Bangkok: Tourismusbehörde plant, das Ausländer mit Impfung ohne Quarantäne nach Thailand reisen können

Das Ministerium für Tourismus und Sport erwägt Pläne, ausländische Touristen nach Thailand zurückzuholen und kann geimpften Ausländern die Einreise in das Land ermöglichen, ohne dass bei ihrer Ankunft eine 14-tägige Quarantäne erforderlich ist.

Der Minister für Tourismus und Sport, Pipat Ratchakitprakarn, gab bekannt, dass das Ziel darin besteht, dieses Jahr 5-10 Millionen ausländische Touristen nach Thailand zu bringen, beginnend nach dem Songkran-Festival Mitte April oder spätestens im Mai.

Er fügte hinzu, dass das Erreichen der 10-Millionen-Marke von Beschränkungen in Ländern wie Malaysia, China und Indien abhängen wird.

Der Minister sagte, er werde den Premierminister um 5 Millionen Dosen Anti-COVID-19-Impfstoff bitten, um die im Tourismussektor tätigen Personen zu impfen, wobei der Schwerpunkt auf Bangkok, Chonburi, Chiang Mai, Phuket, Krabi, Surat Thani und Songkhla liegt , um Vertrauen unter Reisenden aufzubauen. / PBS

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Bangkok: Tourismusbehörde plant, das Ausländer mit Impfung ohne Quarantäne nach Thailand reisen können

  1. Avatar Wolf5 sagt:

    Die Beiträge dieses „Sniper“ erinnern mich sehr stark an diesen Troll RD.

    Sobald sich ein User über die Mißstände in TH äußert, ist er sofort ein TH-Hasser, obwohl dies zweierlei Schuhe sind.

    So gibt es in TH viele sehr nette Menschen, eine schöne Natur und auch weitere lobenswerte Dinge.

    Das sollte jedoch keinen daran hindern, trotzdem die Mißstände beim Namen zu nennen und diese Negativ-Liste ist erheblich länger, als die Vorzüge TH´s.

    Deshalb braucht man sich beim „Sniper auch nicht zu fragen:
    „Bist Du jetzt ganz verblödet? „
    – das erkennt man bereits an fast all seinen „Beiträgen“.

    Zum Glück gibt es in diesem Forum ja noch stin, welcher in Sachen TH ins gleiche Lobes – Horn bläst und stattdessen fast alles in DACH – besonders im Merkel – D negativ darstellt.

    • STIN STIN sagt:

      Zum Glück gibt es in diesem Forum ja noch stin, welcher in Sachen TH ins gleiche Lobes –
      Horn bläst und stattdessen fast alles in DACH – besonders im Merkel – D negativ darstellt.

      richtig, wäre berndgrimm hier, würde er hier alles kritisieren – du wohl auch, liegt bei euch im Blut.

      Aber es geht in der Tat in der EU chaotisch zu, keiner hat Impfstoff, England und USA, Israel aber schon. Die lachen sich ins Fäustchen.
      Stört mich nicht wirklich, weil meine Bereitschaft mich impfen zu lassen, ist derzeit noch nicht allzu groß.
      Vielleicht kommen dann – bis es los geht, noch einige weitere Nebenwirkungen raus, wie bei AstraZeneca z.B. – dass der Impfstoff bei über 65-jährigen nur zu
      8% schützt.

      Also alles halb so wild….. – nicht so gut wie in TH, aber es ok.

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    5 Mio Dosen Impfstoff fuer die Krankenwaerter der 5-10 Mio auslaendischen Touris

    die man (im Geiste) dieses Jahr erwartet…….

    Ist aber uninteressant fuer Expats wie mich, oder STIN.

    Wir wollen wissen wie und wann wir denn wieder nach TH einreisen duerfen

    ohne in Quarantaene zu muessen .

    Ich moechte aufgrund der Erfahrung bei der Einreise der Tochter unserer

    Freunde darauf hinweisen dass dabei das Theater vor der Quarantaene

    durch unwissende oder sich doof stellende Botschaften und Konsulate

    sowie durch absolut ueberfluessigen Papierkram noch viel schlimmer war

    als die Abzock Quarantaene!

    • Avatar Sniper sagt:

      Wir wollen wissen wie und wann wir denn wieder nach TH einreisen duerfen

      ohne in Quarantaene zu muessen .

      Bist Du jetzt ganz verblödet?
      Du wirst doch Thailand nie verlassen.

       

       

       

      • Avatar WartenWirEsAb sagt:

        Wer des Lesens mächtig ist hat aus den Kommentaren von berndgrimm entnehmen können, dass dieser sehr gerne wieder einmal nach Europa gereist wäre, doch hier bleibt weil er eben nicht einreisen kann wie alle Expats, da er nicht bereit ist sich in Quarantäne zu begeben. Selbst für STIN ist diese Zwangshaft ein Grund um nicht in sein geliebtes Thailand zu reisen.

        Des weiteren bräuchte er jemanden der ihm sein Condo abkauft um Thailand endgültig zu verlassen. Vielleicht findet sich unter den Liebhabern dieses Landes jemand der auch ein wenig Geld hat und noch dazu dumm genug ist ein Condo zu bezahlen. An Dummheit dürfte es so manchem nicht mangeln, nur das mit dem Geld ist so eine Sache.

        Einen über 70 Jährigen anzumachen, der wenn man seine Texte aufmerksam liest, den meisten Kommentatoren an Intelligenz weit überlegen ist, zeigt in welche Schublade so mancher gehört. Nur Anmache und keinen einzigen Konstruktiven Beitrag. BRAVO!!!

        • STIN STIN sagt:

          Selbst für STIN ist diese Zwangshaft ein Grund um nicht in sein geliebtes Thailand zu reisen.

          naja, bei mir gibt es derzeit viele Gründe, nicht nach TH zu reisen.
          Smog, Prozedur bei der Einreise usw.

          Ich hoffe, dass es mit Impfung dann bald ohne der Flugtauglichtsbescheinigung, PCR-Testbescheinigung usw.
          geht.

        • Avatar Sniper sagt:

          Wer des Lesens mächtig ist hat aus den Kommentaren von berndgrimm entnehmen können, dass dieser sehr gerne wieder einmal nach Europa gereist wäre

          Dummes Gerede.

          Das hat er auch schon vor "Carola" geschrieben, und nie gemacht. Er wird nie das Land verlassen, dafür geht es ihm hier viel zu gut.

          Solltest nicht nur lesen was er in den letzten drei Wochen geschrieben hat.

          Vielleicht…jemand der auch ein wenig Geld hat und noch dazu dumm genug ist ein Condo zu bezahlen.

          Dies trifft doch voll auf unsern "berndgrimm" zu

          Einen über 70 Jährigen anzumachen, der wenn man seine Texte aufmerksam liest, den meisten Kommentatoren an Intelligenz weit überlegen ist,

          Das weiß man nicht so genau, er schrieb ja mal das er über 80 sei.

          Und Intelligenz, nun ja.

          Wer Ausländer, die sich in Thailand aufhalten, für blöd oder kriminell hinstellt, und nicht merkt dass er sich da dann selbst mit einreiht…nun, der muss wahrlich sehr intelligent sein.

          Nur Anmache und keinen einzigen Konstruktiven Beitrag.

          Es ist doch wohl „berndgrimm“ der hier täglich seinen Hass über sein Gastland ausschüttet.

          Was soll ich mich mit so einem Subjekt in eine längere Diskussion einlassen?

          Ich halte ihm nur den Spiegel vor. Aber gut, wenn Du Dich mit ihm auf eine Stufe stellst. Er kann Rückendeckung gebrauchen

           BRAVO!!!

          Lese ich nicht, aus dem Alter bin ich raus.

           

          • Avatar berndgrimm sagt:

            Sniper ist wohl der beste Beweis fuer meine

            Behauptung dass viele Farang in Thailand

            Kriminelle,Perverse,Betrueger sind

            oder soweit neben der Spur dass sie nur

            in einem Land wie Thailand leben koennen.

            Nein , 80 bin ich noch nicht, nur 73.

            In meiner Jugend war ich immer der Juengste

            wenn ich irgendetwas erreicht habe

            jetzt bin ich eben alt und erreiche nix mehr.

            So ist das Leben eben.

            Ja, mir geht es derzeit sehr gut,trotz allem.

            Dieses verdanke ich meiner (Thai) Frau

            und meinen Freunden.

            Keinesfalls aber Thailand oder gar der jetzigen

            Militaerdiktatur.

            Die naechste Frage von Sniper haette dann

            eigentlich seien sollen warum ein Mann

            der angeblich so intelligent ist

            einen so grossen Fehler macht und in Thailand

            ein Condo kauft?

            Ich bin kein Thai der sich dauernd aus der

            Verantwortung herausluegen muss.

            Ich stehe zu meinem Fehler und bezahle

            auch dafuer.

            Aber ich moechte nur zu bedenken geben

            dass zum Zeitpunkt der Kaufes

            noch Abhisit PM war  und ich wirklich nicht

            mit so einer furchtbaren Entwicklung in TH

            rechnen konnte.

            Auch ich dachte, genau wie STIN dass die

            Yingluck Regierung der Tiefpunkt Thailands war,

            aber die Militaers haben gezeigt dass sie

            locker unter Yinglucks Massstaeben

            Limbo tanzen koennen.

            • STIN STIN sagt:

              Sniper ist wohl der beste Beweis fuer meine

              Behauptung dass viele Farang in Thailand

              Kriminelle, Perverse, Betrüger sind

              oder soweit neben der Spur dass sie nur

              in einem Land wie Thailand leben koennen.

              das ist schon etwas veraltet. War es mal…..
              Als die Strafen bei Kinder-Missbrauch heftiger wurden, tw. um die 40 Jahre – zogen die Pädophilen weiter nach
              Kambodscha – dort ist es wesentlich ungefährlicher. In Sihanoukville tummeln sich die nun wohl alle.
              Bedeutet natürlich nicht, dass es in TH nix mehr geben würde – gibt es, aber halt weniger als noch vor 10 Jahren.
              Auch mit dem Visa tun sich Farang in Kambodscha wesentlich leichter.

              Auch ich dachte, genau wie STIN dass die

              Yingluck Regierung der Tiefpunkt Thailands war,

              aber die Militaers haben gezeigt dass sie

              locker unter Yinglucks Massstaeben

              Limbo tanzen koennen.

              Du hast vermutlich andere Prioritäten als ich, daher kommen wir nicht zusammen.
              Mich interessiert nich, welches Regierungssystem in TH an der Macht ist, mich interessieren Dinge wie
              Sicherheit, Umwelt usw. mehr – und zumindest bei Sicherheit gefällt mir diese Semi-Demokratie besser.

              Leider schafft diese Regierung Umwelt, also Smog usw. auch nicht – wird aber auch keine andere schaffen. Weil sich keine
              Regierung in Bangkok für den Norden interessiert.

              • Avatar berndgrimm sagt:

                Gerade weil Sicherheit und

                Umwelt wichtig fuer uns sind

                bin ich gegen diese Militaerdiktatur.

                Ich war 2010 bei den Roten

                Demos tagsueber dabei

                und habe nie Probleme gehabt.

                Wenn STIN behauptet it CNX

                Probleme mit den Roten

                gehabt zu haben so liegt das

                an der Untaetigkeit der

                Thai Polizei.

                Frueher wurde dies durch ihre Naehe zu Thaksin erklaert

                aber nach 6 Jahren Militaerdiktatur

                ist es noch viel schlimmer

                geworden.

                Ich habe schon frueher geschrieben dass ich mich in TH nicht von "normalen"

                Kriminellen bedroht fuehle

                sondern von Staatsautoritaeten

                und deshalb eine klare Stellungnahme und Hilfe

                von den westlichen Botschaften erwartet.

                Und was Sniper angeht

                so habe ich ihn nicht bezichtigt

                Paedophiler oder aehnliches zu sein sondern ich habe ihn als

                zumindest aus der Spur bezeichnet weil er weder

                seinen Aufenthaltsort, seinen

                Beruf/Status noch die Art

                seines Visums bekanntgeben

                wollte.

                Wer rechtmaessig in TH ist

                kann sowas beantworten ohne

                seine Privatsphaere preiszugeben.

                 

    • STIN STIN sagt:

      Ist aber uninteressant fuer Expats wie mich, oder STIN.

      Wir wollen wissen wie und wann wir denn wieder nach TH einreisen duerfen

      ohne in Quarantaene zu muessen .

      Sohn und meine Frau wollen unbedingt im März nach TH. Alles nicht so einfach.
      Die Covid Testklinik in Aachen macht es für 90 EUR – aber erst in 24 Stunden Aushändigung des Zertifikats.
      Dann hätten die beiden noch 48 Stunden bis zur Ankunft in TH. In diesen 48 Stunden müssen die aber noch ins Generalkonsulat
      Frankfurt, wegen der Beglaubigung und COE. Alles so knapp…… – und alles muss vorher gebucht sein und zeitlich abgestimmt.
      Passt dem Konsulat irgendwas an den Papieren nicht, ist die Prozedur am Ende – und man hat dann Flugbuchung und Test umsonst gemacht.

      Ich moechte aufgrund der Erfahrung bei der Einreise der Tochter unserer

      Freunde darauf hinweisen dass dabei das Theater vor der Quarantaene

      durch unwissende oder sich doof stellende Botschaften und Konsulate

      sowie durch absolut ueberfluessigen Papierkram noch viel schlimmer war

      als die Abzock Quarantaene!

      Ist die Tochter keine Thai. Die benötigen keine Ausländer-Quarantäne, die können die Gratis-Hotels benutzen.
      Meint mein Sohn zumindest – aber ich werde dann hier berichten, wenn er und Frau es durchziehen.

      • Avatar exil sagt:

        Meine Frau hat mir berichtet das die Hotels, die von der Regierung gestellt werden Gratis sind. Aber scheint wie im Lotto zu sein, ob man eben ein gutes oder schlechtes erwischt.

        Sie liest berichte in Facebook von Thais, die eben dieses Gratisangebot nützen. Sehr oft ist das angebotene Essen selbst für Thais nicht gerade ein Leckerbissen. 

        Ab 1000 Euro pro Quarantäne mit allem, bekommt man ein ASQ Hotel, dürfte für deinen Sohn der ja deiner Aussage nach sehr gut in Thailand verdient kein Problem sein und für deine Frau sicherlich auch nicht. Außerdem wenn man ein Hotel der Regierung nehmen möchte, so muss man auch einen Flug nehmen, den, die Botschaft bestimmt. In Österreich 1 Flug pro Monat mit AUA direkt. Von D weis ich nicht wie viele Flüge pro Monat.

        Thai bietet noch immer keine Flüge an. Hat man in Europa so große Schulden, dass man nicht Landen darf?

        • STIN STIN sagt:

          Sie liest berichte in Facebook von Thais, die eben dieses Gratisangebot
          nützen. Sehr oft ist das angebotene Essen selbst für Thais nicht gerade ein Leckerbissen.

          da hat mein Sohn andere Infos. Scheinbar sehr gute Hotels, wenn man Glück hat, sogar ein 5-Sterne Hotels, wenn man weniger Glück hat,
          4-Sterne. Weil alles leer ist.

          Was Essen betrifft, kann man sich von außen versorgen lassen. Es geht weniger um die 2000 EUR, die ein Abzocker-Hotel
          verlangt, aber meine Frau würde sich schon ärgern, wenn sie dann im Gratis-Hotel erfährt, dass die Thais das auch gratis bekommen und sie dafür 2000 EUR zahlen musste.
          Hat also mit gut verdienen nix zu tun – sondern eher mit Abzocke, dass meine Frau einfach nicht mag.

          Thai bietet noch immer keine Flüge an. Hat man in Europa so große Schulden, dass man nicht Landen darf?

          Auch hier hat mein Sohn andere Infos. Thai bietet für Rückkehrer 2x im Monat einen Flug an. Von Frankfurt ab….

          Hier alles schön aufgelistet – Thai Airways regelt dann auch alles mit der State-Quarantäne.

          https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSc_1kNLdLtNyOiLFqOEO8eYx1_v4ztb5oDUbN6uCybNl-Gvjg/viewform

          • Avatar berndgrimm sagt:

            Merke, wenn es um die hiesige Abzocke geht

            ist STIN sehr schnell meiner Meinung

            wenn er selbst davon betroffen ist.

            Das Problem beim CoE ist nicht

            soetwas in DACH zu bekommen

            sondern die Anerkennung durch die

            Thai Behoerden ( Botschaft etc)

            Da diese Leute nix anderes koennen

            als im Weg zu stehen und offensichtlich

            keine Behoerde mehr das macht

            was die Militaerdiktatur angeblich will

            verbreiten sie Konfusion.

            Etwas zu dem sie wirklich faehig sind.

            Es ist richtig dass der Hass hier nicht

            nur den Auslaendern gilt sondern

            auch ihren Thai Frauen.

            Neid und Missgunst sind die Haupttriebfeder

            der "guten" Thai Gesellschaft.

            Nich nur den Auslaendern gegenueber.

            Fluege nach TH sind ueberhaupt kein Problem

            • STIN STIN sagt:

              Das Problem beim CoE ist nicht

              soetwas in DACH zu bekommen

              sondern die Anerkennung durch die

              Thai Behoerden ( Botschaft etc)

              Es gibt keine Probleme alle Papiere zu erhalten. Das Problem ist die Zeit.
              Ich benötige erstmal eine Teststelle, die den PCR-Test so schnell macht, wie nur möglich.
              Beim Arzt, den ich angerufen habe – 3 Tage. Geht nicht…..
              Nun haben wir eine größere Teststelle in Aachen gefunden, die machen das in 24 Stunden scheinbar.
              Dann bleiben uns noch 48 Stunden für einen anderen Arzt, Flugmediziner usw. – für die Fit for Fly Bestätigung.
              Dann noch Konsulat….

              Flieg ich mit, dann auch noch Visum. Nein, tue ich mir nicht an. Da hängt mir dann die Zunge in Bangkok bis zum Boden 🙂

              Da diese Leute nix anderes koennen

              als im Weg zu stehen und offensichtlich

              keine Behoerde mehr das macht

              was die Militaerdiktatur angeblich will

              verbreiten sie Konfusion.

              nein, die machen das schon alle korrekt. Keine Sorge…
              Nur in welcher Zeit….

              Nich nur den Auslaendern gegenueber.

              Fluege nach TH sind ueberhaupt kein Problem

              wenn man alle Papiere hat, dann wohl nicht. Es gibt dazu spezielle Flüge bei Thai-Airways.

          • Avatar exil sagt:

            Mal etwas neues, das STIN über Abzocke in seinem Thailand schreibt. Etwas das im Land der netten, fleißigen und ehrlichen Thais doch gar nicht möglich sein kann. Noch dazu, dass man einen Thai so richtig bescheißt.

            Wenn man das mit Farangs macht, ist das ja für STIN im großen und ganzen in Ordnung, aber in diesem Fall betrifft es ihn und seine Familie, da sieht das Ganze schon anders aus.

            Habe gerade sämtliche Visa für die hier Urlaubenden Familienangehörigen für ein weiteres Jahr verlängert bekommen. Sind jetzt offiziell Gastschüler an einer Hotelfachschule.

            • STIN STIN sagt:

              Mal etwas neues, das STIN über Abzocke in seinem Thailand schreibt

              Natürlich gibt es Abzocke in TH. Nur bewerte ich das nicht so wie ihr, weil dazu bedarf es 2 Parteien. Eine die abzockt und eine die sich
              abzocken lässt.
              Auch Bargirls zocken ab – hab das aber schon öfters erwähnt. Mir tun die Farangs absolut nicht leid.
              Was ich hier bei den Kunden schon alles gehört habe – wir haben die ja bei Heirat und auch Scheidung manchmal vertreten.

              Weltweit wird man abgezockt, wenn man nicht aufpasst – oder was denkst du, machen die jungen, hübschen Mäuschen mit dem Lugner 🙂

              Etwas das im Land der netten, fleißigen und ehrlichen Thais doch gar nicht möglich sein kann. Noch dazu, dass man einen Thai so richtig bescheißt.

              Wenn sich der Thai bescheißen lässt, selbst schuld.
              Ich habe es immer so gehalten, wenn wir ein Auto kaufen wollten, ging nur die Frau zum Autohaus und hat sich den Preis
              schriftlich ausrechnen lassen, mit allem drum und dran. Erst beim Kauf war ich dann dabei. Ansonsten wären wohl 10-20% Farang-Zuschlag
              berechnet worden.
              Alles bekannt – keine Sorge.

              Ist mir auch schon passiert – auf Koh Samui, kauf ich ein Wasser bei einem Verkaufsladen am Strand, hab ich 10 Baht gezahlt.
              Frau geht danach nochmals – für sie nur 5 Baht. 🙂
              Juckt mich nicht allzu heftig, meine Frau schon. Die hasst das…..

              Wenn man das mit Farangs macht, ist das ja für STIN im großen und ganzen in
              Ordnung, aber in diesem Fall betrifft es ihn und seine Familie, da sieht das Ganze schon anders aus.

              jein, in Ordnung ist es nicht. Absolut nicht – aber ich verstehe die armen Thais. Natürlich pass ich und auch meine Frau auf,
              dass wir nicht beschissen werden. Wie schon oben erwähnt – es gehören dazu immer 2.
              Aber ist mir schon auch passiert – oft bei TukTuks in Bangkok, wenn ich die Strecke nicht kenne und alleine fahre.
              Einmal doppelt soviel gezahlt, wie später mit meiner Frau dann die gleiche Strecke. War dann egal, wenn ich nach dem Preis in
              Thai frage – wo dann oft der Preis nicht so hoch wird.

              Sind alles peanuts – nur sind 2000 EUR schon eher keine Peanuts mehr, weil lieber schenke ich das der Familie als Corona-Hilfe,
              als das ich Abzocker-Hotels finanziere. Sieht meine Frau auch so.

              Habe gerade sämtliche Visa für die hier Urlaubenden Familienangehörigen
              für ein weiteres Jahr verlängert bekommen. Sind jetzt offiziell Gastschüler an einer Hotelfachschule.

              Tirol soll ja abgeriegelt werden, weil Hotspot – und da wird an der Hotelfachschule unterrichtet?
              WOW……

              • Avatar exil sagt:

                Tirol soll ja abgeriegelt werden, weil Hotspot – und da wird an der Hotelfachschule unterrichtet?
                WOW……

                Und wieder falsch unterrichtet!!!!

                Nur der Bezirk Schwarz wird besonders kontrolliert. Massentestungen und andere Maßnahmen. Schule befindet sich in St. Johann in Tirol, Bezirk Kitzbühel. Man sollte nicht alles glauben was so in der Presse berichtet wird. Gibt jeden Tag ein Update der Minister im TV. Nur das zählt für mich.

                Die Schule wird nach den Semesterferien am 15.02 öffnen. Zwei Tage Unterricht mit Anwesenheit und Homeoffice. Gibt einen Brief des Gesundheitsministers und Unterrichtsministers, der an jeden Schüler, bzw. Eltern ergeht. Soviel zum Chaos.

                KEIN WOW, sondern Tatsachen.

      • Avatar exil sagt:

        In Österreich werden bereits in Apotheken Gratistest aufgelegt.

        Ab kommendem Montag wird es in ersten “Pilot-Apotheken” Gratis-Antigenschnelltests auf SARS-CoV-2 geben.

        Und noch etwas:,, Ich befinde mich hier vor Ort und schreibe nur über Dinge die ich zu 100% selbst erfahren habe.” Also keine Berichte von Dritten oder Verwandten die vielleicht eher Subjektiv ausfallen und nichts mit der Realität zu tun haben.

        So werde ich sicherlich nicht über Kanada oder die USA schreiben, weil mich das mehr oder weniger nicht mehr interessiert. Habe den Pass und die Green Card, werde aber im Normalfall nicht mehr nach Nordamerika zurückkehren. Außer unserer jüngsten Tochter zu liebe, die sich einen USA Trip zum Geburtstag gewünscht hat. Vielleicht nächstes Jahr.

        • STIN STIN sagt:

          In Österreich werden bereits in Apotheken Gratistest aufgelegt.

          Ab kommendem Montag wird es in ersten “Pilot-Apotheken” Gratis-Antigenschnelltests auf SARS-CoV-2 geben.

          ja, das ist der Wunsch von Rendi-Wagner. Nur halte ich vom Test nicht viel.
          Vor dem Friseur schnell einen Test – damit man reinkann. Absoluter Blödsinn – hab ich einen negativen Test, heißt es nicht, dass ich nicht
          andere infizieren kann.
          Ich halte auch von den Massentests nicht viel – ausgenommen vll Lehrer, Krankenschwestern usw. – schon beim Verlassen des Testgeländes kann ich mich
          infizieren. Dann hab ich einen negativen Test in der Hand und bin aber positiv.

          So werde ich sicherlich nicht über Kanada oder die USA schreiben, weil mich das mehr oder weniger nicht mehr interessiert.

          Das ist richtig, sonst driften wir hier ab. Hawaii möchte Frauchen mal, wird man sehen – wenn Corona wieder völlig vorbei ist.
          Mich selbst interessiert die USA derzeit auch nicht. Aber Kanada, könnte sein – dass man Sohn da mal für ein paar Jahre hinzieht.
          Der will auch noch was erleben….. – haben Bekannte in Ottawa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)