Update: Änderungen beim Reiseverkehr innerhalb Thailands

Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) reagiert auf die am Montag vom Center for COVID-19 Situation Administration (CCSA) angeordnete Verlängerung der landesweiten Covid-19-Beschränkungen und informiert über die Änderungen im thailändischen Inlandsreiseverkehr auf dem Land-, Luft- und Seeweg, die sich aus der Verlängerung der Corona-Auflagen resultieren.

FLUGVERKEHR

Bangkok Airways: Die Route zwischen Samui und Phuket, die im Rahmen der „Samui Plus“- und „Phuket Sandbox“-Modelle zur touristischen Öffnung der beiden Urlaubsdestinationen in Corona-Zeiten für geimpfte internationale Touristen am 1. Juli lanciert aber wegen der Ausbreitung der Delta-Variante im Land jedoch seit dem 15. Juli vorübergehend eingestellt wurde, wird ab sofort wieder wieder bedient.

Passagiere, die nach Samui und Phuket reisen, müssen eine ärztliche Bescheinigung über ein negatives Covid-19-Testergebnis vorlegen sowie ein Impfzertifikat, das vollständigen Impfschutz gegen Covid-19 bestätigt. Es werden nur Covid-19-Testergebnisse akzeptiert, die mit der RT-PCR-Methode und nicht länger als 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurden.

Bis auf Weiteres müssen die Passagiere auf Bordverpflegung und die Nutzung der Passagier-Lounges von Bangkok Airways verzichten.

Die Flüge zwischen Samui und Singapur im Rahmen des „Samui Plus“-Modells werden wie gewohnt durchgeführt

Nok Air: Bis zum 31. August bietet Nok Air Hin- und Rückflüge vom Flughafen U-Tapao in der Provinz Rayong nahe Pattaya nach Chiang Mai, Nakhon Si Thammarat, Ubon Ratchathani, Udon Thani und Phuket an

Thai AirAsia: Thai AirAsia hat ihren Flugbetrieb im August vorübergehend eingestellt

Thai Smile Airways: Thai Smile führt am 26. August einen Charterflug von Phuket nach Bangkok für „Sandbox“-Touristen durch. Flug WE 8784 wird um 14.30 Uhr in Phuket starten und um 16.00 Uhr in Bangkok landen.

Der Linienflugbetrieb wird bis zum 31. August ausgesetzt.

BUSVERKEHR

Das staatliche Busunternehmen hat bis auf Weiteres alle ihre Linienverbindungen zu Zielen im Norden, Nordosten, Osten und Süden des Landes eingestellt.

Sandbox Express Bus: Diese Direkt-Fernbusverbindung von Phuket zum internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok wird an jedem Montag, Donnerstag und Samstag durchgeführt:
Abfahrt um 05.00 Uhr am Central Festival Phuket,
Zustiegsmöglichkeit um 05.30 Uhr an der PTT-Tankstelle in Thalang

Ankunft am Bangkoker Suvarnabhumi Airport um 21.00 Uhr
Bei der Buchung eines Sitzplatzes im Sandbox Express Bus müssen die Passagiere ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, den Zielort, die Flugnummer und gegebenenfalls das Flugdatum angeben.

Passagiere, die kein „Sandbox“-Besucher sind, müssen zusätzlich ein negatives Covid-19-Testergebnis vorzeigen. Es werden nur Covid-19-Testergebnisse akzeptiert, die mit der RT-PCR-Methode oder einem Antigen-Schnelltest durchgeführt wurden.
„Sandbox“-Passagiere benötigen ein gültiges „Freigabeformular“. Außerdem sind eine eingescannte Kopie des Reisepasses mit Immigration-Stempel und Visanummer erforderlich.

Minivan: „Sandbox“Touristen wird darüber hinaus die Möglichkeit angeboten, jeden Montag, Donnerstag und Samstag mit einem Minivan nach Bangkok zu fahren.

BAHNVERKEHR

Die SRT bedient ausgewählte Verbindungen in den Norden, Nordosten, Süden und Osten Thailands.

FÄHRVERKEHR

Die Reederei betreibt die Strecke Route Don Sak–Koh Samui-Don Sak wie gewohnt täglich von 05.00 bis 18.00 Uhr.
Ebenfalls in Betrieb ist die Bootsverbindung Koh Samui–Koh Phangan–Koh Samui, das letzte Boot legt um 19.00 Uhr ab.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)