Bangkok: Regierung verbrennt größte Menge an Drogen in der Geschichte Thailands

Mehr als 40 Tonnen Betäubungsmittel wurden am Freitag (25. Juni) in Samut Prakan verbrannt. Das ist die größte Menge an Drogen, die jemals in der Geschichte des Königreichs auf einmal verbrannt wurde, berichten die lokalen Medien.

Paisarn Dunkum, der Generalsekretär der Food and Drug Administration (FDA), sagte, die Behörde, die nationale Polizei, die Generalstaatsanwaltschaft, die Armee und das Büro der Betäubungsmittelkontrollbehörde hätten in 68 Fällen 40,6 Tonnen Drogen verbrannt , darunter 27.777 Kilogramm Meth Pillen, 12.199 Kilogramm Crystal Meth, 170 Kilogramm Heroin, 12 Kilogramm Ecstasy, 53 Kilogramm Opium und 384 Kilogramm Ketamin.

Die Drogen hatten einen Straßenwert von 43,4 Milliarden Baht, sagte ein Sprecher der Behörden. Sie wurden in einer Anlage im Bang Poo Industrial Estate in Samut Prakan bei 1.200 °C verbrannt, einer Temperatur, die das Medikament schnell in Kohlendioxid umwandelt und die Umgebung nicht belastet.

Herr Paisarn sagte, die Regierung ziele darauf ab, die Drogen im Land zu eliminieren, indem sie die Drogenhandelsnetzwerke aktiv unterdrückt, die Drogen beschlagnahmt und die Straftäter festnimmt.

Jedes Jahr werden solche Verbrennungen durchgeführt, um beschlagnahmte Drogen zu beseitigen, fügte er weiter hinzu.

Die verbrannten Drogen waren die größte Menge, die jemals auf einmal zerstört wurde. In den Vorjahren wurden neun, sechs, 16 und 15 Tonnen verbrannt.

Die Verbrennung wurde gestern (25. Juni) um 10.30 Uhr live auf der thailändischen Facebook Seite der FDA übertragen. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bangkok: Regierung verbrennt größte Menge an Drogen in der Geschichte Thailands

  1. berndgrimm sagt:

    Stimmt die Ueberschrift eigentlich?

    Sollte sie nicht eher heissen:

     

    Regierung raucht größte Menge an Drogen in der Geschichte Thailands

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)