Bangkok: Thailand nimmt sich selbst in eine Liste von Ländern mit hohen Risiko bei Corona auf

Thailand hat sich selbst in eine Liste von Ländern aufgenommen, die aufgrund der COVID-19-Situation als „hohes Risiko“ gelten.

Zweimal im Monat veröffentlicht das thailändische Department of Disease Control eine Liste von Ländern, die als niedriges, mittleres und hohes Risiko eingestuft werden.

In der jüngsten Liste hat sich Thailand neben Indien, Brasilien und den Philippinen als „Hochrisikoland“ aufgeführt.

Die Vereinigten Staaten haben kürzlich eine Reisewarnung für Thailand herausgegeben, in der sie ihre Bürger auffordern, „Reisen nach Thailand aufgrund von COVID-19 zu überdenken“.

„Das Center for Disease Control and Prevention (CDC) hat aufgrund von COVID-19 einen Reisegesundheitshinweis der Stufe 3 für Thailand herausgegeben, der auf ein hohes COVID-19-Niveau im Land hinweist.

„Ihr Risiko, sich mit COVID-19 zu infizieren und schwere Symptome zu entwickeln, kann geringer sein, wenn Sie vollständig mit einem von der FDA zugelassenen Impfstoff geimpft sind“, heißt es in der Empfehlung. / Thaivisa

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Ben
Gast
Ben
7. Juli 2021 1:30 pm

@ Devine alias Rotkäppchen Trump Troll… : ...Ich hatte mich ja bereits schon einmal gefragt, welches Problem dieser ben hat…

So bleibt es unverständlich, was ben uns mit diesem Satz sagen will: Laut Dr. Fauci (USA): 92% der schweren Fälle ungeimpft..

Ja braun Wolfi, das hast Du Dich ja schon gefragt als Du noch unter dem alten (viel zutreffenderen) Namen gepostet hast.. und schon damals hat man Dich ja auf Dein Manko an Hirnsubstanz hingewiesen…

-> Laut Dr. Fauci (USA): 92% der schweren Fälle ungeimpft.. Erklärung an unser Micro Hirn: das sagt, dass im Allgemeinen das Impfen das Wichtigste ist – und die schweren Fälle zu 92% ungeimpft waren! – Muss man Dir jetzt immer eine ganze Seite labern und ein paar Links dazu setzen, damit Du etwas begreifst???

 

 

devin
Gast
devin
7. Juli 2021 7:56 am

Ich hatte mich ja bereits schon einmal gefragt, welches Problem dieser ben hat.

Statt einmal etwas sinnvolles zum Thema beizutragen, nur wieder zusammenhangloses Rumgelalle und Verschwörungstheorien.

So bleibt es unverständlich, was ben uns mit diesem Satz sagen will:

„Laut Dr. Fauci (USA): 92% der schweren Fälle ungeimpft..“,

da es in der Diskussion um die Erkrankung doppelt Geimpfter ging.

Aber logisches Denken war nie ben´s Ding.

Und schaut man sich etwas im Archiv um, so kann man leicht feststellen, dass dies ben´s Art ist, seit er sich bereits in dem einen odere anderen Blog tummelt und nicht mit Corona zusammenhängt.

Hat deswegen bereits mehrfach die Aufmerksamkeit anderer User aufgrund seines kindischen Verhaltens auf sich gezogen und entsprechende Reaktionen geerntet.

ben
Gast
ben
6. Juli 2021 9:43 pm

@ Devine alias Rotkäppchen Trump Troll: .… Aber es ist bekannt, dass stin sich lieber auf sein Bauchgefühl oder seine Vermutungen verläßt, als der Wissenschaft zu vertrauen – so etwas kennen wir auch aus anderen Ecken….

Eine der bekannten 'Braun Wolfi' Redewendungen… 5555

…Was Rothe mit dieser Analogie sagen will: die Tatsache, dass der Anteil der Geimpften unter den Corona-Toten immer weiter ansteigt ist keineswegs ein Problem des Impfstoffs, sondern eher ein Zeichen des Erfolgs der Impfkampagne…

Laut Dr. Fauci (USA): 92% der schweren Fälle ungeimpft!…

 

devin
Gast
devin
6. Juli 2021 2:33 pm

stin, bleibe ruhig bei deiner Panikmache.

Zu Portugal – wie wir bereits diskutiert hatten – es wurde keiner gezwungen, seinen Urlaub abzubrechen und nach D zurück zu kehren.
War also die freie Entscheidung der Urlauber, ob sie bleiben oder das Risiko evtl. Quarantäne eingehen – also kein Chaos.

Und nun zu den Todesfällen doppelt Geimpfter in GB und anderswo.

Rothe, Statistik-Professor an der Universität Mannheim, schrieb dazu auf Twitter:

„Mit Meldungen wie ‚40 % aller neuen Corona-Toten war geimpft‘, verhält es ähnlich wie mit ‚70 % aller Verkehrstoten war angeschnallt‘“.

Was Rothe mit dieser Analogie sagen will: die Tatsache, dass der Anteil der Geimpften unter den Corona-Toten immer weiter ansteigt ist keineswegs ein Problem des Impfstoffs, sondern eher ein Zeichen des Erfolgs der Impfkampagne.

Die in Europa zugelassenen Impfstoffe schützen zu einem hohen Prozentsatz vor einer Infektion mit dem Coronavirus.

So ist der Anteil an vollständig Geimpften logischerweise genau in den Bevölkerungsgruppen am größten, welche das größte Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf haben, wie beispielsweise Rentner oder Menschen mit chronischen Erkrankungen.

Und wenn man die Statistik anschaut, so waren z.B. in D von den etwas über 90.000 Coronatoten ca. 86 % über 70 Jahre alt – ähnliches gilt für GB.

Aber es ist bekannt, dass stin sich lieber auf sein Bauchgefühl oder seine Vermutungen verläßt, als der Wissenschaft zu vertauen – so etwas kennen wir auch aus anderen Ecken.

devin
Gast
devin
6. Juli 2021 9:11 am

Wie meinte stin in seiner Panikmache noch am 29.06.2021:

„Derzeit großes Chaos in Portugal – Urlauber aus DE brechen schon ab und lassen sich schnell nachhause fliegen.
Vorher hat DE die Reisewarnung aufgehoben – wohl auch zu früh.“

Und bereits 1 Woche später können wir bereits lesen:

„Deutschland lockert die wegen der Verbreitung besonders ansteckender Corona-Varianten verhängten Einreisebeschränkungen für Portugal, Großbritannien und Nordirland, Russland, Indien und Nepal.

Am Mittwoch werden die fünf Länder vom Virusvariantengebiet zum Hochinzidenzgebiet zurückgestuft.

Damit ist die Einreise nach Deutschland für alle Personengruppen wieder möglich.

Für vollständig Geimpfte und Genesene entfällt die Quarantänepflicht ganz, für alle anderen wird sie verkürzt.

Mit der Herabstufung zum Hochinzidenzgebiet entfällt das Beförderungsverbot ganz, die Einreise nach Deutschland ist also für alle Personen mit allen Verkehrsmitteln wieder grundsätzlich möglich.

Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss nur noch für zehn Tage in Quarantäne, kann sie aber durch einen zweiten Test auf fünf Tage verkürzen.“

https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/portugal-und-grossbritannien-geringere-reisebeschraenkungen_8418826_4702792.html

Aber stin wird uns deshalb bestimmt in Kürze mit einer neuen Panikmeldung überraschen.

Er übt ja schon unablässig mit der Behauptung, es gebe keine Impfstoffe gegen die Delta-Variante, obwohl Wissenschaftler dies anders sehen.

Aber stin mit seinen Vermutungen ist natürlich wesentlich kompetenter als irgendwelche Wissenschaftler.

gg1655
Gast
gg1655
6. Juli 2021 7:22 pm
Reply to  STIN

Deutschland lockert die wegen der Verbreitung besonders ansteckender Corona-Varianten verhängten Einreisebeschränkungen für Portugal, Großbritannien und Nordirland, Russland, Indien und Nepal.

ja, was zeigt das nun auf: Das DE von einem Chaos ins andere taumelt. Einmal hüh, einmal hott.

Wenn das in Thailand stattfinden würde dann wär das für dich ein schnelles Reagieren auf veränderte Umstände und du würdest dich vor Lob überschlagen.  In Europa und dort insbesondere in D ist es aber natürlich Chaos.  Das sind aber nur die Unterschiede in deiner eigenen Betrachtungsweise und nichts anderes. Du bist halt dermaßen voller Hass auf alles in EU und D das du zu keiner Objektiven Betrachtung mehr Fähig bist. Alles nur noch Chaos und Schlecht in D und EU.  Nur in Thailand ist alles Gut. Aber selbst Jahre nicht mehr dort gewesen.  

Wie bewertest du denn zB. das man vorzeitig die Schließung der Bauarbeiterlager ankündigt damit diese noch schnell Flüchten können und dann darüber nachdenkt die wenigen verbliebenen Arbeiter doch wieder auf die Baustellen zu lassen?  Dass ist für mich Chaos.

devin
Gast
devin
29. Juni 2021 4:13 pm

Da stin Fragen aufgeworfen hat – hier einige Antworten:

1. Israel
„Der Anstieg der Neuinfektionen in Israel geht wohl vor allem auf Personen zurück, die infiziert aus dem Ausland gekommen sind – und sich nicht an die Quarantäne-Regeln gehalten haben.

Zudem hatten wegen der Überlastung von Teststationen Tausende Menschen bei der Einreise ungetestet den Flughafen verlassen.

Die meisten der Infizierten sind Kinder. Mehrere Ausbrüche in den vergangenen Tagen waren an Schulen geknüpft, Hunderte mussten in Quarantäne.

Nach Untersuchungen des israelischen Gesundheitsministeriums weisen rund 90 Prozent der Neuinfizierten die aggressivere Delta-Variante auf – rund die Hälfte ist geimpft.

Die Botschaft aus der Fachwelt ist aber: Wer den kompletten Impfschutz hat, ist auch bei Delta vor schwerer Erkrankung geschützt.“

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-delta-israel-impfung-100.html

2. Chinesisches Sinovac-Vakzin weniger wirksam als Biontechs Corona-Impfstoff.

Corona-Ausbrüche trotz Impfungen: Vakzine aus China scheinen kaum zu wirken

https://www.fr.de/wissen/corona-impfung-impfstoff-china-seychellen-mongolei-covid-19-biontech-moderna-sinopharm-sinovac-coronavirus-news-90819670.html

Zusammenfassend kann man feststellen, es bestünde kein Grund zur Panik, wenn man rechtzeitig und mit dem richtigen Impfstoff behandelt wurde –
doch daran hapert es besonders in den armen Ländern wegen fehlendem Geldes und in TH an Fehlern dieser Regierung, da man z.B. statt Biontech den genauso teuren Sinovac-Impfstoff in großen Mengen bestellt hat.

devin
Gast
devin
29. Juni 2021 8:29 am

Auch wenn stin hier laufend wiederholt, dass TH die Corona-Pandemie anfänglich gut gemeistert hat, kann man nur sagen:
„Fürs Gewesene gibt der Jude nichts“.

Also sollte man sich aufs heute konzentrieren und da sieht es in TH in Sachen Impfung nicht besonders gut aus.

So ist z.B. davon auszugehen, dass die Delta-Variante innerhalb von zwei bis drei Monaten dominant in der Hauptstadt sein wird.

Und das einzige was dagegen etwas helfen könnte, wären umfassende Impfungen, wo aber die Aussichten in diesem Land ebenfalls mehr als bescheiden sind.

So steht AZ bisher nicht in der mehrfach angekündigten Menge zur Verfügung und der Impfstoff Sinovac kommt gegen die Delta-Variante nicht an, auch wenn WHO und CCSA das Gegenteil behaupten.

Andere Impfstoffe stehen (wenn überhaupt) erst in ferner Zukunft und äußerst geringen Mengen zur Verfügung.

Und auch wenn stin zum Schutz dieser Regierung seine Vermutung mehrfach wiederholt, dass Prayut die Impfstoffbestellung aus anderen Ländern von höherer Stelle untersagt wurde, so ist dies nicht mehr als stin´s Vermutung, da andernfalls genügend Medien (auch international) dieser Frage nachgegangen wären.

Denn in einem sind sich alle Medien einig – diese Regierung hat mit ihrer Impfstrategie bisher total versagt und Besserung ist nicht in Sicht.

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
29. Juni 2021 6:03 am

„Ihr Risiko, sich mit COVID-19 zu infizieren und schwere Symptome zu entwickeln, kann geringer sein, wenn Sie vollständig mit einem von der FDA zugelassenen Impfstoff geimpft sind“, heißt es in der Empfehlung. / Thaivisa

Wer sagt denn so etwas?  gibt es einen sachlichen Link dazu?

Warum verbreiten Sie (STIN ) dann so etwas!?

xxxxxxxxxxx zensiert – sinnbefreit

ben
Gast
ben
28. Juni 2021 10:35 pm

@ berndgrimm:  ..Normalerweise bekommt man mit der Return Taste einen abgesandten Kommentar zurück in die Schreibmaske…

wie wär's denn den Text vor dem senden immer in einem Editor zu speichern… und wenn er verschwindet einfach wieder rein kopieren und fertig… ?!

 

 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
29. Juni 2021 6:27 am
Reply to  ben

ben sagt:

28. Juni 2021 um 10:35 pm

wie wär's denn den Text vor dem senden immer in einem Editor zu speichern… und wenn er verschwindet einfach wieder rein kopieren und fertig… ?!

Machen Sie das so??? Warum nicht? Weil Ihnen keiner Ihre Kommentareloescht!

Wenn man das macht, und dann mit 'Ctrl V'einfuegt (denn anders geht es hier im Blog nicht) sind ALLE Formatierungen verschwunden und in der Regel ist der Text nicht mehr lesbar, weil keiner erkennt, wer was geschrieben hat.

DAS war frueher mal andern und wurde von STIN mit vielen anderen Schikanen eingefuehrt.

Ihre geistreiche Frage habe ich schon in vielen Foren beantwortet, auch beim ST.de. Warum stellen Sie sie immer wieder?

 

ben
Gast
ben
28. Juni 2021 4:43 pm

@ STIN / berndgrimm… ...Wie wäre es mit Valium – mal 10 Tage wenigstens, dann ist vll dein Hass auf TH etwas unter Kontrolle….

555 – so weit ist es mit berndgrimm gekommen, der doch sonst immer perfekte Informationen und Wissen über Thailand verbreitete.. – nun nur noch die täglichen Hasstiraden gegen alles in Thailand und natürlich vor allem gegen die Junta…- und das, nur weil er sein tolles Condo nicht los wird und fest sitzt! Dabei ist das Leben hier, falls man genug Geld hat wirklich nicht übel – auch wenn es nicht mehr so toll ist wie vor 20 Jahren.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Juni 2021 8:35 pm
Reply to  ben

svwrap

$Revision: 1.60f $

Error in line 1106

cannot fork, most likely the process limit RLIMIT_NPROC is exceeded

 

Mit diesem Text wurde meine Antwort an Ben wegzensiert!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Juni 2021 10:21 pm
Reply to  STIN

Tatsache ist, es war nicht das erste Mal das ein fertiger Beitrag von mir nach dem Absenden nicht rueckholbar verschwand und dieser Text kam.

Normalerweise bekommt man mit der Return Taste einen abgesandten Kommentar zurueck in die Schreibmaske.

Auch in diesem Thread war mein erster Beitrag zur Zensur/Moderation.

Es gehen nur Beitraege zu bestimmten sensitiven Themen in die Moderation.Nicht irgendwelche die "aus Versehen" im Spam Filter haengengeblieben sind.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Juni 2021 10:13 am

Thailand oder besser gesagt die hier herrschende Militaerdiktatur hat sich zunaechst

selber zu einer Zeit als es hier noch garkeine Covid Infizierten gab als Covid Bekaempfungsweltmeister hingestellt und jetzt wo es Infizierte gibt erklaert man sich selber als Hochrisikogebiet.

Thailand bzw die hier herrschende Militaerdiktatur hat es jedenfalls geschafft sich selber

von Platz 145 der Covid befallenen Laender auf Platz 76 vorzuarbeiten.

Nachdem man am Anfang als es hier noch garkein Covid gab von selbstentwickelten Covid Schnelltests ,Covid Impfmitteln und sogar Covid Heilmitteln phantasierte ist man inzwischen in der thailaendischen Realitaet des absoluten Nichtstuns und der bodenlosen Unverantwortlichkeit angekommen.

Nun heisst es leugnen, abstreiten und wie ueblich die Schuld auf Andere schieben.

Preferabel natuerlich Auslaender und das Ausland aber notfalls auch auf die

selbstinstallierte Schaufensterpuppe.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Juni 2021 8:16 pm
Reply to  STIN

Das Valium bekommt man hier taeglich mit STINs Ausreden fuer die Taten/Nichttaten dieser Militaerdiktatur.

Mich als rasenden Thailandhasser hinzustellen ist die taegliche Verleumdung von STIN gegen mich.

Tatsache ist, dass vor einem Jahr als es in TH noch keine Covid Epidemie gab gerade auch STIN hier immer die angeblichen thailaendischen Erfolge auf dem Gebiet der Covid Tests
der Covid Impfungen und der Covid Heilmittel feierte.

Alle diese Berichte waren Maerchen von denen es in TH viele gibt.

Jetzt wo hier ein wenig echte (?) Covid Epidemie ausgebrochen ist , ist die Kacke am dampfen und selbst der 10.000 km entfernte STIN kann vor der Realitaet in TH nicht mehr weglaufen.

Irgendwie ist seine Behauptung es waere Alles schuld der Schaufensterpuppe ein Rohrtkrepierer.

Passt uebrigens auf die gesamte Militaerdiktatur.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Juni 2021 10:09 pm
Reply to  STIN

Also was du hier bringst sind propagandamaessig verfaelschte Uebersetzungen aus den eh schon regimefreundlichen BP , Nation oder deren Abschreiber.

Bloomberg und die US Medien schreiben positiv ueber TH weil sie es von den Chinesen loseisen wollen.

Leider gibt es nur wenige internationale Meldungen ueber die Verhaeltnisse in TH.

Die welche es gibt sind aber meist auf meiner Linie , nie auf STINs Linie.

Ich bin auch kein unterbeschaeftiger Rentner der in D Falschparker aufschreiben wuerde und in TH aus Langeweile und weil er sein Condo nicht verkaufen kann ueber die jetzige Thai Gesellschaft und besonders die nun herrschende Militaerdiktatur herzieht.

Ich habe hier 1986 unser Werk mit aufgebaut und habe geschaeftlich einige Erfahrungen mit Thai Managern.

Ich lebe seit 10 Jahren in unserer Anlage zusammen mit japanischen Managern von thailaendischen Werken grosser japanischer Auto- und Elektronikfirmen sowie mit Farang die hier in TH Firmen haben/hatten oder hier als leitende Angestellte arbeiten.

Ich wuerde mich gerade aus meiner Erfahrung heraus selber nie als Thailandkenner bezeichnen aber ich masse mir an mehr Erfahrung von der thailaendischen Wirtschaft zu haben als jemand der aus seinem Dorf berichtet der mit dem Kamnan die grosse Politik brespricht und sein Geld mit und an Auslaendern verdient.

Selber aber froh ist endlich aus TH weg zu sein.

Ich kann auch nicht verstehen wie jemand der ueberall leben kann und seinen Beruf ausueben kann ausgerechnet in D lebt statt in einem Lande dass ihm besser konveniert.

Noch weniger verstehe ich warum er seinen Hass gegen die jetzigen Verhaeltnisse in D nicht in einem der vielen AfD Blogs auslebt wo er viele Gleichgesinnte finden wuerde

sondern ausgerechnet in seinem Blog ueber TH immer als billige Ausrede fuer die Unfaehigkeiten der von ihm praeferierten Militaerdiktatur benutzt.

Ich moechte auch nochmals darauf hinweisen dass er keinen dauerhaften glaubwuerdigen Unterstuetzer in seinem Blog gefunden hat.

Es sind hier zwar andere Nicks aufgetaucht die in sein Propagandahorn gestossen haben aber die sind alle unglaubwuerdig geworden und sang- und klanglos verschwnden.

Warum schreibe ich hier so dezidiert kritsch ueber die Verhaeltnisse in TH?

Weil Kritik hier so konsequent bekaempft wird und Selbstkritik nicht vorhanden ist.

Wenn sich jemand mit Luegen und Verdrehungen immer selber lobt und ueber Andersdenkende stellt dann muss ich dies konsequent konterkarieren.

 

 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
29. Juni 2021 8:13 am
Reply to  STIN

Ja, wird auch keiner mehr wagen, sich hier gegen eure verschworrene Gemeinschaft zu wenden.
Schreibt hier nur einer, dass ihm TH gefällt – kommen schon die Hyänen und jagen ihn in die Flucht.

Schade

 

Ach die armen unterdrueckten Hascherln !

Welche verschworene Gemeinschaft?

Leute die tatsaechlich in TH leben oder gelebt haben und an deiner famosen Militaerdiktatur und der derzeitigen verlogenen Thai Gesellschaft etwas auszusetzen haben?

Wir sind die Verfolgten hier!

Ich werde hier geloescht oder meine Beitraege direkt ins ST.at Nirvana entsorgt.

Taeter die sich als Opfer hinstellen.

Woher kenn ich sowas nur?

Ach so, aus dem heutigen Thailand !

Deine famose Militaerdiktatur herrscht inzwischen unkontrolliert seit 7 Jahren mit einer Machtfuelle wie sie keine ihrer Vorgaengerregierungen hatte.

Was hatte Prayuth am Anfang fuer hehre Ziele!

Ich war begeistert von ihm.

Was ist davon geblieben?

Sinnloser Machterhalt und die Zerstoerung der Kritiker.

Sie haben Alles an die Wand gefahren!

EEC? Ich lach mich kaputt,

ich lebe im Zentrum desselben.

Alles nur Fassade und nix dahinter.

Die vielen neuen Eisenbahnen.

Na ja zumindest BKK haben sie damit zubauen lassen.

Der neue Hauptbahnhof in Bang Sue ist in der Tat eindrucksvoll.

Leider gibt es dort ausser dem SRT Museumsbaehnle und einer Metrolinie ohne Sinn oder Anschluss ueberhaupt keinen Zugverkehr.

Busverkehr auch nicht.

Und dann die Versoehnung der Thai.

Na ja die ist gelungen.

Man hat Thaksins Abfaelle gekauft und wartet jetzt auf weitere Ueberlaeufer von der Pheua Thai.

Und dann diese phantastische Idee das thailaendische Volk durch gemeinsamen Auslaenderhass zu versoehnen.

Leider fehlt dazu ein wichtiger Bestandteil:

Die Auslaender!

Werden immer weniger , besonders die Nichtasiaten.

Die wenigen die STIN hier zustimmen sind Leute die ich als Rassisten und Nationalisten bezeichnen wuerde und die meinen in den meisten Thai Gleichgesinnte gefunden zu haben.

Die vergessen aber dass sie in Thailand die Auslaender und Fremdrassigen sind und nicht die Anderen.

Egal wie sehr man den hier herrschenden auch in den A….. kriecht,

am Ende bleibt man der Auslaender und Farang!