Bangkok: Regierung beginnt mit 3. Booster-Impfung nach 2 Sinovac-Impfungen

Die Bang Sue Grand Station wird mit der Einführung des thailändischen Auffrischungsimpfprogramms beginnen, einem dritten Impfstoff, um die Wirksamkeit derjenigen zu stärken, die zuvor 2 Sinovac-Impfstoffe erhalten haben. Der Direktor des zentralen Impfzentrums von Bang Sue bestätigte, dass die Einführung heute beginnen wird.

Die erste Injektionsrunde wird für 150.000 Menschen sein, die zwischen März und Mai im Zentrum von Bang Sue zunächst mit zwei Dosen des in China hergestellten Sinovac-Impfstoffs gegen Covid-19 geimpft wurden, der gegen die jetzt gefundene Delta-Variante des Virus weniger wirksam ist.

Insgesamt wurden etwa 550.000 Menschen zu Beginn der Einführung des Impfstoffs geimpft und erhielten 2 Dosen Sinovac. Spätere Impfungen haben AstraZeneca-Impfstoffe oder einen Cocktail verwendet, der einen Sinovac-Impfstoff mit einem AstraZeneca-Impfstoff und in einigen Fällen einen AstraZeneca-Impfstoff und die zweite Dosis mit Pfizer vermischt.

Die Bang Sue Grand Station beabsichtigt, am Wochenende täglich 15.000 Menschen zu impfen und danach täglich 10.000, bis die 150.000 Injektionen am 13. Oktober abgeschlossen sind.

Ab etwa Ende des Monats wird das Zentrum als nächstes Kurznachrichten per Mobiltelefon senden, um andere Menschen einzuladen, ihre Auffrischimpfung zu erhalten, obwohl sie an einem anderen Ort als der Bang Sue Grand Station geimpft wurden. Wer keine Benachrichtigung erhalten hat, aber im Bang Sue Zentrum eine Auffrischimpfung erhalten möchte, kann sich nächsten Monat über die App „Vaccine Bang Sue“ registrieren.

Der Direktor des Impfzentrums sagte, dass sie ab sofort alle neuen Patienten mit ersten Injektionen versorgen und sich vollständig auf zweite Impfstoffe und die dritte Auffrischimpfung konzentrieren werden. Sie beabsichtigen, die Booster-Impfungen ab dem 14. Oktober an 2.000 Menschen pro Tag zu verabreichen, nach der anfänglich schnelleren Rate der ersten 150.000 Empfänger. / MCOT

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. September 2021 11:16 am

Die Bang Sue Grandstation , der neue Hauptbahnhof Bangkoks ist sehr gross und auch ganz schoen (verglichen mit deutschen Bahnhoefen).

Er hat eigentlich nur ein Manko: Es fahren dort keine Zuege, jedenfalls noch keine in die man umsteigen koennte um irgendwohin zu fahren.

Ja, es halten die paar die aus Hualampong Richtung Sueden /Westen fahren dort, aber dazu haetten auch die alten freistehenden Bahnsteige gereicht.

Endlich hat das imposante Bauwerk einen anderen Zweck erhalten:

Als Impfzentrum !

Auch wenn man mit dem Zug dort meist nicht hinfahren kann, aber einige Busse halten dort und es gibt schon Taxis.

Und innen jede Menge Platz. Da kann ein Beamter der den Sinn seines Daseins erkannt hat nach Lust und Laune Wartezonen, Warteschlangen und sonstige buerokratische Hindernisse fuer seine Opfer aeh Kunden aufbauen.

Forentroll
Gast
Forentroll
25. September 2021 7:36 pm

Sagte ich doch bereits und dann kommt die Vierte. Und damit hat jeder auch seine zwei Grippeimpfungen!

Aber fuer die Herdenimmunitaet reicht es nicht, weil jaehrlich 1,7% mit KS zur Welt kommen!!

Ansonsten, Frau Merkel ist ja noch mehrere Monate Kanzlerin und die schafft das!!! 🙂

Forentroll
Gast
Forentroll
26. September 2021 7:36 pm
Reply to  STIN

Natuerlich gibt es noch Grippe. Gemaess RKI sind es jaehrlich in D bis zu 25.000Tote (hochgerechnet weltweit bis zu 2,3mio).

https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/impfen/herdenimmunitaet

Wenn Corona besiegt ist, kommt die Grippe wieder zu ihrem Recht.

In zwei Jahren sind schon 3,4% per KS zur Welt gekommen. In den letzten 10 Jahren, 17%!

Ich habe mich nur einmal gegen Grippe impfen lassen.

Es kommt mir vor, als wuerden Superidioten  die Grippeviren der letzten 20 Jahren freisetzen, …. und noch mehr!!