Bangkok: Militär warnt vor weiteren Protesten während der Corona-Pandemie

Die Polizei geht gegen die Proteste gegen die Regierung vor. Der Chef der Verteidigungskräfte, General Chalermpol Srisawat, hat im Rahmen des Notstandsdekrets eine Ankündigung zum Verbot von Versammlungen veröffentlicht, bei denen die Gefahr einer Verbreitung von Covid-19 besteht.

Der Umzug erfolgt, da sich die politischen Demonstrationen in letzter Zeit intensiviert haben, wobei für Samstag (7. August) eine neue Demo von der regierungsfeindlichen Freien Jugendgruppe geplant ist.

Die Kundgebung findet am Democracy Monument in der Ratchadamnoen Avenue statt und die Demonstranten werden dann nach den Angaben der Gruppe zum Großen Palast weitergehen.


Eine Demonstrantin spricht am Dienstag vor dem Bangkok Art and Culture Center im Bezirk Pathumwan. (Foto: Pornprom Satrabhaya)

Das Verbot wurde am Dienstag (3. August) in der Royal Gazette veröffentlicht und von General Chalermpol in seiner Eigenschaft als Verantwortlicher für die Lösung von Notfällen im Zusammenhang mit der Sicherheit unterzeichnet.

Das Verbot wurde gemäß § 9 der Notverordnung ausgesprochen. Laut der Ankündigung zeigt die Covid-19 Pandemie keine Anzeichen eines Abklingens mit dem Auftreten neuer Varianten des Virus, die sich leicht ausbreiten, was zu einem Anstieg der täglichen Infektionszahlen führt.

Die Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens sagen, dass die täglichen Fallzahlen steigen werden, es sei denn, es werden entsprechende Maßnahmen ergriffen, um die Bewegungen und die Versammlungen der Menschen einzuschränken, so die Ankündigung.

Laut der Ankündigung sind landesweit alle Versammlungen, die die Verbreitung der Krankheit gefährden, oder alle Maßnahmen, die die Not der Menschen während der Pandemie verschlimmern, verboten, mit Ausnahme von Versammlungen oder Aktivitäten, die von den Behörden zugelassen oder durch die Notverordnung ausgenommen sind.

Das Verbot gilt für die Gebiete, die als maximale und strenge Kontrollzone, maximale Kontrollzone, maximale Überwachungszone und Überwachungszone ausgewiesen wurden. Zuwiderhandlungen werden mit einer Gefängnisstrafe von nicht mehr als zwei Jahren, einer Geldstrafe von mehr als 40.000 Baht oder mit beidem bestraft.

Der stellvertretende Polizeisprecher Polizei Oberst Siriwat Deepho warnte jeden, der sich den politischen Demonstrationen anschloss, und sagte, er werde nicht nur riskieren, sich bei den Kundgebungen mit der Krankheit zu infizieren, sondern auch mit rechtlichen Sanktionen im Rahmen des Verbots und anderer Gesetze zu rechnen hat.

Fünf Gruppen hielten am Sonntag Demonstrationen ab, darunter eine Automob Kundgebung, die sich in der Nähe des Veterans General Hospital in der Vibhavadi Rangsit Road versammelte. Die Demonstranten warfen Feuerwerkskörper auf die Polizei, die Gummigeschosse abfeuerte, und setzten Tränengas und Wasserwerfer gegen die Demonstranten ein. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Bangkok: Militär warnt vor weiteren Protesten während der Corona-Pandemie

  1. devin sagt:

    Stin konnte wieder einmal nicht lesen und eiert deshalb in gewohnter Weise rum und verunglimpft erneut (seiner Meinung nach) die vermutlich linke Rankingseite – sowie The Guardian, NYT usw. – da sie alle als linksliberal gelten.

    Genau solche Aussagen kennen wir auch zur Genüge von diesem rechten Gesocks, weshalb sollte es uns bei stin nun wundern.

    So stellt er einen anderen Link ein, welcher nur bestätigt wird, was ich bereits sagte.

    Danach 35 % Internetfreiheit, lt. meinem Link sogar 37 % , also sogar noch minimal besser bewertet.

    Und bereits gestern hatte ich mich auf Freedom House berufen, wonach die Internetfreiheit TH´s als nicht frei eingestuft wird.

    Bezüglich der Meinungsfreiheit bleibt festzuhalten (damit auch stin es versteht), das Gesetz wurde nicht aufgehoben, sondern das Gericht hat eine einstweilige Verfügung zu erlassen.

    Denn wisse, eine einstweilige Verfügung wird von einem Gericht erlassen und bietet vorläufigen Rechtsschutz gegen eine Rechtsverletzung – soll heißen – vorläufig, nicht endgültig.

    Aber stin, leugne auch weiterhin die Fakten, anderes sind wir von dir sowieso nicht gewohnt.

    • STIN sagt:

      Stin konnte wieder einmal nicht lesen und eiert deshalb in gewohnter Weise rum und verunglimpft erneut (seiner Meinung nach) die vermutlich linke Rankingseite – sowie The Guardian, NYT usw. – da sie alle als linksliberal gelten.

      Genau solche Aussagen kennen wir auch zur Genüge von diesem rechten Gesocks, weshalb sollte es uns bei stin nun wundern.

      So stellt er einen anderen Link ein, welcher nur bestätigt wird, was ich bereits sagte.

      ja, ich bevorzuge neutrale Statistiken.

      Danach 35 % Internetfreiheit, lt. meinem Link sogar 37 % , also sogar noch minimal besser bewertet.

      Siehst du, also besser neutrale Stellen…..

      Bezüglich der Meinungsfreiheit bleibt festzuhalten (damit auch stin es versteht),
      das Gesetz wurde nicht aufgehoben, sondern das Gericht hat eine einstweilige Verfügung zu erlassen.

      und was tut diese Einstweilige Verfügung?
      Richtig, sie hebt das Gesetz temporär erstmal auf…..

      Mein lieber Buddha….

      Wie schon erwähnt, dieses Urteil läuft gegen Prayuth – er wollte Beschränkung, Gericht hebt auf – egal ob erst mit EV.

      Fängst du jetzt mit Wortklauberei an – na dann…..

  2. devin sagt:

    Stin und seine Wahrheiten (555), wenn er meint:

    „Ein Gericht hat nun gegen Prayuth entschieden – und die Meinungsfreiheit wieder hergestellt.“

    So wurde micht die Meinungsfreiheit wieder hergestellt, sondern dass Gericht hatte erkannt, dass die Verordnung von Premierminister Prayuth Chan o-cha zur Einschränkung der Meinungsfreiheit und zur Androhung der Internetzensur gegen das Gesetz verstoße.

    Deshalb hatte das Gericht die einstweilige Verfügung zu erlassen.

    Das Zivilgericht blockiert die Verordnung des Premierministers zur freien Meinungsäußerung

    Und apropos Meinungsfreiheit in TH – brandneue Information (oder wie stin erneut sagen wird, ich lenke wieder vom Thema ab 555):

    “Laut Comparitech, einer Webseite, die sich auf die Verbesserung der Cybersicherheit und des Datenschutzes im Internet konzentriert, ist Thailand in Bezug auf die Internetfreiheit in die drittniedrigste Stufe der Welt aufgestiegen, zwei Schritte weniger als noch im Jahr zuvor.

    Die Internetfreiheiten in Thailand seien zu „73 % eingeschränkt“, heißt es, und ordnete dem Land – zusammen mit Weißrussland, Katar, Syrien, Turkmenistan und den Vereinigten Arabischen Emiraten – eine kleine Gruppe von 8 von 11 Punkten zu, wobei 11 für den Norden Koreas und China steht.

    Die Internetfreiheit nimmt in Thailand immer weiter ab

    • STIN sagt:

      Stin und seine Wahrheiten (555), wenn er meint:

      „Ein Gericht hat nun gegen Prayuth entschieden – und die Meinungsfreiheit wieder hergestellt.“

      So wurde micht die Meinungsfreiheit wieder hergestellt,

      leider doch.
      Ich schreiben nun etwas langsamer, damit du verstehen kannst, wie es in TH läuft.

      In TH beschließt die Regierung ein Gesetz im Parlament, in diesem Fall Einschränkung der Meinungsfreiheit.
      Danach geht es zum König, der unterschreibt es und zeitnah wird es in der Gazette veröffentlicht und ist somit rechtsgültig.

      D.h. die Einschränkung der Meinungsfreiheit passierte schon. Weil sonst hätte es kein Gericht aufheben können, es muss erst gültig sein.
      Was noch nicht da ist, kann nicht aufgehoben werden – wohl auch so in der EU.

      Somit hat das Gericht – wie ich es schon deutlich erklärte – gegen Prayuth geurteilt, das Gesetz wieder aufgehoben und die
      Meinungsfreiheit wie vorher – wieder hergestellt. Alles korrekt erklärt – aber scheinbar nicht wirklich von dir verstanden. Wie eigentlich immer…..

      “Laut Comparitech, einer Webseite, die sich auf die Verbesserung der Cybersicherheit und des Datenschutzes im Internet konzentriert, ist Thailand in Bezug auf die Internetfreiheit in die drittniedrigste Stufe der Welt aufgestiegen, zwei Schritte weniger als noch im Jahr zuvor.

      Ja, von einer vermutlich linken Rankingseite – das ist dann natürlich nachvollziehbar.
      Die sind verbunden mit The Guardian, NYT usw. – und die gelten alle als linksliberal.

      Also besser die offiziellen Statistiken verwenden.

      https://de.statista.com/statistik/daten/studie/183282/umfrage/internetfreiheit-weltweit-nach-dem-freedom-house-index/

      Aber ansonsten richtig, die Internet-Freiheit in TH ist offiziell nicht berauschend.
      Liegt wohl scheinbar auch an der Software – wenn schon Kochrezept-Seiten gesperrt sind. 🙂

      Ansonsten kommt die Jugend, Studenten und die sich etwas mit Internet auskennen, über VPN, Thor usw. – aber natürlich auf jede
      gesperrte Webseite und spielen auch tw. darüber in gesperrten Online-Casinos.

      Also alles wieder etwas relativ – soll aber natürlich hier nicht TH entschuldigen.

  3. devin sagt:

    Stin, ich habe schon lange den Eindruck, dass du nicht mehr nachvollziehen kannst, was du geschrieben hast.

    Deine Behauptung war:

    „Daher zeigt der Demokratie-Index bei TH: unvollständige Demokratie – wie bei Frankreich, Portugal auch – die es mit den langen Ausnahmezuständen, wo sie regieren konnten, wie ein Diktator – versaut haben.“

    welche so unzutreffend ist, da du TH mit Frankreich und Portugal auf eine Stufe stellst, was so nicht richtig ist.

    Deshalb mußte ich das richtig stellen und dir nachweisen, dass du außer Behauptungen und Pauschalisierungen nichts zu bieten hast.

    Auch nicht ich schweife ab – das wird hautsächlich von dir schon bis zum Übermaß praktiziert (was dir außer mir bereits andere User mehrfach bescheinigt haben), denn deine Beiträge bestehen zu 60 % aus Abschweifungen, indem du immer wieder ein neues Thema aufmachst, welches mit dem Ursprungsthema wenig bis gar nichts zu tun hat.

    Deshalb wirst du dir auch künftig weiterhin einreden müssen, deine Beiträge hätten Subtanz, da du in diesem Blog kaum jemanden finden wirst (ben benchen mal ausgenommen), welcher deine Auffassungen teilt.

    • STIN sagt:

      Deine Behauptung war:

      „Daher zeigt der Demokratie-Index bei TH: unvollständige Demokratie – wie bei Frankreich, Portugal auch – die es mit den langen Ausnahmezuständen, wo sie regieren konnten, wie ein Diktator – versaut haben.“

      welche so unzutreffend ist, da du TH mit Frankreich und Portugal auf eine Stufe stellst, was so nicht richtig ist.

      leider doch, es sind alles unvollständige Deokratien. Mehr oder weniger – das hab ich gar nicht weiter angeschnitten.
      Da hast du ja recht – aber es wäre wieder am Thema vorbei – weil es mir nur darum ging, aufzuzeigen – das TH halt nicht als
      Regime/Diktatur o.ä. bewertet wird, wie z.B. die Türkei.

      Deshalb wirst du dir auch künftig weiterhin einreden müssen, deine Beiträge hätten Subtanz,
      da du in diesem Blog kaum jemanden finden wirst (ben benchen mal ausgenommen), welcher deine Auffassungen teilt.

      Da hast du vermutlich leider recht – in einem Blog, wo nur ein paar Thailand-Hasser schreiben, wird es schwierig konstruktiv
      zu diskutieren.

      1. Alles scheisse in TH
      2. Thais können nix
      3 Thai-Frauen sind alle Nutten
      4. Thai-Polizei kann nix
      usw.

      Da ist natürlich eine sinnvolle Diksussion nicht möglich. Wie ich schon erwähnte – die Beißreflexe hier sind einfach
      zu heftig – sodass Erfahrungs-Kommentare, also eigene Erfahrung – kaum Beachtung findet.
      Bringt man welche – hat keine Ahnung davon, bezeichnet man es als Lüge, einfach um zu bashen.

      Schade, aber letztendlich lebt der Blog von den Berichten, also relativ egal.

  4. Forentroll sagt:

    STIN001 und Thaksin betreiben aus dem sicheren Ausland Kriegstreiberei. Dabei haben sie absolut keine Hemmungen mehr und verbreiten eine Lüge nach der anderen. 

    Selbst wenn der König Thaksins Strafen amnestieren würde,  bleibt er und auch seine "Tochter/Schwester" VORBESTRAFT und sind somit nach dem Wahlgesetz nicht mehr wählbar. 

    STIN weiß das,  bleibt aber weiter bei der Volksverhetzung und löscht Hunderte Kommentare dieser Art. 

    In Bkk bei der Demo waren fast nur JugendlicJugendliche zu sehen. 

    Dieser Schreibfehler ober kommt von der Hackerei meines Phones. Mein PC ist schon seit >2Wochen lahmgelegt. 

    Diese Verbrecher setzen noch ganz andere Mittel ein. 

    Viele machen auf mich den Eindruck als Frühaussteiger. 

    Frustrierte junge Männer, die die Schule geschmissen haben,  weil sie nicht folgen konnten. 

    Auch dahinter steckt die Weisung Takkis,  dem man jetzt zurückverhelfen will, damit er sich noch an weiteren Generationen bereichern kann. 

    xxxxxxxxxxxx – zensiert – wirres Zeug

    • STIN sagt:

      Selbst wenn der König Thaksins Strafen amnestieren würde,
      bleibt er und auch seine “Tochter/Schwester” VORBESTRAFT und sind somit nach dem Wahlgesetz nicht mehr wählbar.

      Nein, auch das kann der König löschen lassen.

      Wenn ein König einfach eine Mia Noi ohne Gerichtsverhandlung 2 Jahre in den Knast stecken kann, auch seine
      die Ex- Schwiegereltern – die schon Jahre scheinbar im Knast schmoren, dann kann er auch die Vorstrafe jedes
      Bürgers löschen lassen. Das ist ein Klacks für ihn.

      Ich bin mir auch nicht sicher, ob vorbestrafte Politiker nicht kandidieren dürfen.
      In Österreich schon – da gibt es keine Probleme, wenn Kurz z.B. 10 Monate auf Bewährung bekommen würde, er
      dürfte weiter regieren – sogar wenn er 5 Monate ins Gefängnis müsste. Bis zu 6 Monate Haft oder bis 1 Jahr auf Bewährung.

      In der 2. größten Stadt in meinem Bundesland in Kärnten regiert ein krimineller Bürgermeister 🙂

      In Bkk bei der Demo waren fast nur JugendlicJugendliche zu sehen.

      Ja, ist normal bei Studenten-Demos 🙂

      Viele machen auf mich den Eindruck als Frühaussteiger.

      Nein, meist Studenten – Thammasat, Chulalongkorn usw.

      Frustrierte junge Männer, die die Schule geschmissen haben, weil sie nicht folgen konnten.

      Nein

      Auch dahinter steckt die Weisung Takkis, dem man jetzt zurückverhelfen will, damit er sich noch an weiteren Generationen bereichern kann.

      Nein, Thanhtorn ist der Macher/Finanzier – ob der Thaksin leiden kann, weiß ich nicht.

  5. devin sagt:

    Stin, du wirst es nie begreifen.

    Während ich in die Tiefe gehe – siehe Einstufung TH´s im richtigen Verhältnis zu Frankreich und Portugal, plätscherst du nur an der Oberfläche um TH besser dastehen zu lassen.

    Und falls du es wieder einmal nicht mitbekommen hast, weder der Demokratie-Index noch Freedom House verwenden den Begriff Semi-Demokratie und auch nicht den Begriff Militär-Diktatur.
    Das sind nichts außer deinen eigenen unbewiesenen Interpredationen.

    Genauso ist es bei deiner Verunglimpfung von angeblich linken Mainstreams, welche du mit den Querdenkern auf eine Stufe stellst.

    So sind diese Aussagen mit der Merkel-Diktatur ausschließlich von AfD, Pegida, Querdenkern und anderen derartigen Gesocks gebraucht wurden, aber keinesfalls von den Mainstreams.

    Aber das verdrehen von Tatsachen ist nun einmal deine Welt, in welcher du dich mehrmals täglich übst.

    • STIN sagt:

      Stin, du wirst es nie begreifen.

      Während ich in die Tiefe gehe – siehe Einstufung TH´s im richtigen
      Verhältnis zu Frankreich und Portugal, plätscherst du nur an der Oberfläche um TH besser dastehen zu lassen.

      Nein, du schweifst wieder in eine andere Richtung ab, hat mit “Tiefe” nix zu tun – weil mir das bekannt ist.
      Die Punkte dazu sind ja deutlich ausgewiesen. Nur darum ging es nicht.
      Es ging NUR daraum – das eben TH nicht als Mitlirädiktatur eingestuft wird und das wird es nicht – in keinem Ranking.

      Und falls du es wieder einmal nicht mitbekommen hast, weder der Demokratie-Index
      noch Freedom House verwenden den Begriff Semi-Demokratie und auch nicht den Begriff Militär-Diktatur.

      Das ist richtig, auch nicht unvollständige Diktatur, auch nicht Autokratie usw.
      Das sind nur Synonyme – mit so gut wie gleicher Bedeutung.

      Halb-Demokratie ginge auch, aber Semi wird medial eher verwendet.

      Gibt noch viele Begriffe, die man für TH verwenden könnte – auch Semi-Autokratie würde ich akzeptieren.

      Aber das verdrehen von Tatsachen ist nun einmal deine Welt, in welcher du dich mehrmals täglich übst.

      Nein, weil es nur darum ging, dass eben TH KEINE Militärdiktatur ist und da schweifst du halt wieder mal rum,
      um aus der Sackgasse rauszukommen.

      Lerne doch mal, beim Thema zu bleiben und nicht – wenn du eine Erklärung von mir nicht entkräften kannst, gleich das nächste Thema
      zu eröffnen. So werden wir nie fertig 🙂

      Aber egal – bleib gsund…… – Impf-Anmeldung schon geschafft? Ben kann sich weiterhelfen.
      35.000 haben es aktuell schon geschafft, sich anzumelden – nur scheinbar du und Bernd nicht.

      • exil sagt:

        Lerne doch mal, beim Thema zu bleiben und nicht – wenn du eine Erklärung von mir nicht entkräften kannst, gleich das nächste Thema
        zu eröffnen. So werden wir nie fertig 

        Aber, aber, das ist doch eigentlich deine Taktik. Wenn es nicht mehr weiter geht kommt irgend etwas aus aller Welt, dass eigentlich nichts mit Thailand oder dem Thema zu tun hat.

        • STIN sagt:

          Aber, aber, das ist doch eigentlich deine Taktik. Wenn es nicht mehr weiter geht kommt
          irgend etwas aus aller Welt, dass eigentlich nichts mit Thailand oder dem Thema zu tun hat.

          ja, ist mein Stil – werde ich auch nicht ablegen, weil nur so kann man bewerten, zu was ein Entwicklungsland in der Lage ist.
          Schafft es ein Industrieland nicht, wie denn dann ein Bananenstaat.

          Auf gut Deutsch: eure Forderungen in TH sind einfach zu hoch geschraubt.

        • STIN sagt:

          Aber, aber, das ist doch eigentlich deine Taktik. Wenn es nicht mehr
          weiter geht kommt irgend etwas aus aller Welt, dass eigentlich nichts mit Thailand oder dem Thema zu tun hat.

          ja, mach ich so. Aber nur als Vergleich – ich mache deswegen kein anderes Thema auf.
          Ihr werdet mir ja bestätigen, das TH ein Bananenstaat ist.
          ALso wie kann dieser Bananenstaat etwas schaffen, was DACH nicht schafft?

          Nur das möchte ich klar und deutlich machen. Ihr fordert von TH mehr als von DACH u.a.

  6. devin sagt:

    Stin verweist auf den Demokratie-Index von der Zeitschrift “The Economist”, wonach TH genauso wie u.a. Frankreich und Portugal als unvollständige Demokratie ausgewiesen werden.

    Was bei stin im Dunkeln bleibt, ist die Tatsache, dass in diesem Ranking Frankreich auf Platz 24 und Portugal auf Platz 26 landen, während TH auf Platz 73 landet und sehr dicht an der Einstufung Hybridregime kratzt.

    Außerdem wird beim Demokratie-Index auf folgendes hingewiesen:

    „ Eine vergleichbare Demokratieskala erstellt die Organisation Freedom House.“

    und dort werden Frankreich und Portugal als „frei“ und TH als “ partiell frei“ und hinsichtlich des Internets als „nicht frei“ aufgeführt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Freedom-in-the-World-L%C3%A4nderliste_2020

    Die Feinheiten machen den Unterschied.

    Das kann oder will unser stin natürlich nicht erkennen und so läßt er sich auch zu solch kruden Behauptungen hinreisen, wie

    “Das hilft dann auch nix, wenn man z.B. linke Mainstreams präsentiert, die sogar die Merkel-Regierung als Diktatur bezeichnen, siehe Querdenker.“

    und tut so, als seien linke Mainstreams und Querdenker ein und das selbe.

    Auch TH als Semi-Demokratie zu bezeichnen, macht außer stin kaum Einer wirklich, richtiger wäre für TH deshalb die Bezeichnung “Semi-Diktatur”.

    Weiter will ich auf stins Behauptungen nicht eingehen, da wie immer sinnlos!

    • STIN sagt:

      Stin verweist auf den Demokratie-Index von der Zeitschrift “The Economist”, wonach
      TH genauso wie u.a. Frankreich und Portugal als unvollständige Demokratie ausgewiesen werden.

      richtig, TH ist ja keine vollständige Demokratie.

      Was bei stin im Dunkeln bleibt, ist die Tatsache, dass in diesem Ranking Frankreich auf Platz 24 und Portugal auf Platz 26 landen, während TH auf Platz 73 landet und sehr dicht an der Einstufung Hybridregime kratzt.

      nein, auf die Punkte-Anzahl ging ich ja gar nicht ein. Klar, dass es hier noch Unterschiede gibt.
      Wäre ja krass, wenn es nicht so wäre.

      Mir ging es eigentlich nur darum – nachzuweisen, dass eben TH nicht als Militärdiktatur geführt wird und
      das ist nun halt so – da helfen auch deine Erklärungen nicht.

      Die Feinheiten machen den Unterschied.

      Auch Freedom House stuft TH nicht als Militärdiktatur ein.
      partiell frei – oder Demi-Demokratie – beides passt. Wie schon oft erklärt.

      Das kann oder will unser stin natürlich nicht erkennen und so läßt er sich auch zu solch kruden Behauptungen hinreisen, wie

      “Das hilft dann auch nix, wenn man z.B. linke Mainstreams präsentiert, die sogar die Merkel-Regierung als Diktatur bezeichnen, siehe Querdenker.“

      Das mit der Merkel-Diktatur kommt nicht von mir: eher Aussagen von Querdenkern, Magazinen die diesen nahe-stehen usw.

      Auch TH als Semi-Demokratie zu bezeichnen, macht außer stin kaum Einer wirklich, richtiger wäre für TH deshalb die Bezeichnung “Semi-Diktatur”.

      naja, könnte man natürlich auch umdrehen, wie halbleer – oder halbvoll.
      Hab ich aber schon mal erklärt – man könnte auch Semi-Autokratie stehen lassen. Diktatur, dazu passt das Parlament nicht, die Gerichtsbarkeit, die schon
      oft gegen Prayuth entschieden hat, auch nicht.
      Aber Autokratie ist sicher vorhanden.

      Die Feinheiten machen den Unterschied 🙂

      Doch, die Bezeichnung Semi-Demokratie kommt auch nicht von mir – von den Medien. Burma wurde vor dem Putsch auch als Semi-Demokratie
      bezeichnet – war ja ähnlich wie aktuell Thailand, mit Militärs im Parlament – in TH im Senat usw.

      Weiter will ich auf stins Behauptungen nicht eingehen, da wie immer sinnlos!

      Richtig, konstruktive Diskussionen mit dir zu führen, ist in der Tat sinnlos und Zeitverschwendung.
      Bist halt mehr ein oberflächlicher Typ – ich eher andersrum.

  7. berndgrimm sagt:

    MPB braces for car mob rally

    published : 7 Aug 2021 at 06:00

    The Metropolitan Police Bureau (MPB) will deploy at least 5,700 officers to ensure public order and security during Saturday's anti-government rally in the capital.

    Pol Maj Gen Piya Tawichai, deputy commissioner and spokesman of the MPB, said the bureau has ordered 35 companies of 150 police officers on standby for the demonstration with 14 checkpoints set up around the protest venue.

    He said three protest groups have announced they will take part in the rally.

    The Free Youth group will gather at Democracy Monument on Ratchadamnoen Avenue before they march to the Grand Palace.

     

    The Archeewa Pithak Prachachon Pua Prachathipatai (Vocational Students for Democracy) will hold a car mob rally at Phan Fa Lilat Bridge and move to Government House.

    The Daeng Kao Na 63 (Progressive Red) will converge in their respective provinces before moving to the Democracy Monument.

    Pol Maj Gen Piya said that intelligence reports suggest a possible violent confrontation as some demonstrators are known to create disturbances.

    Na , wo bleibt denn das Militaer dort?

    Man sucht nach einem Grund um die Demonstranten Fuehrer wieder zu verhaften.

    Und nun zu dem Grund aus dem ich das jetzige TH immer noch eine Militaerdiktatur nenne: Aus wiki:

    A military dictatorship is a dictatorship in which the military exerts complete or substantial control over political authority, and the dictator is often a high-ranked military officer.

    The reverse situation is to have civilian control of the military.

    Justification

    In the past, military juntas have justified their rule as a way of bringing political stability for the nation or rescuing it from the threat of "dangerous ideologies". For example, the threat of communism, socialism, and Islamism was often used. Military regimes tend to portray themselves as non-partisan, as a "neutral" party that can provide interim leadership in times of turmoil, and also tend to portray civilian politicians as corrupt and ineffective. One of the almost universal characteristics of a military government is the institution of martial law or a permanent state of emergency.

    Was 2014 geschah war ein Militaer Putsch und daraus entstand eine Militaer Diktatur und eine herrschende JUNTA (NCPO)

    Nach den "Wahlen" 2019 die urspruenglich fuer 2016 versprochen waren aber 3 mal verschoben wurden um die Militaerpartei zu gruenden und die Wahlen durch viele Einzelmassnahmen zu manipulieren und den Ausgan zu verfaelschen

    wurde die NCPO zum ungewaehlten Militaer Senat dessen Machtbefugnisse nicht klar sind. Eigentlich sollte er nur bei der PM Wahl mitmachen duerfen , aber mischte sich immer wieder in die Parlamentsarbeit ein.

    Was hat sich denn nach der Wahl 2019 geaendert?

    Man hat die Bhumjaithai und die Rest DP in die Regierung geholt , aber faktisch haben die nix zu sagen und deren "Fachminister" dienen nur als Watschenauguste.

    Trotzdem haette die Militaerdiktatur keine Mehrheit im Parlament gehabt.

    Deshalb holte man noch 19 Ein Mann Parteien mit ins Boot die nicht genug Waehlerstimmen bekommen hatten und deshalb keinen Parlamentssitz hatten.

    Durch Wahlbetrug nach der Wahl senkte man die Mindeststimmen soweit dass diese alle  einen Parlamentssitz bekamen, zu lasten der grossen Parteien (Pheua Thai und Moving Forward)

    Zu einer vollwerigen Demokratie gehoeren eine freie Opposition,unabhaengige Wahlbeobachter und -kontrolleure eine freie Presse und Meinungsfreiheit.

    All dieses gibt es im heutigen Thailand nicht (mehr)!

    Natuerlich hat man Parlament, Ombudsmann,Anti Korruptionsbehoerden etc

    aber eben Alles parteiisch und von der Militaerdiktatur besetzt.

    Ideologen wie STIN koennen eine solche Scheindemokratie "Semidemokratie" nennen,

    ich nenne sowas Militaerdiktatur.Wobei im Hintergrund natuerlich noch die durchaus zivilen Auftraggeber dieser Militaerdiktatur stehen.

    Dies macht das Regime aber keineswegs demokratischer!

    • STIN sagt:

      Na , wo bleibt denn das Militaer dort?

      Man sucht nach einem Grund um die Demonstranten Fuehrer wieder zu verhaften.

      Hat man in Berlin sogar praktiziert.

      950 Verhaftungen
      viele verletzte Polizisten – um die 75
      503 Ermittlungsverfahren
      1 tot

      Also da gehts auch rund – ist aber so, wenn man illega Demos abhält.

      Du widersprichst dich immer öfter selbst.

      Auf der einen Seite kritisierst du aAnsammlungen in Restuarants – kritisierst die mangelnde Kontrolle durch Polizei und
      das diese vollen Restaurants eben nicht von der Polizei geleert werden.

      Auf der anderen Seite kritisierst du die Polizei, wenn sie eben solche Ansammlungen beeenden, weil sie einfach illegal sind – zu Corona-Zeiten.

      Und nun zu dem Grund aus dem ich das jetzige TH immer noch eine Militaerdiktatur nenne:

      Ein Gericht hat nun gegen Prayuth entschieden – und die Meinungsfreiheit wieder hergestellt.
      Das wäre in einer Militärdiktatur, wie Burma – nicht möglich. So einfach ist das…..
      Vor der Wahl hätte Prayuth das mit Art. 44 gemacht und es wäre keine gerichtliche Entscheidung möglich geworden.
      Ab 2019 schon….

      Daher zeigt der Demokratie-Index bei TH: unvollständige Demokratie – wie bei Frankreich, Portugal auch – die es mit den langen
      Ausnahmezuständen, wo sie regieren konnten, wie ein Diktator – versaut haben.

      Es geht nicht darum, wie du was einschätzt – sondern wie es weltweit durch Wissenschaftler, Experten usw. bewertet und dokumentiert wird.

      TH ist definitiv keine Militärdiktatur – sonst gäbe es keine Bezeichnung für Burma mehr.

      Was hat sich denn nach der Wahl 2019 geaendert?

      Nach der Wahl gab es ein Parlament – es besteht die Möglichkeit, wenn es Überläufer gibt, Prayuth abzuwählen.
      Es besteht die Möglichkeit für Gerichte – gegen Entscheidungen Prayuths zu urteilen, was gerade gemacht wurde.

      Es besteht ein Regierungs-Periode, die nicht überschritten werden kann, es müssen also Neuwahlen abgehalten werden, bei einer Diktatur nicht.

      Zu einer vollwerigen Demokratie gehoeren eine freie Opposition,unabhaengige
      Wahlbeobachter und -kontrolleure eine freie Presse und Meinungsfreiheit.

      richtig, TH ist keine vollständige Demokratie, war es auch noch nie.
      Nicht mal Frankreich, Portugal ist eine vollständige Demokratie – zu lange Ausnahmezustände, bei Terror, Corona usw.

      Es gibt derzeit nur mehr 23 vollständige Demokratien, LUX, DE, AT gehören dazu. Viele EU-Staaten nicht….

      Hier mal genaue Daten dazu:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratieindex

      Das hilft dann auch nix, wenn man z.B. linke Mainstreams präsentiert, die sogar die Merkel-Regierung als Diktatur bezeichnen,
      siehe Querdenker.

      Ideologen wie STIN koennen eine solche Scheindemokratie “Semidemokratie” nennen,

      Nein, kommt nicht von mir – sondern von Medien, Rankings, Bewertungs-Plattformen, Wissenschaftler – die das mit einem Punktesystem bewertet haben usw.

      Was du als links-Wähler behauptet, hat Unterhaltungswert, aber nicht wirklich eine Meinung, die man nachvollziehen kann.

      Dies macht das Regime aber keineswegs demokratischer!

      Nein, wie schon erwähnt – daher ist sie ja nicht vollständig – siehe Ranking.

  8. ben sagt:

    @ berndgrimm: How to save country when it's broke

    der Link geht wieder – war bei mir vorher auch kaput – also pass auf die verstehen Dich doch?!.. 555 nicht dass DU am Schluss noch ungeimpft – gut verpackt und verschnürt den Mekong runter schwimmst… 555

  9. STIN sagt:

    Thailändische Querdenker 🙂

    • berndgrimm sagt:

      Nein, thailaendische Denker die der Junta nur dazu dienen von den selbstgemachten Problemen dieser Militaerdiktatur abzulenken.

      Wetten dass die Demos nicht gestoppt werden koennen?

      Sie koennen das Demokratie Monument den Sanam Luang und das Government House militaerisch bewachen aber keine Demonstrationen verhindern.

      Apropos Meinungsfreiheit in Thailand:

      Gestern sollte ein Kommentar in der BP erscheinen mit dem Titel:

      Chartchai Parasuk

      How to save country when it's broke

      Statt des Artikels kam dieses:

      404

      The web page or article you tried to reach is not currently available.

      Usually this happens because the page has been moved or it no longer exists.

      Der Ausdruck "broke" ist zweideutig, er bedeutet sowohl den finanziellen Ruin

      als auch den Ruin des Staatswesens.

      Beides trifft auf diese Militaerdiktatur zu!

      • STIN sagt:

        Nein, thailaendische Denker die der Junta nur dazu dienen von den selbstgemachten Problemen dieser Militaerdiktatur abzulenken.

        Ich habe nochmals wegen der Militärdiktatur nachgesehen – finde bei Thailand aber dazu nur den Hinweis:

        Unvollständige Demokratie (Stand 2020) – vor der Wahl: Hybrid-Regime
        Oder auch Semi-Demokratie….
        TH hat den gleichen Status, wie Frankreich – dass auch keine absolute Demokratie ist.
        Es gibt nur 23 absolute Demokratien weltweit – ist nun mal so.

        Hast du mal eine Quelle, wo TH auch heute noch als Militärdiktatur bezeichnet wird,
        oder ist das nur deine eigene Ansicht. Das wäre dann ja in Ordnung.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratieindex

        Wetten dass die Demos nicht gestoppt werden koennen?

        Ja, dann wohl Corona auch nicht – aber dann sollte man fair sein und nicht nur
        der Regierung die Schuld am Ausbruch geben.

        Gleiches bei den Querdenker-Demos in Deutschland. Alle ohne Masken und dann
        wundern sie sich, dass es wieder hoch schnellt.

        Die demonstrieren eigentlich für Freiheit und erreichen genau das Gegenteil.

        Für mich beide Seiten, also in TH und DE absolute Vollidioten.

        • paul sagt:

          AHA ALLE DIE NICHT DEINER MEINUNG SIND SIND VOLLIDIOTEN! SOVIEL ZUR FREIEN MEINUNGSÄUSSERUNG! BEI DER SCHWULEN DEMO IN BERLIN MIT CA. 80000 TEILNEHMERN WAREN KEINE MASKEN, KEINE MINDESTABSTÄNDE UND KEINE BRUTALEN BULLEN ZU SEHEN! ES WURDE AUCH NICHTS VON MASSENANSTECKUNG BEKANNT! THAILAND HAT ALSO KEINE MILITÄRREGIERUNG?nur weil man dem kind einen anderen namen gibt ist es keine junta? WER WARNT DIE DEMONSTRANTEN? POLIZEI? PREMIER? REGIERUNG? NEIN! ES WARNT DAS MILITÄR!!! WER HAT VORSÄTZLICH DEN VIRUS AM THAI NEUJAHRSFEST IM GANZEN LAND VERTEILT UND HAT ES WIEDER GETAN MIT EINEM COVID EXPRESS?! SIEHE MELDUNG: 
          "Covid-Express brachte 135 Infizierte in ihre Heimat" OHNE DIE WELCHE EINFACH, OHNE JEGLICHE KONTROLLE, IN BANGKOK ABGEHAUEN SIND IN IHRE PROVINZEN! 
          WAS DA IN DEUTSCHLAD DIE LEUTE VERPRÜGELT HAT NICHTS MIT DER UNS BEKANNTEN POLIZEI ZU TUN!!
           

          • STIN sagt:

            AHA ALLE DIE NICHT DEINER MEINUNG SIND SIND VOLLIDIOTEN!

            Nein, nicht alle.

            Aber jene, die der Meinung sind: Wir haben ein Recht auf Infektion

            Weil sie nicht daran denken, dass sie dadurch Menschen töten können. Das sind absolute Vollidioten und die
            würde ich wegsperren.

            BEI DER SCHWULEN DEMO IN BERLIN MIT CA. 80000 TEILNEHMERN WAREN KEINE MASKEN,
            KEINE MINDESTABSTÄNDE UND KEINE BRUTALEN BULLEN ZU SEHEN! ES WURDE AUCH NICHTS VON MASSENANSTECKUNG BEKANNT!

            Richtig, keine Mindestabstände – aber Masken hatten die meisten doch auf:

            Natürlich wurden keine Massen-Infektionen bekannt, die es aber auf jeden Fall gegeben hat.
            Nur wie sollte das Ordnungamt bei so vielen Menschen eine Kontaktverfolgung schaffen. Hat man sein lassen.

            Wie man mittlerweile schon weiß – haben oft Menschen so gut wie keinen Verlauf, meist Jüngere – aber sie können andere infizieren und die
            wissen dann nicht mal woher.

            THAILAND HAT ALSO KEINE MILITÄRREGIERUNG?

            Nein, TH hat seit der Wahl keine Militärregierung mehr, sondern wird im
            internationalen Demokratie-Index als
            “unvollständige Demokratie” bezeichnet – Türkei ist Hybrid-Regime – also weit schlechter dran.

            https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratieindex

            Das sind schon recht genau Indizis – wo eben mehrere Infos in die Bewertung einfließen und es dann gem. Punktesystem
            eben bewertet wird.

            Militärdiktatur nennt man Regierungen mit aktiven Soldaten, meist sogar in Uniform, wie derzeit Burma.

            WER WARNT DIE DEMONSTRANTEN? POLIZEI? PREMIER? REGIERUNG?

            Es ist in TH derzeit, wie in DE auch, demonstrieren i.d.R. verboten – aufgrund von Corona-Schutzmassnahmen.
            Man hat in DE Hunderte Menschen verhaftet, tw. auch erst niedergeprügelt – und in TH ebenso.
            In Frankreich geht das noch etwas härter – da sind die Polizisten, Armee anders drauf – daher wohl auch keine
            vollständige Demokratie.

            Gewarnt wurden die Demonstranten in TH durch Lautsprecher von Polizei, über Medien von Regierung.

            WER HAT VORSÄTZLICH DEN VIRUS AM THAI NEUJAHRSFEST IM GANZEN LAND VERTEILT UND HAT ES WIEDER GETAN MIT EINEM COVID EXPRESS?! SIEHE MELDUNG:
            “Covid-Express brachte 135 Infizierte in ihre Heimat”

            Ja, ist bekannt – gehört bestraft. Passiert aber derzeit wohl weltweit, nicht nur in TH.

            OHNE DIE WELCHE EINFACH, OHNE JEGLICHE KONTROLLE, IN BANGKOK ABGEHAUEN SIND IN IHRE PROVINZEN!

            Ohne Kontrolle würde ich nicht sagen – weil meine Frau halt auch aus Hua Hin abgehauen ist, Richtung Chiang Mai.
            Sehr viele Kontrollen – Taxifahrer musste also sehr oft vom Highway runter, einmal sogar sehr knapp – weil er die mobile Kontrolle nicht kannte.
            Dann runter von der Highway – über die Dörfer und dann wieder rauf.

            Das kann bei einem so großen Land keine Polizei mehr kontrollieren – nicht flächenddeckend.
            Auch nicht in EU.

            Nur hat sich meine Frau dann sozusagen in Eigen-Quarantäne begeben, dass machen halt viele leider nicht.

            WAS DA IN DEUTSCHLAD DIE LEUTE VERPRÜGELT HAT NICHTS MIT DER UNS BEKANNTEN POLIZEI ZU TUN!!

            Leider doch, Berliner Polizei soll hier recht radikal vorgehen. Die prügeln auch eine alte Frau nieder und knien sich zu 4. oder 5. auf sie.
            Als ob ein Polizist nicht eine über 60-jährige Frau schaffen würde – oder eine Schwangere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 64 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here