Phuket: Alle Bewohner Chalongs erhalten den Corona-Impfstoff kostenlos – auch Ausländer

Ausländer, die in Chalong leben, sollen kostenlos gegen Covid-19 geimpft werden, hat Chalongs Bürgermeister Samran Jindaphon angekündigt.

Gegenüber „The Phuket News“ sagte er, die Gemeinde Chalong habe bereits ein Budget von 20 Millionen B. bewilligt, um einen Impfstoff zu beschaffen, sobald dieser verfügbar sei. Die Gemeinde muss den Impfstoff vom Gesundheitsministerium erwerben.

„Die Menschen in Chalong sollen schnell Zugang zu qualitativ hochwertigen Impfstoffen bekommen, deshalb haben wir bereits Ausgaben in Höhe von 20 Millionen B. veranschlagt”, sagte der Bürgermeister. „Jetzt warten wir darauf, dass das Gesundheitsministerium einen sicheren Impfstoff für die Menschen bestätigt.“

Samran fügte hinzu, die von der Gemeinde Chalong beschafften Impfstoffe würden allen Menschen, die als Einwohner des Unterbezirks Chalong registriert seien, frei zur Verfügung stehen, unabhängig davon, ob sie Thais oder Ausländer seien. Es gebe etwa 20.000 bis 30.000 Menschen in Chalong. Dazu gehörten Thais, Wanderarbeiter und andere Ausländer, wie z.B. Rentner.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. Januar 2021 10:35 am

Watt nix kost iss nix.Wer moechte denn gern die garantiert immunisierenden KO Tropfen

fuer unsere lieben Gaeste?

Warum kommt mir immer der Navalny in den Sinn?

Wo lassen sich eigentlich die Russen lieber impfen?