Bangkok: Viele Internetnutzer wollen Rückkehr von Thaksin, andere sehen das anders

Der Hashtag #พี่โทนี่กลับไทยแน่ (Tony kommt definitiv nach Thailand zurück) war am Mittwoch auf Twitter im Trend, einen Tag nachdem der ehemalige Premierminister Thaksin Shinawatra, im Volksmund „Tony Woodsome“ genannt, im Chatroom App Clubhouse erklärte, dass er „auf jeden Fall zurück kommen“ würde.

In den letzten Monaten ist Thaksin, eine der polarisierendsten politischen Persönlichkeiten Thailands, im Clubhouse und auf anderen Social-Media-Plattformen aktiv geworden, wo er die aktuellen Angelegenheiten Thailands diskutiert, das Missmanagement der Regierung von Prayuth kritisiert und Meinungen zu den Strategien teilt, die er anwenden würde.

Er wurde von vielen thailändischen Internetnutzern überwältigend positiv aufgenommen, zumal sie zunehmend frustriert über die Misshandlungen und Untätigkeit der aktuellen Regierung in Bezug auf die Pandemie sind.

Viele forderten auch Thaksins Rückkehr ins Land und baten ihn, zurückzukommen und „zu helfen, das von Prayuth verursachte Durcheinander zu beheben“. Die thailändische Twitter-Website wurde nach der Bestätigung seiner Rückkehr durch den Ex-Premier mit Nachrichten wie „Willkommen zu Hause“ und „Ich kann es kaum erwarten“ überflutet.

Andere sind jedoch vorsichtiger geblieben, da sie über die Geschichte des ehemaligen Führers von Korruption und Machtmissbrauch als thailändischer Premierminister nachgedacht haben.

„Wird dies angesichts der Erfolgsbilanz von Thaksin nicht nur ein weiterer Zyklus von thailändischen Politikern und Korruption werden?“ fragte ein Twitter-Nutzer rhetorisch.

„Hinter den Kulissen läuft wahrscheinlich ein besonderer Deal, damit Thaksin zurückkehren kann, und ich denke, er kann wahrscheinlich helfen, die anstehenden Probleme zu lösen. Aber wenn wir eine weitere Wahl abhalten sollten, würde ich ihn lieber nicht wählen. Es gibt so viele andere, die auch kompetent genug sind, um zu führen“, schrieb ein anderer Benutzer.

Die meisten Internetnutzer schienen bereit zu sein, eine Regierung zu sehen, die von fast jedem anderen als Prayuth und seinem Kabinett geführt würde.

„Ich weiß nicht, wie es weitergehen wird, und ich habe keine Ahnung, wie ‚Tony‘ dieses Mal sein wird – aber ehrlich gesagt, solange wir diese derzeitige Regierung loswerden können, bin ich bereit um etwas auszuprobieren. Nichts kann schlimmer sein als das, was gerade passiert“, schloss ein Internetnutzer.

Thaksin war mehr als fünf Jahre Premierminister von Thailand, bevor er 2006 durch den Militärputsch abgesetzt und 2008 der Korruption für schuldig befunden wurde. Er floh kurz vor seiner Verurteilung aus dem Land und lebt seitdem im selbst auferlegten Exil in Dubai.

Die Korruptionsvorwürfe des ehemaligen Premierministers sind bereits 2018 verjährt. Vier weitere Anklagen gegen ihn sind jedoch noch anhängig, sollte er zurückkehren.

Zum Zeitpunkt des Schreibens hatte #พี่โทนี่กลับไทยแน่ über 420.000 Tweets gesammelt. / The Enquirer

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Bangkok: Viele Internetnutzer wollen Rückkehr von Thaksin, andere sehen das anders

  1. Forentroll sagt:

    Mir sind hier am Phone schon wieder zwei Kommentare verschwunden. 

    xxxxxxxxxxxx

    Meine Tochter muß Hausaufgaben am PC machen. 

    Was soll sie ihrem Lehrer sagen? 

     

    • STIN sagt:

      Meine Tochter muß Hausaufgaben am PC machen.

      Was soll sie ihrem Lehrer sagen?

      Am besten sollte sie einfach die Wahrheit sagen, dass ihr Vater halt keine Ahnung von Technik, PC, Elektronik usw. hat
      und unter Verfolgungswahn leidet.

      • Forentroll sagt:

        Und warum löschen Sie meine Antworten. 

        In den Blogregeln steht nicht,  man darf hier nur posten,  wenn man Techniker ist. 

        Zur Zeit geht am PC gar nichts mehr!

        Selbst nach einem Kaltstart kommt nichts mehr in die Gänge. 

        Ich kann der Botschaft in BKK nicht antworten,  die für die Vaterschaftsanerkennung meiner Kinder,  ein Ehefähigkeitszeugnis haben will. 

        Ich kann auch mit meinen Banken keinen Kontakt aufnehmen und auch kein Geld mehr überweisen. 

        Komisch ist,  ich hatte mich hier zu der Hochleistungs-HF-Antennenanlage im Nachbarhaus geäußert. Etwa 2 Tage später hat eine Tochter sich im Beisein meiner Frau besorgt über den Zustand der alten,  unbrauchbaren Antenne,  bei dem derzeitigen Sturm gemacht.

        Ich habe die neue Dipol-Antenne auf dem etwa 10 m hohem Mast mit meiner 50fach-50fach-Zoom-Bridge fotografiert, und den guten Wartungszustand dokumentiert. 

        Auch das neue, abgeschirmte Antenntenanschlußkabel, das durch das Fenster in den obersten Raum geht. 

        Da diese junge Frau,  die mir vor Wochen eine kapitalisierende Versicherung andrehen wollte,  ganz sicher kein deutsch kann,  wäre interessant zu wissen,  woher sie ihre "Informationen" bekommt. 

        Wenn es da tatsächlich eine gesundheitliche Belastung gibt,  sind die Bewohner des Nachbarhauses (und andere Bachbarhäuser auch) auch betroffen,  es sei denn man hätte die Decken stark isoliert. 

        Auch wenn mich das viel Geld kostet,  werde ich an den Wochenenden,  wenn der Vesitzer anwesend ist,  die Strahlenwerte feststellen lassen. 

        Vor zwei Minuten hat mir wieder das linke Ohr geklingelt. 😐
        Ich hatte auch geschrieben, Takki könnte man zwar die Strafe amnestieren, er bleibt aber trotzdem vorbestraft und somit auch nach thailänischen Gesetzen, unwählbar .

        • STIN sagt:

          Ich kann der Botschaft in BKK nicht antworten,
          die für die Vaterschaftsanerkennung meiner Kinder, ein Ehefähigkeitszeugnis haben will.

          Nein, für die Vaterschaftsanerkennung ist kein Ehefähigkeitszeugnis nötig.

          Du hast übrigens auch 2 Optionen für die Vaterschaftsanerkennung:

          1. nach Thai-Recht – beim Amphoe
          2. nach deutschen Recht – in der Botschaft BKK

          Bei beiden Optionen ist kein EFZ nötig – dass benötigst du, wenn du deine Freundin heiraten möchtest.

          Hier alles schön in Deutsch erklärt – inkl. Mailadresse

          https://bangkok.diplo.de/blob/1390972/75645e5372464538ee4dc15e2714c8e5/vaterschaftsanerkennung-data.pdf

          Ich kann auch mit meinen Banken keinen Kontakt aufnehmen und auch kein Geld mehr überweisen.

          Sieht nach Übernahme deines PC´s aus. Alles löschen und neu
          aufsetzen.

          • "Forentroll"der nicht geduzt werden will sagt:

            5555 Wendehals! 

            Jetzt kann ich es doch beim Amphör machen. DAS hatte der STIN -Kollege absolut verneint. Wo kommt jetzt der Sinneswandel her. 

            Ich habe auch niemals gesagt,  ich bräuchte ein Ehefähigkeitszeugnis. 

            Kümmern Sie sich darum,  daß mein PC wieder geht,  damit wäre mir mehr gedient! 

            • STIN sagt:

              Jetzt kann ich es doch beim Amphör machen. DAS hatte der STIN -Kollege absolut verneint. Wo kommt jetzt der Sinneswandel her.

              nicht dein Visa – sondern die Vaterschaftsanerkennung nach Thai-Recht. Das geht auch beim Amphoe.

              Ich habe auch niemals gesagt, ich bräuchte ein Ehefähigkeitszeugnis.

              doch, hast du – hier deine Erklärung dazu:

              “Ich kann der Botschaft in BKK nicht antworten, die für die Vaterschaftsanerkennung meiner Kinder, ein Ehefähigkeitszeugnis haben will. “

              lüg doch nicht so…..

              • Forentroll sagt:

                Ich finde das immer koestlich, wenn Sie mich einen Luegner nennen.

                Der Mitarbeiter der Botschaft verlangt von mir ein Ehefaehigkeitszeugnis und ich moechte ihn fragen, wofuer er das braucht.

                Ist das so schwer zu verstehen.

                Warum lassen Sie immer meinen PC hacken und sagen dann, das kaeme nicht von Ihnen!? 

                SIE haben hier aber als Legalservice die Auskunft gegeben ich wuerde auf der Amphoer keine Vaterschaftsanerkennung beommen.

                Und jetzt machen Sie wieder den Wendehals!

                • STIN sagt:

                  Der Mitarbeiter der Botschaft verlangt von mir ein Ehefaehigkeitszeugnis und ich moechte ihn fragen, wofuer er das braucht.

                  Ist das so schwer zu verstehen.

                  also langsam werde ich auch verwirrt – und das will was heißen:

                  1. du erzählst hier, man habe bei der Botschaft für die Vaterschaftsanerkennung ein EFZ verlangt.
                  2. als ich dich aufmerksam gemacht habe, dass dies nur bei Heirat verlangt wird, meintest du gestern: von einem EFZ hab ich gar nicht geschrieben ??????????????????
                  3. jetzt wieder Nr. 1

                  Kannst du dich mal festlegen.

                  Fakt ist, die Botschaft verlangt kein EFZ für eine Vaterschaftsanerkennung. Was die fordern, kannst du aus der
                  Quelle – direkt von der Botschaft in BKK entnehmen, die ich gestern eingestellt habe.
                  EFZ ist nicht dabei….. – außer du möchtest deine Freundin auch gleichzeitig heiraten, dann natürlich schon.

                  SIE haben hier aber als Legalservice die Auskunft gegeben ich wuerde auf der Amphoer keine Vaterschaftsanerkennung beommen.

                  Weil du es so erklärt hast, dass du mit der Botschaft das machen möchtest, das wäre die deutsche Anerkennung.
                  Am Amphoe wäre es die Thai-Anerkennung. Ich würde die deutsche vorziehen….. – vergiß das Amphoe und mach es mit der
                  deutschen Botschaft, dann benötigst du danach nicht wieder alles übersetzt und beglaubigt für die deutsche Botschaft.

                  Du machst dir mit einer Thai-Anerkennung also doppelt Arbeit.

  2. "Forentroll" der nicht geduzt werden will sagt:

    Man hat schon wieder meinen OC gehackt! 

     

    Ansonsten hatte ich Sie gefragt,  warum Sie TH,  die Regierung,  den König,  …. wegen dem § 112 angreifen,  wenn es etwas ähnliches in mehr als der halben Welt gibt. 

    In D ist das der § 90 StGB,  Verunglimpfung des Bundespräsidenten.

    Majestätbeleidugungs§§ gab es auch in den früheren deutschen Monarchien. 

    • STIN sagt:

      Ansonsten hatte ich Sie gefragt, warum Sie TH, die Regierung, den König, …. wegen dem § 112 angreifen, wenn es etwas ähnliches in mehr als der halben Welt gibt.

      In D ist das der § 90 StGB, Verunglimpfung des Bundespräsidenten.

      und in D gibt es dann dafür 45 Jahre Haft, wie kürzlich bei einer Beamtin?
      Bitte um Link zu so einem Fall.

      Majestätbeleidugungs§§ gab es auch in den früheren deutschen Monarchien.

      Früher wurden Kuriere mit schlechter Nachricht getötet. Bleiben wir besser bei heute.
      Solche Strafen wegen Beleidigung/Kritik eines Staatschefs gibt es vll noch in Nordkorea. Bei Monarchen gar nicht.

      • STIN sagt:

        Ich verliere echt den Überblick!

        den hast du schon lange verloren, über die Kinder deiner Freundin auch,
        über dein Leben ebenfalls.

        Du schreibst immer häufiger wie ein Psyycho.
        Kann ich leider nicht freigeben, sorry

  3. Forentroll sagt:

    Auch wenn Ihnen wie immer die notwendige Vorstellungskraft fehlt"

    Im Februar 2018 wurde ein Bericht einer Projektgruppe führender Experten im Bereich KI veröffentlicht, der vor möglichen „Bösartige[n] Nutzungen künstlicher Intelligenz“ (englischer Originaltitel: „The Malicious Use of Artificial Intelligence“) warnt.[72] Beteiligt waren daran unter anderem Forscher der Universitäten von Oxford, Yale und Stanford, sowie Entwickler von Microsoft und Google. Der Bericht nimmt Bezug auf schon existierende Technologien und demonstriert anhand von diversen Szenarien, wie diese von Terroristen, Kriminellen und despotischen Regierungen missbraucht werden könnten.[72] Die Autoren des Berichts fordern daher eine engere Zusammenarbeit von Forschern, Entwicklern und Gesetzgeber im Bereich KI und schlagen konkrete Maßnahmen vor, wie die Gefahren des Missbrauchs verringert werden könnten.[72]

    Der Historiker Yuval Noah Harari sagt, „künstliche Intelligenz und Biotechnologie können zerstören, was den Menschen ausmacht.“ Er warnt vor einem Wettrüsten im Bereich der künstlichen Intelligenz und empfiehlt globale Zusammenarbeit angesichts dieser „existenziellen Bedrohung.“[73]

    Der Philosoph Richard David Precht wendet sich gegen die Vorstellung, dass künftig böser Wille oder Machtstreben seitens einer entwickelten künstlichen Intelligenz drohe; das Gefahrenpotential liege vielmehr in ihrem falschen Einsatz.[74]

    Sie haben heute mehrere Antworten von mir gelöscht. 

    Wenn ich Ihren letzten Beitrag beantworte,  löschen Sie Ihn wieder,  oder behaupten,  der Kommentar wäre zu lang:

    STIN sagt:

    19. Juli 2021 um 12:00 am

    Auch der Herr Maas sollte seine Hasusaufgaben machen und danach die Besonderheiten einer …

    konstitutionelle Monarchie

    Thailand hat derzeit nur in Medien noch eine konstitutionelle Monarchie.
    Real eher semi-konstitutionell – weil eine Queen aus England, könnte niemals Teile der Armee einfach unter ihr
    Kommando stellen. Sie kann sich auch nicht das Kronvermögen einfach zu ihren recht bescheidenen Privatvermögen von ca 450 Millionen
    EUR aneignen. Das Kronvermögen wird/muss weiter vererbt werden.

    https://www.schoenes-thailand.at/wp-admin/edit-comments.php

    Da es von Herrn Maas keine (!!)Konsequenzen gab, war also im Umkehrschluss nichts rechtswidrig!

    Irgendwie hatte es scheinbar doch Konsequenzen. Der König kommt nicht mehr, lässt also die Villa einfach
    so laufen, die Steuer ist bereits auf fast 500.000 EUR angewachsen – es droht die Pfändung der Villa, wenn der König nicht
    innerhalb der nächsten Woche eine Erklärung dazu abgibt.

    https://www.vip.de/cms/thai-koenig-pfaendet-ihm-bayern-bald-seine-traum-villa-am-starnberger-see-4793752.html

    In einer konstitutionelle Monarchie ist es die Aufgabe des Koenigs, die Regierung zu ueberwachen!

    Nicht wirklich, sie ist eher dazu da, sich aus Regierungsgeschäften rauszuhalten.

    DAS war bei R9 wohl nicht der Fall, was wohl auf eine …. Sonder”Regelung” des Militaers zurueckzufuehren ist.

    Nein, R9 hatte wegen seiner Beliebtheit beim Volk großen Einfluß – den er aber nie ausreizte.

    Das Finanzminister als Kontrolleur einzusetzen, ist auf ganzer Breite, “den Bock zum Gaertner machen!!!

    Nein, gab nie Probleme.
    Auf der Webseite des CPB´s konnte man jährlich die Abschlüsse lesen – wieviel Geld für was ausgegeben wurde.
    Bei R9 war das meist Instandhaltung von Projekten, wie Staudämme usw. – neue Projekte, wie die Obstplantagen in den Doi´s,
    Erdbeer-Farmen usw. – dass sind alles Königsprojekte.

    Jetzt ist das Geld weg, wer weiß wo – und vermutlich wird nicht mehr viel übrig bleiben, wenn mal eine andere Person
    die Krone übernimmt – man munkelt, es würde die Königstochter werden. Nicht der Sohn….

    Wer sowas den jungen Studenten einredet, ist ein Kriegstreiber!

    Das wäre dann wohl Rame 9 / Parlment im Jahre 1932 – weil das wurde damals so aufgeteilt.

    Die Kontrolle bedeutet NICHT, es besteht eine Verfuegungsermaechtigung!

    Richtig, das war bei R9 so – jetzt verfügt nur noch der König R10 über das Vermögen, keiner weiß, wohin das fließt.

    Die deutsche Welle war auch schon besser!!!!

    Nein, ist immer sehr seriös – aber es steht ja in 1000en Medien, weltweit.

    Die Verfassung wurde nicht “zu seinen Gunsten” geaendert, sie wurde lediglich an das Recht angepasst.

    Nein, auch eine Lüge.

    Das Recht bei Abwesenheit lautete bis R9 so: dass ein Regent während einer längeren Abwesenheit eingesetzt werden MUSS.
    Das hat R10 ändern lassen und nun kann er für immer das Land verlassen und TH vom Ausland aus regieren.
    Gut so, dass hier Maas ihm einen RIegel vorgeschoben hat – geht in DE nicht mehr.

    Im englischsprachigem Rechtsbereich, gibt es keine konstitutionelle Monarchie , die gibt es nur im deutschsprachigen Raum und jetzt auch in TH.

    auch hier wieder eine Lüge….

    Constitutional monarchy – natürlich gibt es die.

    In TH derzeit eher semi-konstituionell.

    Ich schicke das erstmal unbeantwortet zurück.

    Wenn das schon zu lang ist,  kann ich mir die Antwort sparen

    Wenn Sie das wieder löschen,  auch. 

    • Forentroll sagt:

      xxxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

      Thailand hat derzeit nur in Medien noch eine konstitutionelle Monarchie.

      Wie kommen SIE (!!!) zu dieser Behauptung? Sind Sie ein weltweit anerkannter Verfassungsrecht-Wissenschaftler. Was haben Sie dafuer studiert: Legalservice und Einbildung?

      Ich denke schon, unter R8 und davor war TH eine kM! Und jetzt eben wieder.

      Ihre Behauptung erkenne ich nicht an! Bitte serioesen Link, von anerkannten Wissenschaftlern! Und auch  keine gekauften "Gefaelligkeitsaussagen"

      xxxxxxxxxxxxxx

      • STIN sagt:

        Wie kommen SIE (!!!) zu dieser Behauptung? Sind Sie ein weltweit anerkannter Verfassungsrecht-Wissenschaftler.
        Was haben Sie dafuer studiert: Legalservice und Einbildung?

        Braucht man eigentlich nicht sein.

        Ein König kann bei einer KM nicht einfach Leute wahllos, ohne Urteil und Anklage 2 Jahre ins Gefängnis werden lassen.
        Auch kann er keine Armeeeinheiten einfach unter sein Kommando stellen uvm.

        Dazu baute er eine Eliteeinheit aus Soldaten und Polizisten unter seiner direkten Kontrolle auf. Er brachte das Vermögen des Königshauses, das früher vom Crown Property Bureau (CPB) verwaltet wurde, unter seine direkte Kontrolle. Nach Schätzungen immerhin 30 bis 60 Milliarden US-Dollar (27,6 bis 55,2 Milliarden Euro).

        https://www.dw.com/de/thailands-k%C3%B6nig-ein-desaster-in-der-corona-krise/a-53290260

        Ihre Behauptung erkenne ich nicht an! Bitte serioesen Link, von anerkannten Wissenschaftlern!
        Und auch keine gekauften “Gefaelligkeitsaussagen”

        nicht nötig, er hat es schon durch Handlungen in diese Richtung gelenkt.
        Sind schon Fakten.

        Der einzige Unterschied, in GB liegt die Kontrolle beim Parlament (Ausschuesse) und in TH beim Koenig!

        Alles andere sind boesartige, vorsaetzliche Verdrehungen von Ihnen.

        Darf nicht beim König liegen – sondern an andere Stelle.
        R10 hat es also einverleibt – weitere Lügen dazu, werden gelöscht.

  4. "Forentroll" sagt:

    5555

    Im Ausland sitzen und hier einen Bürgerkrieg anzetteln.

    Und STIN5-7 sind dann die Bauernopfer,  wenn es doch schief geht und es wird schief geht. 

    Und es wird schiefgehen. 

    xxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

    • STIN sagt:

      Im Ausland sitzen und hier einen Bürgerkrieg anzetteln.

      Ich denke nicht, das Thaksin noch die Macht hat, in TH einen Bürgerkrieg anzuzetteln.

      Und STIN5-7 sind dann die Bauernopfer, wenn es doch schief geht und es wird schief geht.

      Und es wird schiefgehen.

      Nein, wir sind dann keine Opfer mehr, da wir dann nicht nach TH fliegen werden.
      Klar, bei einem Bürgerkrieg geht es meist für eine Seite schief. Jene, die verliert.

      • "Forentroll" sagt:

        Verlieren wuerden die Thais, vor allem die Armen und deren Kinder.

        Ein Misstrauensantrag ist eine Sache, aber einen Buergerkrieg anzettlen. NO!!!

        Dafuer gibt es doch viel zu viel Zufriedene, auch im Isaan und in NordTH.

        Prayut und seine Reform ist voll auf Erfolgskurs, leider macht er zu wenig Werbung dafuer.

        xxxxxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

        • STIN sagt:

          Prayut und seine Reform ist voll auf Erfolgskurs, leider macht er zu wenig Werbung dafuer.

          nein, wurden alle abgesagt. Kein Geld mehr da…..

          • "Forentroll" sagt:

            555555555555

            Ich habe keinen Ueberblick was laeuft, woher wollen Sie den haben!?

            R9 hatte um die 2.500 Projekte durchgefuehrt!

            Er hatte sich immer in etwa so ausgedrueckt. das waeren nur Vorzeigeprojekte und die muessten wo immer umgesetzt werden.

            Soweit ich das ueberblicken konnte, ist da so gut wie gar nichts geschehen.

            Jetzt hat man das vervielfacht, wie es von Anfang an gedacht war.

            Leute, die frueher am Hungertuch genagt haben, haben einen fruchtbaren Garten Eden.

            DAS koennen sie in der Woche mehrfach im TV sehen.

            DAS sind alles zufriedene Menschen! 
            Das werden wohl zuviele, deswegen die gewaltsame Eile.

            Das sin auch alles Waehlerstimmen.

            Immer mehr Leute verkaufen selbst im Internet. Auch das ist ein weiterer der vielen Tausenden Erfolge/ Fortschritte.

            Unter takki, unter Korruption, unter Interessenkonflikten, ….. , koennen Leute wie Sie viel Geld verdienen.

            Am Ende der Reform wird es fuer Sie u.a. immer duenner!

            Das Reform-Ende ist lange nicht in Sicht, denn wie heisst es so schon:”Nach” der Refeorm, ist “vor” der Reform! 

            Fernautobahnen, Bahnstrecken, Haefen, …. ploetzlich ist da Geld da.

            Es gibt aber auch Menschen, die sind sehr unzufrieden mit einzelnen Reformergebnissen.

            Aber die haben wie jeder andere auch nur eine Wahlstimme.

            Frau Merkel hat dem deutschen Staat 16 Jahre gut gedient! Sie steigt jetzt aus!

            Sie ist 67 Jahre alt!

            Takki will nach langer Pause einsteigen, er ist schon 72 Jahre alt!

            TH ist eine

            konstitutionelle Monarchie 

            https://de.wikipedia.org/wiki/Konstitutionelle_Monarchie

            DAS wurde aber bis zu R10 nicht gelebt.

            ABER jetzt ist es so!

            Meine Hochachtung! 

            Ich kann den Link Vom Handelsblatt jetzt oeffnen.
            der ist 3 Jahre alt! Kommentare kann man keine mehr Schreiben.
            Die haetten sich erstmal informieren sollen, bevor sie so etwas schreiben!!
            Wenn jetztflaechendeckendes, kostenloses WLan kommt, koennen zB die Muetter, Duolingo nutzen , koennen Ihr Englisch aufbessern und den Kindern helfen.
            Fuer die Kinder selbst ist es auch eine Verbesserung.
            Die Teacher koennen dann SINNVOLLE Hausaufgaben erstellen.
            Oft reicht es , wenn er einen geeigneten You Tube Film einstellt.

            • STIN sagt:

              R9 hatte um die 2.500 Projekte durchgefuehrt!

              Er hatte sich immer in etwa so ausgedrueckt. das waeren nur Vorzeigeprojekte und die muessten wo immer umgesetzt werden.

              Soweit ich das ueberblicken konnte, ist da so gut wie gar nichts geschehen.

              du kannst das nicht überblicken, weil viele der Projekte haben mit dem Reisanbau zu tun und sind im Norden
              umgesetzt worden.

              Unter takki, unter Korruption, unter Interessenkonflikten, ….. , koennen Leute wie Sie viel Geld verdienen.

              Am Ende der Reform wird es fuer Sie u.a. immer duenner!

              nein, Farangs haben immer Probleme, in TH Unternehmen zu gründen.
              Vermehrt Steuerprüfungen, höhere Kapital-Anforderungen usw.

              Die Luft wird eher für dich immer dünner – weil die Visa-Vorschriften immer strenger werden.
              TH möchte nur wohlhabende Expats – am liebsten mit eigenen Jets im Land haben und du kannst dir nicht
              mal mehr die Schulgebühren für eine Privatschule für die Kinder deiner Freundin leisten.

              Das Reform-Ende ist lange nicht in Sicht, denn wie heisst es so schon:”Nach” der Refeorm, ist “vor” der Reform!

              Fernautobahnen, Bahnstrecken, Haefen, …. ploetzlich ist da Geld da.

              Nein, durch Corona ist eben kein Geld mehr da. Vie Verschuldung und Defizit steigt und steigt.

              Frau Merkel hat dem deutschen Staat 16 Jahre gut gedient! Sie steigt jetzt aus!

              Sie ist 67 Jahre alt!

              Ja, sie hat den Konzernen sehr gut gedient, muss man schon sagen.
              Häufige Steuersenkungen, dafür keine Aufhebung der Sanktionen gegen Arme usw.

              Dafür auch marode KH´s, marode Bahn/Brücken, marode Staudämme – die jetzt schon alle Risse haben.
              Ruhr-Damm ist sogar gestern gebrochen.

              Dann noch ein Laschet, Vertrauter von Merkel – der bei vll 1300 Toten (inkl. Vermissten) – im Hintergrund einen Lachanfall
              bekommt, wo vorne Steinmeier den Leuten Trost spendete.

              So ein Wixer…..

              TH ist eine

              konstitutionelle Monarchie

              Ich würde derzeit sagen: eher semi-konstitutionelle Monarchie.

              R10 hat schon viel Macht an sich gerissen, wie die Übernahme des CPB´s, Teile der Armee,
              Änderungen der Verfassung zu seinen Gunsten usw.

              Ich kann den Link Vom Handelsblatt jetzt oeffnen.
              der ist 3 Jahre alt! Kommentare kann man keine mehr Schreiben.

              Natürlich ist es 3 Jahre alt, wenn der R10 es für 3 Jahren übernommen hat.
              Bis heute noch nicht zurückgegeben.

              Die Thais verlangen nun in Demos das Vermögen zurück.

              Hier mal Deutsche Welle dazu:

              https://www.dw.com/de/demonstranten-in-thailand-fordern-reform-der-monarchie/a-55726532

              • "Forentroll" sagt:

                Auch der Herr Maas sollte seine Hasusaufgaben machen und danach die Besonderheiten einer …

                konstitutionelle Monarchie 

                https://de.wikipedia.org/wiki/Konstitutionelle_Monarchie

                Seinen "Ausrutscher" mit dem "Treiben" sollte ganz offiziell von der Bundesregierung entschuldigt werden!

                Da es von Herrn Maas keine (!!)Konsequenzen gab, war also im Umkehrschluss nichts rechtswidrig!

                Da waere es an der Zeit, die Presse entschundigt sich!!

                Das Finanzministerium ist Bestandteil der Regierung.

                Wie sollen die das treiben der Regierung kontrollieren???

                WER verbreitet denn sowas???

                In einer  konstitutionelle Monarchie ist es die Aufgabe des Koenigs, die Regierung zu ueberwachen!

                DAS war bei R9 wohl nicht der Fall, was wohl auf eine …. Sonder"Regelung" des Militaers zurueckzufuehren ist.

                In einer parlamentarischen Monarchie ueber nimmt diese Kontrolle das Parlament mit seinen Ausschuessen.

                Das Finanzminister als Kontrolleur einzusetzen, ist auf ganzer Breite, "den Bock zum Gaertner machen!!! 

                Wer sowas den jungen Studenten einredet, ist ein Kriegstreiber!

                xxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

                Die Kontrolle bedeutet NICHT, es besteht eine Verfuegungsermaechtigung!

                Auch das wissen die STINs, weil es seit den Luegen von Forbes schon lange und abschliessend ausdiskutiert war.

                Die deutsche Welle war auch schon besser!!!!

                Die Verfassung wurde nicht "zu seinen Gunsten" geaendert, sie wurde lediglich an das Recht angepasst.

                Im englischsprachigem Rechtsbereich, gibt es keine konstitutionelle Monarchie , die gibt es nur im deutschsprachigen Raum und jetzt auch in TH.

                • STIN sagt:

                  Auch der Herr Maas sollte seine Hasusaufgaben machen und danach die Besonderheiten einer …

                  konstitutionelle Monarchie

                  Thailand hat derzeit nur in Medien noch eine konstitutionelle Monarchie.
                  Real eher semi-konstitutionell – weil eine Queen aus England, könnte niemals Teile der Armee einfach unter ihr
                  Kommando stellen. Sie kann sich auch nicht das Kronvermögen einfach zu ihren recht bescheidenen Privatvermögen von ca 450 Millionen
                  EUR aneignen. Das Kronvermögen wird/muss weiter vererbt werden.

                  https://www.schoenes-thailand.at/wp-admin/edit-comments.php

                  Da es von Herrn Maas keine (!!)Konsequenzen gab, war also im Umkehrschluss nichts rechtswidrig!

                  Irgendwie hatte es scheinbar doch Konsequenzen. Der König kommt nicht mehr, lässt also die Villa einfach
                  so laufen, die Steuer ist bereits auf fast 500.000 EUR angewachsen – es droht die Pfändung der Villa, wenn der König nicht
                  innerhalb der nächsten Woche eine Erklärung dazu abgibt.

                  https://www.vip.de/cms/thai-koenig-pfaendet-ihm-bayern-bald-seine-traum-villa-am-starnberger-see-4793752.html

                  In einer konstitutionelle Monarchie ist es die Aufgabe des Koenigs, die Regierung zu ueberwachen!

                  Nicht wirklich, sie ist eher dazu da, sich aus Regierungsgeschäften rauszuhalten.

                  DAS war bei R9 wohl nicht der Fall, was wohl auf eine …. Sonder”Regelung” des Militaers zurueckzufuehren ist.

                  Nein, R9 hatte wegen seiner Beliebtheit beim Volk großen Einfluß – den er aber nie ausreizte.

                  Das Finanzminister als Kontrolleur einzusetzen, ist auf ganzer Breite, “den Bock zum Gaertner machen!!!

                  Nein, gab nie Probleme.
                  Auf der Webseite des CPB´s konnte man jährlich die Abschlüsse lesen – wieviel Geld für was ausgegeben wurde.
                  Bei R9 war das meist Instandhaltung von Projekten, wie Staudämme usw. – neue Projekte, wie die Obstplantagen in den Doi´s,
                  Erdbeer-Farmen usw. – dass sind alles Königsprojekte.

                  Jetzt ist das Geld weg, wer weiß wo – und vermutlich wird nicht mehr viel übrig bleiben, wenn mal eine andere Person
                  die Krone übernimmt – man munkelt, es würde die Königstochter werden. Nicht der Sohn….

                  Wer sowas den jungen Studenten einredet, ist ein Kriegstreiber!

                  Das wäre dann wohl Rame 9 / Parlment im Jahre 1932 – weil das wurde damals so aufgeteilt.

                  Die Kontrolle bedeutet NICHT, es besteht eine Verfuegungsermaechtigung!

                  Richtig, das war bei R9 so – jetzt verfügt nur noch der König R10 über das Vermögen, keiner weiß, wohin das fließt.

                  Die deutsche Welle war auch schon besser!!!!

                  Nein, ist immer sehr seriös – aber es steht ja in 1000en Medien, weltweit.

                  Die Verfassung wurde nicht “zu seinen Gunsten” geaendert, sie wurde lediglich an das Recht angepasst.

                  Nein, auch eine Lüge.

                  Das Recht bei Abwesenheit lautete bis R9 so: dass ein Regent während einer längeren Abwesenheit eingesetzt werden MUSS.
                  Das hat R10 ändern lassen und nun kann er für immer das Land verlassen und TH vom Ausland aus regieren.
                  Gut so, dass hier Maas ihm einen RIegel vorgeschoben hat – geht in DE nicht mehr.

                  Im englischsprachigem Rechtsbereich, gibt es keine konstitutionelle Monarchie , die gibt es nur im deutschsprachigen Raum und jetzt auch in TH.

                  auch hier wieder eine Lüge….

                  Constitutional monarchy – natürlich gibt es die.

                  In TH derzeit eher semi-konstituionell.

  5. ben sagt:

    Habe von meinem Onkel gehört, dass R10 80% seines Vermögens an die Rotkäpplis verteilen will, da die ja immer so unterdrückt wurden von der gelben Elite – und Thaksin wird kontrollieren, dass alles mit rechten Dingen zu geht!!! …

  6. devin sagt:

    Ich hatte bereits auf diesen Artikel verwiesen und den entsprechenden Link eingstellt.

    Stin´s Antwort:
    “Ja, einige….
    Wenn du den Bericht genau durchliest, gibt es aber die andere Gruppe, die das sehr kritisch sieht und genau weiß – dann kommt massive Korruption wieder zurück.
    Etwa in der Mitte des Berichts. Ich gehöre zu diesen Thais, die das so sehen. Du zu den anderen – na dann……“
    und meint dann noch:
    „Hier, diesen Teil hast du ausgelassen, du Schlingel – mit Absicht?“

    Ich denke nicht dass stin dies meinte:
    „Willkommen zu Hause“ und „Ich kann es kaum erwarten“

    sondern eher dies:
    „Wird dies angesichts der Erfolgsbilanz von Thaksin nicht nur ein weiterer Zyklus von thailändischen Politikern und Korruption werden?“

    Deshalb stimme ich (wie auch berndgrimm) eher diesem User zu:
    „Ich weiß nicht, wie es weitergehen wird, und ich habe keine Ahnung, wie ‚Tony‘ dieses Mal sein wird – aber ehrlich gesagt, solange wir diese derzeitige Regierung loswerden können, bin ich bereit um etwas auszuprobieren.
    Nichts kann schlimmer sein als das, was gerade passiert“.

    Nun kann sich jeder anhand des Artikels selbst überzeugen, was gesagt wurde.

    Leider fehlen Angaben, wieviele User von den ersten 420.000 Tweets sich für oder gegen „Tony“ ausgesprochen haben – ich vermute jedoch, „Tony“ hatte wesentlich mehr Zustimmung – also nicht nur einige.

    • STIN sagt:

      Leider fehlen Angaben, wieviele User von den ersten 420.000 Tweets sich für oder gegen „Tony“ ausgesprochen haben – ich vermute jedoch, „Tony“ hatte wesentlich mehr Zustimmung – also nicht nur einige.

      darüber gibt es Zahlen – ich gehe davon aus, dass Thaksin eine Mehrheit erhalten würde, wenn er sich rehabilitiert
      zur Wahl stellen würde. Also JA auch da könntest du recht haben, aber eben nur “könntest”.

      Süden ist zu ca. 90% gegen ihn. Isaan hat er voll hinter sich, Norden ca. 50:50.

      Da, wie du schon richtig bemerkt hast, Zahlen fehlen – können wir beide nur vermuten. Aus dem Bauchgefühl heraus sozusagen 🙂

  7. berndgrimm sagt:

    aber ehrlich gesagt, solange wir diese derzeitige Regierung loswerden können, bin ich bereit um etwas auszuprobieren. Nichts kann schlimmer sein als das, was gerade passiert“, schloss ein Internetnutzer.

    Genau dieses schreibe ich hier seit Jahren.

    Es geht darum zunaechst einmal diese Militaerdiktatur loszuwerden (moeglichst inklusive derer Schaufensterpuppe)

    Wir haben 2021 und nicht mehr 2011!Die jetzt demonstrierenden Studenten sind nicht mit Thaksins Roten Haufen 2010 zu vergleichen , die wuerden auch gegen Thaksin demonstrieren.

    Es geht darum rechtsstaatliche Institutionen und demokratische Verhaeltnisse wiederherzustellen , soweit dies im heutigen Thailand ueberhaupt noch moeglich ist.

    Wunder kann man hier von niemanden erwarten aber ich gehe fest davon aus dass Thaksin  sicherlich lernfaehiger ist als Prawit und Prayuth!

    Niemand wird sich darum reissen Nachfolger dieser Militaerdiktatur zu werden.

    Auch Thaksin nicht. Die Kassen sind leer die Arbeitslosigkeit unueberschaubar

    und alle Prestigetraeume ausgetraeumt.Von Luegen allein kann man nicht leben.

    Aber ich glaube Thaksin hat heute persoenlich andere Ziele als vor 15 Jahren.

    Er koennte eine Vorbildfunktion fuer "sein" Volk sein, was er vor 15 Jahren nicht war weil der grosse alte Koenig noch lebte.

    • STIN sagt:

      Es geht darum zunaechst einmal diese Militaerdiktatur loszuwerden (moeglichst inklusive derer Schaufensterpuppe)

      ja, nur dann würdest du nicht mehr in TH weilen – weil dann gibt es Bürgerkrieg – Eliteeinheiten des Königs, gegen Armee.
      Süden gegen Norden/Nordosten usw.

      Also sind das wohl nur Träume…..

      Aber ja, wäre ich auch dafür. R10 weg – ggf. KP als Königin und fertig.

      • berndgrimm sagt:

        Da ich eh Thailand verlassen werde, spielt es keiine Rolle fuer mich.

        Einen Buergerkrieg wird es in TH sicherlich nicht geben weil die Auftraggeber keinen finden werden der fuer sie kaempft.

        Das "Gewaltsamste" was es hier geben wuerde waere wieder eine Show mit vielen bezahlten Statisten wie 2010.

        Das Problem hier ist, wie man diese Militaerdiktatur los wird.

        Wenn das Geld alle ist und die Verantwortung uebernommen werden soll sind Prawit und Prayuth von selber weg.

        Aber dann ist TH im Eimer.

        • STIN sagt:

          Da ich eh Thailand verlassen werde, spielt es keiine Rolle fuer mich.

          Du wirst aber TH nicht verlassen, weil bis die Corona-Krise, der Schaden in TH gekittet ist, du dein Appartment nur
          verschleudern kannst. Die Preise sind am Boden, mein Sohn guckt sich gerade wegen einer Wohnung um.
          Er meinte dazu: guter Moment um was zu kaufen. Also schlecht für dich, um zu verkaufen.

          Bis das sich wieder eingependelt hat, bist du 80+ oder noch älter. Ich weiß ja nicht, wie alt deine
          Frau ist, aber Deutsch zu lernen im Alter – ist nicht so einfach. Vorher kann sie ja nicht mit.

          Einen Buergerkrieg wird es in TH sicherlich nicht geben weil die Auftraggeber keinen finden werden der fuer sie kaempft.

          Mal sehen, was passieren würde – wenn wieder eine Thaksin Marionette als Premier agiert, die dann
          für Thaksin, Yingluck usw. eine Amnestie einleiten möchte.

          Dann steht der Süden wieder auf und der braucht keine Investoren.

          Das “Gewaltsamste” was es hier geben wuerde waere wieder eine Show mit vielen bezahlten Statisten wie 2010.

          Show mit 100 Toten…..?

          Naja, bezeichne ich persönlich nicht als Show.

          Das Problem hier ist, wie man diese Militaerdiktatur los wird.

          Wird man nicht, genauso wenig wie den “Chef”

          Wenn das Geld alle ist und die Verantwortung uebernommen werden soll sind Prawit und Prayuth von selber weg.

          Naja, bis das Geld weg ist, sind Prayuth und voran Prawit schon tot.

          Aber dann ist TH im Eimer.

          War es noch nie – glaub ich also nicht. Die haben alle Krisen immer wieder überstanden.
          Noch nie eine Staatspleite, wie Argentinien usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)