Phuket: Krankenwagen kam ins Schleudern und wickelte sich um einen Baum

Heute früh ist ein Krankenwagen gegen einen Lichtmast und dann gegen einen Baum gekracht. Der Rettungswagenfahrer und zwei Pfleger wurden leicht verletzt. Das Fahrzeug beförderte zu diesem Zeitpunkt keinen Patienten.

Die Polizei der Stadt Phuket wurde gerufen und traf gegen 1:30 Uhr am Unfallort ein.

Polizei und Rettungskräfte (die sich nicht im Krankenwagen befanden) kamen zur Unfallstelle und stellten fest, dass der Krankenwagen des Thailand Hospital erhebliche Schäden erlitten hatte und um einen Baum gewickelt war.

Thailändische Medien berichten, der Fahrer habe sich nur eine leichte Stirnverletzung zugezogen. Die Krankenschwestern hatten kleine Kratzer am Körper. Die verletzten Rettungskräfte wurden zur weiteren medizinischen Versorgung in das Krankenhaus Vachira Phuket gebracht.

Der Krankenwagenfahrer, dessen Name den Medien nicht mitgeteilt wurde, hat der Polizei mitgeteilt, dass sie ins Thalang-Krankenhaus zurückkehren wollten, nachdem sie einen Patienten im Vachira Phuket Hospital abgesetzt hatten, einem Krankenhaus, das sie in Kürze wiedersehen würden.

Der Fahrer des Rettungswagens sagt, die Straße sei wegen des starken Regens glatt gewesen. Starker Wind machte das Fahrzeug zudem unhandlich. Die mitwirkenden Faktoren führten dazu, dass der Fahrer die Kontrolle verlor, den Lichtmast und dann einen Baum traf.

Die Polizei überprüft Videoaufnahmen in der Nähe, um die Aussage des Fahrers zu überprüfen.Im vergangenen Jahr blockierte ein betrunkener Mann einen Krankenwagen, was zum Tod eines Patienten führte. Ein Mann stahl einen Krankenwagen und wurde schnell festgenommen. / PhuketNews

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)