Bangkok: Fiebermessen mit Drohnen, Impfstoff-Unternehmen von Rama 10 mit Lieferproblemen……

Taiwan, Malaysia, Thailand: Lange galten asiatische Länder als Vorzeigestaaten in der Pandemie. Nun kämpfen einige Regionen mit heftigen Corona-Ausbrüchen und einem Mangel an Impfstoff.

In Malaysia setzt die Polizei seit Kurzem Drohnen ein, um Menschen mit erhöhter Temperatur – potenzielle Corona-Infizierte – auf den Straßen aufzuspüren. Wie das lokale Medium »News Asia« berichtet, fliegen die Drohnen im Bundesstaat Terengganu etwa 20 Meter über dem Boden.

Hier geht es weiter…..

https://www.spiegel.de/ausland/corona-krise-in-malaysia-thailand-taiwan-fiebermessen-mit-der-drohne-a-4a09691b-ff8c-447a-a538-7324cd88ea5e

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bangkok: Fiebermessen mit Drohnen, Impfstoff-Unternehmen von Rama 10 mit Lieferproblemen……

  1. "Forentroll" sagt:

    Bei uns wurde 30,0°C bis 36,6°C gemessen. 

    Ich kann mir nicht vorstellen, das wird jetzt (unjustiert) aus 20m Hoehe besser.

    Auf jeden Fall muss der Bediener der Drohne , einen Moped-Regenmantel, Dusch-Haube und Einmal-Handschuhe anhaben! 😐 

  2. berndgrimm sagt:

    Zitat aus obigem Spiegel Artikel:

    In Thailand sind etwa zwei Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft

     

    Aus Khaosod:

    Social Security Office’s 45 vaccination sites in Bangkok temporarily closed

    • June 11, 2021

    The Social Security Office has suspended vaccination services at 45 centres in Bangkok, from today (Friday) until June 27th, after four days in operation, for improvements of services.

    Mr. Nanthachai Panyasurarit, an inspector-general of the Social Security Office, said today that, after four days in operation, during which 174,193 people covered by the social security scheme were inoculated, representing 87.09% of the target of 200,000 people, the office has encountered two problems which need to be fixed before inoculations can resume.

    He said that the first problem is the hot weather and poor ventilation in most of the vaccination facilities, due to the lack of air conditioning, resulting in several people queuing for jabs failing to get them because their body temperatures were too high. Some facilities do not even have awnings to protect against rain.

    The second problem is the conflicting information about people applying for vaccinations and names missing from the list of those applying for inoculation, said Mr. Nanthachai.

    So ist Thailand!

    Die Idee das Covid Virus erstmal abzukochen ist ja garnicht so schlecht.

    Leider haben die Spezies vom CCSA vergessen dass das Virus ja in (noch?) lebenden

    Menschen steckt und diese sich beim Abkochen auf ueber 37,5 Grad erhitzen.

    Eine Thai Behoerde ohne Air Condition? Kaum zu glauben!

    Nicht aus Ruecksicht auf die Aermsten der Armen sondern aus Ruecksicht auf den Komfort der Staatsbeamten ist soetwas unentschuldbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)