Bangkok: Thailand beginnt am 14. Februar mit den Impfungen – zuerst Gesundheits- und Frontarbeiter

Nach den Angaben des thailändischen Gesundheitsministeriums plant die Regierung, ab dem 14. Februar mit der Einführung des nationalen Impfstoffs in Thailand zu beginnen, beginnend mit den Gesundheits- und den Frontarbeitern.

Da die Verfügbarkeit von Impfstoffen weiterhin begrenzt ist, werden Zielgruppen mit höherem Infektionsrisiko die Impfungen während des ersten dreiphasigen Rollout-Plans verabreicht, sagte der Ständige Gesundheitsminister Kiattiphum Wongrajit am Montag (25. Januar).

Die Regierung hat letzte Woche Impfstoffe von AstraZeneca Plc für den Notfall zugelassen und wird voraussichtlich nächsten Monat 50.000 Dosen von der britisch – schwedischen Firma erhalten. Thailand wird auch 200.000 Dosen von Sinovac Biotech Ltd erhalten, dessen Impfstoff voraussichtlich in etwa drei Wochen ebenfalls die Notfallzulassung der örtlichen Arzneimittelbehörde erhalten wird.

Die thailändische Regierung beabsichtigt, mindestens 50 % der Bevölkerung vor Ende 2021 zu impfen. Weitere Einzelheiten des Impfprogramms sind:

  • In der zweiten Phase von Mai bis Dezember 2021 wird das Impfprogramm auf alle Regionen ausgedehnt.
  • In der letzten Phase, ab Januar 2022, wird es genügend Impfstoffe geben, um sie an die gesamte Bevölkerung zu verteilen und eine Herdenimmunität zu schaffen.

Die Impfstoffe werden kostenlos zur Verfügung gestellt und sind nicht obligatorisch, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul.

Die Regierung wird eine Plattform namens „Mor Prom“ oder „Doctor’s Ready“ starten, um das Impfprogramm zu vereinfachen. Benutzer können Termine für die Aufnahmen vereinbaren und die Gesundheitsbehörden können alle nachteiligen Auswirkungen überwachen. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Januar 2021 8:53 am

Am 14. Februar ist nich nur Valentinstag (der kommerzielle Feiertag an dem einseitig Verliebte ihr Geld fuer wertlosen Kitsch rauswerfen duerfen) sondern auch Karneval.

In Thailand gibt es ueberhaupt keine Karnvalszeit aber sehr viele Karnevalisten.

Die veranstalten das ganze Jahr ueber Karneval ohne es zu wissen.

Und am 14. Februar ist der erste Hoehepunkt.