Bangkok: Jeder Geimpfte soll ein Impfstoff-Zertifikat erhalten

Der thailändische Gesundheitsminister sagt, dass jeder, der beide Dosen eines Covid-19-Impfstoffs erhält, ein Impfstoffzertifikat erhalten wird. Das Impfstoffzertifikat ähnelt den Impfbüchern, die bereits seit einiger Zeit im Umlauf sind und zum Nachweis der Impfung gegen Gelbfieber verwendet werden. Laut den Medien kostet sowohl die Papier- als auch die Online-Version des Zertifikats 50 Baht und ist in Krankenhäusern erhältlich, die die Impfstoffe verabreichen.

Zwar gibt es derzeit keinen Standard-Impfpass, doch die meisten Länder warten auf die Anleitung der Weltgesundheitsorganisation in dieser Angelegenheit. Es ist jedoch zu hoffen, dass das Impfstoffzertifikat Thailands den Bürgern bei internationalen Reiseplänen helfen kann. Laut Anutin können Empfänger sie für internationale Reisen verwenden, und die Zertifikate haben eine Gültigkeit von 1 Jahr.

Die Regierung erwägt auch eine Reduzierung der obligatorischen Quarantäne für geimpfte Ausländer, die in das Königreich einreisen. Ein Vorschlag, der am Montag der Covid-19-Task Force der Regierung vorgelegt wurde, sieht vor, die Quarantäne für geimpfte Besucher auf 7 Tage zu verkürzen oder für nicht geimpfte Ankünfte, die 72 Stunden vor Reiseantritt einen negativen Test durchgeführt haben, auf 10 Tage zu reduzieren. Es wird davon ausgegangen, dass die 7-Tage-Quarantäne für Reisende gilt, die mindestens 2 Wochen, jedoch nicht länger als 3 Monate vor Reiseantritt geimpft wurden.

Die Vorschläge kommen, da die Einführung von Impfstoffen auf der ganzen Welt fortgesetzt wird, obwohl Anutin darauf hinweist, dass Reisende aus Südafrika aufgrund der dort festgestellten hoch ansteckenden Variante, von der Gesundheitsbehörden befürchten, dass sie resistenter gegen Impfstoffe sind, keinen Anspruch auf reduzierte Quarantäne haben.

In der Zwischenzeit hat der Gesundheitsminister sogar angedeutet, dass die Quarantäne vollständig aufgehoben werden soll, wenn es Thailand gelingt, bis Oktober 70% der Menschen mit Grunderkrankungen und derjenigen, die im Gesundheits- und Tourismussektor arbeiten, zu impfen. Die Impfstoffregistrierung soll im Mai beginnen. Die vollständige nationale Einführung beginnt im Juni, wenn zusätzliche Dosen des AstraZeneca-Impfstoffs erwartet werden. / Coconut

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments