Drei Jahre Haft für Santika Besitzer

TAN – Der Strafgerichtshof hat den Eigentümer des Santika Clubs und den Besitzer einer Special Effects Company zu jeweils drei Jahren Gefängnis verurteilt. Beiden konnte nachgewiesen werden fahrlässig gehandelt zu haben und wurden für das Feuer in dem Club in der Silvesternacht 2009/10 verantwortlich gemacht. Dabei kamen 66 Clubbesucher ums Leben. Außerdem müssen beide rund neun Millionen Baht Entschädigung an die Familien der Opfer zahlen.

http://www.thailandoutlook.tv/tan/ViewData.aspx?DataID=1047969

TAN – Der Strafgerichtshof hat den Eigentümer des Santika Clubs und den Besitzer einer Special Effects Company zu jeweils drei Jahren Gefängnis verurteilt. Beiden konnte nachgewiesen werden fahrlässig gehandelt zu haben und wurden für das Feuer in dem Club in der Silvesternacht 2009/10 verantwortlich gemacht. Dabei kamen 66 Clubbesucher ums Leben. Außerdem müssen beide rund neun Millionen Baht Entschädigung an die Familien der Opfer zahlen.

http://www.thailandoutlook.tv/tan/ViewData.aspx?DataID=1047969

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. November 2016 3:30 pm

emi_rambus:
Wenn das mal kein richtungsweisendes Urteil ist!

Hier auf Deutsch:

Santika-Brand: BMA soll 5,7 Millionen Baht zahlen
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/77757-santika-brand-bma-soll-57-millionen-baht-zahlen.html#contenttxt

Da koennten jetzt auch die Disziplinarverfahren anrollen.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
31. Oktober 2016 1:30 pm

Wenn das mal kein richtungsweisendes Urteil ist! 🙂

BMA ordered to pay B5.79m to Santika fire victims
http://www.bangkokpost.com/news/general/1123672/bma-ordered-to-pay-b5-79m-to-santika-fire-victims

andithai
Gast
andithai
20. September 2011 10:46 am

zu 13 Toten Heisst es: resulting from action of goverment forces

Wenn das alles in solchen (aehnlichen) Situationen passiert ist, wird das international keine Probleme geben!
http://www.antithaksin.com/images/2010_Sniper_02.jpg

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. September 2011 7:56 am

für 93 Tote: straffreiheit

Ich koennte mich kaputtlachen ueber die Bloedheit von einigen.
O.k. ich habe keine Ideewieso es jetzt 93 sein sollen. Mein letzter Stand waren 91.
Weiss nur der TH-verkenner (MT) hat die Zahl als erster genannt. Egal!

Der aktuelle Stand:
bei 13 Faelle sind Nachermittlungen angefordert.
zu 13 Toten Heisst es: resulting from action of goverment forces
was dann heisst, die restlichen 65 nicht! Koennen natuerlich noch welche von den ersten 13 dazu kommen.
Da die Klagen dazu alle erst fuer Mitte naechstes Jahr angesetzt wurden, kann natuerlich z.Z. keiner sagen, wieviel “Jahre” es dafuer geben wird.
Verstehe nur nicht, warum gerade dieser “Herr” so laut danach schreit?

bukeo
Gast
bukeo
20. September 2011 6:52 am

Das ist das progressive Thailändische Rechtssystem,
geschrieben von prat , September 20, 2011
für eine Kritik am König: 15 Jahre (ohne Bewährung)
für 66 Tote: 3 Jahre (eventuell mit Bewährung)
für 93 Tote: straffreiheit (Bsp. AV)

da fehlt noch was:

für 3000 ermordete Unschuldige (Thaksin/Drogenkrieg) – Straffreiheit

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. September 2011 5:58 am

Kenne die Details des Falls nicht, aber scheint wieder ein “erster” Schritt in die richtige Richtung zu sein