Bangkok: Asian Highway wird erste Autobahn, die mit 120 Stundenkilometer befahren werden darf

Menschen, die auf dem Asian Highway entlang des Straßenabschnitts Bang pa-in – Ang Thong unterwegs sind, werden zu den ersten gehören, die mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 Stundenkilometern fahren dürfen.

Verkehrsminister Saksayam Chidchob sagte, die Höchstgeschwindigkeit für diesen bestimmten Abschnitt der Autobahn sei am Mittwoch in der Royal Gazette veröffentlicht worden.

Es heißt, dass private Autofahrer, die die äußerste Spur der Autobahn benutzen, bald mindestens 100 km/h, jedoch nicht mehr als 120 fahren müssen. Die Geschwindigkeit muss beibehalten werden, es sei denn, die Fahrspur wird behindert, oder es herrscht schlechte Sicht.

Herr Saksayam sagte, dass Abschnitte der Autobahn mit dem geltenden Tempolimit von 120 Kilometern pro Stunde vom Verkehrsministerium angekündigt werden, und fügte hinzu, dass das Ministerium voraussichtlich am Montag eine weitere Ankündigung zum Tempolimit machen wird. / NNT

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
18. März 2021 7:48 am

In zB D ist auf vergleichbaren Strassen eine Mindestgeschwindigkeit von 60km/h vogeschrieben.

Zugmaschinen haben eine Hoechstgeschwindigkeit von 45 km/h.

Bei der hohen Geschwindigkeitsdifferenz, haben die aus meiner Sicht nichts darauf verloren!!!

Big Bike mit 110km/h auszubremsen, wird auch zusaetzliche Tote bringen.

Jetzt bin ich aber mal gespannt, ob Sie hier auch meine kommentare loeschen! :-((((