Kanchanaburi: Zwei Frauen bei einem Kontrollpunkt mit 40.000 Yaba Pillen erwischt

Zwei Frauen wurden am Dienstagabend an einem Kontrollpunkt im Bezirk Thong Pha Phum mit 40.000 Methamphetaminpillen erwischt, teilte die Polizei mit.

Gegen 20 Uhr fing die Polizei an einer Kreuzung in der Nähe des Dorfes Moo 1 in Tambon Tha Khanun einen Toyota Yaris für eine Durchsuchung ab, nachdem sie an einem anderen Kontrollpunkt in Tambon Nong Lu von der Polizei alarmiert wurde.

Sie fanden 40.000 Meth-Pillen in einem Koffer im Kleinwagen.

Die beiden Frauen im Auto wurden festgenommen. Sie wurden als Supatra Makaew (30) und Chutikan Poorahong (31) aus dem Bezirk Muang in Kanchanaburi identifiziert.

Frau Supatra sagte, sie seien von einem Mann aus Myanmar namens “Phai” angeheuert worden, der jenseits der Grenze in der Gemeinde Payathonzu leben soll, um die Drogen an einen Kunden im Bezirk Sangkhlaburi zu liefern. Sie sollten 20.000 Baht erhalten.

Die beiden Frauen wurden der Polizei von Thong Pha Phum zur Anklage übergeben. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)