht auch ausdruecklich drin dass von dieser "Regierung"

jeder Minister was anderes sagt.

In unserer Umgebung befinden sich 3 Restaurants am Meer.

Alle offen. Alle gut besucht (Thai).Alle servierten Alkohol.

Viele Thai Gaeste ohne Maske.

Was mich besonders interessierte:

Der Hotel Pool im 5* Hotel an unserer Soi war offen.

Das Hotel gut besucht.Es ist angeblich sehr nah

zum jetzigen Hof.

Wir fahren gleich nach Jomtien zum Segeln

und anschliessend zum Besuch der Tochter

unserer Freunde in einem staatlichen Quarantaene Hotel

in Pattaya. Danach werde ich schreiben was dort so los ist.

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
8. Januar 2021 7:19 pm

Wieviel "Hotels" gibt es denn auf Koh Chang? 

Solange die Bungalow Anlagen aufbleiben,  gibt es sicher keine Probleme!