Buriram: Polizei erschießt 24-jährigen und nimmt zwei weitere wegen Drogenhandel fest

Bei einem Zusammenstoß mit der Polizei im Bezirk Prakhon Chai wurden am Freitag (13. August) ein 24-jähriger Mann erschossen und drei weitere Personen festgenommen. Dabei wurden 8.000 Methamphetaminpillen und 200 Gramm Crystal Meth beschlagnahmt.

Der 24 Jahre alte Thaweechai Songsee aus der Gemeinde Khok Ma im Bezirk Prakhon Chai, wurde in einem Reisfeld in der Gemeinde Salaeng Thon dieses Bezirks durch eine Schusswunde getötet , sagte ein Ermittler der Polizei.

Der Zusammenstoß ereignete sich am Vormittag gegen 8.30 Uhr.

In der Nähe von Thaweechais Leiche wurden eine Einzelschusspistole und zwei Patronen in seiner Tasche gefunden.

Drei weitere Verdächtige wurden gefasst, zwei Männer im Alter von 20 und 25 Jahren und ein 17-jähriges Mädchen. Zwei weitere Männer konnten jedoch vor ihrer Festnahme fliehen.

Eine am Tatort zurückgelassene Tüte enthielt 8.000 Meth-Pillen und 200 Gramm Crystal Meth., sagte ein Beamter gegenüber der lokalen Presse.

Die drei Verdächtigen wurden zum Verhör und zur Klage auf die Polizeiwache Prakhon Chai gebracht.

Polizei Lt Col Niwat Ardthawang, der stellvertretende Chef der Polizei von Prakhon Chai, sagte, ein Team sei in das Gebiet entsandt worden, nachdem die Ermittler entsprechende Informationen über eine geplante Drogenlieferung dort vor Ort erhalten hatten.

Am Eingang eines Weges, der zu einigen Bäumen führte, wurden zunächst zwei geparkte Autos gefunden.

Die Polizei sah einige Leute aus den Büschen herauskommen, und einer von ihnen trug eine Tasche. Als die Polizei sie konfrontierte, ließen sie die Tasche fallen und flohen. Drei von ihnen wurden von den Ermittlern erwischt und festgenommen. Zwei weiteren Männern gelang jedoch die Flucht vor der Polizei.

Ein anderer Mann, der später als Thaweechai identifiziert wurde, floh auf einem anderen Weg zu einem Reisfeld. Als die Polizei ihn verfolgte, feuerte der Mann eine Waffe auf sie ab, so Polizei Lt Col Niwat, der auch sagte, er habe im Gegenzug ebenfalls einen Schuss abgegeben. Die Kugel traf Thaweechai und tötete ihn.

Die Polizei sagte, Thaweechai sei wegen Drogendelikten und Waffenbesitzes vorbestraft gewesen. Er war laut der Polizei auch in einen versuchten Mord verwickelt gewesen.

Die Pistole wurde in der Nähe der Leiche des Drogenverdächtigen Thaweechai Songsee gefunden, der von der Polizei in Prakhon Chai, Buri Ram , erschossen wurde
Die Pistole wurde in der Nähe der Leiche des Drogenverdächtigen  Thaweechai Songsee gefunden, der von der Polizei in Prakhon Chai, Buri Ram, erschossen wurde. (Foto: Surachai Piragsa) / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)