Bangkok: Brand in einem 3-stöckigen Gebäude – 3 Feuerwehrleute sterben

Drei freiwillige Rettungskräfte wurden bei einem Brand in einem großen Haus im Westen Bangkoks getötet.

Das dreistöckige Gebäude befand sich auf einem 50 Quadratmeter großen Grundstück in der Wohnsiedlung Krisdamahanakorn 31 in Boromratchonnanee im Bezirk Thawi-Watthana. Das Haus stürzte später ein, nachdem das Feuer am Samstag ab 6 Uhr morgens eine Stunde lang gewütet hatte.

Die Ersthelfer waren Feuerwehrleute der Feuerwehr von Bangkok unter der Bangkok Metropolitan Administration und freiwillige Rettungskräfte der Poh Teck Tung Foundation.

Die toten Opfer waren Thanaphob Prapai (44), Samatcha Nilthong (48) und Attapol Thuamthong (26). Fünf weitere wurden verletzt.

Ab 12.35 Uhr blieb Berichten zufolge ein weiterer Freiwilliger in den Trümmern gefangen, und es wurde daran gearbeitet, ihn und andere Verletzte zu retten.

Bisher wurde einer der Körper geborgen. Es konnten keine schweren Maschinen verwendet werden, aus Angst, die Struktur könnte weiter zusammenbrechen. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
7. April 2021 8:11 am

Bei mir geht es auch Heute Morgen nicht. Sowohl mit Thai IP als auch mit VPN!

Laut Text scheint es ein Problem mit dem Provider zu geben!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
6. April 2021 10:11 am

Die Feuerwehr ist eine der wenigen Sachen in TH die auch nach fast 7 Jahren Militaerdiktatur noch funktionieren.

Es tut mir leid diesen Thread fuer OT missbrauchen zu muessen.

Weiss jemand was mit dem Thailand Tip los ist?

Ich wollte heute morgen nach langer Zeit wieder mal reinschauen

da kam dies: