Chiang Mai: Noch ein Monat bis Ausländer im Rahmen des Wiedereröffnungsprojekts die Stadt besuchen können

Ausländische Touristen, die Thailand im Rahmen des Wiedereröffnungsprojekts “Charming Chiang Mai” besuchen möchten, müssen einen weiteren Monat warten.

Phallop Saejew vom Tourismusverband Chiang Mai sagte, dass sie zu 90% bereit seien und die TAT damit beschäftigt sei, alle Empfehlungen an die CCSA für einen Starttermin am 1. Oktober vorzubereiten.

Er sagte, dass der Plan anders sein wird als die Phuket Sandbox, da Chiang Mai keine Insel ist und viele Ein- und Ausreisepunkte hat.

Es wird drei Pläne geben, aus denen Touristen wählen können:

Plan 1: Sie müssen fünf Tage im Hotel Ihrer Wahl oder auf einem Golfplatz bleiben. Sie können das Gelände nicht verlassen.

Plan 2: 14 Tage begrenzt auf einen ausgewiesenen Bereich.

Plan 3: Sieben Tage in Phuket, dann 7 in Chiang Mai.

Die Bereiche, die Touristen besuchen können, sind auf zugelassene Hotels in vier Bezirken beschränkt: Muang Chiang Mai, Mae Teng, Mae Rim und Doi Tao.

Zunächst richten sie sich an Singapurer, Malaysier, Südkoreaner, Hongkonger, Japaner und Taiwanesen. All diese Nationalitäten seien Teil des Tourismus in Chiang Mai, sagte er.

Phallop fuhr fort, dass später Menschen aus Ländern mit geringem Risiko wie Indien und China willkommen geheißen werden.

All dies sei jedoch Sache der CCSA-Entscheidungen. / Asia Now

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Chiang Mai: Noch ein Monat bis Ausländer im Rahmen des Wiedereröffnungsprojekts die Stadt besuchen können

  1. Forentroll sagt:

    1.10., so ein Zufall. Das vegetarian festival 2021 ist von 5.-14.Oktober. Ist da auch die "golden week"?

    Ob da auch der Schimmelreiter kommt!?

    • STIN sagt:

      1.10., so ein Zufall. Das vegetarian festival 2021 ist von 5.-14.Oktober. Ist da auch die “golden week”?

      Ob da auch der Schimmelreiter kommt!?

      Er darf ja kommen – wird dann halt in Handschellen zum Festival gebracht, wenn es vom Richter genehmigt werden sollte.

      • Forentroll sagt:

        Er darf eben nicht kommen:

        Von der sogenannten Verfolgungsverjährung im Strafrecht ist die Vollstreckungsverjährung zu unterscheiden.

        https://www.rudolph-recht.de/vollstreckungsverjaehrung/

        Das gilt auch fuer seine Tochter/Schwester, die SE-Mart-Lady.

        • STIN sagt:

          https://www.rudolph-recht.de/vollstreckungsverjaehrung/

          Das gilt auch fuer seine Tochter/Schwester, die SE-Mart-Lady.

          Wenn ihr Strafeintrag verjährt ist, darf sie und auch er ohne Probleme einreisen.
          Nur denke ich, dass dann sofort eine neue Anklage erstellt wird, weil es genug Fälle gibt und dann
          würde er sofort in U-Haft kommen und wäre in die Falle gelaufen.

          • Forentroll sagt:

            Was erfinden Sie jetzt wieder neues?

            Sein Strafeintrag wird nicht verjaehren, weil er nie seine Strafe angetreten hat.

            Aber soll er halt kommen, vielleicht wird er ja noch in der Luft nach Den Haag weitergeleitet.

            • STIN sagt:

              Was erfinden Sie jetzt wieder neues?

              Sein Strafeintrag wird nicht verjaehren, weil er nie seine Strafe angetreten hat.

              Doch, alles verjährt – lediglich sein Massenmord nicht. Der kann auch noch in
              30 Jahren angeklagt und abgeurteilt werden. Auch in Den Haag.

              Alles andere, wie sein Gerichtsverfahren wegen Amtsmissbrauch usw. – verjährt sowohl die Strafe, als auch der Eintrag in das
              Führungszeugnis. Egal ob er die Strafe angetreten hat, es bereut o. dgl.
              In DE gilt das gleiche.

              Aber soll er halt kommen, vielleicht wird er ja noch in der Luft nach Den Haag weitergeleitet.

              Nein, es besteht derzeit kein intern. Haftbefehl.

  2. berndgrimm sagt:

    So hatten sich die Nazis ihr D auch vorgestellt.

    Da die Nicht Mainland Chinesen auch in wirklich zivilisierte Laender reisen koennen werden es am Ende doch nur Festlands Chinesen (falls sie sich trauen) Inder ,Russen und Israelis sein.

    Wobei Russen und Israelis lieber ans Meer reisen.

    Ich weiss nicht ob Billig Englaender in den Norden  fahren

    . Sonnenklar TV Qualitaetstouristen bekommen CNX nur im Rahmen einer Rundreise mit Badeaufenthalt auf Ko Chang oder in Pattaya angeboten.

    Ich weiss nicht ob die TAT irgendwann mal die Marktmechanismen des Touristikmarktes kapiert.

    Und wenns nicht klappt, ist die CCSA schuld.

    • STIN sagt:

      Ich weiss nicht ob die TAT irgendwann mal die Marktmechanismen des Touristikmarktes kapiert.

      Und wenns nicht klappt, ist die CCSA schuld.

      Ja, Corona wird für viele Regierungen die Rettung werden. In DE bei den Krankenkassen – die schon vor Corona
      pleite waren und von den Rücklagen zerren mussten. In England wird man damit das Brexit-Chaos verleugnen. Aber so sind halt die Politiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)