Bangkok: Chulalongkorn Universität entwickelte neuen mRNA Impfstoff ChulaCov19 und beginnt mit Tests am Menschen

Am Montag (14. Juni) begannen die Versuche am Menschen mit dem von der Chulalongkorn Universität entwickelten Covid-19 Impfstoff, wobei 72 Freiwillige unter der Aufsicht von Ärzten, Krankenschwestern und Forschern ihre ersten Spritzen erhielten.

ChulaCov19 ist ein mRNA Impfstoff, der im Inland in Zusammenarbeit mit Professor Drew Weissman von der University of Pennsylvania entwickelt wurde, dem weltbekannten Wissenschaftler, der die Technologie erfunden hat, sagte der Chula Professor Kiat Ruxrungtham.

Der Impfstoff wird aus Teilen des genetischen Materials des Coronavirus hergestellt, nicht aus dem ganzen Virus, berichten die lokalen Medien.

Aus diesem winzigen Stück genetischen Materials baut der Körper ein Spike Protein, das das Immunsystem stimuliert, das Virus im Falle einer Infektion zu bekämpfen. Nachdem der Körper dazu gebracht wurde, die nötigen Proteine zu produzieren, wird der mRNA Impfstoff zerstört und verlässt den Körper in wenigen Tagen, sagte Prof. Kiat.

An der zweiten Phase der Humanstudien werden 150 – 300 Freiwillige teilnehmen, die etwa im August die Impfung erhalten, um ihre Immunantwort auf ChulaCov19 zu messen.

Die Tests am Menschen erfolgen nach erfolgreichen Versuchen an Affen und Ratten.

Ratten, die zur Entwicklung von Covid-19 modifiziert wurden, erhielten im Abstand von drei Wochen zwei ChulaCov19 Spritzen. Die geimpften Ratten zeigten starke Immunreaktionen, die eine Infektion verhinderten und die Viruskonzentration in Nase und Lunge um das mindestens 10 Millionenfache reduzierten.

Bei einem Toxizitätstest erwies sich der Impfstoff ebenfalls als sicher. Die ungeimpften Ratten entwickelten innerhalb von 3 – 5 Tagen Covid-19 Symptome, die eine hohe Infektion im Blutkreislauf, in der Nase und in der Lunge zeigten.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass ChulaCov19 in Kühlschränken bei Temperaturen von 2 – 8 °C bis zu drei Monate und bei Raumtemperatur (25 °C) für 2 Wochen gelagert werden kann. Dies macht es einfacher den ChulaCov19Impfstoff zu lagern als andere mRNA Impfstoffmarken. / The Nation

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)