Bangkok: Fast 29.000 Ausländer haben sich seit dem Sonntag zur Impfung angemeldet

28.788 in Thailand lebende Ausländer hatten sich bis Montag um 18 Uhr auf dem vom Außenministerium neu eingerichteten Portal https://expatvac.consular.go.th/ für eine Covid-19-Impfung angemeldet.

Die Website wurde am Sonntag um 11 Uhr geöffnet. Laut der Sprecherin des Außenministeriums Tanee Sangrat hatten sich 22.653 Ausländer unter 60 Jahre alt und 6.135 Frauen und Männer über 60 Jahre registriert, zudem 1.916 Personen mit gesundheitlichen Problemen und 114 schwangere Frauen.

Die Impfkampagne soll nach dem 10. August starten.

Alle Ausländer in Thailand, die sich noch nicht für eine Impfung registriert haben, können sich unter https://expatvac.consular.go.th/ anmelden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Bangkok: Fast 29.000 Ausländer haben sich seit dem Sonntag zur Impfung angemeldet

  1. Forentroll sagt:

    Auf wieviel Ausländer in TH treffen denn die Voraussetzungen zu?? >1.000.000?!

  2. devin sagt:

    Ist wieder einmal typisch stin, dass er alles nur an den Sprachkenntnissen festmachen will.

    Vergleicht man TH mit D dann ergibt sich, wie gg1655 schon richtig feststellte, folgendes Bild:

    D fordert von einigen Ausländern, welche z.B. ständig dort leben wollen ein Visum und den Nachweis der Sprachkundigenprüfung A 1.

    TH verlangt von allen Ausländern zwar keine Sprachkenntnisse, dafür aber ein Visum, welches man nur bekommt, wenn man den entsprechenden Vermögens- oder Einkommensnachweis vorweisen kann.

    In D dürfen alle verheiratete Ausländer arbeiten, eine Firma gründen, Eigentum (auch Land) erwerben und können sich auch über den Ehepartner kostenlos krankenversichern lassen.

    Ist in TH alles nicht möglich (evtl. Ausnahmeregelungen laß ich unberücksichtigt).
    Hält man sich nicht daran, erfolgt Ausweisung.

    In TH wird bei der Preisgestaltung stark zwischen Thai und Ausländer unterschieden, was in D nicht der Fall ist.

    Und der Hauptunterschied besteht eigentlich darin, dass TH jeden Ausländer, welcher Geld bringt, im Land halten möchte (egal welche Sprache er kann), während D mit Recht davon ausgeht, dass die meisten Thais ohne ausreichende eigene finanzielle Mittel kommen.

    So sind in beiden Ländern die Ausländer ein Kostenfaktor –
    in TH bringt der Ausländer Geld,
    in D kostet der Ausländer Geld.

    • STIN sagt:

      Ist wieder einmal typisch stin, dass er alles nur an den Sprachkenntnissen festmachen will.

      das ist rein meine Meinung. Ohne Sprachkenntnisse, haben Expats – vor allem später im hohen Alter,
      große Probleme.
      Daher sind Sprachkenntnisse, auch um nicht zu vereinsamen – absolut das wichtigste bei einem Aufenthalt im Ausland.
      Bekannter möchte nach Portugal übersiedeln – lernt jetzt Portugiesisch, haben wir ihm angeraten.

      Ich habe es vor 30 Jahren auf der Uni Hamburg gelernt, auch lesen und schreiben. Letzteres leider darauf dann in
      10 Jahren wieder verlernt. Selbst schuld – aber egal.

      In TH wird bei der Preisgestaltung stark zwischen Thai und Ausländer unterschieden, was in D nicht der Fall ist.

      Richtig, aber in AT erst ab EU-Eintritt.
      Vorher wurden die Preisschilder bei Saisonbeginn in Velden usw. – am Wörthersee umgedreht, wenn die Deutschen
      einmarschiert sind. Warmbad Villach kostete für Ausländer mehr – man musste FS oder RP vorweisen.
      Hat dann EU wohl verboten.

      So sind in beiden Ländern die Ausländer ein Kostenfaktor –
      in TH bringt der Ausländer Geld,
      in D kostet der Ausländer Geld.

      Richtig, in TH werden Ausländerinnen von Thais vergewaltigt, in DE werde Deutsche von Ausländer vergewaltigt.
      Nicht alle natürlich, aber viele…..

  3. berndgrimm sagt:

    trueffelschweinchen sagt:

    5. August 2021 um 6:55 pm

    ich hab mich auch durch dieses buerokratenmarathon durchgeklickt am besten fand ich die eingabe des geburtdatums, hab 10 min geklickt, bis ich im richtigen geburtsmonat war. zur kroenung die eingabe der passnummer, danach eine passkopie. ich hab vergessen, dass sie auch eine kopie des gueltigen visums wollen, danach hab ichs aufgegeben. vermute mal, das dieses buerokatissimomonster  gedacht ist, um vorzugaukeln, dass eine reelle chance auf impfung mit phizer besteht. fuer eine impfung muss ich wohl nach D fliegen

     

    Da berichtet noch einer aus der thailaendischen Realitaet ! Sehr gut ! Bravo!

    Dass mit dem Geburtsdatum wurde noch viel schoener als man es nur noch auf Thai eingeben konnte , damit die verhassten Farang endlich mal eine Kultursprache lernen…..

    Positiv denken………. Ja, war auch mein Ding sonst haette ich die ganze Litanei garnicht erst ausgefuellt. Ich dachte mir: Vielleicht meinen sie es diesmal wirklich Ernst und geben uns von der geschenkten Ploerre etwas ab………

    Also zunaechst mal hat Ben sich ja schon ein paar Tage vor mir angemeldet , muesste ja deshalb auch vor mir einen Impftermin bekommen.Hat er aber bis jetzt nicht.

    Datenschutz in TH: Selten so gelacht.

    Aber: Jeder will heute private Daten von jedem Internet Nutzer dem er habhaft werden kannn. Und die welche noch artig danach fragen sind noch harmlos weil bekannt.

    Dabei. Jede App die wir herunterladen kann uns ausspionieren, jeder Virenscanner ,Uninstaller oder sonstige little helper tut es.

    Jeder Browser kennt den Inhalt unseres PCs besser als wir

    und dann kommt Google und ueber Allem schwebt Microsoft.

    Nein, das ist kein Bill Gates bashing.Windows war ideal , bis XP!

    Was die Impf Doofies Bill Gates vorwerfen haben sie selber schon runtergeladen.

    Wozu brauchte Bill Gates dann noch den Zugang zu ihrem Hirn ? Ist eh nix drin!

    • STIN sagt:

      Da berichtet noch einer aus der thailaendischen Realitaet ! Sehr gut ! Bravo!

      Dass mit dem Geburtsdatum wurde noch viel schoener als man es nur
      noch auf Thai eingeben konnte , damit die verhassten Farang endlich mal eine Kultursprache lernen…..

      dazu auch wieder einen Vergleich mit DE – ich liebe das 🙂

      In DE müssen Thais, wenn sie dort ankommen, einen Integrations-Sprachkurs absolvieren – damit sie in der Lage sind,
      solche Formulare, einfache Behördenwege usw. selbst zu erledigen. Das wird im 1-jährigen Kurs vermittelt.

      Ich wäre also dafür, dass man es auch in TH so regelt. Alle Expats, die sich in TH niederlassen wollen, müssen in der Lage sein,
      die Schrift und Sprache einigermassen zu beherrschen – so ca nach dem EU-Referenzrahmen B 1.

      Positiv denken………. Ja, war auch mein Ding sonst haette ich die ganze Litanei garnicht erst ausgefuellt. Ich dachte mir: Vielleicht meinen sie es diesmal wirklich Ernst und geben uns von der geschenkten Ploerre etwas ab………

      richtig, wer negativ denkt, kann nix positives erwarten.
      41.000 Expats haben es nun geschafft, sich zu registrieren – nur 2 hier, haben scheinbar Probleme.

      Natürlich bedeutet es nicht, dass man dann letztendlich geimpft wird – aber warum spielt man Lotto?
      Richtig, weil man hofft zu gewinnen und eines ist sicher: spielt man nicht, gewinnt man sicher nicht. 🙂

      So auch in DE vor einiger Zeit, wo ich mich an mehreren Stellen für BioNtech registriert hatte, bis ich es schaffte.
      Auch mir wollten sie dauernd AZ andrehen, was ich ablehnte.

      Also am besten registrieren und wenn man Glück hat, bekommt man seine Impfung. Mit Jammern sicher nicht.

      Dabei. Jede App die wir herunterladen kann uns ausspionieren, jeder
      Virenscanner ,Uninstaller oder sonstige little helper tut es.

      Wenn wir wüssten, wieviele Daten man über uns in TH oder EU schon hat, würden wir verzeifeln.

      • gg1655 sagt:

        Ich wäre also dafür, dass man es auch in TH so regelt. Alle Expats, die sich in TH niederlassen wollen, müssen in der Lage sein,
        die Schrift und Sprache einigermassen zu beherrschen – so ca nach dem EU-Referenzrahmen B 1.

        Müsste man dann aber nicht auch Thais in DE fast jegliche Arbeitsaufnahme verbieten wie es in Thailand für Westler ist?  Und wenn sie ein Geschäft(zb. ein Resteraunt oder einen Asia-Shop) aufmachen wollen dann muss ein Deutscher 51% daran halten.  Das wär dann auch nur Gerecht. Auch müsste jeder Thai nachweisen das er, sagen wir mal 3000 Euro pro Monat(DE ist ja Teurer als TH) an Einkommen hat. Oder halt Minimum 500.000 Euro auf einem Konto hat. Was natürlich jedes Jahr kontrolliert wird. Natürlich müssten Thais in DE dann auch von allen Leistungen(auch Kurse) soweit ausgeschlossen werden.  Es sei denn sie Bezahlen alles selbst.  Halt so wie in Thailand auch.  Dort gibt es auch keine Leistungen für Nicht-Thais.

        • STIN sagt:

          Müsste man dann aber nicht auch Thais in DE fast jegliche Arbeitsaufnahme verbieten wie es in Thailand für Westler ist?

          Man kann in TH als Westler arbeiten – kein Problem, gibt ja viele Angestellte.
          Sogar ohne Thai-Kenntnisse. Das geht halt in DE für Thais nicht so einfach. Die müssen zuerst Deutsch lernen und ihren B1 machen.

          Und wenn sie ein Geschäft(zb. ein Resteraunt oder einen Asia-Shop) aufmachen wollen dann muss ein Deutscher 51% daran halten. Das wär dann auch nur Gerecht.

          Ich meinte hier andersrum – Thai-Sprache als Pflicht für Expats, danach gleiches Recht in TH für Expats wie für Thais in DE.

  4. devin sagt:

    Da können sich stin und unser „Ausnahme-User“ ben benchen ihre Thaiwelt noch so schön reden, am Ende zählt, was von den geplanten Impfungen tatsächlich umgesetzt wird.

    Denn es ist nun einmal eine Tatsache, dass in TH nur sehr wenig Impfstoff zur Verfügung steht und wenn der eine geimpft wird, fehlt es dem anderen.

    Auch wenn sich angeblich bisher 29.000 Ausländer für die Impfung angemeldet haben, bleibt abzuwarten, wie viele von ihnen dann auch tatsächlich eine Impfung erhalten werden.

    Thai-Behörden sind ja immer vorne weg, wenn es darum geht, für nicht erbrachte Leistungen Lorbeeren zu kassieren.

    So hatten sich sehr viele Ausländer (u.a. ich) für die Moderna Impfung durch Privat-Krankenhäuser angemeldet (angeblich sollten 5 Mill. Dosen Moderna-Impfstoffe beschafft werden) um einen Monat später zu erfahren – war alles nur ein Aprilscherz.

    Es ist traurig aber wahr, aber erst wenn man geimpft wurde, kann man sagen, es hat diesmal funktioniert.

    • STIN sagt:

      Da können sich stin und unser „Ausnahme-User“ ben benchen ihre Thaiwelt
      noch so schön reden, am Ende zählt, was von den geplanten Impfungen tatsächlich umgesetzt wird.

      also das seh ich eigentlich auch so. Seh ich aber vll weniger negativ als ihr, weil es ja in EU auch holprig verlief.
      Jetzt stocken in DE die Impfungen – wenn aber nicht bald 70-80% erreicht werden, gibt es keine Herden-Immunität, wenn es die
      überhaupt gibt.

      Dann war eigentlich der ganze Impf-Wahn hier, umsonst und “nix tun” hätte das gleiche Ergebnis erzielt.

      Es ist traurig aber wahr, aber erst wenn man geimpft wurde, kann man sagen, es hat diesmal funktioniert.

      Siehst du, da hast du mehr Vertrauen in die Thai-Regierung als ich.
      Nicht mal wenn ich in TH geimpft bin, weiß ich – ob es der Impfstoff war, den man mir angeboten hat.

      Gut möglich, dass aus Sinovac dann auf einmal BioNTech wurde – kann ja passieren 🙂

      Ich will dir keine Angst machen, aber traue ich den Hospitals zu. Die Gewinne wären hoch…

  5. ben sagt:

    @ STIN: …Aber was ich nicht verstehe – warum schafft dann Ben diese
    Prozedur bis zum Ende…

    willst Du damit sagen, wenn es das dumme Benbenchen schafft, sollte es doch jeder schaffen?… 555

    • STIN sagt:

      @ STIN: …Aber was ich nicht verstehe – warum schafft dann Ben diese
      Prozedur bis zum Ende…

      willst Du damit sagen, wenn es das dumme Benbenchen schafft, sollte es doch jeder schaffen?… 555

      nein, weil es ja auch 29.000 andere geschafft haben, nur hier im Blog haben die meisten Probleme damit.
      Vielleicht die ganze Sache erst angehen, wenn man darüber positiv denkt.

      Mein Leit-Motto:

      *Man kann nicht negativ denken und Positives erwarten*

  6. ben sagt:

    @ berndgrimm: ...Ja,ich hatte mich auch registriert (dachte ich) da bekam ich Heute dieses: Registration COVID-19 vaccination for foreign residents…

    Ich glaub's nicht! Wurde doch vor 2-3 Tagen schon mal diskutiert -warum wird da nicht mal EIN Thread für alle Covid Impfungs Seiten erstellt und moderiert – nur funktionsfähige Links die zu der Anmeldung führen und entfernen von allem, vor allem den Devin / Klausi Attacken und Verdrehungen…- also wieder zu Berndgrimm -> Du machst vom Pass, den Visas etc.ein Word Dokument und speicherst es als PDF File -> das hängst Du dann dort rein und alles ist perfekt…

    • ben sagt:

      kleine Anmerkung: ist natürlich schon ein Risiko auf einer Thai Webseite Deine 'persönlichsten' Daten zu veröffentlichen… aber entweder stirbst Du an Covid19 oder Deine Identität wird geklaut!… 555

      • STIN sagt:

        kleine Anmerkung: ist natürlich schon ein Risiko auf einer Thai Webseite Deine ‘persönlichsten’
        Daten zu veröffentlichen… aber entweder stirbst Du an Covid19 oder Deine Identität wird geklaut!… 555

        oder beides. Deine Identität wurde geklaut und danach stirbst du an Covid 🙂

  7. berndgrimm sagt:

    Ja,ich hatte mich auch registriert (dachte ich) da bekam ich Heute dieses:

    Registration COVID-19 vaccination for foreign residents

     

    Von expatvac at consular.go.th am 2021-08-05 00:47

    You have registered this email for the FIRST dose of the COVID-19 vaccination. Please click on the following link to begin your registration :

    Ja, natuerlich mach ich das nochmal.

    Ist wie beim Lotto! Man verliert immer und spielt trotzdem immer weiter.

    • STIN sagt:

      You have registered this email for the FIRST dose of the COVID-19 vaccination. Please click on the following link to begin your registration :

      Ja, natuerlich mach ich das nochmal.

      Ist wie beim Lotto! Man verliert immer und spielt trotzdem immer weiter.

      Ja, soweit war ich beim Test auch.

      Du musst erst die Email registrieren, danach verifizieren und dann geht die Registration weiter, mit Namen usw.

      Soll ich dir Screenshots einstellen?

    • trueffelschweinchen sagt:

      ich hab mich auch durch dieses buerokratenmarathon durchgeklickt am besten fand ich die eingabe des geburtdatums, hab 10 min geklickt, bis ich im richtigen geburtsmonat war. zur kroenung die eingabe der passnummer, danach eine passkopie. ich hab vergessen, dass sie auch eine kopie des gueltigen visums wollen, danach hab ichs aufgegeben. vermute mal, das dieses buerokatissimomonster  gedacht ist, um vorzugaukeln, dass eine reelle chance auf impfung mit phizer besteht. fuer eine impfung muss ich wohl nach D fliegen

      • STIN sagt:

        fuer eine impfung muss ich wohl nach D fliegen

        DE derzeit eher nur mit Quarantäne möglich.

        Besser vll in Dubai versuchen. Aber was ich nicht verstehe – warum schafft dann Ben diese
        Prozedur bis zum Ende.

        Also muss es eigentlich gehen. Scheinen sich auch schon 1000e registriert zu haben – alle scheinbar mit Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)