Bangkok: Ab Montag Ausgangssperre in Bangkok und weiteren fünf Provinzen

Strikte Beschränkungen, einschließlich einer Ausgangssperre, werden ab Montag in Bangkok und den fünf angrenzenden Provinzen Nonthaburi, Pathum Thani, Nakhon Pathom, Samut Prakan und Samut Sakhon verhängt. So will die Regierung versuchen, die steigende Zahl der neuen Covid-19-Infektionen einzudämmen.

Die Ausgangssperre von <strong>21 bis 4 Uhr</strong> gilt ebenso in den vier südlichsten Provinzen Narathiwat, Pattani, Songkhla und Yala. Die Ankündigung wurde vom staatlichen Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA) am Freitagnachmittag gemacht.

Es wurde nicht erwähnt, wann die neuen Einschränkungen enden werden.</p><p>Zu den Maßnahmen, die für den Großraum Bangkok verhängt wurden, gehört die Schließung von Kaufhäusern und Einkaufszentren mit Ausnahme von Geschäften wie Supermärkten, die bis 20 Uhr geöffnet sein dürfen. Zu den Einrichtungen, die bis 20 Uhr in den Malls geöffnet sein dürfen, gehören Banken, Apotheken, Geschäfte, die Kommunikationsgeräte verkaufen, und Impfzentren.

Weitere Maßnahmen im Großraum Bangkok:

Alle Lokale sollen um 20 Uhr schließen.

Arbeit für zu Hause wird für alle Unternehmen gefördert.

Strenge Durchsetzung von Maßnahmen zur sozialen Distanzierung.

Keine öffentlichen Verkehrsmittel von 21 Uhr bis 3 Uhr morgens.

Schließung von öffentlichen Parks um 21 Uhr.

Schließung aller infektionsgefährdeten Geschäfte wie Friseursalons, Spas und traditionelle Massagegeschäfte.

Keine Versammlungen von mehr als fünf Personen, außer bei religiösen Anlässen.

Lebensmittelläden und Nachtmärkte bleiben von 20 Uhr bis 4 Uhr morgens geschlossen.

Die stellvertretende Sprecherin des CCSA, Apisamai Srirungson, betonte, dass sich die Abriegelung auf den Großraum Bangkok konzentriert. Allerdings würden ab Samstag in allen Provinzen Kontrollpunkte eingerichtet, um die Menschen von Fahrten und Reisen abzuhalten.

Der Großraum Bangkok ist das Zentrum der dritten Viruswelle, die Anfang April begann, verstärkt durch den gefährlichen Delta-Stamm, der zuerst in Indien gefunden wurde. Neue Fälle sind auch in den vier südlichen Provinzen aufgetaucht, allerdings meist die Beta-Variante, die zuerst in Südafrika entdeckt wurde. Die Delta-Variante soll bald in Thailand der vorherrschende Stamm werden.

Premierminister Prayut Chan-o-cha, der die CCSA-Sitzung am Freitag leitete, wies Berichten zufolge die Behörden an, die Zahl der Neuinfektionen während der Semi-Lockdown-Periode niedrig zu halten. Alle Maßnahmen zur Bekämpfung des Ausbruchs würden angepasst, um besser mit der schnellen Virusausbreitung fertig zu werden.

Der Premierminister beschloss außerdem eine dreimonatige Gehaltskürzung vorzunehmen, um Mittel aus dem Staatshaushalt für den Kampf gegen die Pandemie zu sparen. Andere Minister des Kabinetts folgten daraufhin.

Der General Prayut erhält 125.590 Baht im Monat, die sich aus einem Gehalt von 75.900 Baht und einer Zulage von 50.000 Baht zusammensetzen. Ein Gehalt als Verteidigungsminister erhält er nicht. Ein Kabinettsmitglied darf nur von einer Position, der höchstbezahlten, ein Gehalt beziehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
devin
Gast
devin
12. Juli 2021 10:12 am

Propaganda ist in diesem TH wichtiger als alles andere.

Warten wir also ab, ob wirklich Geld fließen wird und wem es dann tatsächlich zugute kommt – es fehlt, trotz der ach so erfolgreichen Politik dieser Regierung (Aussage stin), ja an allen Ecken und Enden.

Nun redet man ja auch nicht mehr von einem Lockdown, sondern von neuen Beschränkungsmaßnahmen, um den Ausbruch von Covid-19 einzudämmen und hielt sich deshalb zurück, die Maßnahmen als “Lockdown” zu bezeichnen.

Immer unter dem Motto, es geht nicht um die Wahrheit, sondern möglichst in allen Situationen das Gesicht zu wahren.

exil
Gast
exil
11. Juli 2021 12:40 pm

Wir kennen einige der Familien die hier aufgelistet sind persönlich und nicht jeder ist was man sich von reichen Thais erwartet. Einige sind sehr sozial und geben einiges von ihrem Reichtum an deren Angestellte und deren Familien weiter.

Das Einzige das mich dann daran stört, dass diese Aktionen dann Medienwirksam ausgeschlachtet werden. So wurden zB. von der Familie meiner Frau 30 Thaireihenhäuser gebaut und an Langjährige Mitarbeiter auf Lebzeiten Mietfrei übergeben. Es sind Familien die schon Generationenübergreifend in der Firma tätig sind. Aber keine Führungsposition inne haben, also normale Arbeiter.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
11. Juli 2021 9:07 am

Ich kann mich nicht erinnern dass irgendjemand das Gehalt des obersten (?) Diktatordarstellers kritisiert hat.

Der Schaden den er in den 7 Jahren Thailand zugefuegt hat betraegt jedenjalls das Tausendfache.

Wo der Propagandaminister jetzt am Hungertuch nagen muss koennten ihm doch vielleicht seine Auftraggeber die er in den 7 Jahren um ein Vielfaches reicher gemacht hat helfen?

Die Forbes Reichenliste Thailand 2021:

50 richest Thais on Forbes list add B28bn

Tops five remain the same, led by Chearavanont brothers

published : 8 Jul 2021 at 18:57

Thailand's 50 richest on the 2021 Forbes list, led by the Chearavanont brothers, did well during the Covid-19 pandemic, with $28 billion added to their combined wealth over the past 15 months.

The Stock Exchange of Thailand index jumped 43% during the period, driven by the prospect of an economic recovery and an uptick in exports. The increase helped boost the combined wealth of the country’s 50 richest by more than 20% to $160 billion.

https://www.forbes.com/thailand-billionaires/list/#tab:overall

Da die Familinnamen den Lesern nix sagen habe ich mal die Firmen aufgelistet die denen gehoeren:

1.Die CP Group (groesster Tierfutter Hersteller der Welt) 7-11,Makro und jetzt auch der TESCO Anteil in LOTUS,True

2. Red Bull , Kasikorn Bank

3. Thai Bev  (Chang,Sang Som,Mekhong etc) Die TCC ist der groesste Landbesitzer Thailands und besitzt 21mal soviel Land wie das Crown Property Bureau!

4 Central Group (Central,Robinson,Big C, TOPS etc) Central Patana gehoeren die meisten Shopping Malls in TH

5. Gulf Energy  AIS

6.Osotspa (M-150 , Softdrinks ,Funktionsdrinks,Bio Kosmetik , Bio Arzneimittel)

8. Bangkok Airways, Bangkok Dusit Medical (groesster PKH Betreiber in TH)