Pattaya: Märkte ähneln Geisterstädten – Bars und Restaurants sind verschwunden

Die Stühle sind leer, die Öfen kalt, die Wasserhähne trocken und die Billardtische mit Staub bedeckt. Bars und Restaurants auf dem Rompo-Markt von Jomtien Beach sind verschwunden. Einige stellten „zu verkaufen“ Schilder auf. Andere sind einfach weggegangen.

Die Obdachlosen sind an die Stelle der ausländischen Touristen getreten, die einst in Rompo gegessen und getrunken haben. Die einzigen noch erhaltenen Stände verkaufen Mobiltelefone oder Tätowierungen, und ein paar kochen auf Bestellung zum Mitnehmen.

Während Restaurants in Pattaya noch einen Dine-in-Service anbieten können, gibt es heutzutage sehr wenig Geld dafür. Die meisten Restaurants sind geschlossen geblieben und versuchen nicht einmal, mit Lieferungen durchzukommen, da einzig die App-Plattformen wie Foodpanda und Grab Food profitieren.

Thanawan Kulmongkol, Präsident der Thai Restaurants Association, sagte diese Woche gegenüber thailändischen Medien, dass die Geschäfte überall schlecht laufen, insbesondere aber in der Metropolregion Bangkok und im tiefen Süden, wo der Dine-in-Service nur einen Monat nach der Wiederherstellung wieder verboten wurde.

Sie beschwerte sich, dass Restaurants für die explodierenden Covid-19-Fälle im Land verantwortlich gemacht werden, obwohl keiner der aktiven Cluster an Restaurants gebunden werden kann. In der Zwischenzeit bleiben Einkaufszentren, Supermärkte und Outdoor-Märkte geöffnet, was die Tausenden von Fällen pro Tag anheizt. / Pattaya Mail

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Pattaya: Märkte ähneln Geisterstädten – Bars und Restaurants sind verschwunden

  1. berndgrimm sagt:

    Also Pattaya sieht seit 15 Monaten so aus und niemand hat sich hier darueber beschwert.

    Ja, Thailand packt ein! Nicht nur im Familienbad.

    Wenn die umziehen dann kann ich ja hierbleiben.

    Bei uns wird weiter kraeftig gebaut.Neue Condotuerme und wir kriegen ein grosses neues Central Plaza (keine 800m vom Robinson und der Pacific Park Mall)

    Thailand boomt (jedenfalls im Schuldenmachen ) und keiner geht hin!

    • STIN sagt:

      Bei uns wird weiter kraeftig gebaut.Neue Condotuerme und wir kriegen ein grosses neues Central Plaza (keine 800m vom Robinson und der Pacific Park Mall)

      Thailand boomt (jedenfalls im Schuldenmachen ) und keiner geht hin!

      ja, mag sein, dass die nur bauen, damit sie abschreiben können. Alles möglich….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)