Agrarprodukte während der Regenzeit billiger

(TIP) Bunsongphaisan sagte, die meisten Rohstoffpreise bleiben unverändert, während die Preise bei Agrar-Produkten aufgrund des hohen Angebots sinken.

Handelsminister Niwatthamrong Bunsongphaisan auf dem Yingjaroen Markt im Bezirk Bang KhenHandelsminister Niwatthamrong Bunsongphaisan auf dem Yingjaroen Markt im Bezirk Bang Khen

Die große Menge an frischen Produkten, die auf den Markt strömt, ergibt für gewisse Produkte eine Preissenkung.Die große Menge an frischen Produkten, die auf den Markt strömt, ergibt für gewisse Produkte eine Preissenkung.

pch Bangkok. Handelsminister Niwatthamrong Bunsongphaisan sagte nach dem Besuch auf dem Yingjaroen Markt im Bezirk Bang Khen, dass die Regenzeit jetzt ideale Bedingungen für Obst- und Gemüseanbau bieten. Die große Menge an frischen Produkten, die auf den Markt strömt, ergibt für gewisse Produkte eine Preissenkung.

Er berichtete, dass keine ungewöhnlichen Preisgestaltungen während seiner Inspektion gefunden wurden. Das Handelsministerium wird die Ergebnisse an der Sitzung eines Workshops über die thailändische Wirtschaft und Konjunkturmaßnahmen, unter dem Vorsitz des Premierministers, am 12. Juli vortragen.

Der Bericht enthält Bewegungen bei Rohstoffpreisen, Informationen über die Marketing-und die Export-Situation, um damit neue Konjunkturmaßnahmen für die zweite Hälfte dieses Jahres festzulegen.

Was die Qualität des eingelagerten Reis betrifft, bestand der Minister darauf, dass der Reis frei von Chemikalien ist und die damit verbundenen Gerüchte aus politischen Gründen gestreut wurden. Der Vorwurf sei unbegründet, sagte er, könnte jedoch negative Auswirkungen auf die Ausfuhren von Thai-Reis auf den globalen Markt haben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
12. Juli 2013 1:59 pm

Handelsminister Niwatthamrong Bunsongphaisan sagte nach dem Besuch auf dem Yingjaroen Markt im Bezirk Bang Khen, dass die Regenzeit jetzt ideale Bedingungen für Obst- und Gemüseanbau bieten. Die große Menge an frischen Produkten, die auf den Markt strömt, ergibt für gewisse Produkte eine Preissenkung.

Da geht einer von Thaksins Regierungskomparsen mal auf den Markt und kommt
mit solch einem Blödsinn daher.
Vielleicht sollten wir ab jetzt alle lieber im Talad Bang Khen einkaufen?
Ist nur ein bisschen weit!

Er berichtete, dass keine ungewöhnlichen Preisgestaltungen während seiner Inspektion gefunden wurden.

Na dann können wir Alle ja beruhigt weiterschlafen!
Leider kriegen wir es nicht so fürstlich honoriert wie dieser “Handelsminister”!