Bangkok: Corona-Impfung ist der sicherste Weg zur Wiedereröffnung Thailands

Die Regierung kündigte letzte Woche an, Bangkok, Chonburi, Phetchaburi, Prachuap Khiri Khan und Chiang Mai innerhalb der ersten Oktoberwoche wieder zu eröffnen.

Diese Wiedereröffnung in der zweiten Phase hängt natürlich von der Anzahl der Personen ab, die in jeder Provinz gegen Covid-19 geimpft sind, berichtet The Nation Thailand.

Diese Phase wird eingeleitet, nachdem sich die erste Phase der Wiedereröffnung von vier Provinzen im Süden, Phuket, Phang Nga, Krabi und Surat Thani, unter den Sandkastenbedingungen als ein Erfolg erwiesen hat.

Phuket war die erste Provinz, die am 1. Juli 2021 eröffnet wurde, gefolgt von den anderen drei ein paar Wochen später. Seit der Wiedereröffnung von Phuket hat es 1,63 Milliarden Baht an Einnahmen erwirtschaftet, wobei jeder ausländische Reisende während seines Aufenthalts zwischen 60.000 und 70.000 Baht ausgibt.

Der Erfolg von Phuket Sandbox hat die lokale Wirtschaft wiederbelebt und inspiriert andere Provinzen, insbesondere diejenigen, die auf die Gelder der Touristen angewiesen sind, dasselbe zu tun.

Niedrige Impfrate

Obwohl die Regierung große Pläne zur Wiedereröffnung von fünf Provinzen in ihrer zweiten Phase hat, wurden nur weniger als 30 Prozent der Einwohner gegen Covid-19 geimpft.

In Bangkok wurden 34,85 Prozent der Bevölkerung gestochen, gefolgt von 9,30 Prozent, 19,46 Prozent, 17,66 Prozent bzw. 15,57 Prozent in den Provinzen Chonburi, Phetchaburi, Prachuap Khiri Khan und Chiang Mai.

Landesweiter Rollout

Das Zentrum für die Verwaltung der Covid-19 Situation (CCSA) berichtete am Montag (13. September), dass in Thailand bis Sonntag 40.276.356 Dosen des Covid-19 Impfstoffs verabreicht wurden.

Zuvor hatte das CCSA angekündigt, dass zwischen dem 27. September und dem 31. Oktober landesweit 24 Millionen weitere Dosen des Impfstoffs verteilt werden.

Von den 24 Millionen Dosen werden 70 Prozent für die Impfung von Jugendlichen ab 18 Jahren verwendet, 20 Prozent für Studenten, 3 Prozent für Sozialhilfeempfänger, 5 Prozent für Beamte und Häftlinge und die restlichen 2 Prozent werden als Booster verwendet.

Die nächste Phase

Die Regierung hat zudem eine dritte Phase der Wiedereröffnung angekündigt, die voraussichtlich Mitte Oktober beginnen soll. In dieser Phase wollen die Behörden Lamphun, Phrae, Nan, Mae Hong Son, Chiang Rai, Sukhothai, Udon Thani, Nong Khai, Bueng Kan, Ubon Ratchathani, Kanchanaburi, Ratchaburi, Rayong, Chanthaburi, Trat und Ayutthaya wieder öffnen. / The Nation

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Bangkok: Corona-Impfung ist der sicherste Weg zur Wiedereröffnung Thailands

  1. ben sagt:

    @berndgrimm: …Ich erinnere nochmals an die 41000 Auslaender die sich angemeldet haben und von denen noch keiner geimpft ist und natuerlich auch noch keinen Impftermin bekam…

    absoluter Blödsinn! Im Central Pattaya Festival 6. Stock wird täglich geimpft (vom Bangkok Pattaya Hospital) Ich weiss nicht was Du mit diesen Falschmeldungen bezweckst!!! – Lustig ist, dass all die Covid Leugner und Impfgegner die 1. sind, die eine Impfung wollen… 555

     

  2. berndgrimm sagt:

    Ist natuerlich typischer Nation/STIN Quatsch.Es sind vielleicht 30% gestochen aber immer noch keine 10% voll geimpft.

    Ich erinnere nochmals an die 41000 Auslaender die sich angemeldet haben und von denen noch keiner geimpft ist und natuerlich auch noch keinen Impftermin bekam.

    Ausser Propaganda gibts hier nix.

    Wenn man die vielen Dosen zusammenrechnet die diese Militaerdiktatur angeblich bestellt hat, koennte man ganz Asien nochmal impfen!

    Impfstoff gibts hier nur wenn andere Laender den schenken und der wird dann teuer verkauft!

    • STIN sagt:

      Ist natuerlich typischer Nation/STIN Quatsch.Es sind vielleicht 30% gestochen aber immer noch keine 10% voll geimpft.

      Nein, keine 10% voll – lt. World Data sind es 17% derzeit voll. Du schläfst….. 🙂

      Kommt nicht von The Nation und auch nicht von mir:

      Ich erinnere nochmals an die 41000 Auslaender die sich angemeldet haben und
      von denen noch keiner geimpft ist und natuerlich auch noch keinen Impftermin bekam.

      Es geht hier in erster Linie um Thais, nicht um Ausländer.
      Thais haben derzeit kein großes Problem, sich impfen zu lassen. Frau könnte sofort eine Impfung mit Sinovac/Sinopharm haben,
      mag sie halt nicht. Sohn war es egal….. – ist auch schon geimpft, auch keinerlei Probleme.

      Ausser Propaganda gibts hier nix.

      Dann liefere doch endlich Quellen, die die Zahlen von World Data widerlegen.

      Ansonsten sind deine Erklärungen dazu eher den Querdenker-Verschwörungstheorien zuzuordnen.

      Impfstoff gibts hier nur wenn andere Laender den schenken und der wird dann teuer verkauft!

      Nein, gratis für Thais.

      P.S. Our world in Data ist eine Oxford-Plattform, also hat mit Thailand weniger zu tun, auch keine
      Propaganda-Plattform o.ä.

      • berndgrimm sagt:

        Ich muss hier nicht die Daten von World Data widerlegen sondern ich habe deine/Nation Propagandazahlen widerlegt.

        World Data uebrigens auch.

        Egal ob 10 oder 17 % .Dieses Regime hat sich ueber ein Jahr lang als Covid Bekaempfungs Weltmeister gefeiert und du hast es in einem anderen Thread gestern noch als vorbildlich bezeichnet.Dafuer ist es eine Bankrotterklaerung die sicherlich nicht  an der Schaufensterpuppe liegt.

        • STIN sagt:

          Ich muss hier nicht die Daten von World Data widerlegen sondern ich habe deine/Nation Propagandazahlen widerlegt.

          World Data uebrigens auch.

          Mit welcher Quelle hast du World Data widerlegt und mit welchen Zahlen?

          Nochmals zu unseren Berichten:

          Wir stellen i.d.R. Berichte von verschiedenen Medien ein, meist übersetzt von Bangkok Post, The Nation usw.
          Ob die dann Propaganda-Berichte schreiben, wird von uns nicht geprüft – nur wenn es eben Kritik gibt, dann graben wir
          weiter.

          Egal ob 10 oder 17 % .Dieses Regime hat sich ueber ein Jahr lang als Covid Bekaempfungs Weltmeister gefeiert

          Auch diese Behauptung ist so falsch:

          Fakt ist, dass sowohl WHO, als auch alle Medien der Welt, Ranking-Plattformen usw. – NZ, Taiwan, Vietnam und TH als Musterländer
          in Corona bewerteten. Deine Einschätzung ist dazu, sorry – wertlos.

          Erst ab April dieses Jahres ging es dann bergab – mit allen 4 Musterländern, nicht nur mit TH.

          Bitte bei der Wahrheit bleiben, fängst schon an wie Forentroll – eine Verschwörungstheorie nach der anderen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)