Chonburi: Eine Massenimpfkampagne gegen Covid-19 soll diese Woche beginnen

Eine Massenimpfkampagne gegen Covid-19 soll diese Woche in Chon Buri beginnen. Die örtlichen Gesundheitsbehörden werden den Bewohnern der Provinz morgen und Freitag 45.000 Dosen des Impfstoffs von Sinovac verabreichen. Es sind zwei Dosen erforderlich, damit der Impfstoff wirksam ist.

Pattaya News stellt fest, dass Expats sich noch nicht über das Chon Buri Health Office für einen Impfstoff registrieren können. Impfstoffe werden zunächst schutzbedürftigen Gruppen wie älteren Menschen und Personen mit hohem Risiko für eine schwere Infektion verabreicht. Diejenigen aus der Tourismusbranche werden ebenfalls einbezogen. Viele Beschäftigte im Gesundheitswesen und Regierungsbeamte in Chon Buri wurden bereits gegen das Coronavirus geimpft.

Von den 45.000 Dosen des Impfstoffs werden 20.000 für den Distrikt Banglamung bestimmt sein, zu dem auch Pattaya gehört. Lokale Beamte wollen 70% der Bevölkerung in Pattaya impfen, um die Herdenimmunität zu erreichen und die Stadt im Oktober wieder für ausländische Touristen zu öffnen.

Die thailändische Regierung will bis Ende des Jahres 50 Millionen Menschen impfen. In Bangkok, dem Epizentrum der jüngsten Infektionswelle, wird derzeit eine Massenimpfkampagne durchgeführt. Bis Ende Juli haben sich Beamte zum Ziel gesetzt, 5 Millionen Menschen in der Hauptstadt zu impfen. / Pattaya News

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Mai 2021 8:52 am

Eine Massenimfkampagne mit 45000 Impfdosen? Das waere fuer 22.500 People,

wenn nix verschuettet, verschlampt oder verkauft wird.

Die Provinz Chonburi hat laut Wiki 1,535,445 Einwohner

Das waeren nicht mal anderthalb Prozent.

Wenn man wenigstens die Grosskopfeten alle damit impfen wuerde.

Aber die wollen ums verrecken kein Sinovac!