Rayong: Gericht verweigert inhaftierten Glücksspiel-Chef Somchai die Kaution

Das Strafgericht hat einen Antrag auf Kaution für einen mutmaßlichen Chef einer Glücksspielhölle im Osten und seine Mitarbeiter verweigert.

Die Polizei forderte das Gericht auf, Somchai Jutikitdecha, alias Longjoo Somchai (56), und vier weitere Personen wegen Betreibens einer Spielhölle und Geldwäsche festzunehmen. Einige der Verdächtigen beantragten eine Kaution für ihre vorübergehende Freilassung.

Sie wurden in Rayong festgenommen.

Herr Somchai sah sich allen Anklagen ausgesetzt, ebenso sein Sohn Thana. Die beiden anderen Verdächtigen wurden wegen Geldwäsche angeklagt.

Das Gericht wies ihre Anträge auf Kaution unter Berufung auf die Schwere der Straftaten, Fluchtrisiken und die Möglichkeit von Zeugenmanipulationen zurück.

Die Polizei beschuldigte Herrn Somchai, eine mächtige Persönlichkeit im Osten, Eigentümer von Spielhallen in Map Ta Phut, Rayong, Pattaya und Bang Lamung in Chon Buri zu sein.

Sie behaupteten, er habe seine Gewinne aus den illegalen Geschäften in Vermögenswerte von mindestens 880 Millionen Baht umgewandelt. Dazu gehörten 111 Grundbesitzurkunden, sieben Wohnsiedlungen, eine Yacht und vier Autos.

Einige dieser Vermögenswerte wurden von seinem Sohn und seinen Familienmitgliedern gehalten, die ebenfalls wegen Geldwäsche angeklagt wurden.

Weitere 22 Personen müssen wegen der gleichen Fälle noch gefasst werden.

Die Festnahmen erfolgten, nachdem Pratum Sa-adnak, ein Motorradfahrer, Ende Juli letzten Jahres in Pattaya von zwei Männern erschossen wurde.

Pratum hat angeblich Fotos von einer Spielhölle in der Stadt gemacht.

Die Untersuchung des Mordes wurde auf das Glücksspielimperium ausgedehnt, das angeblich Herrn Somchai gehört.

Nach Angaben der Polizei hatten 43 Polizisten Bestechungsgelder von den Spielhöllen erhalten. Unter ihnen waren mindestens zwei Generalleutnants, neun Generalmajore und 21 Oberst. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments