Pattaya: Polizei sprengt Live-Streaming-Go-Go Bar und verhaftet 30 Personen

Medien berichteten über die Festnahme einer Gruppe von dreißig Personen – 29 arbeitslose Go-Go-Tänzerinnen und ein Ausländer – die eine Live-Streaming-Go-Go-Bar in einem gemieteten Haus in der Pattaya Soi 15 betrieben.

Der stellvertretende Polizeichef von Chonburi, Pol Col Thanawut Jongjira, und eine Sondereinsatzgruppe der Bezirksstation Muang verhafteten alle, die gegen die Covid-19-Bestimmungen über illegale Versammlungen verstoßen hatten.

Als Beweismittel wurden Streaming-Geräte herangezogen. Der Ausländer war für diese Dinge verantwortlich.

Die Damen zeigten sich in den Streams und bekamen 150 Baht für jeden Transfer für “virtuelle Getränke”. / Siam Chon News

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments