Bangkok: Polizeichef warnt: “Brechen Sie absichtlich das Gesetz und wir werden Sie strafrechtlich verfolgen.”

Der Chef der königlich-thailändischen Polizei, General Suwat Chaengyodsuk, hatte eine klare Botschaft für jeden, der die Ausgangssperre von 21 Uhr bis 4 Uhr morgens in Bangkok und neun anderen Provinzen bricht: “Brechen Sie absichtlich das Gesetz und wir werden Sie strafrechtlich verfolgen.”

Es gibt Gefängnisstrafen und 40.000 Baht Geldstrafen für Übertreter.

Er wies darauf hin, dass die Ausgangssperre aus gutem Grund da sei, um die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen, und es sei die Pflicht seiner Männer, das Gesetz des Landes einzuhalten.

Er sagte, es würde keine Ausnahmen geben.

Nur lebensnotwendige Vorräte und Personen wie Rettungsdienste und öffentliche Dienste dürfen sich nachts zusammen mit denen, die medizinische Hilfe suchen, bewegen.

Der RTP-Chef – in der Daily News-Geschichte mit seinem Spitznamen “Big Pat” genannt – besuchte zusammen mit seinem stellvertretenden General Damrongsak Kittipraphat die Kontrollpunkte der Polizei Pahonyothin und Tao Poon im Stadtgebiet.

Anschließend inspizierte er einen Kontrollpunkt der Polizei von Pak Kret im benachbarten Nonthaburi, wo sich Provinzgouverneur Sujin Chaichumsak zu ihm gesellte.

In Bangkok sind 88 Kontrollpunkte eingerichtet. In anderen nahe gelegenen Provinzen gibt es folgende:

– Nonthaburi: 2
– Pathum Thani: 4
– Samut Prakan: 5
– Nakhon Pathom: 5
– Samut Sakhon: 5

Weitere Kontrollpunkte gibt es in den vier südlichen Provinzen Songkhla, Pattani, Yala und Naratiwat.

Empty streets and closed convenience stores tonight during Bangkok‘s COVID-19 curfew
from 9pm to 4am. / Khaosod English from 12/07/21


Das Ministerium für Landstraßen hat angekündigt, dass die Autobahnen 7 und 9 im Rahmen
der Covid-19-Maßnahmen ab Montag, 12. Juli,
während der Ausgangssperre in Bangkok von 21:00 bis 04:00 Uhr bis auf Weiteres für den regulären Verkehr gesperrt werden .

Insgesamt gibt es 148 Ausgangskontrollpunkte, die von 1.553 Polizisten, 846 Armeeangehörigen und 394 DOPA-Beamten besetzt sind. / Daily News

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bangkok: Polizeichef warnt: “Brechen Sie absichtlich das Gesetz und wir werden Sie strafrechtlich verfolgen.”

  1. berndgrimm sagt:

    Fritz isst auf einer Brücke ein Käsebrot. Da kommt ein anderer Junge und wirft das Käsebrot ins Wasser. Da kommt eine Frau und fragt Fritz: "Warum weinst du denn so?" Sagt er: "Ein Junge hat mein Käsebrot ins Wasser geworfen." – "War das denn mit Absicht?" – "Nein, es war mit Käse!"

     

    Also die von dieser Militaerdiktatur extra ausgesuchten Polizeichefs leisten wirklich besonderes!

    Der Erste ,Somyot, entschuldigte sich nachdem eine Zahlung vom Massagesalon

    Victorias Secret in Hoehe von 300 Mio THB bekam, er sei im Hauptberuf eben Geschaeftsmann und mache den Job als Polizeichef nur als Hobby.

    Der Zweite, Chakthip, fiel dadurch auf dass er gerne wahllos Untergebene wegen Pipifax feuerte, sich gegen Bad Joke behauptete.

    Sich einen Posten als Fruehstuecksdirektor bei THAI Airways beschaffte und dort rechtzeitig fuer sich die Notlandung vorbereitet und in seiner ganzen Amtszeit nicht einmal selber irgendwelche Polizeiarbeit tat.Aber in Schlechter Laune war er noch besser als Prayuth!

    Der Neueste "Big Pat" (seinen wirklichen Namen verheimlicht er oder weiss ihn selber nicht) fing schon bei seiner Einfuehrung sofort mit seinem Abschiedsbrief an.

    Und nun sowas.

    Aber!!! Der Mann hat Zahlen genannt!!!

    148 Ausgangskontrollpunkte, die von 1.553 Polizisten, 846 Armeeangehörigen und 394 DOPA-Beamten besetzt sind

    Wenn man in BKK 148 Ausgangskontrollpunkte einrichtet so wuerde nicht nur der naechtliche Verkehr erheblich gestoert sondern sie waeren tagsueber auch irgendwie zu sehen.Allein die Schilder und Poller muessten irgendwo stehen.

    Und 57 Festnahmen an 148 Kontrollpun

    kten sind 0,385 Festnahmen pro Kontrollpunkt

    oder eine Festnahme an jedem dritten Kontrollpunkt.Das ist selbst mit thailaendischer Faulheit nicht zu machen!

     

    Was sind den DOPA Beamte? Sind die besser als CCSA?Oder nur teurer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)