Bangkok: Thailand akzeptiert nun 8 Impfstoffe für ausländische Besucher – danach 7 Tage Quarantäne

Thailand hat insgesamt 8 Covid-19-Impfstoffe für geimpfte Touristen genehmigt, in der Hoffnung, bei der Ankunft im Königreich eine reduzierte Quarantäne in Anspruch zu nehmen. Trotz einer dritten Infektionswelle, die das Land erfasst, setzen die Beamten ihre Hoffnungen auf die Rückkehr internationaler Besucher, um den dezimierten Tourismussektor wiederzubeleben. Im Jahr 2019 trugen rund 40 Millionen ausländische Besucher in Thailand über 60 Milliarden US-Dollar zum Umsatz bei.

Die 8 zugelassenen Impfstoffe sind die chinesischen Sinovac- und Sinopharm-Impfstoffe sowie AstraZeneca, SK Bioscience, Pfizer-BioNTech SE, das Serum Institute of India, Johnson & Johnson und Moderna. Um jedoch bereits komplexe Vorkehrungen weiter zu erschweren, müssen Personen, die Thailand besuchen möchten, mindestens 14 Tage vor Reiseantritt geimpft werden.

Geimpfte Touristen müssen ihre Impfbescheinigungen vor ihrer Ankunft auf der Website des Außenministeriums hochladen. Danach können sie eine verkürzte Quarantänezeit von 7 Tagen in Anspruch nehmen. Nicht geimpfte Reisende unterliegen einer 10-tägigen Quarantäne, während Ankünfte aus mehreren Ländern, einschließlich Südafrika, einer 14-tägigen Quarantäne unterzogen werden müssen.

Ausländische Besucher benötigen außerdem eine Einreisebescheinigung, ein gültiges Visum, eine angemessene Krankenversicherung und ein negatives Covid-19-Testergebnis.

Tourismusbeamte in Thailand hoffen verzweifelt, dass ausländische Besucher weiterhin die Strände, Tempel, Kultur und das Essen des Landes genießen möchten, und setzen alles daran, die obligatorische Quarantäne zu reduzieren. Die Quarantäneanforderung wird allgemein als das größte Hindernis für ausländische Besucher angesehen. Vor dem letzten Ausbruch hoffte die südliche Insel Phuket, ab Juli vollständig auf die Quarantäne für geimpfte Reisende verzichten zu können. Es bleibt abzuwarten, ob dies noch weitergeht. / Travel Daily

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)