Indien: Weltweiter Rekord für tägliche Corona-Infektionen aufgestellt

Indien hat einen weiteren Weltrekord für tägliche Coronavirus Infektionen aufgestellt und die weltweiten Fälle auf über 150 Millionen erhöht, da eine Pandemie, die weltweit fast 3,2 Millionen Menschen getötet hat, weiterhin große Verwüstungen anrichtet.

Die Zahl der neuen täglichen Fälle hat sich seit Mitte Februar mehr als verdoppelt, wie eine AFP Bilanz zeigte, bei einer Explosion von Infektionen, die teilweise auf eine neue Covid-19 Variante, aber auch auf die Nichteinhaltung von Virusbeschränkungen zurückzuführen sind.

Die Länder mit der höchsten Gesamtzahl an Fällen sind die Vereinigten Staaten, Indien und Brasilien.

Der Kontinent, auf dem der Großteil der neuen täglichen Fälle auftritt, ist Asien, das hauptsächlich von einer verheerenden Welle in Indien angetrieben wird, die Krankenhäuser und Krematorien bereits deutlich überfordert hat.

Indien verzeichnete in den letzten 24 Stunden weitere 385.000 Fälle – ein neuer Weltrekord – und fast 3.500 Todesfälle. Dies geht aus offiziellen Daten hervor, von denen viele Experten vermuten, dass sie die tatsächliche Zahl noch nicht einmal erreichen.

Mehr als 40 Länder haben sich verpflichtet, medizinische Hilfe nach Indien zu schicken. Ein US-amerikanischer Super Galaxy Militärtransporter befördert mehr als 400 Sauerstoffflaschen sowie andere Krankenhausgeräte und fast eine Million schnelle Coronavirus Tests, die am Freitag in Neu-Delhi eintreffen.

Die indische Diaspora ist ebenfalls in Aktion getreten. Eine Sammlung von Freiwilligen aus Übersee hat sich bemüht, dringend benötigte Vorräte für von Covid-19 betroffene Verwandte, Freunde und Fremde zu Hause zu finden.

Das Leid Indiens zu verschärfen, als die Fälle anstiegen, war das Versäumnis, ein dringend benötigtes Impfprogramm auf den Weg zu bringen.

Bisher erhielten nur „Frontline“ -Arbeiter wie medizinisches Personal, Personen über 45 und Personen mit Grunderkrankungen die AstraZeneca Dosis oder das von Bharat Biotech selbst entwickelte Covaxin.

Ab Samstag stehen die Impfungen allen Erwachsenen offen, was bedeutet, dass rund 600 Millionen weitere Personen teilnahmeberechtigt sind.

Mehrere Staaten haben jedoch davor gewarnt, dass sie nicht über ausreichende Lagerbestände verfügen, und der erweiterte Rollout wird durch administrative Streitigkeiten, Preisverwirrung und technische Probleme auf der digitalen Impfstoffplattform der Regierung bedroht.

Brasilien leidet

Brasilien, das mit 189 Todesfällen pro 100.000 Einwohner eine der höchsten Sterblichkeitsraten der Pandemie aufweist, hat ebenfalls Probleme, ein riesiges Land zu impfen, das in einigen Fällen einem Anstieg ausgesetzt ist.

Das Land verzeichnete in den letzten 24 Stunden 3.001 Todesfälle durch Covid-19, was die Gesamtzahl der Opfer auf 401.186 erhöht.

Experten werden den jüngsten Anstieg teilweise auf die „Brasilien-Variante“ des Virus zurückführen, eine Mutation, die im Dezember 2020 in oder um die Amazonas Regenwaldstadt Manaus aufgetreten ist.

Viele haben aber auch den Finger auf die Regierung von Präsident Jair Bolsonaro gerichtet, der nun vom Senat des Landes untersucht wird, ob der Umgang mit der Pandemie kriminell vernachlässigt wurde.

Rund 28 Millionen Menschen haben eine erste Covid-19 Impfstoffdosis erhalten, etwas mehr als 10 % der Bevölkerung.

Die Gesundheitsaufsichtsbehörden des Landes sagten diese Woche, sie würden den in Russland hergestellten Sputnik V Impfstoff ablehnen und zitieren Beweise dafür, dass er eine Live Version des Adenovirus enthält, eines Erkältungsvirus.

‚Perfekter Sturm‘

Seit der Entdeckung des Virus wurden in Europa mehr als 50,2 Millionen Fälle registriert – mehr als ein Drittel der weltweiten Infektionen.

Aber der Kontinent beginnt sich wieder zu öffnen, da die Impfkampagnen zunehmen.

Kulturerbestätten sollen am Freitag und nach der längsten Schließung seit dem Zweiten Weltkrieg in diesem Jahr zum ersten Mal in ganz Schottland wiedereröffnet werden, da die Beschränkungen für Coronaviren schrittweise gelockert werden.

In Frankreich werden Cafés, kulturelle Einrichtungen und Geschäfte ab Mai in mehreren Phasen wiedereröffnet, sagte Präsident Emmanuel Macron.

Am vergangenen Freitag kündigte er an, dass alle Erwachsenen in Frankreich ab dem 15. Juni Impfstoffe erhalten könnten, und blies die Impfkampagne auf, von der er hofft, dass sie das schwer betroffene Land wieder normalisieren wird.

Und im benachbarten Belgien beeilen sich die renommierten Bierbrauer des Landes, die von monatelanger Sperrung hart getroffen wurden, um sicherzustellen, dass bei der Wiedereröffnung der Betriebe in der nächsten Woche ausreichende Vorräte verfügbar sind.

Zu den Gewinnern gehört der britische Pharmakonzern AstraZeneca, der am Freitag in den ersten drei Monaten des Jahres einen Umsatz von 275 Millionen US-Dollar mit seinem Covid-19 Impfstoff erzielte.

Der Covid-19 Impfstoff des Unternehmens wurde an der Universität von Oxford entwickelt und war entscheidend für die schnelle Impfung Großbritanniens. Das Unternehmen verkauft es zum Selbstkostenpreis.

In der Zwischenzeit haben Pfizer / BioNTech, die gemeinsam einen Covid-19 Impfstoff entwickelt haben, die europäischen Regulierungsbehörden gebeten, ihren Impfstoff für 12- bis 15-Jährige zuzulassen – ein entscheidender Schritt in Richtung Herdenimmunität.

Während Kinder und Jugendliche weniger wahrscheinlich an schwerem Covid-19 erkranken, machen sie einen großen Teil der Bevölkerung aus, und ihre Impfung wird als Schlüssel zur Beendigung der Pandemie angesehen. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu Indien: Weltweiter Rekord für tägliche Corona-Infektionen aufgestellt

  1. "Forentroll" sagt:

    Vielleicht sollte man das den Indern weitergeben!? 

    Sie Bild unten. 

    Bei geschwollenen Nasenschleimhäuten,  kann die Nase TOTAL zugehen. Dabei muß gar kein Nasenschleim vorhanden sein. 

    Das kann ausgelöst werden,  durch einen Virus (nicht Corona!)  und sehr hohe PM2,5 Werte (wie in Indien) u. a.. 

    Ist dann der Brustbereich auch zu,  kann erhebliche Panik (siehe Nachrichtenbilder in Indien)  aufkommen. 

    Helfen tut ein Kopfdampfbad!!

    Das Gute daran,  es gibt "Feuchtigkeit" in der Nase,  mit der man Viren und Feinstaub aus der Nase schneuzen kann. 

    Das wirkt Wunder und die Nase ist augenblicklich und für einen längeren Zeitraum wieder frei. 

    Meine Frau hat mich "angeschissen", was ich da für eine Arbeit halte und warum ich es nicht wie die Thais machen würde. 

    Ich ließ mich aufklären (siehe Bild unten). 

    Sie benutzen eine Spritze mit entsprechendem Aufsatz für die Nase. Damit wird Lösung der Flasche,  oder selbstgemachtes Salzwasser in ein Nasenloch gepreßt und dann vorsichtig weiter hochgezogen werden. 

    Danach kommt das 2.Nasenloch dran. 

    Alleine dadurch ist die Nase überwiegend frei. 

    Jetzt kann man zusätzlich auch hier mit vollem Erfolg die Nase putzen,  wodurch Viren und Feinstaub ausgeblasen werden. Danach bleibt die Nase über einen längeren Zeitraum (Stunden) frei. 

    Ich denke,  in Indien kennt man das nicht und es braucht keinen Sauerstoff sondern eine freie Nase. 

    • STIN sagt:

      Vielleicht sollte man das den Indern weitergeben!?

      Sie Bild unten.

      Bei geschwollenen Nasenschleimhäuten, kann die Nase TOTAL zugehen. Dabei muß gar kein Nasenschleim vorhanden sein.

      und was hat das mit Corona-Erkrankung zu tun. Kann man sich das auch in den Mundspritzen, damit der Husten weggeht?
      Hilft das auch gegen Fieber? Verlust Geruchs- und Geschmackssinn?

      Ist dann der Brustbereich auch zu, kann erhebliche Panik (siehe Nachrichtenbilder in Indien) aufkommen.

      Helfen tut ein Kopfdampfbad!!

      Nein, hilft bei Corona nix. Absolut nix – auch kein Tigerbalsam ins heiße Wasser – schon getestet bei Familie.

      Das Gute daran, es gibt “Feuchtigkeit” in der Nase, mit der man Viren und Feinstaub aus der Nase schneuzen kann.

      bullshit…..

      Man kann keine Viren, die durch Nase oder Mund in die Lunge gekommen sind, ausschneuzen. Mein lieber Buddha….
      Bis du merkst, dass du Corona hast, sind schon alle Organe mit dem Virus befallen.
      Dann müsstest du den Virus auch von der Niere und auch vom Hirn wegschneuzen können.
      hahahahahahahahahahahahahaha you made my day…..

      Meine Frau hat mich “angeschissen”, was ich da für eine Arbeit halte und warum ich es nicht wie die Thais machen würde.

      Vertraue hier den Thais – die sind gut in chin. Medizin/Heilung. Ich verwende bei Erkältung schon seit Jahrzehnten dies hier:

      Verstauchungen, Insektenbisse, geschwollene Beine, Kopfschmerzen, Erkältung – hilft super.
      Haben es hier unter Verwandte verteilt – auch gute Resonanz. Frau muss viele mitbringen – kostet hier bis zu 20-25 EUR ein
      Döschen. Besser als das Tiger Balm aus China.

      Also lass deine Frau das machen, du hast da auch keine Ahnung. Was du empfiehlst ist eher lebensgefährlich.

      Ich denke, in Indien kennt man das nicht und es braucht keinen Sauerstoff sondern eine freie Nase.

      Wie schon erklärt, das ist lebensgefährlich was du hier empfiehlst.
      Weil der Sauerstoffmangel kommt nicht von verstopfter Nase sondern weil die Lunge befallen ist.
      Die kann dann kollabieren und da hilft dir kein Nasenspray – sonst wäre das schon weltweit angewandt worden.

      • "Forentroll" sagt:

        Sie haben Bilder von panischen Menschen eingestellt,  die nach Sauerstoff geschrien haben! 

        Woran erkennen Sie, die waren an Corona erkrankt!? Und dann auch noch mit "befallener Lunge"?

        Auch die Verstopfung durch geschwollene Nasenschleimhäute durch die hohe FM2,5 Belastung ist sehr wahrscheinlich. 

        In den Filmen wurden Angehörige gezeigt,  die leere Sauerstoffflaschen gegen gefüllte tauschen wollten. 

        Wie haben Sie denen angesehen,  die hatten Angehörige mit C19. 

        Es hatte an den Tagen auch noch Temperaturen,  örtlich bis zu 42°C im Schatten. 

        Ich habe extra nochmal in meiner Datensicherung nachgesehen,  das habe ich alles hier eingestell,  wurde aber meist gelöscht! 

        Sie können jawohl durch eine Art Handauflegen feststellen,  ob einer C19 hat oder nicht!? Vielleicht sollten Sie mit einer bemannbaren Drohne durch Bkk und TH fliegen,  …?? :Ironie-aus:

        • STIN sagt:

          Sie haben Bilder von panischen Menschen eingestellt, die nach Sauerstoff geschrien haben!

          Woran erkennen Sie, die waren an Corona erkrankt!? Und dann auch noch mit “befallener Lunge”?

          ja richtig. Die standen von den KH´s – wurden vor Behandlung positiv auf Corona getestet, danach
          mit Sauerstoff versorgt. Wenn einer vorhanden war. Ansonsten halt gestorben, danach noch tw. auf Corona getestet.

          Nun schon tausende Tote im Ganges – die angeschwemmt wurden. Auch hier wurden Obduktionen gemacht, auf Corona untersucht.
          Sind Corona-Tote….. – hatten keinen Platz für Verbrennung, dann halt schnell im Ganges entsorgt.

          https://www.morgenpost.de/politik/article232300595/indien-mutation-leichen-ganges-covid-19-katastrophe.html

          Solltest du Fakten leugnen, bring Beweise – ansonsten wird gelöscht.

          In den Filmen wurden Angehörige gezeigt, die leere Sauerstoffflaschen gegen gefüllte tauschen wollten.

          Wie haben Sie denen angesehen, die hatten Angehörige mit C19.

          Wenn es vorher täglich 2-3 Inder gab, die das tauschten, nun aber zig Mal mehr, dann zieh halt einfach
          die 2-3 ab und der Rest ist dann Corona – +/- 1% Schwankungsbreite.

          Außerdem werden alle jetzt getestet. In TH haben die Osamos Antigen-Tests bekommen.
          Hat jemand Fieber wird schon getestet. Ist der Vor-Test positiv, kommt der sichere PCR-Test, ist der auch
          positiv, bleibt man im KH.
          So auch in Indien.

          Sie können jawohl durch eine Art Handauflegen feststellen,

          braucht man gar nicht.

          Husten
          Fieber
          Verlust Geruchs- und Geschmacksinn
          Test

          Danach ist alles klar.

  2. "Forentroll" sagt:

    Es fehlen mehrere Kommentare!

    Gerade eben in DW-News :

    Dehli 41°C im Schatten!

    Siehe auch Bild unten. 

     

    Da geht es nur um einen Film:

    https://www.gutefrage.net/frage/gibt-es-scarecrows-halluzinogenes-angstgift-wirklich

    Agent 15 und aehnliches ist Realitaet!

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/3-Chinuclidinylbenzilat

    STINs Reaktion darauf (loeschen), spricht Baende!

    • STIN sagt:

      Gerade eben in DW-News :

      Dehli 41°C im Schatten!

      Siehe auch Bild unten.

      ja, würde Grippe-Virus nie überleben. Macht aber scheinbar dem Corona-Virus nix aus.

      • "Forentroll" sagt:

        Das ist wie mit "daemmerungsaktiv" bei der Tigermuecke, unter Sonnenschirmen mit verschwitzten Plastikliegen, sind die auch mittags um 12 aktiv.

        Im Aircon eines 5***** Hotels ist es fuer C-19 nicht zu heiss!

        Bei der Malaria-Moskito ist es anders. Siehe Bild unten

  3. "Forentroll" sagt:

    xxxxxxxxxxxxx

    Ich habe unsere Uhr mit Hygro- und Thermometer um 15.15Uhr im Zimmer abgelesen, da hatte es  31 °C!

    Dann bin ich raus in die Sonne …..

    ….. bei 57 °C bin ich wieder rein , weil ich Angst hatte, der Zeiger bricht ab!

    xxxxxxxxxxxxxxxx

    • STIN sagt:

      Dann bin ich raus in die Sonne …..

      ….. bei 57 °C bin ich wieder rein , weil ich Angst hatte, der Zeiger bricht ab!

      solltest das Thermometer nicht unbedingt in die Sonne hängen. TH hat keine 57 C

      • "Forentroll" sagt:

        Sind Sie jetzt neu? 

        SIE waren es, der die hohen Temperaturen in Indien mit Ihren Höchstwerten in der Sonne zu verdrehen. 

        Indien hatte in den Tagen der Berichterstattung,  wie von mir belegt und von Ihnen gelöscht,  42°C im Schatten. 

        Gemäß Wikipedia kann es in dieser Jahreszeit bis zu 50 °C IM Schatten haben. 

        Dies wollte einer der STINs mit seinen erlbten "58°C in der Sonne lächerlich machen. 

        42°C im Schatten ist für viele Menschen bereits tödlich und entspricht Temperaturen deutlich über 60°C in der Sonne! 

        Für mich ist das Thema erledigt,  wenn Sie meinen Kommentar veröffentlichen! 

        • STIN sagt:

          Indien hatte in den Tagen der Berichterstattung, wie von mir belegt und von Ihnen gelöscht, 42°C im Schatten.

          Gemäß Wikipedia kann es in dieser Jahreszeit bis zu 50 °C IM Schatten haben.

          Indien erreicht kaum 50 C – schon gar nicht im Schatten. Nicht mal 40 C sind normal.
          Der Höchsttemperatur die Indien je hatte – waren 51 C – aber nur in Phalodi, Rajasthan und nur kurz.

          42°C im Schatten ist für viele Menschen bereits tödlich und entspricht Temperaturen deutlich über 60°C in der Sonne!

          nur für jene, die schon Kreislauf, Herzerkrankungen haben. Aber auch da sterben bei weitem nicht soviele, wie an Corona.
          Also keine Lügen mehr dazu, sonst…..

  4. "Forentroll" sagt:

    Immer dieselbe unredliche Methode!

    "Forentroll" sagt:

    31. Mai 2021 um 12:47 pm

    xxxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

     In fast zwei Jahren sind in D mit und an Corona 88.000 Menschen gestorben!

    Nimmt man bei den Hitzetoten die unter 65 jaehrigen dazu, ist da nicht mehr viel Unterschied. Mit den Feinstaubtoten zusammen reicht es dann lange!

    xxxxxxxxxxx – zensiert – Querdenker-Geshwurbel

    • STIN sagt:

      STIN: die meisten an Corona, weil es wird schon lange getestet.
      Wenn also einer Symptome von Corona hat, Test positiv – und dann stirbt, ist
      defenitiv an Corona gestorben – egal welche Organe dann versagten.

      Es ging um die ~letzten 2 Jahre! Was erfinden Sie da jetzt schon wieder? Link oder :Liar:

      Wir haben noch keine 2 Jahre Corona – ab März 2020 – also gerade mal über ein Jahr.
      Ich brauch auch keinen Test um Corona zu erkennen.

      Wenn jemand eingeliefert wird, mit hohen Fieber, Husten, keinen Geruchts- und Geschmackssinn mehr – dann hat er Corona,
      egal an was er danach stirbt. Das war aber nur 3-4 Monate so – danach wurde schon getestet, viele 100e auch obduziert.

      Wenn da wirklich einer mit Grippe dabei war – ist das bei fast 90.000 Toten vernachlässigbar.

      Ich hatte hier belegt (Link haben Sie geloescht), das gemaess WHO jaehrlich MILLIONEN Menschen durch zu hohe Feinstaubbelastungen sterben! Natuerlich sterben die nicht auf einmal. Die sterben taeglich, stuendlich, … . Und DAVOR eilen die Angehoerigen mit ihnen ins KH und verlangen in der Regel nach Sauerstoff und sonstige Hilfe und die bekommen sie in der Notaufnahme!

      natürlich, heute mal 2 – morgen mal 3 – aber nicht 100e auf einmal. Du kapierst das nicht. Dieser Virus tötet zigtausende Menschen in kurzer Zeit.
      Die bis zu 120.000 Tote in Indien pro Monat – sind zusätzlich, zu den anderen Toten, nicht alle zusammen. Also das sind schon Corona-Tote.

      Weitere Verschwörungstheorien, Querdenker-Postings lösch ich wieder. Keinen Nerv dazu, deine Lügen zu beantworten.

  5. "Forentroll" sagt:

     

    Schon wieder geloescht

    "Forentroll" sagt:

    17. Mai 2021 um 12:45 am

    xxxxxxxxx – zensiert – Verschwörungstheorien

    Was ist daran Verschwoerungstheorie??

    Ich denke, gaebe es eine Karte, wo es wieviel C19-Tote hatte, gaebe
    es da deutliche Ueberschneidungen mit dem heissen Zonen , aner auch mit den hohen Luftverschmutzungen.

    nein, hat mit Hitze nix zu tun. Die sind positiv auf Corona getestet. Alle jene, die ins KH wollen, werden vor der Tür
    getestet. Frag Sozialarbeiter in Indien, die machen das.
    Also positiv, dann kommst du rein – und stirbst vermutlich. Nix mit Hitze.
    Junge Inder sterben nicht bei 40+ C. – an Corona schon.

    Und was schreibt Wikipedia?

    in der heißesten Zeit zwischen April und Juni sind Höchsttemperaturen von 40 bis über 50 °C möglich. Im Süden ist es dagegen ganzjährig (relativ konstant) heiß.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Indien#Klima

    Mein Negativ Rekord liegt bei -25°C. Mit der Hitze ist es an der Westkueste nicht so schlimm. Trotzdem bleibe ich an diesen Tagen im Haus vorm Ventilator mit den Fuessen im Eiswasser.

    Rest erspar ich mir, Geschwurbel am Thema vorbei.

    Fuer das Geschwurbel sind seit Jahren Sie zustaendig.

    Ich bleibe im vollem Umfang bei meinen Ausfuehrungen.

    In Indien sterben zZ taeglich 3.500 Menschen mit und an Corona.

    Taeglich sterben in Indien etwa 63.000 Menschen. Da sind dann all die mit Lufverschmutzung, Hitze, Smog, … mitdabei. Da gibt es sicher zeitliche Verschiebungen, aber es werden nur unsentlich mehr Tote dadurch.

    Wieso es dann solche Ueberlastungen in Krematorien geben soll, bleibt mir ein Raetsel!!

    Das, die Bilder, die uns gezeigt werden, wo auf 2-3 qm ein Mensch neben dem anderen verbrannt wird, sind schockierend, aber ….. DAS ist so! Die Braut, die wenige Tage vorher geheiratet hat, koennte eine Nottrauung gewesen sein, …… Fuer die meisten Ihrer sensationellen Einzelfaelle, gibt es logische Erklaerungen.

    Ihr "Geschwurbel" ist boesartige Angstmacherei!

    Dass deswegen Menschen sterben, macht Sie sicher nicht betroffen, Sie wollen ja >2000 mio "abschaffen"!  

    Sie machen es sich sehr leicht!

    STIN sagt:

    17. Mai 2021 um 1:18 am

    Wenn es hier bei hoher Feinstaubbelastung Temperaturen bis 40 °C hatte, war die Notaufnahme voll mit Menschen, die Sauerstoff bekamen.

    aber man bekam kein Corona dadurch.

    Man bekommt weltweit kein Corona dadurch! Description: https://www.schoenes-thailand.at/wp-content/plugins/ark-wysiwyg-comment-editor/plugins/arkemoticonssk/img/01.gif Das macht weltweit der Virus!

    Man kann nur im TV und schon gar nicht auf Bildern unterscheiden, ob einer der wegen Luftverschmitzung stirbt oder eine der wegen Hitze nicht mehr lange leben wird, oder jemand, der eine leichte oder schwere C19-Infektion nach Sauerstoff schreit.

    Genauso ist das mit den Bildern der Verbrennungsstellen.

    Du vergisst etwas, jene – die in die Intensiv kommen, sind ja vorher getestet, wenn sie
    Corona-Symptome haben.
    Bei Feinstaub hab ich kein Fieber, Husten, Gschmacks- und Geruchsverlust und einen positiven Corona-Test.

    ALLE, die im Sterben liegen, kommen in Intensiv!

    Meine Frau sass schon mehrfach auf einem einfachen Stuhl an der Wand
    vor einem Sauerstoffanschluss und hatte ein duennes Schlaeuchchen unter der Nase!

    und hatte hohes Fieber, Husten, Atemnot und keinerlei Geschmacks- und Geruchssinn?

    Glaub ich nicht……

    Warum reissen Sie wieder alles aus dem Zusammenhang? Ich schrieb, lange vor C19!

    Wie koennen Sie , wir, … bei den TV-Berichten unterscheiden
    ob einer deswegen nach Sauerstoff schreit oder wegen Corona oder wegen Temperaturen >40 bis zu 50°C.

    mein lieber Buddha….

    Indische Krankenschwestern gehen draussen rum und nehmen Tests. Die wissen schon wer
    Corona-positiv ist, auch anhand der Symptome.

    Wer im Sterben liegt, kommt in Intensiv, egal ob Hitzschlag, Lungenkrebs, C19, …..

    Jetzt obduzieren sie alle Leichen, die die Bevölkerung mangels Feuerstätten, einfach in den Ganges werfen.
    Auch da wissen die Inder, ob die an Corona gestorben sind, oder an anderen Krankheiten.

    Und wo ist das offizielle Ergebnis dieser Obduktion???

    Sie benutzen das, machen eine verdrehte Behauptung daraus, …. das ist weit mehr als FakeNews. Das ist absolute Panikmache!

    Das ist pure Panikmache, was Sie verbreiten.

    nicht ich,

    DOCH, Sie!

    viele Länder helfen derzeit Indien. Du meinst, die lügen alle

    Nein, die sind auf die Luegen der Angstmacher hereingefallen!

    – dein Arbeitgeber dann wohl auch.

    Sie sollten sich mal die Datenschutzrichlinien und die Kommentarregeln des Blogs durchlesen! Die gelten fuer alle, nur nicht fuer Sie!?

    BW hat auch Fachkräfte vor Ort – die sich das ansehen, bei Intensiv-Patienten helfen, Beatmungszentren errichten usw.
    Keine Sorge – die wissen schon, was Corona und was nicht Corona ist.

    Die brauchen alle Sauerstoff, mehr brauchen die nicht zu wissen.

    Sie verrennen sich immer mehr in Ihre Luegen und luegen einfach weiter!Description: https://www.schoenes-thailand.at/wp-content/plugins/ark-wysiwyg-comment-editor/plugins/arkkbabe/img/20.gif 

    Hier ist es schon wie beim "Der Farang"! 5555

    • STIN sagt:

      Ich denke, gaebe es eine Karte, wo es wieviel C19-Tote hatte, gaebe
      es da deutliche Ueberschneidungen mit dem heissen Zonen , aner auch mit den hohen Luftverschmutzungen.

      das ist Verschwörungstheorie.

      Heisse Zonen und Covid haben absolut nix miteinander zu tun. Bekommt einer einen Hitze-Anfall, hat er kein Fieber, Husten, keinen Verlust des Geruchts – und Geschmackssinns usw.
      Der fällt dann wohl einfach gesund um – Kreislauf o.ä.

      Du versuchst Zusammenhänge herzustellen, die es einfach weltweit nicht gibt.

      in der heißesten Zeit zwischen April und Juni sind Höchsttemperaturen von 40 bis über 50 °C möglich. Im Süden ist es dagegen ganzjährig (relativ konstant) heiß.

      Derzeit Kalkutta 27 C – Bombay 30 C also nix mit Hitze – nur New Dehli um die 38 C.
      Keine über 40 C. und trotzdem sterben die Menschen dort wie Fliegen.

      Mein Negativ Rekord liegt bei -25°C. Mit der Hitze ist es an der Westkueste nicht so schlimm.
      Trotzdem bleibe ich an diesen Tagen im Haus vorm Ventilator mit den Fuessen im Eiswasser.

      Bei mir minus 32 C – und bei Hitze um 48 C. Für mich kein Problem, für meine Frau schon.

      Wenn es hier bei hoher Feinstaubbelastung Temperaturen bis 40 °C hatte, war die Notaufnahme voll mit Menschen, die Sauerstoff bekamen.

      Ja, aber nicht so – für die Hitze-Probleme waren genug Sauerstoffflaschen / Geräte da – keine Bundeswehr musste
      ausrücken und keine weltweite Hilfswelle war nötig – jetzt schon.
      Die jetzt Sauerstoff bekommen – sind alles Corona-Kranke – würde jetzt einer wegen Hitzeanfall Sauerstoff benötigen, hätte er wohl Pech gehabt.
      Die würden ihn testen – kein Corona, bitte warten!

      Taeglich sterben in Indien etwa 63.000 Menschen. Da sind dann all die mit Lufverschmutzung, Hitze, Smog, … mitdabei. Da gibt es sicher zeitliche Verschiebungen, aber es werden nur unsentlich mehr Tote dadurch.

      Ich gehe mal davon aus, dass du weißt, was eine relative Mehrheit ist.
      Die Todesursachen, die du aufgezählt hast, sind alle zusammen addiert. Bei Corona ist es nur EIN Virus der
      3000+ täglich dahin rafft. Das ist der Unterschied.

      Luftverschmutzung ist auch nicht ansteckend, Hitzeanfälle auch nicht. Würde man es also laufen lassen,
      könnten die 60.000 Tote pro Tag in Indien nur von einer Infektion eingeholt werden.
      Daher versucht man es zu verhindern.

      Wieso es dann solche Ueberlastungen in Krematorien geben soll, bleibt mir ein Raetsel!!

      Du verstehst das nicht. Htizetote sind auf das ganze Land verteilt, merkt man bei den Krematorien kaum.
      Infektionstote sind in Hotspots – also nur in wenigen Gebieten in Indien.

      Es ist ein Unterschied ob in einer Kleinstadt vorher 12 Tote pro Tag zu verbrennen waren und nun über 150 pro Tag.

      Das, die Bilder, die uns gezeigt werden, wo auf 2-3 qm ein Mensch neben dem anderen verbrannt wird, sind schockierend, aber ….. DAS ist so! Die Braut, die wenige Tage vorher geheiratet hat, koennte eine Nottrauung gewesen sein, …… Fuer die meisten Ihrer sensationellen Einzelfaelle, gibt es logische Erklaerungen.

      Natürlich gibt es eine Erklärung dazu – Corona!!!!!!!!!!!

      ALLE, die im Sterben liegen, kommen in Intensiv!

      Nein, derzeit in Indien nicht mehr. Ich hoffe, du weißt was Triage ist – dass läuft in Indien wohl schon so.

      Rest sinnbefreit.

      • "Forentroll" sagt:

        Haben Sie einen Wuerfel, wo 5 Seiten abgeklebt sind (loeschen)? Den haben Sie wiedermal rausgeschmissen!

        "Forentroll" sagt:

        Dein Kommentar wartet auf Moderation. Dies ist eine Vorschau; dein Kommentar wird sichtbar, nachdem er freigegeben wurde.

        27. Mai 2021 um 6:10 am

        Bei Ihnen ist eigentlich alles "sinnbefreit", das faengt mit Ihrem Psychoterror, mich zu duzen, an

        STIN sagt:

        26. Mai 2021 um 9:41 pm

        Ich denke, gaebe es eine Karte, wo es wieviel C19-Tote hatte, gaebe
        es da deutliche Ueberschneidungen mit dem heissen Zonen , aner auch mit den hohen Luftverschmutzungen.

        das ist Verschwörungstheorie.

        5555555555555 koennen Sie das mal erlaeutern!??? 

        Heisse Zonen und Covid haben absolut nix miteinander zu tun.

        Das habe ich nie behauptet! Sie haben die hohe Luftverschmutzung vergessen!

        DAS ALLES tritt zeitgleich auf. Man zeigt uns Bilder auf, wo Menschen nach Sauerstoff schreien, das trifft fuer alle drei Belastungen zu, aber es wird eben nicht unterschieden.

        DAS nenne ich 'schaebigen Journalismus'!

        Bekommt einer einen Hitze-Anfall, hat er kein Fieber, Husten, keinen Verlust des Geruchts – und Geschmackssinns usw.

        Davon habe ich ja auch nichts geschrieben!!!!
        Der fällt dann wohl einfach gesund um – Kreislauf o.ä.

        Du versuchst Zusammenhänge herzustellen, die es einfach weltweit nicht gibt.

        Nein, Sie unterstellen mir etwas, was nicht von mir kommt!

        Ich habe lediglich geschrieben, C19, grosse Hitze und toedliche Luftverschmutzung treten gebietsweise ZEITGLEICH auf!

        Ansonsten siehe auch hier:

        https://www.welt.de/gesundheit/article195841335/Sonnenstich-Hitzschlag-Hitzekollaps-Was-hilft-gegen-Schwitzen-und-Hitzeschaeden.html

        https://de.wikipedia.org/wiki/Hitzeschaden

        https://de.wikipedia.org/wiki/Hitzetod

         

        in der heißesten Zeit zwischen April und Juni sind Höchsttemperaturen von 40 bis über 50 °C möglich. Im Süden ist es dagegen ganzjährig (relativ konstant) heiß.

        Derzeit Kalkutta 27 C – Bombay 30 C also nix mit Hitze – nur New Dehli um die 38 C.
        Keine über 40 C. und trotzdem sterben die Menschen dort wie Fliegen.

        Aktuell sind die Temperaturen wieder etwas runter gegangen, sie waren aber gebietsweise bei 42 °C. Ich verfolge das taeglich. Leider wird meist fuer ganz Indien nur ein Temperaturwert angezeigt! 

        Mein Negativ Rekord liegt bei -25°C. Mit der Hitze ist es an der Westkueste nicht so schlimm.
        Trotzdem bleibe ich an diesen Tagen im Haus vorm Ventilator mit den Fuessen im Eiswasser.

        Bei mir minus 32 C – und bei Hitze um 48 C. Für mich kein Problem, für meine Frau schon.

        48 °C? DAS erklaert einiges!

        Wenn es hier bei hoher Feinstaubbelastung Temperaturen bis 40 °C hatte, war die Notaufnahme voll mit Menschen, die Sauerstoff bekamen.

        Ja, aber nicht so – für die Hitze-Probleme waren genug Sauerstoffflaschen / Geräte da

        Richtig, aber die Notaufnahme war trotzdem schon voll!

        – keine Bundeswehr musste
        ausrücken und keine weltweite Hilfswelle war nötig – jetzt schon.OT
        Die jetzt Sauerstoff bekommen – sind alles Corona-Kranke – würde jetzt einer wegen Hitzeanfall Sauerstoff benötigen, hätte er wohl Pech gehabt.

        Mit dieser Aussage outen Sie sich selbst!
        Die würden ihn testen – kein Corona, bitte warten!

        Wie lange dauert denn das Testergebnis?

        Was ist denn mit den vielen, die nicht "an" sondern "mit" Corona versterben?

        Taeglich sterben in Indien etwa 63.000 Menschen. Da sind dann all die mit Lufverschmutzung, Hitze, Smog, … mitdabei. Da gibt es sicher zeitliche Verschiebungen, aber es werden nur unsentlich mehr Tote dadurch.

        Ich gehe mal davon aus, dass du weißt, was eine relative Mehrheit ist.

        Eine relative Mehrheit hat, wer mehr Stimmen oder Anteile auf sich vereint als jeder andere für sich.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Mehrheit#Arten_von_Mehrheiten

        Beispiel, von 65.000 Toten/taeglich sind

        5.000 an Corona

        3.000 durch Hitze

        2.000 durch Luftverschmutzung

        …..

        10 die Ihre Begruendungen gelesen haben.

        … gestorben.
        Die Todesursachen, die du aufgezählt hast, sind alle zusammen addiert. Bei Corona ist es nur EIN Virus der
        3000+ täglich dahin rafft. Das ist der Unterschied.

        Wird aber auch "addiert" siehe oben!

        xxxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

        • STIN sagt:

          Heisse Zonen und Covid haben absolut nix miteinander zu tun.

          Das habe ich nie behauptet! Sie haben die hohe Luftverschmutzung vergessen!

          DAS ALLES tritt zeitgleich auf. Man zeigt uns Bilder auf, wo Menschen nach Sauerstoff schreien,
          das trifft fuer alle drei Belastungen zu, aber es wird eben nicht unterschieden.

          doch, wird unterschieden – kommt sofort eine Schwester und macht einen Test.
          Außerdem wird vorher abgefragt, welche Symptome.

          Hat derjenige – der nach Suaerstoff schreit, hohes Fieber, Husten, absolut keinen Geschmacks- und Geruchssinn, ist
          es kein Hitzeschlag, kein Smog-Problem oder was anderes – es ist CORONA, zu 99,99%.
          Grippe gibt es keine in der heißen Jahreszeit. Bei uns nur von Oktober bis März.

          Ich habe lediglich geschrieben, C19, grosse Hitze und toedliche Luftverschmutzung treten gebietsweise ZEITGLEICH auf!

          und was hat das mit Corona zu tun, über das wir diskutieren.
          Ja, Hitze und Smog treten in CNX gleichzeitig auf – aber keine überfüllten Intensivstationen, keine Feld-KH´s,
          keine zusätzlichen Sauerstoffflaschen usw. nötig und keine 30-40 Tote pro Tag, wie derzeit in Thailand.

          Unseren Amphoe-Bereich hat es auch schon erwischt, immer mehr Corona-Kranke. Alle positiv gestestet, dass scheint in TH nun
          auch zu funktionieren. Osamos haben Antigen-Tests mit, wenn sie gerufen werden. Ist der positiv, kommt man ins KH und dort machen die nochmals
          den PCR-Test – ist auch der Positiv, bleibt man dort in einem extra dafür hergerichteten Raum.
          Bei Smog, Hitze – alles nicht nötig.

          Wenn es so weitergeht, das Prayuth sich weigert Impfstoff zu kaufen und erst die Prinzessin einschreiten muss,
          dann wird es heftig in TH.

          Aktuell sind die Temperaturen wieder etwas runter gegangen, sie waren aber gebietsweise bei 42 °C. Ich verfolge das taeglich. Leider wird meist fuer ganz Indien nur ein Temperaturwert angezeigt!

          42 C ist für einen Inder normal – keine großen Probleme, auch für Thais nicht.
          Für Ältere wird es erst hin zu 50 C heftig. Aber dann bleiben die eh im Haus und haben
          Ventilator. Gehen also nicht raus….
          Meine Frau bei 46 C damals in Chiang Mai auch nicht.

          Ja, aber nicht so – für die Hitze-Probleme waren genug Sauerstoffflaschen / Geräte da

          Richtig, aber die Notaufnahme war trotzdem schon voll!

          voll heißt nicht übervoll und das Leute draußen vor der Notaufnahme sterben, wie Fliegen.
          So passiert in Manaus Brasilien. Die Leichen dann gleich hinten in einen Container entsorgt und später
          in Massengräbern mit Nummern verbuddelt. Nein, gab es vorher nie – auch nicht in Indien.

          Mit dieser Aussage outen Sie sich selbst!
          Die würden ihn testen – kein Corona, bitte warten!

          Wie lange dauert denn das Testergebnis?

          10 Minuten fertig.

          Was ist denn mit den vielen, die nicht “an” sondern “mit” Corona versterben?

          Diejenigen, die Corona-Symptome haben, danach an einem Herzschlag sterben – kann man vernachlässigen,
          sie hatten ja Corona, also kann der Herzschlag auch durch Corona passiert sein.
          Das dürften Einzelfälle sein, wo der dann auch ohne Corona den Herzschlag bekommen hätte.

          Ist also vernachlässigbar….. einer pro 10 Millionen vielleicht.

          Ich gehe mal davon aus, dass du weißt, was eine relative Mehrheit ist.

          Eine relative Mehrheit hat, wer mehr Stimmen oder Anteile auf sich vereint als jeder andere für sich.

          https://de.wikipedia.org/wiki/Mehrheit#Arten_von_Mehrheiten

          du benötigst echt WIKI um zu wissen, was eine relative Mehrheit ist – Wahnsinn…..!!!!!!

          Beispiel, von 65.000 Toten/taeglich sind

          5.000 an Corona

          3.000 durch Hitze

          2.000 durch Luftverschmutzung

          …..

          10 die Ihre Begruendungen gelesen haben.

          es sterben keine 65.000 pro Tag, hab das überprüft.
          20.000 Tote in Indien pro Tag. (Stand 2018)

          Hast schnell man verdreifacht 🙂

          Derzeit halt dann 25.000-28.000 – also eine Übersterblichkeit von bis zu 8000 Toten pro Tag.

          Rechnen ist auch nicht deine Stärke.

          Rest sinnbefreit

          • "Forentroll" sagt:

            xxxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

             In fast zwei Jahren sind in D mit und an Corona 88.000 Menschen gestorben!

            Nimmt man bei den Hitzetoten die unter 65 jaehrigen dazu, ist da nicht mehr viel Unterschied. Mit den Feinstaubtoten zusammen reicht es dann lange!

            xxxxxxxxxxxxxxxxx

            • STIN sagt:

              In fast zwei Jahren sind in D mit und an Corona 88.000 Menschen gestorben!

              die meisten an Corona, weil es wird schon lange getestet.
              Wenn also einer Symptome von Corona hat, Test positiv – und dann stirbt, ist
              defenitiv an Corona gestorben – egal welche Organe dann versagten.

              Nimmt man bei den Hitzetoten die unter 65 jaehrigen dazu, ist da nicht
              mehr viel Unterschied. Mit den Feinstaubtoten zusammen reicht es dann lange!

              Es gibt keine Feinstaub-Tote – die bekommen vll Krebs und sterben irgendwann
              daran – aber auch nicht sicher, ob die nicht sowieso schon erbbedingt Krebs
              bekommen hätten.

              Also kann man nicht vergleichen.

              Hier geht es auch nicht um 2 Todesurachen – sondern es ist nur ein Virus, der Millionen dahin rafft.
              Derzeit auch immer mehr gesunde und Jüngere. In Vietnam hat sich eine Virus-Mutation aus Corona gebildet,
              bei der ein Abstand von 10m auch nix mehr hilft.

              In so einem Fall ueberschlage ich das, indem ich die Einwohnerzahl
              durch ’60’ teile, das Ergebnis teile ich nochmal durch 365(Tage) und dann kommt 63.900 raus.

              Wenn man sich schnell um 40.000 verrechnet, dann solltest du deine Rechenkünste mal nachjustieren.
              Du warst REFA-Experte – nein lieber Buddha.

              Dadurch sinkt die Gefaehrlichkeit von Corona unter die von Grippe.

              Nein, wesentlich gefährlicher – mal mehr darüber lesen.
              Ist die Grippe weg – ist man wieder gesund – bei Corona nicht unbedingt.
              Sportler müssen die Karriere beenden, Freunde von mir schaufen nach Monaten immer
              noch die Treppe hoch. Ob das wieder besser wird – manche Experten sagen, NEIN.

              Rest hatten wir schon x-Mal.

  6. "Forentroll" sagt:

    Ich lasse mir den Mund nicht verbieten!!! Sie wiederholen Ihre Beitrage, um "Negativ"-Meinungen zuzumuellen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Meinungsfreiheit

    https://www.ardmediathek.de/video/respekt/meinungsfreiheit-grundlage-jeder-demokratie/ard-alpha/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvLzY1YjNjOWRjLTgzODMtNDhiZi1iNWMzLThmMTdlODVlNGU5NQ/

    An Corona sind weltweit 3,2 mio Menschen verstorben.

     

    Wie viele Menschen sterben aufgrund von Luftverschmutzung?

    Millionen Todesfälle pro Jahr als Folge von Feinstaubbelastung durch Luftverschmutzung.

    Quelle: Weltgesundheitsorganisation

    Corona haben wir jetzt fast 1,5 Jahre. "Millionen" sind MINDESTENS  ZWEI Millionen, das waeren dann ~3 mio in 1,5 Jahre, gibt sich also nichts. Nur regt sich keiner darueber auf. warum eigentlich? Siehe auch Bild unten.

    Da ist Smog ua noch nicht dabei. Diese Leute stuermen alle zu den Krankenhaeusern, ich weiss nicht, WIE SIE anhand der Berichte unterscheiden koennen , wer weshalb Sauerstoff braucht!

    Ich halte Sie fuer grenzenlos unserioes, wenn Sie mir schon im Voraus damit drohen, mich zu sperren.

    Indien hat die hoechsten PM2,5 Werte weltweit und ist bei allgemeiner Luftverschmutzung auf Platz 3 (sieheLink Bild unten).

    Ich habe meine Frau bei noch viel "besseren" Werten schon zweimal ins KH gefahren, wo sie dann an der Wand auf einem Stuhl sass und ein Schlaeuchen mit Sauerstoff unter der Nase hatte.

    Es war und ist in Indien sehr heiss, Temperaturen bis 42 Grad. Indien ist ein riesiges Land! Da gibt es Bullenhitze und Schnee gleichzeitig.

    Ich denke, gaebe es eine Karte, wo es wieviel C19-Tote hatte, gaebe es da deutliche Ueberschneidungen mit dem heissen Zonen , aner auch mit den hohen Luftverschmutzungen.

    Die Menschen sollen die Sauerstoffbeduerftigen zur Kur an die Ostkueste schicken!!! Siehe Bild unten!

    Das muss man sich geben:

    Neue Todesfälle nach Land

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/coronavirus-ausbreitung-infografiken-102.html

    Indien hat pro mio EW weniger als alle anderen! Es faellt mir jetzt echt schwer, nicht zu lachen, ich kann es aber mit der Wut auf die Angstmacherei ganz gut unterdruecken.

    Bei den Infekionen ist es genauso!

    In Indien sterben zZ taeglich 3.500 Menschen mit und an Corona.

    Taeglich sterben in Indien etwa 63.000 Menschen. Da sind dann all die mit Lufverschmutzung, Hitze, Smog, … mitdabei. Da gibt es sicher zeitliche Verschiebungen, aber es werden nur unsentlich mehr Tote dadurch.

    Wieso es dann solche Ueberlastungen in Krematorien geben soll, bleibt mir ein Raetsel!!

    Das, die Bilder, die uns gezeigt werden, wo auf 2-3 qm ein Mensch neben dem anderen verbrannt wird, sind schockierend, aber ….. DAS ist so! Die Braut, die wenige Tage vorher geheiratet hat, koennte eine Nottrauung gewesen sein, …… Fuer die meisten Ihrer sensationellen Einzelfaelle, gibt es logische Erklaerungen.

    Warum macht man denn nichts fuer die Menschen???

    Um die 30% der Luftverschmutzung stammt von Verwirbelungen! Hier fahren (bei viel geringerer Luftverschmutzung) Tankwagen durch und waschen die Strassen. Hat einer Corona mit schwerem Verlauf, bringt das auch fuer den eine Entlastung.

    Ich habe im 4. Stock einen Ventilator eingebaubaut, Der unter einem kleinen Vordach seitlich die oben gestaute heisse Luft rausblaest.

    Von unten zieht kuehle Luft nach.

    Meine Frau hat gleich wieder Zores gemacht, weil ich in dem Mietshaus etwas investiere.

    Nachdem sie das erstemal oben bei ihrer Waschmaschine war, kam sie nur ganz kleinlaut runter.

    Es ist voll der Hammer, was dieser 40W Fan leistet (uber Zeitschaltuhr 3Std an und dann 1 Std aus). Ich war selbst ueberrascht.

    Ich wollte immer eine 2*4 m lange Filzstoffbahn, innen an der Aussenwand spannen und diese von oben mit einer Tropfbewaesserung feucht halten.

    Wenn das richtig eingestellt ist, kommt unten kein Wasser an, es verdunstet alles und dadurch entsteht Kuehle.

    Das habe ich aber jetzt aufgegeben, nach dem Erfolg mit dem Van, da ich da im Treppenaufgang ein Geruest fuer bauen muesste.

    Begruenung, Begruenung und Hausbegruenung. Bringt Kuehlung und Sauerstoff.

    In D hatte ich die Giebel-/Sonnenseite voll begruent! Die Daecher hingen weit ueber, die Rollaeden vor den dreifach Fenstern waren Wochentags auch immer zu, …….

    Das Tollste habe ich gerade entdeckt. Meine Lieblingspflanze, die AloeVera erzeugt auch im Dunkeln Sauerstoff!

    Ich habe jetzt schon fast eine Woche einen grossen Topf mit zig grossen und kleinen Pflanzen im Schlafzimmer stehen. Es ist zwar auch kuehler durch den Ventilator geworden, aber ich schlafe viel besser, bin voll ausgeruht, ….. und bepflanze gerade 10tragbare AloeVera Toepfe, die jetzt im staendigen Wechsel zu fuenft im Schlafzimmer stehen.

    In den Bergen hatte ich ein Haus mit Giebeldach, ohne abgehaengte Decke gemietet.

    Da habe ich mir einen Rasensprenger oben auf den Giebel gebaut

    Natuerlich werden Menschen an C19 sterben, aber wenn man ihnen Sauerstoff un Kuehle verschafft, werden es deutlich weniger sein.

     

    • STIN sagt:

      Wie viele Menschen sterben aufgrund von Luftverschmutzung?

      Millionen Todesfälle pro Jahr als Folge von Feinstaubbelastung durch Luftverschmutzung.

      Quelle: Weltgesundheitsorganisation

      ja, viele sterben an Krebs, an AIDS, an Verkehrsunfällen usw.

      Bitte bleiben wir hier bei der Pandemie und schweifen nicht ab. Bei den normalen Erkrankungen, wie Krebs usw. – das bekommen
      nicht Millionen Menschen in einem Land auf einmal – daher brechen auch keine Gesundheitssysteme zusammen.
      In Indien bricht aber derzeit, dass erste Mal – alles zusammen. Weil sie es nicht mehr schaffen, weil alle auf einmal
      infiziert werden und immer mehr. Das ist der Unterschied – wenn die Menschen so langsam dahinsterben, ist es kein Problem.
      Aber wenn schon Industriestaaten wie Deutschland an die Grenzen im Gesundheitssystem kommt, ist es schon heftig.
      Tochter der Frau ist Krankenschwester in Österreich – alles voll auf den Intensivstationen, mussten weitere Patientenzimmer
      zu Intensivstationen umbauen. War noch nie der Fall…..

      Ich denke, gaebe es eine Karte, wo es wieviel C19-Tote hatte, gaebe
      es da deutliche Ueberschneidungen mit dem heissen Zonen , aner auch mit den hohen Luftverschmutzungen.

      nein, hat mit Hitze nix zu tun. Die sind positiv auf Corona getestet. Alle jene, die ins KH wollen, werden vor der Tür
      getestet. Frag Sozialarbeiter in Indien, die machen das.
      Also positiv, dann kommst du rein – und stirbst vermutlich. Nix mit Hitze.
      Junge Inder sterben nicht bei 40+ C. – an Corona schon.

      Rest erspar ich mir, Geschwurbel am Thema vorbei.

      • "Forentroll" sagt:

        Wenn es hier bei hoher Feinstaubbelastung Temperaturen bis 40 °C hatte, war die Notaufnahme voll mit Menschen, die Sauerstoff bekamen.

        Da wusste noch keiner was Covid19 ist und wie man es ausspricht!

        Meine Frau sass schon mehrfach auf einem einfachen Stuhl an der Wand vor einem Sauerstoffanschluss und hatte ein duennes Schlaeuchchen unter der Nase!

        STIN sagt:

        7. Mai 2021 um 2:58 pm

        Wie viele Menschen sterben aufgrund von Luftverschmutzung?

        Millionen Todesfälle pro Jahr als Folge von Feinstaubbelastung durch Luftverschmutzung.

        Quelle: Weltgesundheitsorganisation

        ja, viele sterben an Krebs, an AIDS, an Verkehrsunfällen usw.

        Bitte bleiben wir hier bei der Pandemie und schweifen nicht ab. Bei den normalen Erkrankungen, wie Krebs usw. – das bekommen
        nicht Millionen Menschen in einem Land auf einmal – daher brechen auch keine Gesundheitssysteme zusammen.
        In Indien bricht aber derzeit, dass erste Mal – alles zusammen. Weil sie es nicht mehr schaffen, weil alle auf einmal
        infiziert werden und immer mehr. Das ist der Unterschied – wenn die Menschen so langsam dahinsterben, ist es kein Problem.
        Aber wenn schon Industriestaaten wie Deutschland an die Grenzen im Gesundheitssystem kommt, ist es schon heftig.
        Tochter der Frau ist Krankenschwester in Österreich – alles voll auf den Intensivstationen, mussten weitere Patientenzimmer
        zu Intensivstationen umbauen. War noch nie der Fall…..

        Was soll das schon wieder? Gemaess Weltgesundheitsorganisation hat es Millionen Todesfälle pro Jahr als Folge von Feinstaubbelastung durch Luftverschmutzung. Dann kann man von Hunderten Millionen Atemwegserkranketen, …. ausgehen.

        Wie koennen Sie , wir, … bei den TV-Berichten unterscheiden ob einer deswegen nach Sauerstoff schreit oder wegen Corona oder wegen Temperaturen >40 bis zu 50°C.

        Das ist pure Panikmache, was Sie verbreiten.

        xxxxxxxxx – zensiert – Verschwörungstheorien

        • STIN sagt:

          Wenn es hier bei hoher Feinstaubbelastung Temperaturen bis 40 °C hatte, war die Notaufnahme voll mit Menschen, die Sauerstoff bekamen.

          aber man bekam kein Corona dadurch.

          Du vergisst etwas, jene – die in die Intensiv kommen, sind ja vorher getestet, wenn sie
          Corona-Symptome haben.
          Bei Feinstaub hab ich kein Fieber, Husten, Gschmacks- und Geruchsverlust und einen positiven Corona-Test.

          Meine Frau sass schon mehrfach auf einem einfachen Stuhl an der Wand
          vor einem Sauerstoffanschluss und hatte ein duennes Schlaeuchchen unter der Nase!

          und hatte hohes Fieber, Husten, Atemnot und keinerlei Geschmacks- und Geruchssinn?

          Glaub ich nicht……

          Wie koennen Sie , wir, … bei den TV-Berichten unterscheiden
          ob einer deswegen nach Sauerstoff schreit oder wegen Corona oder wegen Temperaturen >40 bis zu 50°C.

          mein lieber Buddha….

          Indische Krankenschwestern gehen draussen rum und nehmen Tests. Die wissen schon wer
          Corona-positiv ist, auch anhand der Symptome.

          Jetzt obduzieren sie alle Leichen, die die Bevölkerung mangels Feuerstätten, einfach in den Ganges werfen.
          Auch da wissen die Inder, ob die an Corona gestorben sind, oder an anderen Krankheiten.

          Das ist pure Panikmache, was Sie verbreiten.

          nicht ich, viele Länder helfen derzeit Indien. Du meinst, die lügen alle – dein Arbeitgeber dann wohl auch.
          BW hat auch Fachkräfte vor Ort – die sich das ansehen, bei Intensiv-Patienten helfen, Beatmungszentren errichten usw.
          Keine Sorge – die wissen schon, was Corona und was nicht Corona ist.

  7. berndgrimm sagt:

    Zu den Gewinnern gehört der britische Pharmakonzern AstraZeneca, der am Freitag in den ersten drei Monaten des Jahres einen Umsatz von 275 Millionen US-Dollar mit seinem Covid-19 Impfstoff erzielte.

    Astra AB war ein alter serioeser Pharmaproduzent in Schweden

    Zeneca ist eine Abspaltung der Pharmazie Sparte des britischen Chemiekonzerns

    ICI Imperial Chemical Industries seit 1993.

    Zeneca holte sich Astra 1999 wegen des serioesen Images an Bord.

     

    Das Unternehmen verkauft es zum Selbstkostenpreis.

    Der Selbstkostenpreis eines Pharma Produktes kann sehr manipuliert werden

    weil er entscheidend davon abhaengt ueber welche Produktinsmenge und -zeit

    man die Forschungs und Entwicklungskosten einrechnet.

    Apothekerpreise entstehen nicht erst in der Apotheke.

    Astra Zeneca s GewinnMarge ueber alle Produkte war 2020 ca 20%

    Ganz normal in der Pharmaindustrie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)