Bangkok: Wo kann man sich testen lassen und wieviel kostet es?

Thai Rath veröffentlichte eine vollständige Liste der Orte und Preise, an denen Menschen Covid-19-Tests erhalten könnten.

Sie berichten, dass 3 Millionen Menschen in staatlichen und privaten Krankenhäusern und anderen Einrichtungen getestet worden seien.

Es gibt landesweit 275 Einrichtungen.

Davon gibt es 106 in Bangkok und Umgebung – 43 staatliche Krankenhäuser und 63 private.

Es gibt 169 in den Provinzen – 133 staatliche und 36 private.

Informationen können über die Website des Department of Medical Science unter folgender Internetadresse eingesehen werden:

service.dmsc.moph.go.th/labscovid19

Beispiele in Chiang Mai sind:

  • San Sai Krankenhaus
  • Maharat Nakhon Chiang Mai
  • Kliniken bei CMUni
  • Nakhon Ping
  • und andere

Einige Personen qualifizieren sich für kostenlose Tests, wenn sie bestimmte Bedingungen erfüllen, z. B. aus Risikogebieten kommen oder mit infizierten Personen in Kontakt gekommen sind.

Kosten für RT-PCR-Tests:

Das staatliche Krankenhaus beginnt bei 1.500 Baht
Private Krankenhäuser beginnen bei 3.000 Baht
Andere Tests können billiger sein, müssen jedoch mit RT-PCR bestätigt werden, wenn der Patient positiv ist.

Einige private Krankenhäuser bieten Schnelltests an. Einige Beispiele und Preise sind hier aufgeführt:

1. Flughafen Chularat 9 – fragen Sie dort nach Preisen
2. Prinz Suvarnabhumi 3.800 Baht
3. Thonburi Bamrung Muang 2.500 Baht
4. Ramkhamhaeng 3.500 Baht
5. Chularat 3.000 Baht
6. Thonburi 6.500 Baht
7. Bang Pho 3.000 Baht
8. SinPhaet Ram Intra – fragen Sie dort nach Preisen.

Die Leute können auf die Ergebnisse im Drive Thru warten. / Thai Rath

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bangkok: Wo kann man sich testen lassen und wieviel kostet es?

  1. Avatar "Forentroll" sagt:

    Wetten daß!  Sie werden meinen Kommentar wieder löschen,  unnachvllziehbar fürcdie Allgemeinheit der Leser!? 

    STIN sagt:

    12. April 2021 um 7:45 pm

    Wo gibt es denn einen Test, garantiert ohne Schmiereninfektion?

    überall wo es Tests gibt.

    Monatelang wurde im Thai-Fernsehen,  die bescheuerten…  "Telefonzellen" gezeigt, wo nach der Probennahme das Wattestäbchen DURCH (!!!) die schwarzen Arm-Schläuche gezogen wurden. DABEI (!!!!!!) gab es Schmiereninfektionen! 

    Auch die… "Einmalhandschuhe" wurden NICHT gewechselt. 

    STIN: Es sind keine Fälle bekannt, wo man sich mit einem sterilen, neuen Wattestäbchen infiziert hätte.
    Wo liest man solche Verschwörungstheorien…..?

    55555 man konnte sie ständig im TV sehen,  wenn die benutzten Wattestäbchen durch die Armschläuche in die Kabinen gezogen wurden. 

    Aber ich will nicht gesund einen Test machen, und krank nach hause gehen.

    kannst du auch, kein Fall bekannt.

    Wurde ja auch noch nie untersucht! 

    Insbesondere die Rettungswagen der Chin-Tempel scheinen da Narrenfreiheit zu haben. 

    Nicht nur beim Wechseln der "Einmal"-Handschuhen,  auch beim Einsatz der Sonderrechte und Wegerechte! 

    Ich brauche keine Rettungssanitäter,  der Privat-Organisationen,  die SICH selbst 24 Std.  vor Infektionen schützen,  aber nicht ZWISCHEN den Patienten und zwischen den Toilettengängen. 

    Ich vermeide mir vorzustellen,  was dann , bei dieser Einstellung,  in einem OP abläuft!!!! 

    Bitte jeder mal selbst darauf achten,  was bezüglich Schmierinfektionen in Bezug auf Impfungen im TV völlig sorglos gezeigt Wird!!!!!!!! 

    Für mich steht schon länger fest,  eine OP in TH,  nur mit Bodyguard,  der die Hygiene während meiner Bewußtlosigkeit sicherstellt. 

    Ich habe noch nie verstanden,  was die "Rettungsdienste" der chinesischen Tempel (nicht gleich Buddhismus) mit dem Rettungswesen nach der Notfallverordnung zu tun haben!? 

    • STIN STIN sagt:

      Monatelang wurde im Thai-Fernsehen, die bescheuerten… “Telefonzellen” gezeigt, wo nach der Probennahme das Wattestäbchen DURCH (!!!) die schwarzen Arm-Schläuche gezogen wurden. DABEI (!!!!!!) gab es Schmiereninfektionen!

      nein, keine Fälle bekannt. Weil es wird nur Corona berücksichtigt, was da noch drauf ist, eben nicht. Ist ja nur ein
      vorläufiger Test. Ist man negativ ist es ok, ist man positiv – kommt der genauere PCR-Test.
      Also keine Sorge, oder einfach nicht testen lassen.

      Auch die… “Einmalhandschuhe” wurden NICHT gewechselt.

      Hier auch nicht – bei 50 Leuten, nicht einmal gewechselt – ist also Standard-Prozedur.
      Hier muss man, bevor man in einen Möbelladen o. dgl. geht, einen Test machen.

      Es muss auch beim Impfen nicht bei jedem Patienten die Handschuhe gewechselt werden.

      55555 man konnte sie ständig im TV sehen, wenn die benutzten Wattestäbchen
      durch die Armschläuche in die Kabinen gezogen wurden.

      Nein, kein Problem – die Schläuche werden desinfiziert und man berührt sie nicht mit dem Wattestäbchen.
      Die können das so in der Hand halten, dass da nix passiert – ist auch noch nie.

      Außerdem läuft es meist so ab – hab es mal überprüft, selten mit Handschlauch.

      Ich habe noch nie verstanden, was die “Rettungsdienste” der chinesischen Tempel
      (nicht gleich Buddhismus) mit dem Rettungswesen nach der Notfallverordnung zu tun haben!?

      Quelle bitte.

  2. Avatar "Forentroll" sagt:

    Wo gibt es denn einen Test,  garantiert ohne Schmiereninfektion? 

    Klar sollte auch in TH Standard sein. 

    Aber ich will nicht gesund einen Test machen,  und krank nach hause gehen. 

    • STIN STIN sagt:

      Wo gibt es denn einen Test, garantiert ohne Schmiereninfektion?

      überall wo es Tests gibt.

      Es sind keine Fälle bekannt, wo man sich mit einem sterilen, neuen Wattestäbchen infiziert hätte.
      Wo liest man solche Verschwörungstheorien…..?

      Aber ich will nicht gesund einen Test machen, und krank nach hause gehen.

      kannst du auch, kein Fall bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)