Bangkok: Privatsektor wurde genehmigt, Impfstoff selbst einzukaufen und zu importieren

Laut einer stellvertretenden Regierungssprecherin darf der thailändische Privatsektor Covid-19-Impfstoffe in Thailand kaufen und importieren. Sie erklärte, dass die Regierung den Impfmarkt nicht monopolisieren werde und dass private Unternehmen Covid-19-Impfstoffe zum Verkauf importieren könnten.

In der Öffentlichkeit herrscht große Verwirrung hinsichtlich der Situation mit Impfstoffen, und die Sprecherin erklärte, man wolle versuchen, ungenaue Informationen zu klären. Die Produktionskapazität für Impfstoffe in Thailand ist weitaus geringer als die Nachfrage von Menschen, die auf ihre Coronavirus-Impfung warten.

“Nach Angaben des Ministeriums für Hochschulbildung, Wissenschaft, Forschung und Innovation hatten die Länder bis zum 5. April Bestellungen für bis zu 9,6 Milliarden Dosen aufgegeben, und bisher wurden nur 658 Millionen Dosen verabreicht.”

Es gibt viele verschiedene Covid-19-Impfstoffe auf dem Markt, von denen einige pauschal und andere speziell für den Notfall zugelassen sind. Weitere werden derzeit von der Food and Drug Administration getestet oder durchlaufen das Überprüfungs- und Genehmigungsverfahren. Viele Hersteller haben bereits Verträge über direkte staatliche Verkäufe, aber die Regierung ist bereit, privaten Unternehmen zu erlauben, selbst einzukaufen. Dies kann zu einer schnelleren Einfuhr und Verteilung von Impfstoffen führen.

Derzeit importiert die thailändische Regierung Covid-19-Impfstoffe von Sinovac und AstraZeneca, während sie als nächstes den Johnson & Johnson-Impfstoff im Auge behalten. Die Food and Drug Administration prüft derzeit den amerikanischen Moderna-Impfstoff sowie Chinas zweiten Impfstoff, Sinopharm, und den russischen Sputnik V. Für einen weiteren Impfstoff von Bharat Biotech aus Indien, wurde gerade seinen Antrag eingereicht. Die thailändische FDA ist bereit und willens, privaten Unternehmen die Lizenzierung für den Import von Impfstoffen zu ermöglichen, bestätigte der Sprecher.

Die Einführung von Impfungen in Thailand verlief schleppend, wobei der Schwerpunkt auf wichtigen Tourismussektoren wie Phuket lag, wo bisher 100.000 Impfstoffe erhalten wurden und in den folgenden Monaten Hunderttausende weitere Impfstoffe folgen werden. Derzeit gibt es keine Informationen darüber, welche Unternehmen welche Covid-19-Impfstoffe importieren könnten und wie sie verkauft und verabreicht werden. / The Nation10

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)