Pattaya: Umwandlung des Resorts in State-of-the-Art-Metropole / Neo-Pattaya beginnt

Die Einheimischen in Pattaya erhielten einen ersten Einblick in die großartigen Pläne, das Resort in eine hochmoderne Metropole zu verwandeln.

Das ehrgeizige Projekt „Neo Pattaya“ begann am Samstag, als die städtischen Mitarbeiter am Eingang zur berühmten Walking Street in Pattaya eine neue Beschilderung errichteten.

Neo Pattaya wurde erstmals im Oktober 2020 angekündigt und ist eine Idee des Bürgermeisters des Resorts, Sontaya Khunpluem, der neben privaten Investitionen bereits rund 80 Milliarden Baht an öffentlichen Mitteln bereitgestellt hat.

Neo Pattaya besteht aus sieben großen Infrastrukturprojekten, zu deren Höhepunkten eine Einschienenbahn und eine vollständige Umgestaltung der Bereiche Bali Hai und Walking Street gehören.

Außerdem werden 20 Milliarden Euro für die Verbesserung der Entwässerungs- und Abwassersysteme des Resorts und eine Steigerung der IT-Infrastruktur um 500 Millionen Baht aufgewendet.

Rund 50 Milliarden Baht werden für das Monorail-Projekt ausgegeben, das mit dem neuen Hochgeschwindigkeitszug nach Bangkok verbunden wird und drei Straßenbahnlinien auf 34 Kilometern Strecken rund um die Stadt bietet.

Die Straßenbereiche Bali Hai und Walking Street stehen ebenfalls vor einer bedeutenden Überarbeitung.

Neben Bali Hai werden ein neues „Kreuzfahrtterminal“ und ein neuer Hafen gebaut, die sowohl für den Fracht- als auch für den Passagierverkehr geeignet sind, während die Walking Street zu einem „modernen Unterhaltungsbereich“ mit Wandergebieten, Erholungsgebieten, Geschäften und Restaurants werden soll.

Beamte des Rathauses kündigten Anfang dieser Woche Pläne an, die Walking Street rechtzeitig zum chinesischen Neujahr aufzuwerten.

Obwohl es in der Stadt einen völligen Mangel an Touristen gibt, sowohl Chinesen als auch andere, sagen die Stadtbeamten, jetzt sei der perfekte Zeitpunkt, um die Walking Street aufzuräumen, die derzeit aufgrund von COVID-19 so gut wie geschlossen ist. / Thai Visa

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Januar 2021 9:14 am

Was sind schon Potemkinsche Doerfer gegen die State of the Art Metropole Pattaya?

Ich war ja an den letzten 3 WE in der State of the Art Metropole Pattaya.

Ich bin auch immer vom Dusit Thani bis Bali Hai und zurueck gelaufen.

Nicht nur am Strand und der Beach Road entlang sondern auch an der Second Road entlang.

Thailand ist, so tun als ob.Um die verballerten Milliarden die in den Taschen

weniger landen werden zu rechfertigen werden wunderschoen Phantombilder

vom zukuenftigen Traumbadeort projiziert.

Die Realitatet sieht ganz anders aus.Noch nicht mal die ganz passable Stranpromenade

an der Besch Road konnte bei sowenig Besuchern auf einen zivilisierten Stand

gebracht werden.

Auf der Schattenseite der Beach Road kann man kaum als Fussgaenger entlangbummeln.

Dabei liegen dort die grossen Hotels und Shopping Malls.

Noch schlimmer ist der Buergersteig beiderseits der Second Road.Falls ueberhaupt vorhanden und begehbar!

Neue Schilder an der Walking Street machen die sicher nicht attraktiver.

Ich wuerde die Walking Street genauso lassen wie sie momentan ist

und als Pattya Ghost Town verkaufen.

Monorail ist gut solange keine Motosai drauf fahren und es brauchbare

Haltestellen geben wuerde!

Fuer den “Touristenverkehr”  reichen aber die vielen leer herumfahrenden

Songtheaw und Taxis vollkommen aus.

Wir haben jetzt seit fast einem Jahr Covid Ninenteen Betriebsruhe im Familienbad.

Man hat noch nicht mal die Dauerbaustelle an der Einmuendung der Beach Road

in die Second Road zuende gebracht.

Modern und wirklich passabel ist Pattaya nur zwischen Terminal 21 ,Dusit Thani,

Amari und Holiday Inn. Das sind keine 400m.

Es gibt durchaus moderne Anlagen ,Resorts und Hochhaeuser besonders

in Nord Pattaya . Aber dazwischen ist Bangladesh oder Muellkippe.

Es waere die vornehmste Aufgabe der Politiker der Stadtverwaltung

fuer ein angenehmes sauberes Stadtbild zu sorgen.

Das kostet nicht viel Geld aber persoenlichen Einsatz fuer eine gute Sache.

Und daran mangelt es hier eben.

Bali Hai als Kreuzfahrt Terminal! Wo darf man hier ablachen?

Es gibt ein vollkommen modernes und wenig genutztes Kreuzfahrt Terminal

keine 20 km Wasserlinie entfernt in Laem Chabang .Siehe Foto!

Frueher sind die Kreuzfahrtschiffe bevor sie in Laem Chabang einliefen

erstmal an der Bucht von Pattaya verbeigefahren.

Uebrigens, was machen eigentlich die vielen Touristenpolizisten jetzt?

Jetzt koennte man doch jeden Auslaender einzeln in die Mangel nehmen!