Phuket erhält fast 160.000 Impfdosen für die 2. Impfung an 100.000 Personen – Rest wird gelagert

Phuket erhält fast 100.000 Covid-19 Sinovac- Dosen, um denjenigen, die Anfang dieses Monats ihre erste Impfung erhalten haben, eine zweite Impfung zu verabreichen.

99.480 Dosen wurden gestern im Vachira Phuket Hospital in der Stadt Phuket abgegeben. 30.000 Dosen werden an das Thalang Krankenhaus, 20.000 an das Patong Krankenhaus und 10.000 an das Chalong Krankenhaus geliefert. Der Direktor des Vachira Krankenhauses hat gestern Abend die Verteilung der Impfstoffe detailliert beschrieben und festgestellt, dass Vachira den Rest weiter auf Lager halten wird.

Die Impfstoffdosen werden dazu beitragen, die Massenimpfkampagne fortzusetzen, die bis zum 30. April andauert. Etwa 90.000 Menschen und 9.000 medizinisches und öffentliches Gesundheitspersonal sollen ihre zweiten Impfstoffdosen erhalten. 480 Militär-, Polizei- und Frontpersonal stehen ebenfalls auf der Liste.

Das Gesundheitsamt der Provinz Phuket hat sich zum Ziel gesetzt, täglich 8.000 bis 9.000 Menschen zu impfen, aber viele kritisierten diese Zahl als unerreichbar. Laut Chalermpong werden SMS – Dienste verwendet, um diejenigen ihre über Impfstofftermine zu informieren.

„Diejenigen, die bereits die erste Injektion erhalten haben, erhalten auf ihren Handys eine SMS für einen Impftermin. Die SMS informiert Sie über Datum und Uhrzeit, zu denen Sie zu den Impfstationen kommen müssen. Für diejenigen, die auf eine Impfung im Mai warten, werden wir Sie später informieren“, berichtet das Gesundheitsamt.

Die Phuket News berichten, dass Personen, die bereits ihre erste Injektion erhalten, aber keine SMS erhalten haben, die den zweiten Impftermin bestätigt, auf der Website „ Phuket Must Win “ nachsehen können. Chalermpong sagt, wenn Sie Ihren Namen nicht finden können, können Sie die Impfstation besuchen und Ihr Zertifikat jeden Tag nach 15 Uhr dem Personal vorlegen.

Andere Provinzbehörden gaben gemeinsam mit dem PPHO-Chef ihren Rat ab und erinnerten daran, dass Sie selbst dann infiziert sein könnten, wenn Sie geimpft würden, aber die Symptome werden nicht sehr schlimm sein.

Der Vizegouverneur sagte auch, wenn Sie die erste Injektion wünschen, können sie schon heute registriert werden. Wenn Sie jedoch erst im Mai geimpft werden möchten, müssen Sie einen Termin vereinbaren, da die Behörden versuchen, die Überlastung zu verringern.

In der Zwischenzeit könnten Phukets Pläne, bis Juli für geimpfte Touristen wieder geöffnet zu werden, aufgrund der dritten Welle von Covid und einer langsameren Einführung der Impfstoffverabreichung als zuvor geplant ins Stocken geraten.

Neue Beschränkungen für die Einreise in die Provinz wurden ebenfalls angekündigt. Derzeit benötigen Sie entweder ein Nachweiszertifikat, dass Sie beide Dosen eines zugelassenen Covid-19 Impfstoffs erhalten haben, ein Covid-19 freies Zertifikat, das nicht älter als 72 Stunden ist, oder Sie müssen ein Rapid Covid Test zum Preis von 300 Baht am Flughafen durchführen.

Diese Situation gilt mindestens bis Ende April. Der Nachteil, zu diesem Zeitpunkt nach Phuket zu kommen, besteht darin, einen positiven Schnelltest zu riskieren, wenn Sie nicht über die anderen Unterlagen verfügen und in einem Feldkrankenhaus landen.

Wenn Sie auf der Straße über den Thachatchai Road Checkpoint oben auf der Insel in Phuket ankommen, sind nur Reisende aus den Provinzen der roten Zone von den neuen Beschränkungen betroffen. Wenn Sie aus einer orangefarbenen Zone kommen, können Sie ohnehin ohne Papierkram eintreten. / Phuket News

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Phuket erhält fast 160.000 Impfdosen für die 2. Impfung an 100.000 Personen – Rest wird gelagert

  1. Avatar Wolf5 sagt:

    Ich kann berndgrimm bezüglich seiner Aussage:

    „Es geht mir auch nicht um die Impfungen (deren Wirksamkeit umstritten ist),“

    nicht zustimmen, da dazu (aufgrund der Kürze der Zeit) kaum verläßliche Daten vorliegen.

    Deshalb zur Information von der Stiftung Warentest:

    Impfungen gegen Corona – Das müssen Sie jetzt wissen

    https://www.test.de/Impfung-gegen-Corona-5696509-0/

    und auch von medizin-transparent.at

    Wie sicher ist die Corona-Impfung?
    Impfen oder nicht impfen – diese Entscheidung trifft jeder für sich.

    https://www.medizin-transparent.at/corona-impfstoffe-sicherheit

    Bei den übrigen Aussagen hat bendgrimm jedoch völlig recht, da sowohl diese Junta als auch unser stin mit verlogenen Fake-News und „alternativen Wahrheiten“ alles unternehmen, um TH gut aussehen zu lassen.

    Und wer in diesem Land nicht spurt oder die Maßnahmen der Junta hinterfragt, dem wird Gefängnis angedroht!!!

    • STIN STIN sagt:

      Bei den übrigen Aussagen hat bendgrimm jedoch völlig recht, da sowohl
      diese Junta als auch unser stin mit verlogenen Fake-News und „alternativen Wahrheiten“ alles unternehmen, um TH gut aussehen zu lassen.

      ALso du gehst davon aus, dass WHO, alle Rankings, alle Zahlen aus TH, Fakes sind.

      Na dann…..

  2. Avatar Wolf5 sagt:

    stin und seine Loberhymnen auf diese Junta.

    wollen wir diese mal abarbeiten:

    1. Das Virus hat keinen Bogen um TH gemacht, sondern alle ASEAN-Länder (einschl. TH) wurden vor einem starken Ausbruch der Corona-Pandemie weitgehend verschont.

    https://coronavirus.jhu.edu/map.html

    Über das warum wurde bereits ausführlich diskutiert, aber in TH nicht unbedingt den Maßnahmen dieser Junta zu verdanken.

    2. Herdenimunität setzt eine Impfung von mindestens 70 % der Bevölkerung voraus.
    16 Millionen Geimpfte (dabei viele erst Erstimpfung) von 83 Mill. Einwohnern sind gerade einmal 19 % der Bevölkerung.
    Das sollte unser allwissender stin eigentlich wissen!!!

    3. Wenn stin meint, dass TH nicht drauflos impfen kann , da sie keinen Impfstoff haben, so ist dies die Schuld der Junta.

    Diese hatte ausschließlich auf Sinovac und Astra Zeneca (Eigenproduktion, bei welcher derzeit keiner verbindlich sagen kann, ab wann wieviel Dosen tatsächlich zur Verfügung stehen) gesetzt und beginnt erst jetzt, Preisangebote von Pfizer Inc. USA einzuholen.

    Deshalb wisse man auch nicht, ob Thailand es bekommen wird oder nicht.

    https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2102647

    Auf gut deutsch – die Junta hat bis heute geschlafen!!!

    4. Was nützen veraltete Rankings, wenn die Junta von den derzeitigen Problemen überfordert ist.

    Wie stin früher immer behauptete: TH hat Zeit und kann warten, da die Zahlen sehr gering –
    eine komplette Fehleinschätzung, denn jetzt beginnen die wirklichen Probleme.

    5. Da stin gebetsmühlenartig behauptet berndgrimm sei ein TH-Hasser und sollte lieber heute als morgen TH verlassen, so stellt sich natürlich die Frage, warum stin, welcher täglich mehrfach seinen Hass über D ausschüttet, weiter in D bleibt, anstatt die Konsequenz zu ziehen und D zu verlassen –
    wenn nicht TH dann nach eigener Erwähnung eben Österreich.

    6. Export
    Auch hier greift stin zu Zahlen, welche in der Gesamtbilanz kaum auffallen, z.B. “bei Reis-Exporte weltweit führend”.

    So machten die Reisexporte 2014 nur 1,3 Prozent des BIP TH aus.
    Ich denke auch neuere Zahlen zeigen kein grundsätzlich anderes Ergebnis, zumal die Reisexporte in den letzten Jahren rückläufig waren und 2021 voraussichtlich nur noch 5,8 Millionen Tonnen betragen werden.

    Das Handelsministerium setzt Thailands Exportwachstumsziel für 2021 auf 4% (Wunsch), wovon im ersten Monat des Jahres ein Exportwachstum von 0,35 Prozent zu verzeichnen ist.

    Keiner weis derzeit, was tatsächlich 2021 erreicht werden wird.

    Fazit: stin träum weiter und verbreite deine Propaganda.

    • STIN STIN sagt:

      stin und seine Loberhymnen auf diese Junta.

      wollen wir diese mal abarbeiten:

      1. Das Virus hat keinen Bogen um TH gemacht, sondern alle ASEAN-Länder (einschl. TH) wurden vor einem starken Ausbruch der Corona-Pandemie weitgehend verschont.

      richtig, weil viele asiatischen Länder es ebenfalls sehr gut reagiert und alles sofort dicht gemacht haben. Die besten dieser asiatischen Länder sind
      mit Stand 31.03.2021:

      Taiwan
      Vietnam
      Thailand

      Über das warum wurde bereits ausführlich diskutiert, aber in TH nicht unbedingt den Maßnahmen dieser Junta zu verdanken.

      Kann ich nicht bestätigen, weil man kennt die Reaktion von Thaksin bei Vogelgrippe und SARS und wäre das bei einer
      anderen Regierung auch so gelaufen, hätte TH heute ein Chaos zu bekämpfen.
      Diese Regierung hat also schnell reagiert – und alles zu gemacht, auch auf den lukrativen Tourismus verzichtet. Thaksin seinerzeit wollte
      darauf nicht verzichten, wie er weinerlich danach erklärte.

      Aber wenn du anderer Meinung bist, dann erklär halt mal, wer für die schnelle Schließung der Fughäfen, für das Einreiseverbot, für
      die Quarantäne bei Einreisen usw. verantwortlich ist. Weil genau das hat geholfen, sonst nix.

      2. Herdenimunität setzt eine Impfung von mindestens 70 % der Bevölkerung voraus.
      16 Millionen Geimpfte (dabei viele erst Erstimpfung) von 83 Mill. Einwohnern sind gerade einmal 19 % der Bevölkerung.
      Das sollte unser allwissender stin eigentlich wissen!!!

      Herdenimmunität setzt voraus, dass die Impfungen überhaupt wirken und wenn möglich mind. 1 Jahr.
      Biontech korrigiert wohl schon nach, es müssten 3 Impfungen sein, nicht nur 2. Andere Impfhersteller kommen mit dem nachkorrigieren
      nicht nach.

      3. Wenn stin meint, dass TH nicht drauflos impfen kann , da sie keinen Impfstoff haben, so ist dies die Schuld der Junta.

      naja, ist dann wohl weltweit die Schuld der Regierungen – sehe ich aber etwas anders. So hat AstraZeneca ihren Vertrag nicht eingehalten und sich
      wohl überbieten lassen. Andere, wie Moderna können auch nicht liefern, hatten es aber versprochen.
      Nun hier den Regierungen die Schuld zugeben, ist m.E. nicht korrekt. Aber egal, jeder wie er meint.

      Diese hatte ausschließlich auf Sinovac und Astra Zeneca (Eigenproduktion, bei welcher derzeit keiner verbindlich sagen kann, ab wann wieviel Dosen tatsächlich zur Verfügung stehen) gesetzt und beginnt erst jetzt, Preisangebote von Pfizer Inc. USA einzuholen.

      ja, aber ob USA exportiert, wird man erst sehen. Ich denke nicht, bevor in der USA nicht durchgeimpft wurde.
      Richtig ist, dass TH halt auf Sinovac gesetzt hat, wie eben DACH/EU auf AZ – beide wurden nicht korrekt bedient, sei es mit der
      Qualität des Impfstoffes oder eben mit Lieferzusagen, die nicht eingehalten wurden.
      Die ganze Welt verteilt/verkauft den Impfstoff wie am türkischen Bazar – wer mehr bietet, bekommt ihn.

      Aber dazu kann man natürlich gerne im Ranking ein paar Punkte abziehen – stehen ja auch nicht auf dem 1. Platz – sondern Platz 4 mit Stand 31.03.2021.

      Auf gut deutsch – die Junta hat bis heute geschlafen!!!

      nein, nur auf das falsche Pferd gesetzt, wie die EU auch. Rechne ich aber nicht der EU und auch nicht TH zu 100% an.
      Vll hätte man mehr streuen sollen, aber TH hat halt auch nicht soviel Geld, dass sie von allen Angeboten ordern können.
      Sogar Österreich hat hier gespart und sind nur erst am wirbeln, um Sputnik zu erhalten.

      4. Was nützen veraltete Rankings, wenn die Junta von den derzeitigen Problemen überfordert ist.

      naja, so veraltet ist ein Ranking mit 20 Tagen nicht.
      Überfordert sind sie auch nicht, weil einfach die Notwendigkeit für superschnelles Impfen, wie in der EU, Brasilien, USA, Itlien usw.
      in TH gar nicht vorliegt. Bei 100+ Toten, kann man es schon etwas gemütlicher/entspannter angehen.

      Als Beispiel:

      Vietnam hat bisher 0,08 auf 100 verimpft
      Taiwan und Thailand – 0,1 auf 100.
      Neuseeland, die Nr. 1 weltweit am 31.3.2021 – o,6% auf 100

      Man sieht dabei deutlich, dass es die Spitzenländer (lt. Rankings) nicht so eilig haben,
      wie die Länder, die bei der Ausbreitung der Pandemie geschlafen haben.

      Wie stin früher immer behauptete: TH hat Zeit und kann warten, da die Zahlen sehr gering –
      eine komplette Fehleinschätzung, denn jetzt beginnen die wirklichen Probleme.

      nein, schon wieder rückläufig. Solange man die Grenzen einigermassen dicht halten kann,
      die Kontaktverfolgung gut funktioniert, auf den Tourismus verzichten kann – wird es nicht so schlimm wie in der
      EU werden. Siehe Neuseeland, die wegen einer positiven Bürgerin eine ganze Stadt sperren.

      Da stin gebetsmühlenartig behauptet berndgrimm sei ein TH-Hasser und sollte lieber heute als morgen TH verlassen, so stellt sich natürlich die Frage, warum stin, welcher täglich mehrfach seinen Hass über D ausschüttet, weiter in D bleibt, anstatt die Konsequenz zu ziehen und D zu verlassen –
      wenn nicht TH dann nach eigener Erwähnung eben Österreich.

      dazu müsste ich dann in D auch mein Geschäft abgeben und das fällt halt nicht so leicht.
      Aber wird passieren – vermutlich dann mit Hauptswohnsitz Österreich und halt mal 2 Monate oder so nach TH und auch woanders hin.
      Dieses Jahr, wenn es möglich ist – nach Frankreich an die Küste, für ein Monat – alles natürlich nur, wenn es wegen Corona funktioniert.

      6. Export
      Auch hier greift stin zu Zahlen, welche in der Gesamtbilanz kaum auffallen, z.B. “bei Reis-Exporte weltweit führend”.

      war nur ein Beispiel – derzeit lebt TH wohl nur von Exporten, gibt ja nicht nur Reis.

      Keiner weis derzeit, was tatsächlich 2021 erreicht werden wird.

      Fazit: stin träum weiter und verbreite deine Propaganda.

      so ist es, keiner weiß genaues, daher nur Prognosen möglich.

      Nein, keine Propaganda, kann man ja alles nachlesen.

  3. Avatar Wolf5 sagt:

    Auf stin´s Beitrag gibt es nur eine Antwort:

    Die Welt seiner Thai-Junta funktioniert und ist in Ordnung – während D im Chaos versinkt.

    Das nenne ich doch mal eine klare Aussage – leider, wie zumeist auch wieder falsch.

  4. Avatar Wolf5 sagt:

    Apropos “guter” Umgang dieser Junta (lt. stin) mit der Corona-Pandemie:

    Die Prayut – Regierung wird von der Öffentlichkeit und der Opposition heftig kritisiert, weil sie die Covid – Situation des Landes schlecht händelt und Verzögerungen bei den Plänen zur Beschaffung und Herstellung von Covid-Impfstoffen für das ganze Land feststellbar sind.

    Nach heftiger Kritik erklärte die Regierung diese Woche, dass sie nun versuche, mehr Impfstoffe von drei statt zwei Herstellern zu kaufen, darunter Sinovac, AstraZeneca und Pfizer.

    Die Regierung räumte auch ein, dass sie nicht über genügend lokal produzierte Impfstoffe verfügen werden, um das Land bis zum Jahresende zur Herden-Immunität zu impfen.

    Bisher hat das Land 2,17 Millionen Dosen der Impfstoffe von Sinovac und AstraZeneca beschafft, und 530.000 Menschen haben seit Montag ihre erste Dosis erhalten.

    https://www.thaienquirer.com/26563/thaksin-tells-government-hes-ready-to-help-them-secure-vaccines/

    PS.: die Erwähnung Thaksin´s in diesem Zusammenhang habe ich bewußt vernachlässigt, damit die Junta-Fans dieses Forums nicht noch in Ohnmacht fallen oder ihnen schlimmeres widerfährt.

    nun verzögert der Mangel an Betten den Krankenhausaufenthalt von 600 Covid-19 Patienten in Bangkok.

    https://thailandtip.info/2021/04/20/der-mangel-an-betten-verzoegert-den-krankenhausaufenthalt-von-600-covid-19-patienten-in-bangkok/

    und was macht diese Junta:

    sie plant die Bestrafung von Patienten, die Aufenthalte in Feldkrankenhäusern (man könnte auch sagen Massenlagern) ablehnen

    https://thailandtip.info/2021/04/21/regierung-plant-die-bestrafung-von-patienten-die-aufenthalte-in-feldkrankenhaeusern-ablehnen/

    statt über eine Haus-Quarantäne zu entscheiden, wird endlos diskutiert und Pläne gemacht.

    Das Gesundheitsministerium wies gestern Abend (19.04.) schnell darauf hin, dass die Sanienisolationsregelung trotz der Prüfung noch nicht notwendig sei, da noch etwa 3.000 Betten zur Verfügung stünden.
    Es wird also dieses Mal nicht umgesetzt werden.

    https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2102051/recover-at-home-virus-plan

    • STIN STIN sagt:

      Apropos “guter” Umgang dieser Junta (lt. stin) mit der Corona-Pandemie:

      ne, nicht von mir: WHO, Lowry Ranking, Bloomberg-Ranking und gestern noch in einem Ranking von gg

      Die Prayut – Regierung wird von der Öffentlichkeit und der Opposition heftig kritisiert, weil sie die Covid – Situation des Landes schlecht händelt und Verzögerungen bei den Plänen zur Beschaffung und Herstellung von Covid-Impfstoffen für das ganze Land feststellbar sind.

      richtig, Impfstoffbeschaffung, Impfstoffe usw. – machen Probleme. Auch jene, die man hat, wie nun – nach AstraZeneca, Johnson & Johnson – auch Sinovac.
      Mehrere Fälle mit Lähmungserscheinungen. Also was nun…..

      Nach heftiger Kritik erklärte die Regierung diese Woche, dass sie nun versuche,
      mehr Impfstoffe von drei statt zwei Herstellern zu kaufen, darunter Sinovac, AstraZeneca und Pfizer.

      Pfizer wird schwierig – die beiden anderen Impfstoffe scheinen nix zu taugen.
      Mit AstraZeneca hat die EU die Verträge gestoppt, Sinovac ist wenig wirksam.
      Also was nun…..?

      Die Regierung räumte auch ein, dass sie nicht über genügend lokal
      produzierte Impfstoffe verfügen werden, um das Land bis zum Jahresende zur Herden-Immunität zu impfen.

      richtig, dazu kommt noch die Frage: gibt es überhaupt eine Herdenimmunität. Überall werden schon wieder geimpfte Menschen
      positiv getestet, tw. auch krank. Zwar wohl milder Verlauf, aber krank.

      nun verzögert der Mangel an Betten den Krankenhausaufenthalt von 600 Covid-19 Patienten in Bangkok.

      naja, siehe Bericht heute. Viele weigern sich, in die bereitgestellten Feld-KH´s zu gehen.
      Werden wie halt notfalls gebracht werden MÜSSEN.
      Es gibt genug Plätze landesweit, um die 25.000 Betten.

      und was macht diese Junta:

      sie plant die Bestrafung von Patienten, die Aufenthalte in Feldkrankenhäusern (man könnte auch sagen Massenlagern) ablehnen

      ja, auch bei uns so ähnlich. Hätten Rückkehrer 2020 die Unterbringung in den Kasernen der Bundeswehr verweigert,
      wären sie wohl bestraft worden, ev. zwangsweise untergebracht worden. Geht bei vielen nicht anders.
      Die Polizei hier in DE wird auch bei Corona-Demos immer brutaler, aber leider die Corona-Gegner auch. Viele Strafen, meist
      pro Person um die 300-500 EUR.

      statt über eine Haus-Quarantäne zu entscheiden, wird endlos diskutiert und Pläne gemacht.

      hilft nix. Meine Schwiegertochter vom ältesten Sohn musste mit Enkelin und ihrer Mutter in Haus-Quarantäne.
      Sie fuhr trotzdem spazieren – interessierte sie nicht. Unverantwortlich so etwas…..

      Passt also schon alles so, wie TH es macht. Impfstoffe bekommt man halt nicht am Bazar, auch wenn wie am Bazar damit international gehandelt wird,
      Meistbietender bekommt den Zuschlag, denke ich mal. Siehe England-Fall.

  5. Avatar berndgrimm sagt:

    STIN stellt immer die Propaganda Planzahlen dieser Militaerdiktatur als Realitaet hin.

    Hier die echten (?) Zahlen von vor 16 Stunden im Vergleich:

    Geimpfte Deutschland

    Einfach geimpft: 16.795.784 (20,2%)
    Vollständig geimpft: 5.582.992 (6,7%)

     

    Thailand:

    Einfach geimpft    666.0000

    Vollstaendig geimpft 94.385 (0,1%)

     

    Location
    Doses given
    Fully vaccinated
    % of population fully vaccinated
    Thailand
    Thailand
    666K
      94,385
      0.1%

    Ich hab die Zahlen einfach mal zusammen dargestellt.

    Natuerlich ist noch vollkommen offen wie weit eine Impfung ueberhaupt hilft.

    Aber diese Situation ist die gleiche ueberall….

    Ich moechte nur auf folgendes hinaus:

    Seit einem Jahr bombardiert uns STIN mit Propagandaerfolgsmeldungen

    ueber die thailaendische Ueberlegenheit in der Covid Bekaempfug:

    Thailand entwickelt eigene Impfmittel, eigene Covid Medikamente und

    nicht zuletzt eigene Covid Schnelltests.

    Was wurde daraus? Garnix! Propaganda Rohrkrepierer.

    Natuerlich kann es mal passieren dass ein Erfolg sich verzoegert.

    Aber hier ging es ausschliesslich um Propaganda.

    So tun als ob. Das kann Thailand wirklich am besten.

    Jeder der in TH laenger lebt oder gelebt hat weiss dies,

    natuerlich auch STIN.

    Aber er will unbedingt seine Propaganda fuer diese Militaerdiktatur

    durchsetzen deshalb kommen immer neue Erfolgsmeldungen von

    nur die wenigsten (meistens keine) stimmen.

    Wer nur die Headlines in ST.at liest , bekommt den Eindruck

    dass Thailand ein Super Erfolgsland ist.

    Na ja , dies ist es auch.

    Ich kenne kein anderes Land (vieleicht Saudi Arabien,Katar,VAE)

    welches ohne eigene Leistung so reich geworden ist.

    • STIN STIN sagt:

      STIN stellt immer die Propaganda Planzahlen dieser Militaerdiktatur als Realitaet hin.

      Hier die echten (?) Zahlen von vor 16 Stunden im Vergleich:

      ja, 16 Millionen geimpft und ab morgen Ausgangssperre – ganz toll. Scheinbar gibt es keine Herdenimmunität trotz Impfung.
      Dann wäre sowieso alles sinnlos.
      Wird man sehen.

      TH kann nicht drauflos impfen, die haben keinen Impfstoff und Sinowac ist mehr oder weniger nutzlos, wie sich vor 2 Tagen
      rausgestellt hat. Nun auch noch Lähmungen, nach Impfung.

      Ich rechne das nicht zu einer Impfstoffstrategie, weil hätten die Thais Impfstoff, wäre alles ok. Da impft jeder
      Arzt, Militärs auch, Osamos usw. – alles landesweit gut vernetzt und vorhanden.

      Seit einem Jahr bombardiert uns STIN mit Propagandaerfolgsmeldungen

      ueber die thailaendische Ueberlegenheit in der Covid Bekaempfug:

      richtig, TH ist in allen Rankings vorne mit dabei, kann sein – wegen fehlenden Impfstoff, dass nun in einigenRa kings TH absackt,
      aber ich rechne das weniger der Regierung zu, sondern der Politik der EU, USA usw. – die keinen Export zulassen.
      Jeder weltweit guckt nur auf sich – TH wird da nicht berücksichtigt.

      Thailand entwickelt eigene Impfmittel, eigene Covid Medikamente und

      nicht zuletzt eigene Covid Schnelltests.

      richtig, läuft derzeit wohl im 2. Stadium, 3. Stadium fehlt noch.

      Aber er will unbedingt seine Propaganda fuer diese Militaerdiktatur

      durchsetzen deshalb kommen immer neue Erfolgsmeldungen von

      nur die wenigsten (meistens keine) stimmen.

      Wenn ich dir WHO-Rating vorlege, schreibst du: zählt nicht, WHO wurde von den CHinesen übernommen, hast aber keine Nachweise dazu
      Schreib ich dir andere Ranking-Meldungen, ignorierst du diese komplett.

      Also nochmals: diese Einschätzung kommt von Berichten, mittlerweile um die 15 Berichte, die auch alles mit “sehr professionell” bewerten,
      von WHO-Bewertung, von Rankings usw. – also nicht nur von mir.
      Du bist ein TH-Hasser – warum auch immer: bei dir sind alle Thais doof, können nix – bist aber mit einer Thai verheiratet.
      Wahnsinn…..

      Wer nur die Headlines in ST.at liest , bekommt den Eindruck

      dass Thailand ein Super Erfolgsland ist.

      Bei Corona-Management schon, bei Umwelt/Smog – eher nicht. Aber als Entwicklungsland sehr gut, nicht vergleichbar mit südamerikanischen Staaten.

      Ich kenne kein anderes Land (vieleicht Saudi Arabien,Katar,VAE)

      welches ohne eigene Leistung so reich geworden ist.

      naja, in Exporte sind die Thais recht gut, bei Technik/Electronik auch, siehe Auto-Zusammenbau, Elektronik-Herstellung usw.
      auch bei Reis-Exporte weltweit führend bzw. unter den Top-5. Also sie haben schon in bestimmten Bereichen was drauf.

      Warum denkst du, sind sie noch nicht vor dem Staatsbankrott?

      • Avatar "Forentroll" sagt:

        TH war vor Yingluck mal Reisexporteur no. 1.

        Jetzt "exportieren" reiche Chinesen immer mehr. Aber nicht nur Reis und nicht nur Chinesen. 

        xxxxxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

        • STIN STIN sagt:

          TH war vor Yingluck mal Reisexporteur no. 1.

          Jetzt “exportieren” reiche Chinesen immer mehr. Aber nicht nur Reis und nicht nur Chinesen.

          China eher nicht, aber Indien und Vietnam, TH schwirrt meist so dazwischen rum.

        • Avatar "Forentroll" sagt:

          Wenn Sie zensieren,  werden alle Antworten gelöscht,  Seltene Ausnahmen bestätigen die Regel. 

          • STIN STIN sagt:

            Wenn Sie zensieren, werden alle Antworten gelöscht, Seltene Ausnahmen bestätigen die Regel.

            Querdenker-Kommentare werden ab sofort vom deutschen Verfassungsschutz überwacht. Also alles was mit Corona-Leugner zu tun hat,
            mit Volksverhetzer die meinen, es gäbe kein Corona, alles nur Erfindung von Bill Gates usw.

            Wird hier alles gelöscht – also schreib es gar nicht erst.

      • Avatar berndgrimm sagt:

        Wenn ich dir WHO-Rating vorlege, schreibst du: zählt nicht, WHO wurde von den CHinesen übernommen, hast aber keine Nachweise dazu
        Schreib ich dir andere Ranking-Meldungen, ignorierst du diese komplett.

        Also nochmals: diese Einschätzung kommt von Berichten, mittlerweile um die 15 Berichte, die auch alles mit “sehr professionell” bewerten,
        von WHO-Bewertung, von Rankings usw. – also nicht nur von mir.
        Du bist ein TH-Hasser – warum auch immer: bei dir sind alle Thais doof, können nix – bist aber mit einer Thai verheiratet.
        Wahnsinn…..

         

        Die WHO wurde von den Chinesen bezahlt solange die Amis

        nicht bezahlt haben.Mag sich jetzt unter Biden aendern.

        Die WHO ist Partei im Covid Nineteen Theater !

        Du willst Links ? Bitte !

         

        China und die WHO: „Weltgesundheit ist ein Thema der …

        https://merics.org › podcast › china-u…

        Translate this page

        Hanns Maull und Thomas des Garets Geddes über das Verhältnis zwischen der WHO und China und den Umgang mit COVID-19.

         

         

        WHO: träge, zahnlos, China-freundlich? – Addendum …

        https://www.addendum.org › who-ch…

        Translate this page

        Die WHO steht derzeit im Kreuzfeuer der Kritik – zum Teil durchaus berechtigt. Vor allem habe sie einen „gefährlichen“ Pro-China-Einschlag.

         

         

        Wuhan – Unabhängige Experten kritisieren WHO und China …

        https://www.wienerzeitung.at › welt

        · Translate this page

        Jan 19, 2564 BE — China weist die Kritik der Untersuchungskommission zurück und verteidigt sein Vorgehen. Laut Experten habe die WHO zu spät auf den …

         

        Sinologin: „Komplizenschaft“ zwischen WHO und China …

        https://science.orf.at › stories

         

        China und die WHO: „Weltgesundheit ist ein Thema der …

        https://merics.org › podcast › china-u…

        Translate this page

        Hanns Maull und Thomas des Garets Geddes über das Verhältnis zwischen der WHO und China und den Umgang mit COVID-19.

         

         

        WHO: träge, zahnlos, China-freundlich? – Addendum …

        https://www.addendum.org › who-ch…

        Translate this page

        Die WHO steht derzeit im Kreuzfeuer der Kritik – zum Teil durchaus berechtigt. Vor allem habe sie einen „gefährlichen“ Pro-China-Einschlag.

         

        WHO-Mission in Wuhan: China und USA streiten um Daten zu …

        https://www.spiegel.de › … › Medizin

        · Translate this page

        Feb 14, 2564 BE — Hält China wichtige Informationen zum Ursprung des Coronavirus zurück – oder haben Medien Zitate von Forschern falsch wiedergegeben?

         

        COVID-19-Pandemie in der Volksrepublik China – Wikipedia

        https://de.wikipedia.org › wiki › CO…

        Translate this page

        Dezember teilte Zhang Jixian, eine Ärztin des Hubei Provinz Krankenhauses für Chinesische und Westliche Medizin, den lokalen Gesundheitsbehörden mit, dass …

        Erster Fall in: Wuhan

        Todesfälle: 4.636

        Bestätigte Fälle: 89.943

        Ursprung: Wuhan

         

        Die WHO veröffentlicht ihren Bericht über die Mission nach …

        https://www.nzz.ch › international

        · Translate this page

        Mar 30, 2564 BE — Die WHO kritisiert China – aber nur ganz, ganz zögerlich. Die Weltgesundheitsorganisation hat den Schlussbericht ihrer Mission nach Wuhan zur …

         

        Kommission kritisiert WHO und China im Umgang mit der …

        https://www.derstandard.de › story

        Translate this page

        Jan 19, 2564 BE — Die Weltgesundheitsorganisation hätte den Gesundheitsnotstand früher ausrufen, China stärkere Maßnahmen setzen müssen.

         

        Tedros: China lieferte für WHO-Bericht nicht genügend Daten …

        https://www.derstandard.at › story › t…

        Translate this page

        Mar 31, 2564 BE — Die Weltgesundheitsorganisation sucht weiter nach dem Ursprung des Coronavirus und kritisiert China für fehlende Kooperation.

         

        Kommission kritisiert WHO und China im Umgang mit der …

        https://www.derstandard.at › story

        Translate this page

        Jan 19, 2564 BE — Die Weltgesundheitsorganisation hätte den Gesundheitsnotstand früher ausrufen, China stärkere Maßnahmen setzen müssen.

         

        Die WHO und China: Eine unheilige Allianz? – Berliner Zeitung

        https://www.berliner-zeitung.de

         

        Kommission kritisiert WHO und China im Umgang mit der …

        https://www.derstandard.de › story

        Coronavirus: WHO durch chinesische Behörden beeinflusst …

        https://www.fr.de › Politik

         

        Und was die Intelligenz der meisten Thai angeht so kann sich jeder der in TH lebt und etwas Thai versteht sich sein eigenes

        Urteil bilden.

        Ich bin eben kein Rassist und natuerlich kein Thailandhasser.

        Ich habe hohen Respekt vor jedem Thai der versucht im Rahmen

        seiner Moeglichkeiten einen guten Job zu machen.

        Und davon gibt es in der Tat viele.

        Aber ich wehre mich mit Recht von Leuten die nicht

        geradeaus laufen koennen, nicht ins Becken pinkeln

        koennen,im Auto eine staendige Gefahr sind,

        nicht mal ihre Nachbarlaender aufzaehlen koennen,

        nicht wissen in welche Richtung Europa oder China liegt,

        vielleicht zaehlen aber nicht rechnen koennen

        von oben herab belehren zu lassen.

        Die weder diskutieren noch argumentieren koennen

        und bei denen man sich in der Tat fragen muss

        wie so ein Bloedmann an so einen Job oder seien Firma

        gekommen ist.

        Und was meine Frau angeht:

        Ich kann nix dafuer dass sie zu intelligent war um zur

        Thai Polizei zu gehen und dass sie obwohl sie Thai ist

        trotzdem selber denken kann und sich nicht Alles

        einreden laesst.

        Natuerlich hasst sie mich.Das ist ihr Job als Ehefrau.

         

         

        • STIN STIN sagt:

          Die WHO wurde von den Chinesen bezahlt solange die Amis

          nicht bezahlt haben.Mag sich jetzt unter Biden aendern.

          Die WHO ist Partei im Covid Nineteen Theater !

          Du willst Links ? Bitte !

          WHO hat in der Corona-Pandemie nicht sehr gut gearbeitet, weiß ja jeder.
          Aber warum sollten sie TH gutes Management bescheinigen, wenn es nicht so wäre. Ist ja nicht nur die WHO, die
          das so sieht, viele Rankings sehen es so. Die Zahlen beweisen es – es gibt keine Massen-Verbrennungen von Leichen, wie in Brasilien bei
          den Bestattungen. Wäre schon in FAaebook geteilt…..

          Wie schon erwähnt, TH macht es weit besser als die EU, außer Finnland und steht nun auf Platz 4, in einem anderen Ranking auf Platz 9.

          Gut möglich, dass nun die langsame Impfung TH in den Rankings nach unten drückt.

          Aber bei so wenigen Fällen, muss man nicht so schnell impfen, macht NZ auch nicht – die liegen gleichauf mit TH bei 0,1% Geimpfte auf 100.

          • Avatar berndgrimm sagt:

            Also erst verkauft uns STIN Thailand

            monatelang als Covid Impfweltmeister

            und dann, als er die Realitaet nicht mehr

            leugnen kann, sind Impfungen nicht so wichtig.

            Es geht mir auch nicht um die Impfungen

            (deren Wirksamkeit umstritten ist),

            es geht mir auch nicht um die Zahl der

            Infizierten in Thailand ( die ist im internationalen Vergleich sehr niedrig)

            sondern es geht mir um die Glaubwuerdigkeit

            der Machthaber und Funktionstraeger hier.

            Warum soll ich diesen Rumpelstilzchen

            irgendetwas glauben?

            Sie luegen hier fortwaehrend und zwar viel

            dreister als selbst Markus Soeder.

            Da es hier weeder eine investigative Presse noch eine organisierte Opposition gibt

            kommen sie mit ihren Luegen auch leicht durch.

            Da es hier praktisch ueberhaupt keine Transparenz gibt , ist das Luegen viel

            einfacher als in DACH.

            Und die Thai sind daran gewoehnt dass sie

            belogen und betrogen werden.

            Die machen mit und wollen nur ihren Anteil

            Ich bin aber kein Thai, ich will auch keiner

            werden und wenn ich laufend angelogen

            werde dann stufe ich die Luegner

            und Betrueger entsprechend ein.

            • STIN STIN sagt:

              Also erst verkauft uns STIN Thailand

              monatelang als Covid Impfweltmeister

              und dann, als er die Realitaet nicht mehr

              leugnen kann, sind Impfungen nicht so wichtig.

              du passt dich bei den falschen Interpretationen auch schon langsam Wolfi an.

              Nein, ich habe TH nie als Impfweltmeister bezeichnet, sondern nur die Vermutung geäußert, ob die vll nicht DE beim impfen einholen
              könnten. Nicht mehr und nicht weniger.
              Nur beim Krisen-Management sind sie super….. – bei der Impfstoffbeschaffung haben sie scheinbar auch zu langsam reagiert. Warum auch immer.

              Natürlich sind Impfungen in einem Land, wo es kaum Tote gibt, nicht so wichtig, wie z.B. in DE bei bereits 80.000+ Toten.
              TH ist in der bequemen Situation, dass sie einfach den Lockdown solange verlängern, bis genug Impfstoff da ist.
              Fertig!
              Neuseeland bemüht sich scheinbar auch nicht allzu heftig, die Bevölkerung durchzuimpfen. Gleicher Stand wie TH. – 0,1% auf 100 (vor 2-3 Tagen)

              Sie luegen hier fortwaehrend und zwar viel

              dreister als selbst Markus Soeder.

              Söder lügt dreist?

              Kennst du einen aktiven Politiker, der nicht manchmal von der Wahrheit abweicht.
              Ich nicht…..
              Auch nicht euer Juncker.

              Und die Thai sind daran gewoehnt dass sie

              belogen und betrogen werden.

              naja, Lügen haben in TH eine ganz andere Bedeutung, sehr oft gesichtswahrend und es gibt Thai,
              der dann einen Politiker dafür kritisieren würde.
              Schau mal an, wie oft Thaksin gelogen hat.

              1. bei seiner Vermögensaufstellung
              2. bei Vogelgrippe
              3. bei SARS
              4. beim Tsunami
              usw.

              Hat ihm niemand übel genommen.

              Gleiches in DE bei Merkel – die es sogar dazu zu einem Buch geschafft hat:

              https://www.amazon.de/Die-L%C3%BCgen-Kanzlerin-Merkel-Die-Fake-Kanzlerin/dp/374854880X

              Ich bin aber kein Thai, ich will auch keiner

              werden und wenn ich laufend angelogen

              werde dann stufe ich die Luegner

              und Betrueger entsprechend ein.

              Richtig, nur überlass dann die Bewertung der “Lügner” jenen, die die dann wählen.
              Ich kritisiere auch nicht Deutsche, nur weil sie die Lügenkanzlerin immer wieder gewählt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)