Bangkok: Neue Webseite zur Registrierung von Ausländern für die Corona-Impfung war am Beginn ein Fiasko

Die vom Außenministerium am Sonntagmorgen um 11 Uhr geöffnete neue Website https://expatvac.consular.go.th/” zur Registrierung von Covid-19-Impfungen für Ausländer ab dem 60. Lebensjahr oder mit schweren Grunderkrankungen war anfänglich ein Fiasko.

Kaum hatten Ausländer die Webpage geöffnet, die Kategorie „Foreigner residents“ angeklickt, ihre E-Mail-Adresse eingegeben und nach „Next“ auf den weiteren Zugang gewartet, kam „Server Error“.

Also alles noch einmal von vorne. Doch beim erneuten Eintrag der E-Mail-Adresse endete der Versuch mit „Email address … has already been taken“ in Rot. Nichts ging mehr. Wer eine zweite E-Mail-Adresse eingab, konnte die ersten Hürden überwinden, landete letztlich ebenso bei „An internal server error occurred“.

Später wies die Webpage wegen der hohen Zahl von Aufrufen darauf hin, dass sich die Bestätigung der E-Mail verzögern könnte. Erst Stunden später kam eine Antwort auf die E-Maíl (auch auf die „Rote“) mit dem Link, sich jetzt registrieren zu lassen.

https://expatvac.consular.go.th/”>Expatvac.consular.go.th</a>  ist der zweite Versuch des Außenministeriums, Ausländern bei der Suche nach einem Impftermin zu helfen. Eine frühere Website, Thailandintervac, konnte nur eine begrenzte Anzahl von Terminen in einer Handvoll von Krankenhäusern in Bangkok anbieten.

Offenbar brach das System am Sonntagmorgen zusammen.

Dass es auch anders geht, zeigt die Provinz Prachuap Khiri Khan. Dort hat das Krankenhaus von Hua Hin viel Lob für sein System erhalten, Ausländern die Nutzung des Impfportals der Provinz Mor Prachuap Prom zu ermöglichen. Für die Website ist die 13-stellige ID-Nummer einer thailändischen ID Card erforderlich.

Ausländer können diese nach einem Bericht der „Bangkok Post“ in wenigen Minuten an einem Registrierungsschalter im Krankenhaus erhalten. Das Personal notiert die Passdaten und gibt ihnen dann eine 13-stellige Nummer, mit der sie auf der Website eine Buchung vornehmen können.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Bangkok: Neue Webseite zur Registrierung von Ausländern für die Corona-Impfung war am Beginn ein Fiasko

  1. Wolfgang Kempf sagt:

    Antwort an b.grimm

    Angemeldet an 25.7.21 Link in Bangkok Post forms.gle usw.

    am 29.7 Bestätigung für Termin am 31.7.21 im Impfzentrum Bang Sue.

    dort Schreiben mit Termin 2. Impfung am 23.10.21 erhalten 

    werde sehen wo wahrscheinlich auch in Bang Sue 

    Gruß Wolfgang

     Alles per E-Mail und SMS mit Termin zum vorzeigen bei Zugang zum Impfzentrum

     

     

     

     

  2. devin sagt:

    berndgrimm,
    erinnere dich an stin´s Worte:

    „Ja, es gibt schon Impftermine, nur scheinbar sind manche Expats nicht in der Lage, die auch zu finden. „

    und auch

    „ich kenne nun schon einige, auf FB, hier hat sich einer gemeldet, 1000e wurden schon seinerzeit geimpft,
    Registrierungs-Platform läuft nach Problemen nun scheinbar usw.“

    Wir sind also nur zu blöd, uns an die richtigen Stellen zu wenden bzw. diese Registrierungs-Platform richtig zu nutzen.

    Und nur nebenbei, ich durfte die gleichen Erfahrungen wie berndgrimm machen, deshalb ist es für mich auch keine Frage ist, wer in diesem Blog als Propagandist alles nur schönredet.

    • STIN sagt:

      berndgrimm,
      erinnere dich an stin´s Worte:

      „Ja, es gibt schon Impftermine, nur scheinbar sind manche Expats nicht in der Lage, die auch zu finden. „

      richtig, dazu kommt ja auch – dass wir damit beschäftigt werden. Nur wir vermitteln keine Impftermine.
      ALso richtig, viele Expats haben keine Ahnung, wie sie zu einem Impftermin kommen könnten.

      Dazu bitte auch mal die Erklärung des Schweizer-Aussenministers lesen, der von dieser Panik berichtete, aber nicht helfen konnte.

      „ich kenne nun schon einige, auf FB, hier hat sich einer gemeldet, 1000e wurden schon seinerzeit geimpft,
      Registrierungs-Platform läuft nach Problemen nun scheinbar usw.“

      Richtig und nun hat es auch BEN geschafft, sich zumindest mal erfolgreich zu registrieren.
      Ich hoffe er hält uns dann weiter auf dem laufenden, wenn die 1. Impfung erledigt ist.

      Derzeit hab ich kaum Infos über eine 2. Inpfung – wenn ich da informiert werde, gibt es die Infos dann auch hier im Blog.

      Wir sind also nur zu blöd, uns an die richtigen Stellen zu wenden bzw. diese Registrierungs-Platform richtig zu nutzen.

      Nein, aber viele finden diese Webseite gar nicht, sind ja nicht alle so fit, manche über 80-jährige haben uns angeschrieben, meist
      Ex-Kunden, konnten wir aber nicht helfen.

      Und nur nebenbei, ich durfte die gleichen Erfahrungen wie berndgrimm
      machen, deshalb ist es für mich auch keine Frage ist, wer in diesem Blog als Propagandist alles nur schönredet.

      Auch hierzu sind deine Einlassungen eigentlich entbehrlich.
      Es gibt Chaos in TH und weltweit (wieder) – darüber müssen wir uns gar nicht unterhalten.

      Aber man muss sich halt einfach selbst darum kümmern, wo und mit was man in TH geimpft werden könnte.

      Ich finde es nicht in Ordnung, dass hier das Heimatland nicht hilft. Man hat jahrelang Steuern gezahlt, benötigt keinerlei
      Unterstützung durch Behörde, Krankenkasse usw. – und wenn mal eine Pandemie ausbricht, wird man im Stich gelassen.

      Also man muss nix schönreden – aber bei der Wahrheit bleiben kann man schon, gelle? 🙂

    • Sniper sagt:

      Wir sind also nur zu blöd, uns an die richtigen Stellen zu wenden bzw. diese Registrierungs-Platform richtig zu nutzen.

      Genau so sieht es aus.

       

  3. berndgrimm sagt:

    Wolfgang Kempf sagt:

    2. August 2021 um 12:34 pm

    Ich habe mich vor ca. 10 Tagen angemeldet und kurz danach einen Termin am 31.7.2021 bekommen. Den ich auch wahrgenommen habe . Im Bahnhof Bang Sue. War zwar ein riesen Trubel. ohne Distanz. Gab Astra Zeneca. Habe jetzt für den 23.10.21 auch schon den Termin für die 2. Impfung.

     

    Da haette ich gerne gewusst wo genau  angemeldet und wie angemeldet und wann und wie den Termin bekommen. Und wo ist denn die 2. Impfung, auch im neuen Hauptbahnhof?

     

    Zu STINs Verteidigung der  letzten Farang Verarsche dieser Militaerdiktatur:

    Er will ja Thai werden und hat offensichtlich auch nix besseres drauf als:

    Selber Schuld!

    Das wissen wir dass wir selber Schuld sind immer noch in diesem Spassland zu wohnen.

    Aber im Gegensatz zu dir leben wir hier und sind nicht schon lange gefluechtet!

    Also komm zurueck du Feigling und lebe selber in deinem Paradies.

  4. devin sagt:

    Wieder so typische stin-Aussagen:

    „ich kenne nun schon einige, auf FB, hier hat sich einer gemeldet, 1000e wurden schon seinerzeit geimpft, Registrierungs-Platform läuft nach Problemen nun scheinbar usw. „

    und

    „Sohn meinte, keine Probleme – bisschen warten, aber wenn man sich dranhängt, bekommt man zumindest in BKK einen Impftermin. „

    und

    „ Frau hat da etwas mehr Probleme – könnte aber mit Sinovac/Sinopharm auch geimpft werden.
    Bei BioNTech, Moderna usw. – wird es noch dauern. „

    „Das sind die Fakten, die bereits verifiziert wurden – von mind. 3 Beteiligten.“

    Also sind bloß die Expat und die Thais, welche bisher keinen Impftermin bekommen haben, nur zu blöd, sich entsprechend zu bemühen.

    Diese stin´chen Aussagen erfolgen ohne rot zu werden, bei einer derzeitigen Impfquote von gerade mal 5,25 % Vollimpfung und 17,65 % Erstimpfung der Bevölkerung, davon ca. 50 % mit Sinovac geimpft sowie gleichzeitiger Aussage mehrere Impfzentren, dass infolge Impfstoffmangel bereits bestätigte Termine abgesagt werden mußten.

    Einzige Erkenntnis aus diesem stin´chen Geschwusel – hurra, ein neuer Münchhausen wurde geboren!

  5. devin sagt:

    Stin´s Aussage:
    „Ja, es gibt schon Impftermine, nur scheinbar sind manche Expats nicht in der Lage, die auch zu finden. „

    kann ich so nicht bestätigen, denn sie geht erneut weit an der Realität vorbei.

    Richtig ist, einen Impftermin zu bekommen und dann auch tatsächlich geimpft zu werden , ist z.Z. noch wie ein Lotteriespiel, was auch nicht verwundert, bei relativ wenigen Impfdosen und 70 Mill. Einwohnern.

    Selbst meine Schwägerin, welche auf dem Land an der Front als Helfer mitarbeitet, soll erst in Kürze (Termin konnte noch nicht genannt werden) eine Impfung erhalten, aber nur mit Sinovac.

    So hatten sich einige Ausländer u.a. auch ich in der Privatklinik für Moderna angemeldet und bezahlt, um nach 1 Monat die Mitteilung zu erhalten – war alles nur heiße Luft.

    Geld erhalten wir in den nächsten 14 Tagen zurück.

    Gleiche Erfahrungen am Sonntag, wie berndgrimm, als wir uns anmelden wollten – war bereits nach einer Minute Schluß.

    Nun könnte man sich um Impfstoff in Bangkok bemühen, müßte dafür aber viele hunderte Kilometer Fahrt auf sich nehmen, um aus einer derzeit noch relativ sicheren Region in ein Hochrisikogebiet zu fahren – Ausgang offen, da auch bereits bestätigte Termine wegen Impfstoffmangel abgesagt werden müssen – siehe hier:

    „Ein Mangel an Covid-19-Impfstoffen führte zur Wochenendschließung von
    25 Impfzentren in Bangkok, während die App “Mor Prom” auch alle für Freitag und Samstag geplanten Buchungen stornierte und noch keine neuen Termine mehr anbietet. „

    https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2158215/weekend-city-jab-shutdown

    • STIN sagt:

      Stin´s Aussage:
      „Ja, es gibt schon Impftermine, nur scheinbar sind manche Expats nicht in der Lage, die auch zu finden. „

      kann ich so nicht bestätigen, denn sie geht erneut weit an der Realität vorbei.

      Kann ich nicht bestätigen – ich kenne nun schon einige, auf FB, hier hat sich einer gemeldet, 1000e wurden schon seinerzeit geimpft,
      Registrierungs-Platform läuft nach Problemen nun scheinbar usw.

      Ich checke ja meist mind. 3x – bevor ich was glaube. Deine Mainstreams wissen nicht mal, wieviele Changwats TH hat – siehe Tagesschau-Bericht.
      Traurig…..

      Richtig ist, einen Impftermin zu bekommen und dann auch tatsächlich geimpft zu werden , ist z.Z. noch wie ein Lotteriespiel, was auch nicht verwundert, bei relativ wenigen Impfdosen und 70 Mill. Einwohnern.

      Bitte bleib beim Thema – es geht nur um Farangs – Thais haben ja weniger Probleme, siehe mein Sohn – wo ich auch die
      Fotos von ihm reingestellt habe. Er meinte, keine Probleme – bisschen warten, aber wenn man sich dranhängt,
      bekommt man zumindest in BKK einen Impftermin.

      Frau hat da etwas mehr Probleme – könnte aber mit Sinovac/Sinopharm auch geimpft werden.
      Bei BioNTech, Moderna usw. – wird es noch dauern.

      Das sind die Fakten, die bereits verifiziert wurden – von mind. 3 Beteiligten.

      Selbst meine Schwägerin, welche auf dem Land an der Front als Helfer mitarbeitet, soll erst in Kürze (Termin konnte noch nicht genannt werden) eine Impfung erhalten, aber nur mit Sinovac.

      Ja, das ist wohl richtig, läuft bei uns im Norden auch ähnlich ab.

      Ja, das glaub ich dir sogar.

      Geld erhalten wir in den nächsten 14 Tagen zurück.

      Berichte bitte hier darüber – ob du es zurückerhalten hast, sollte man in TH immer erst dann
      glauben, wenn man es in der Hand hat.

      Gleiche Erfahrungen am Sonntag, wie berndgrimm, als wir uns anmelden wollten – war bereits nach einer Minute Schluß.

      Ja, gab Probleme – ich habe das die ersten Schritte nun gecheckt, geht bis zur Email-Verifizierung.
      Weiter müsst ihr dann testen – scheint aber nun zu funktionieren.
      Was ja nicht bedeutet, dass man auch einen Termin bekommt. Aber man muss halt alles probieren – musste ich in
      DE auch. Nicht jede Praxis hat vor Wochen noch BioNTech gespritzt – ich hatte Glück. Musste mich aber auch
      darum kümmern. Akzeptiert man jede Plärre – geht es leichter.

      Nun könnte man sich um Impfstoff in Bangkok bemühen, müßte dafür aber viele hunderte Kilometer Fahrt auf sich nehmen, um aus einer derzeit noch relativ sicheren Region in ein Hochrisikogebiet zu fahren – Ausgang offen, da auch bereits bestätigte Termine wegen Impfstoffmangel abgesagt werden müssen – siehe hier:

      Richtig, oft geht es gar nicht – mein Sohn, meine Frau – beide hängen irgendwie fest. Sohn möchte nach CNX, schwierig – Frauchen möchte bald
      zurück nach DE – schwierig. Nur mit Quarantäne usw.
      Sie wollte sich also vorher impfen lassen und dann zurückfliegen – geht vll leichter.

      „Ein Mangel an Covid-19-Impfstoffen führte zur Wochenendschließung von
      25 Impfzentren in Bangkok, während die App “Mor Prom” auch alle für Freitag und Samstag
      geplanten Buchungen stornierte und noch keine neuen Termine mehr anbietet. „

      Hab ich doch erklärt – es kommen nicht genug Impfdosen. Geschenkte vll – aber Prayuth kauft nicht.
      Ich glaube nicht mal an die angeblich bestellten 20 Millionen oder so – wäre ja auch nicht genug.

      Mal sehen, ob irgendwelche West-Medien, hier mal die Wahrheit ans Licht bringen – warum Prayuth keinen Auftrag losschickt.
      Kann er sicher unterschreiben – macht er nicht.

  6. Wolfgang Kempf sagt:

    Ich habe mich vor ca. 10 Tagen angemeldet und kurz danach einen Termin am 31.7.2021 bekommen. Den ich auch wahrgenommen habe . Im Bahnhof Bang Sue. War zwar ein riesen Trubel. ohne Distanz. Gab Astra Zeneca. Habe jetzt für den 23.10.21 auch schon den Termin für die 2. Impfung.

    • STIN sagt:

      Ich habe mich vor ca. 10 Tagen angemeldet und kurz danach einen Termin am 31.7.2021 bekommen. Den ich auch wahrgenommen habe . Im Bahnhof Bang Sue. War zwar ein riesen Trubel. ohne Distanz. Gab Astra Zeneca. Habe jetzt für den 23.10.21 auch schon den Termin für die 2. Impfung.

      Ja, es gibt schon Impftermine, nur scheinbar sind manche Expats nicht in der Lage, die auch zu finden.

  7. berndgrimm sagt:

    Es ist noch viel besser:

    Als ich mich registrieren wollte kam: Email address is not a valid email address.

    So wird man hier zur Unperson.

    Ausserdem heisst es vorher dass man sich nur zum ersten Schuss anmeldet.

    Und was passiert mit dem zweiten?

    Ok ich will nen Schuss, aber wie kriege ich den von Leuten die offensichtlich einen Hau haben?

    Bei unseren Freunden hat es uebrigens gestern auf Anhieb geklappt obwohl sie noch keine 60 sind.

    Aber : Man verlangte Scans von den Reisepaessen und als Bestaetigung kam nur dass man sich mit ihnen in Verbindung setzen wuerde.

    Don't call us, we call you!

    Ausserdem: Vorne hat man die Leute mit dem Versprechen von Pfizer heiss gemacht und am Ende bekommen sie (wenn ueberhaupt) Sinovac oder Sputnik!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)