Mukdahan: Onkel eines 3-jährigen Mädchens wegen Mordes verhaftet

Der Onkel eines dreijährigen Mädchens, das im vergangenen Jahr auf einem Berg in der Provinz Mukdahan tot aufgefunden wurde, stellte sich am Mittwoch der Polizei in Bangkok, nachdem ein Haftbefehl gegen ihn ausgestellt wurde.

Chaiphol Wipha wurde von seiner Frau begleitet, als er am späten Mittwochmorgen in der Zentrale der Royal Thai Police eintraf.

Das Provinzgericht von Mukdahan hat am Dienstag einen Haftbefehl gegen ihn erlassen.

Der nationale Polizeichef Pol Gen Suwat Jangyodsuk bestätigte die drei Anklagen gegen den Verdächtigen und sagte, dass Herr Chaiphol zum Verhör zur Polizeiwache Kok Toom in Mukdahan gebracht werde.

Er sagte, die Polizei sei von ihren Beweisen im Fall überzeugt. „Es ist ein Mordfall“, sagte er.

Nong Chompoo wurde am 14. Mai letzten Jahres tot und nackt auf einem Berg im Phu Pha Yon Nationalpark, wenige Kilometer von ihrem Haus in einem Dorf im Distrikt Dong Luang entfernt, aufgefunden.

Polizeiquellen sagten, der Haftbefehl basiere auf Beweisen aus Kleidung, Schuhen, drei Haaren, deren Besitzer durch DNA-Untersuchungen identifiziert wurde.

Am Mittwochmorgen ging die Polizei zu Herrn Chaiphols Haus im Dorf Ban Kok Kork in Tambon Kok Toom des Bezirks Dong Luang in Mukdahan, aber er war nicht dort.

Der Tod des Mädchens geht auf den 11. Mai 2020 zurück, als sie in Baan Kok Kork vermisst wurde. Die Eltern machten Besorgungen und ließen ihre ältere Tochter zurück, um sich um ihre Schwester zu kümmern.

Berichten zufolge erzählte sie der Polizei, dass ihre kleine Schwester einfach weggelaufen und verschwunden sei.

Nach einer viertägigen Suche wurde Nong Chompoo tot und nackt in einem Wald auf dem Berg Phu Lek Fai gefunden, etwa zwei Kilometer von ihrem Zuhause entfernt.

Eine Obduktion ergab Hinweise auf Körperverletzung und sexuelle Übergriffe.

Die Polizei bezweifelte, dass das Mädchen den Hügel allein hätte hinaufgehen können. Sie glaubten, dass der Täter der Familie nahe genug war, damit er das Mädchen ohne Protest abholen konnte.

Der Fall löste einen Medienrummel aus, insbesondere auf zwei TV-Kanälen, die ihn monatelang wie eine Reality-Show mit täglichen Updates behandelten.

Den TV-Sendern wird vorgeworfen, das Verbrechen zu verharmlosen, um Einschaltquoten zu erhöhen und sich vielleicht sogar in die Ermittlungen einzumischen.

Herr Chaiphol wurde zu einer kleinen Berühmtheit, war kurz in der Show, hatte viele Fans, erhielt angeblich riesige Spenden und bestand immer auf seiner Unschuld. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Mukdahan: Onkel eines 3-jährigen Mädchens wegen Mordes verhaftet

  1. STIN sagt:

    wie schon erwähnt, die CSI arbeitet recht gut. Sehr akribisch – zusammen mit
    der Forensik.

    • "Forentroll" sagt:

      Kann mir echt nicht vorstellen,  die DSI braucht jemand von der Forensik mit bunten Haaren. 

      Angstmacherpropaganda braucht die DSI auch nicht! 

      • STIN sagt:

        Kann mir echt nicht vorstellen, die DSI braucht jemand von der Forensik mit bunten Haaren.

        brauchen schon, sie war ja die beste Forensikerin – von der sogar Scotland Yard begeistert war.
        Aber die arbeitet schon seit 2 Jahren nicht mehr. Ist in Rente….
        Sind aber auch die anderen nicht schlecht – bei normalen Verbrechen asbolut ok.

        Angstmacherpropaganda braucht die DSI auch nicht!

        nein, deshalb pass auf, was du über Geburten schreibst – alles Angstmacherei und Lügen.

    • berndgrimm sagt:

      STIN meint die DSI welche eine "politische" Polizei ist und sich nur um

      politische Faelle oder eben solche Bild Zeitungs Faelle kuemmert.

      Forensik ist eigentlich nur in Thailand "Rocket Science", in anderen Laendern

      ist sie normale Polizeiarbeit.

      In diesem Fall geht es aber nicht nur um die notwendige Polizeiarbeit sondern

      es ist auch ein Versgen der Eltern und der Nachbarschaft.

      Soetwas passiert wenn man sich nicht um seine eigenen oder andere Kinder kuemmert!

      Davon gibt es jede Menge Faelle in TH auch wenn die meisten garnicht an die Oeffentlichkeit kommen!

      • STIN sagt:

        STIN meint die DSI welche eine “politische” Polizei ist und sich nur um

        politische Faelle oder eben solche Bild Zeitungs Faelle kuemmert.

        nein, DSI ist mit FBI vergleichbar – die machen solche Fälle nicht.
        CSI ist Crime Scene Investigation – also einfach die Kripo, die bei den Polizeistationen angesiedelt ist.
        Bin schon paar Mal gerufen worden, wenn es sich um EU-Bürger gehandelt hat – arbeiten sehr motiviert und
        die meisten Fälle lösen sie auch.
        Bekommen aber das 3-5-fache Gehalt eines TAB-Polizisten. Sind also schon um einiges schwerer zu bestechen – wenn überhaupt.

        Forensik ist eigentlich nur in Thailand “Rocket Science”, in anderen Laendern

        ist sie normale Polizeiarbeit.

        Ja, eigentlich in TH auch, nennt sich Forensic Police – arbeiten auch gut.
        Auch andere Liga….

        In diesem Fall geht es aber nicht nur um die notwendige Polizeiarbeit sondern

        es ist auch ein Versgen der Eltern und der Nachbarschaft.

        kommt aber leider weltweit häufig vor.

        Davon gibt es jede Menge Faelle in TH auch wenn die meisten garnicht an die Oeffentlichkeit kommen!

        Mord kommt schon an die Öffentlichkeit, aber nicht in deutschsprachigen Medien, weil das interessiert Expats weniger.
        In Thairath kann man dann aber solche Fälle lesen – wenn man Thai lesen kann.

        • gg1655 sagt:

          Mord kommt schon an die Öffentlichkeit, aber nicht in deutschsprachigen Medien, weil das interessiert Expats weniger.

          Woher willst du wissen und festlegen was Expats interessiert? Hast du da irgendwelche Daten dazu? Interessieren würde es sie wohl schon.  Sie sollen es aber nicht erfahren.  Würde ja das Ansehen Thailands schmälern.  Und so etwas geht gar nicht. Lieber darüber Fabulieren wie sicher Thailand doch angeblich ist.

          • STIN sagt:

            Mord kommt schon an die Öffentlichkeit, aber nicht in deutschsprachigen Medien, weil das interessiert Expats weniger.

            Woher willst du wissen und festlegen was Expats interessiert? Hast du da irgendwelche Daten dazu?

            Durch Kundenaussagen – und zwar soviele Erklärungen dazu, dass es schon fast Umfrage-Qualität hat.
            Ich könnte mal hier jeden Mord im Isaan, in Surat von Thairath übersetzt einstellen – ich würde dann an den Klickzahlen sehen,
            dass es kaum einen interessiert.

            Sei ehrlich, interessiert dich ein Mord z.B. in Sachsen – also weit weg von deinem Bundesland.
            Mich nicht, ich lese die Schlagzeile und blättere weiter…….

            Bei einem 3-jährigen Mädchen ist es noch für viele interessant – aber wenn ein Thai seine Frau erschlägt, weil sie fremd ging, dass interessiert
            in TH keinen und in der EU auch keinen.

            Ich sehe ja an den Klickzahlen und der Lesedauer, was die Expats interessiert. Hab schon alles durchlaufen lassen.
            Am meisten lesen die Expats hier

            Änderungen bei Visa / Jahresvisa
            Demonstrationen gegen Prayuth
            Wirtschafts-Nachrichten, Baht-Schwäche
            usw.

            Und so etwas geht gar nicht. Lieber darüber Fabulieren wie sicher Thailand doch angeblich ist.

            Dazu hab ich schon mehrmals Erklärungen gepostet.

            Phuket/Süden: high risk
            Bangkok/Zentralthailand: medium risk
            Norden: low risk

            Man ist also in den Dörfern im Norden sehr sicher, in Phuket, Pattaya, Koh Samui jedoch hoch gefährdet.

            Da gibt es nix zu beschönigen – ist nun mal so.

            In DE ist es andersrum.

            Bayern / BW – sehr sicher
            NRW/Hessen: – recht kriminell, voran: Köln, Aachen, Frankfurt
            Hamburg, Berlin: hoch kriminell

        • berndgrimm sagt:

          Aus Wiki:

          The Department of Special Investigation (DSI) is a department of the Ministry of Justice of Thailand. It operates independently of the Royal Thai Police and is tasked with the investigation of certain "special cases". These include complex criminal cases, those affecting national security, those involving organised criminal organisations and those potentially implicating high-ranking government officials or police officers.

           

          Als der Chef des DSI noch Tarit hiess und (angeblich)

          von Thaksin gesteuert wurde war das DSI auch fuer

          STIN eine politische Polizei.

          Natuerlich ist das DSI eine politische Polizei (STASI)

          und wird von dieser Militaerdiktatur genauso eingesetzt.

          Als ich im September 2020 bei der ersten grossen

          Studenten Demo am Sanam Luang war das DSI anwesend.Mehr Leute als Polizisten.

          Sie waren auch spaeter bei jeder Demo dabei .

          Natuerlich behandeln sie auch ein paar wirkliche

          Kriminalfaelle. Aber immer unter politischen

          Gesichtspunkten. Das heisst das Ergebnis steht

          von vornherein fest.

          Von wegen FBI , vielleicht unter Trump!

          • STIN sagt:

            Als der Chef des DSI noch Tarit hiess und (angeblich)

            von Thaksin gesteuert wurde war das DSI auch fuer

            STIN eine politische Polizei.

            Ja, DSI ist auch je nach Chef politisch gesteuert. CSI weniger, die haben keinen nationalen Chef, die sind einfach
            den Polizeistationen angegliedert. Da arbeiten die einen gut, die anderen wieder anders, vll nicht so toll.

            Bei uns arbeiten die gut – sind schnell vor Ort, wenn was passiert und nehmen die Ermittlungen auf.
            Kann man nicht klagen.

            Natuerlich ist das DSI eine politische Polizei (STASI)

            und wird von dieser Militaerdiktatur genauso eingesetzt.

            DSI ist eigentlich für das Tagesgeschäft weniger wichtig. Das sind politische Fälle, Landesweit oder mit Auslandsbezug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)