Bangkok: DIe Corona-Impfungen werden über 3 Kanäle mit Vor-Ort-Registrierung bereitgestellt

Die Covid-19 Impfung wird den Bürgern über drei Kanäle mit einer Vor Ort Registrierung anstelle von Walk-In Diensten bereitgestellt, sagte Regierungssprecherin Anucha Burapachaisri.

Premierminister Prayuth Chan o-cha hat betont, dass die von der Regierung ab dem 1. Juni zu startende Impfkampagne über drei Kanäle erfolgen wird:

  • die Mor Prom Plattform (Doctors Ready),
  • die Registrierung vor Ort
  • und über spezielle Gruppen,

sagte Regierungssprecherin Anucha.


Ein Obsthändler auf dem Simummuang Markt in der Provinz Pathum Thani besprüht seinen Arbeitsbereich am Donnerstag mit Desinfektionsmittel, um das Risiko einer Covid-19 Infektion
zu verringern, nachdem dort mehr als 800 Menschen infiziert wurden. (Foto: Pattarapong Chatpattarasill)

Ungefähr 7,4 Millionen Menschen, entweder ältere Menschen oder Menschen mit sieben chronischen Krankheiten, haben sich bei der Mor Prom Plattform registriert, darunter 800.000 in Bangkok. Die breite Öffentlichkeit unter 60 Jahren kann sich am 31. Mai anmelden.

Laut Frau Anucha wird die Registrierung vor Ort die begehbaren Dienste ersetzen, um Missverständnissen vorzubeugen, da einige Leute möglicherweise den Eindruck haben, dass sie einfach vorbeischauen und ihre Impfungen von den begehbaren Diensten erhalten können.

„Stattdessen können die Leute an den Impfstationen vorbeischauen und sich dort registrieren und ihren Termin buchen. Dies ist nur eine Option. In Bangkok gibt es 231 Impfstationen in medizinischen Einrichtungen und 25 andere außerhalb von Krankenhäusern“, sagte sie weiter.

Vier Veranstaltungsorte – das zentrale Kaufhaus in Lat Phrao, Samyan Mitrtown, das Einkaufszentrum The Mall Bangkapi und der Supermarkt Big C Bang Bon – haben bereits einen Probelauf für die Covid-19 Impfungen gestartet.

Frau Anucha sagte weiter, dass der dritte Kanal die „strategische“ Verteilung von Impfstoffen an die Zielgruppen oder die Menschen mit besonderen Bedürfnissen wie medizinisches Personal, Lehrer und Menschen im Dienstleistungssektor beinhaltet.

Das Bangrak Impf- und Gesundheitszentrum, das den von der chinesischen Regierung an Thailand gespendeten Impfstoff von Sinovac verabreichen wird, plant, täglich 180 Menschen zu impfen.

In der ersten Phase wird der Impfstoff hauptsächlich 100.000 Chinesen in Thailand und thailändischen Studenten verabreicht, die planen, im Ausland zu studieren. Der Service wird später auf Ausländer ausgeweitet.

Die Government Pharmaceutical Organization (GPO) hat am Donnerstag 1,5 Millionen weitere Dosen Covid-19 Impfstoff von der chinesischen Sinovac Co am Flughafen Suvarnabhumi erhalten. Das GPO hat seit Februar acht Chargen des Sinovac Impfstoffs für insgesamt 6 Millionen Dosen erhalten, und Sinovac wird im Juni weitere 3 Millionen Dosen abgeben.

Generalmajor Thanathip Sawangsang, der Sprecher des Internal Security Operations Command (Isoc), sagte, die Isoc werde eine PR-Kampagne starten, um die Öffentlichkeit über das Impfprogramm aufzuklären.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bangkok: DIe Corona-Impfungen werden über 3 Kanäle mit Vor-Ort-Registrierung bereitgestellt

  1. berndgrimm sagt:

    die Mor Prom Plattform (Doctors Ready),

     

    User-unfriendly Mor Prom app a flop

    Paritta Wangkiat Columnist

    published : 24 May 2021 at 04:30

     

    Two months ago, the Public Health Ministry announced an ambitious plan to use "Mor Prom," a Line account and mobile application to manage Covid vaccine registrations. Mor Prom is not just another mobile app. The ministry is reported to have adopted artificial intelligence (AI) technology to assist in Covid vaccine registration, dubbed to be the largest mass vaccination in Thai history, to be smooth and seamless.

    Alas, Mor Prom — which means Doctor's Ready in the local vernacular — has proved to be anything but smooth and seamless.

    Mor Prom crashed on May 1 — which happened to be the day of its launch.

    Also zunaechst mal finde ich es sehr erfreulich dass das Militaer Regime auf kuenstliche Intelligenz setzt da es ihm an natuerlicher Intelligenz offensichtlich mangelt.

    Natuerlich gibt es heutzutage fuer jeden Furz eine App.Die haben aber alle einen grossen Haken fuer die thailaendischen Nobelpreistraeger:

    Man muss die Arbeitsweise dieser App erstmal verstehen.

    Damit ist der Vorteil fuer diese thailaendischen Wissenschaftler erstmal vorbei.

    Sie ueberlassen den schwierigen Teil lieber dem User der sich mit dem Mist rumaergern muss.

    In der Regierungspropaganda ist das heutige Thailand wirklich ganz vorn.

    Schade dass die Erde rund ist.

    • STIN sagt:

      In der Regierungspropaganda ist das heutige Thailand wirklich ganz vorn.

      Schade dass die Erde rund ist.

      Dann kommt alsi zum deutschen Flop – mit der Corona Warn App auch noch ein Thai-Flop dazu.
      Na dann….

  2. berndgrimm sagt:

    Abgesehen davon dass ich keine Zahl dieser Militaerdiktatur glaube weil sie ueberhaupt nicht verifizierbar sind.

    Sagen wir mal die haetten wirkliche "Vertriebswege" fuer die Impfungen gefunden

    wobei ich nur Central und The Mall fuer relativ effizient halte,

    alle Behoerden und stattlichen Organisationen sind dazu garnicht faehig.

    Haben sie auch in der juengsten Vergangenheit oft bewiesen.

    Als sagen wir mal , die Vertriebswege stehen,

    woher kommt dann die Ploerre?

    Daran hapert es doch in TH.

    Solange nicht alle Beteiligten ihr Geld abgezockt haben gibts hier garnix.

    Selbst wenn die taegliche Neuinfektionsrate mehr als 10.000 waere.

    • STIN sagt:

      Als sagen wir mal , die Vertriebswege stehen,

      woher kommt dann die Ploerre?

      Daran hapert es doch in TH.

      TH kauft keinen Impfstoff – nicht in Massen.
      Die warten auf die Herstellung bei BioScience.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)