Bangkok: Opposition bereitet Misstrauensanträge gegen 5 Minister vor

Die größte Oppositionspartei, Pheu Thai, wird dem Parlament einen Misstrauensantrag gegen mindestens fünf Kabinettsminister unterbreiten, wobei die geplante Beschaffung von 8,5 Millionen Sets von in China hergestellten Antigen-Testkits (ATK) durch die Regierung unter den Zielen liegt.

Der stellvertretende Pheu-Thai-Führer Yutthapong Charasathien sagte, die Minister seien Premierminister Prayuth Chan-o-cha, der stellvertretende Premierminister und Minister für öffentliche Gesundheit Anutin Charnvirakul, Verkehrsminister Saksayam Chidchob, Landwirtschafts- und Genossenschaftsminister Chalermchai Sri-on und Arbeitsminister Suchart Chomklin.

Oppositionsparteien diskutierten auch die mögliche Aufnahme des Ministers für digitale Wirtschaft und Gesellschaft (DES) Chaiwut Thanakamanusorn in die Liste, sagte Yutthapong.

General Prayuth wird jedoch das Hauptziel für Tadel in mehreren Fragen sein, darunter die geplante Beschaffung von zwei in China hergestellten U-Booten, sagte er.

Der Schritt erfolgte, nachdem General Prayuth den umstrittenen U-Boot-Beschaffungsplan der Marine gebremst hatte, und verwies auf die dringende Notwendigkeit, Gelder zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie umzuleiten.

Herr Yutthapong sagte, die Opposition werde Herrn Anutin auch wegen Unregelmäßigkeiten bei der Beschaffung von Covid-19-Impfstoffen ins Visier nehmen, trotz der Versprechungen über eine weit verbreitete Verfügbarkeit und der ATKs.

Die Government Pharmaceutical Organization (GPO) hat darauf bestanden, dass sie ihren Plan zur Beschaffung von 8,5 Millionen ATK-Sets von Ostland Capital fortsetzen wird, und sagt, dass die Kits den Qualitätsstandards entsprechen, obwohl sie in den USA aus den Regalen gezogen wurden.

Paisan Dankum, Generalsekretär der thailändischen Food and Drug Administration, verteidigte die Testkits und sagte, die Marken würden von mehreren Ländern unterstützt.

Herr Yutthapong sagte, das Oppositionslager plane, die Beziehung zwischen Herrn Anutin und dem Eigentümer von Nusasiri Plc, einer der beteiligten Firmen, hervorzuheben.

Sie waren Klassenkameraden am National Defense College.

Nusasiri Plc, eine Immobilienentwicklungsgesellschaft, wurde von Ostland Capital beauftragt, an der Ausschreibung teilzunehmen und als Händler der ATKs zu fungieren. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)