Bangkok: Thailand wird in diesem Jahr Songkran feiern können, vorausgesetzt, die Zahl der Coronavirus Infektionen sinkt weiter

Thailand wird in diesem Jahr Songkran feiern können, vorausgesetzt, die Zahl der Coronavirus Infektionen sinkt weiter, sagte der stellvertretende Gesundheitsminister.

Die Songkran Feierlichkeiten im Jahr 2020 mussten wegen des Ausbruchs des Coronavirus abgesagt werden. Aber das berühmte Wasserfest, das den Beginn des thailändischen Neujahrs markiert, wird in seiner ganzen Pracht zurückkehren.

Laut Sanook News hat der stellvertretende Gesundheitsminister Sathit Pitutecha erklärt, dass das Songkran Wasserfestival im April wie gewohnt stattfinden wird, wenn die Menschen weiterhin die vorbeugenden Maßnahmen der Regierung zur Begrenzung der Ausbreitung des Virus befolgen.

Herr Sathit fügte hinzu, dass in Thailand noch einige Zeit über hundert neue Fälle pro Tag auftreten werden. Dies liegt daran, dass die getroffenen vorbeugenden Maßnahmen nicht so streng sind wie beim ersten Ausbruch des Virus im letzten Jahr.

Die Regierung war jedoch auch besorgt über die Auswirkungen strengerer Maßnahmen auf die thailändische Wirtschaft.

Die Kommentare von Herrn Sathit deuteten darauf hin, dass die Regierung versuchte, die Kontrolle über die neue Covid-10 Infektionswelle auszugleichen, ohne dabei die bedrängte Wirtschaft noch weiter zu schädigen.

Die Nachricht kommt, als Thailand am Mittwoch (13. Januar) einen weiteren starken Rückgang der Zahl der Neuinfektionen verzeichnete. Die Gesundheitsbeamten meldeten 157 neue Fälle, verglichen mit 287 neuen Fällen, die noch am Dienstag gemeldet wurden. / Thai Visa

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
16. Januar 2021 2:43 pm

An Songkran haben Hunderttausende Auslandsthais Urlaub und kommen nach TH zurück! 

exil
Gast
exil
14. Januar 2021 10:35 pm

Wenn man schon sonst nichts zu bieten hat im Land of Smile, so muss man doch schauen, dass man das Volk bei Laune hält. Das Wussten schon die Cäsaren in Rom und gaben dem Volk Brot und Spiele.

Ich denke, dass eigentlich dieses Songkran das kleinste Problem im Moment ist. Viele Thais wissen schon jetzt nicht mehr wie sie das nächste Essen bezahlen sollen. Die Kredithaie haben wieder Hochsaison und die STINS des Landes kommen wieder billig zu Grundstücken, da vielen das Wasser bis zum Hals steht.